Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 977

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

1 161

Mittwoch, 1. Juli 2020, 19:21

Es fahren etliche Boot mit Segelnummern aus anderen Ländern herum. Grund können Bootsverkäufe von Land A nach B sein. Hier werden gerade Vorschläge aus Skandinavien und NL gemacht. Ich denke, bei einer Kontrolle sind einem Beamten schöne Formulare wichtig, keine Segelnummern.
Gruß, Klaus

jsem

Bootsmann

Beiträge: 149

Wohnort: Davos

Bootstyp: Dehler Varianta 65

  • Nachricht senden

1 162

Mittwoch, 1. Juli 2020, 19:25

Es fahren etliche Boot mit Segelnummern aus anderen Ländern herum. Grund können Bootsverkäufe von Land A nach B sein. Hier werden gerade Vorschläge aus Skandinavien und NL gemacht. Ich denke, bei einer Kontrolle sind einem Beamten schöne Formulare wichtig, keine Segelnummern.


Ich habe kein Problem mit einer Kontrolle, da alle Papiere, etc..., vorhanden sind.

Was aber nicht geht, ist Adenauer am Heck und schweizer Bootsausweis.

Mit geht es nur darum, dass wir wie geplant nach Dänemark fahren können.
Falls nicht, bleiben wir eben in Deutschland.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 608

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

1 163

Mittwoch, 1. Juli 2020, 21:03

Es zählt eh der Pass bzw Perso, nicht das Fähnchen am Boot.

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 885

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

1 164

Mittwoch, 1. Juli 2020, 21:58

Ich habe eine Schweizer Yacht in Kleinen Belt gesehen. War jedenfalls die entsprechende Flagge am Heck.
Bin jetzt seit dem 18. In Dänemark unterwegs. Alles scheint völlig entspannt.

lelyboot

Admiral

Beiträge: 860

Bootstyp: Hallberg Rassy 31

Heimathafen: Lelystad Flevo Marina

  • Nachricht senden

1 165

Donnerstag, 2. Juli 2020, 07:35

Ich habe nun des Öfteren in diesen thread geschaut und auch von diesem Formular gelesen, welches man sich herunterlädt, einige Häfen einträgt und sich anschließend vom Betreiber der Website betätigen lässt. Dann meine ich auch herausgelesen zu haben, dass man nie nach diesem Formular gefragt wird. Oder gibt es doch Erfahrungen, die das Mitführen dieses Papiers als nützlich betätigen? ?( ?( ?(

1 166

Donnerstag, 2. Juli 2020, 08:59

Wir waren eine Woche in der dänischen Südsee unterwegs mit dem Formular in der Tasche und wurden nicht einmal danach gefragt. Überall freundliche, entspannte Menschen. Ich habe nur einen Hafen besucht der im Formular stand. Die wissen doch selber wie unpraktisch das ist mir den festgelegten Hafen. Das ist nur Politik.
Kaum wieder zurück im deutschen Hafen fuhr dir wapo am und vorbei und kontrollierte.
Das ist der Unterschied zwischen dem glücklichsten Volk der Welt und uns....

1 168

Donnerstag, 2. Juli 2020, 09:22


Aber DE ist nicht mal unter den Top ten. ;(
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

1 169

Donnerstag, 2. Juli 2020, 17:27

... und dann ist deine Lebenserwartung in D statistisch noch um 0.8 Jahre größer als in DK - dh du musst dieses Elend auch noch länger ertragen ;) - oh nein (| - die musst du auch noch 5 bis 7 Jahre bei besserer Gesundheit als "bei die Dänen" ertragen ;) ;)

Astro

2. Rätselrentner

Beiträge: 6 479

Bootstyp: Sun Odyssey 29.2

Heimathafen: Ostsee

  • Nachricht senden

1 170

Freitag, 3. Juli 2020, 22:47

Es wurde viel aufgerüstet im Tourismusbereich in Dänemark - z.B. viele weitere nette Lokale (Restaurants). Dabei meist ein höherwertiges Angebot statt mehr Standard-Pölser-Imbißbuden. Klar, DK ist teurer als Deutschland, aber die Preise sind in den letzten Jahren nicht weiter gestiegen. Die Hafengebühren sind gleichgeblieben, und die Sanitärräume wurden vielerorts deutlich modernisiert mit echt geräumigen Familienbädern, Regenduschen etc.

Aerösköbing ist nun noch schöner geworden. Es wurde hier sehr viel investiert und es wird Hochwertiges angeboten. Allerdings muss man hier m.E. aufpassen, dass es nicht in Richtung Museums-Disneyland geht - die Touristenflut (auch viele Tagestouristen) nimmt so langsam überhand. Vielleicht ist das aber auch ein Augenblickseindruck.
Denn - man höre und staune - seit Corona sind die öffentlichen Verkehrsmittel (auch die Fähren) für Dänen kostenlos! So will man die Urlauber im Land halten.
Ei jo

perole

Kapitän

Beiträge: 748

Schiffsname: Dorima

Bootstyp: Bavaria 30

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

1 171

Freitag, 3. Juli 2020, 23:14

Alle Fähren in DK sind für Juli 2020 für Radfahrer und Fussgänger kostenlos. Die Fährkosten erstattet der dänische Staat den Reedereien um Kunden zu gewinnen. Es betrifft eiegntlich alle Linien in DK.PKW kosten nach wie vor,
Gruss Uwe

1 172

Freitag, 3. Juli 2020, 23:20

Sanitärräume wurden vielerorts deutlich modernisiert mit echt geräumigen Familienbädern, Regenduschen etc.

Wo den? Und sind die jetzt auch offen? Also laut Yacht ist im letzten Jahr in den Häfen eher wenig passiert.
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

jade

Seebär

Beiträge: 1 261

Wohnort: OH-Küste

Schiffsname: Chill`y

Bootstyp: Maxus 22

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

1 173

Gestern, 00:26

Zitat


Wo den? Und sind die jetzt auch offen? Also laut Yacht ist im letzten Jahr in den Häfen eher wenig passiert.


einfach mal hinfahren/ segeln!
wenn nicht jetzt ... wann dann?? :segeln:

Astro

2. Rätselrentner

Beiträge: 6 479

Bootstyp: Sun Odyssey 29.2

Heimathafen: Ostsee

  • Nachricht senden

1 174

Gestern, 09:12

Sanitärräume wurden vielerorts deutlich modernisiert mit echt geräumigen Familienbädern, Regenduschen etc.

Wo den? Und sind die jetzt auch offen? Also laut Yacht ist im letzten Jahr in den Häfen eher wenig passiert.

Beispiele:

- Svendborg wie bereits seit Jahren alles großzügig, aber recht teuer
- Rudköbing beste Sanitärräume an zwei Hafenenden
- Marstal großzügige moderne Sanitärräume mit Regenduschen (ohne Code) - viel Platz hier
- Ärösköbing genau wie Marstal
- Drejö ganz neue großzügige Sanitärräume, aber recht teuer

Für DK fällt mir nur noch Sonderburg ein, was sanitärtechnisch nicht so auf der Höhe der Zeit ist.
Ei jo

1 175

Gestern, 09:55

- Svendborg wie bereits seit Jahren alles großzügig, aber recht teuer
- Rudköbing beste Sanitärräume an zwei Hafenenden
- Marstal großzügige moderne Sanitärräume mit Regenduschen (ohne Code) - viel Platz hier
- Ärösköbing genau wie Marstal
- Drejö ganz neue großzügige Sanitärräume, aber recht teuer

Für DK fällt mir nur noch Sonderburg ein, was sanitärtechnisch nicht so auf der Höhe der Zeit ist.

Davon ist aber nur Drejö in diesem Jahr neu gemacht worden oder? (Und Regenduschen finde ich persönlich eine Verschlechterung)
Und weitere Häfen wo es noch Verbesserungspotential gibt? Na als erstes mal Bagenkop.
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

1 176

Gestern, 10:15

(Und Regenduschen finde ich persönlich eine Verschlechterung)


Und ich Familienbäder :O

Gruß Odysseus

1 177

Gestern, 10:23

(Und Regenduschen finde ich persönlich eine Verschlechterung)


Und ich Familienbäder :O

Gruß Odysseus

Ja find ich auch keine gute Idee wenn der Hafen voll ist. Ist eher toll für morgens um fünf Losfahrer :schlafen: und bis 2 Uhr morgens Durchtrinker. :alc:
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

1 178

Gestern, 11:24

Für DK fällt mir nur noch Sonderburg ein, was sanitärtechnisch nicht so auf der Höhe der Zeit ist.


Da fallen mir noch einige mehr ein:

Genner
Söby
Årø


Und wer diese "Familienbäder" erfunden hat, der muss mal 2 Wochen in der Hauptsaison in einem Hafen mit diesen Bädern verbringen.

Beiträge: 60

Bootstyp: Najad

Heimathafen: Westliche Ostsee

  • Nachricht senden

1 179

Gestern, 11:55

Ja, das ist WIRKLICH ein Problem
Handbreit
Tom

1 180

Gestern, 12:07

Nun ja - wir nutzen die Bäder am Abend - die Sonnencreme - Salz - .... Mischung muss von der Haut runter.
Die Bäder sind dann zu 99% frei....
Alles eine Sache des Timings. :D
Jan

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Guelch

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 230   Hits gestern: 2 433   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 643 338   Hits pro Tag: 2 408,67 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 707   Klicks gestern: 16 511   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 43 528 775   Klicks pro Tag: 18 578,76 

Kontrollzentrum