Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Selliner

Admiral

  • »Selliner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 882

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. März 2020, 11:31

Mecklenburg Vorpommern von der Wasserseite geschlossen

Bekanntmachung für Seefahrer (T)39/20 WSA Stralsund, 23.03.2020
Deutschland.Ostsee, Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Verbot des Reisens aus privatem Anlass
aktuell veröffentlicht: ja
Karte(n): (16) 36 / INT 1352; (16) 163 / INT 1351; (16) 40 / INT 1201; (16) 1513
Geografische Angabe in: WGS 84
Zeit der Ausführung: weiterhin bis vorerst 19.04.2020
Gültig von: 23.03.2020
Gültig bis (einschl.): 19.04.2020
Angaben:
Im Namen der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns ergeht seitens des WSA Stralsund und WSA Lübeck folgende Bekanntmachung für Seefahrer:



Es wird hiermit darauf hingewiesen, dass bis einschließlich 19. April 2020 touristische Reisen aus privatem Anlass in das Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern untersagt sind. Dies gilt insbesondere für Reisen, die zu Freizeit- und Urlaubszwecken und zu Fortbildungszwecken unternommen werden. Darüber hinaus sind Reisen zur Entgegennahme von vermeidbaren oder aufschiebbaren Maßnahmen der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation untersagt.



Das Landeswasserschutzpolizeiamt M-V wird in diesem Zusammenhang Kontrollen durchführen.



Den konkreten und weiteren Wortlaut entnehmen Sie bitte der Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Mecklenburg-Vorpommern vom 17. März 2020.



Weitere Einschränkungen können nicht ausgeschlossen werden. Informationen entnehmen Sie hierzu bitte auch der Internetseite des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Osttief

Seebär

Beiträge: 1 325

Wohnort: Greifswald

Schiffsname: Flair

Bootstyp: Stress

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. März 2020, 12:18

War ja zu erwarten...
Osttief



Wer an der See keinen Anteil hat, der ist ausgeschlossen von den guten Dingen der Welt und unseres Herrgotts Stiefkind. Friedrich List

34fuss

Admiral

Beiträge: 917

Schiffsname: GOTLAND

Bootstyp: HR 34

Heimathafen: Lubmin

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. März 2020, 12:37

Da werden sich aber die Heringe freuen, dass keine Angler mehr kommen dürfen!

Da das abzusehen war, hab ich in der vorigen Woche meinen Krantermin für Freitag abgesagt. In der Halle geht es dem Boot besser als für wenn es unbetretbar am Steg herumschaukelt. Da kann die Krähe zwar nicht mehr auf dem Windex Karusell fahren, aber ein kleines Opfer müssen in dieser Lage alle bringen.

4

Montag, 23. März 2020, 13:34

Wichtig sind die Worte "in das". "Im" Gebiet darf man als Ortsansässiger segeln oder angeln. Sport allein an der frischen Luft, ähnlich dem Spaziergang oder dem Joggen an Land.
Falls jemand Kontakt zu mir haben möchte, bitte Email schreiben.

Smarty

Salzbuckel

Beiträge: 2 055

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Jamboree / Aldebaran

Bootstyp: Optima 92 / Westerly Falcon 35

Heimathafen: Klub am Rupenhorn (Berlin) und Mönkebude

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. März 2020, 13:58

Wichtig sind die Worte "in das". "Im" Gebiet darf man als Ortsansässiger segeln oder angeln. Sport allein an der frischen Luft, ähnlich dem Spaziergang oder dem Joggen an Land.


Hm, dann könnte ein "Einheimischer" mein Boot in Rostock kranen und nach Mönkebude überführen?? ?( Ich als Berliner darf ja nicht mehr zum Boot. Plane ist schon runter, Rumpf gewachst und UW gestrichen... es sollte jetzt ins Wasser. Besser alleine auf dem Boot als hier in den Massen in der Stadt...
mein Segelblog: www.kiehlboot.de

Osttief

Seebär

Beiträge: 1 325

Wohnort: Greifswald

Schiffsname: Flair

Bootstyp: Stress

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. März 2020, 14:06

Hm, dann könnte ein "Einheimischer" mein Boot in Rostock kranen und nach Mönkebude überführen??


Und dann? Nach Mönkebude darfst Du ja auch nicht.
Osttief



Wer an der See keinen Anteil hat, der ist ausgeschlossen von den guten Dingen der Welt und unseres Herrgotts Stiefkind. Friedrich List

Smarty

Salzbuckel

Beiträge: 2 055

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Jamboree / Aldebaran

Bootstyp: Optima 92 / Westerly Falcon 35

Heimathafen: Klub am Rupenhorn (Berlin) und Mönkebude

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. März 2020, 14:28

Hm, dann könnte ein "Einheimischer" mein Boot in Rostock kranen und nach Mönkebude überführen??


Und dann? Nach Mönkebude darfst Du ja auch nicht.


Da schleiche ich mich rein ;) nee, hast ja recht. Aber wir haben auch noch das Boot in Kiel, was dann ins Wasser muss. Eigentlich muss das Boot aus Rostock nach Berlin, aber Polen ist ja derzeit zu. Dann muss das Boot aus Kiel nach Mönkebude. Alle Termine geplatzt, keine Ahnung, wie das alles klappen wird. Die geplanten Urlaube für die Kranungen und Überführungen sind ja auch geplatzt. neuen Urlaub zu bekommen wird nicht so einfach dieses Jahr.
mein Segelblog: www.kiehlboot.de

Osttief

Seebär

Beiträge: 1 325

Wohnort: Greifswald

Schiffsname: Flair

Bootstyp: Stress

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. März 2020, 14:56

Mach Dir nichts draus. Ich krieg im Moment nicht mal EIN Boot ins Wasser und wohn doch fast direkt daneben! :D
Osttief



Wer an der See keinen Anteil hat, der ist ausgeschlossen von den guten Dingen der Welt und unseres Herrgotts Stiefkind. Friedrich List

9

Montag, 23. März 2020, 19:42

Am besten das Boot draußen lassen. Zur Zeit ist auch nicht absehbar wann die Sperrung wieder aufgehoben wird.
Grüße Andreas

Beiträge: 1 612

Wohnort: Berlin

Schiffsname: SKOKIAAN

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DJ3239

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. März 2020, 19:47

Bin auch betroffen, die Stadt Ueckermünde hat alle Häfen, auch der Vereine, geschlossen.

Außerdem hat mir Toralf Schultz vom Ueckermünder Holzkontor mitgeteilt, dass wegen Brandschaden in der Werkstatt und im Büro seine Jungs keine Zeit hätten, vor 19. April irgendein Boot aus den Hallen zu ziehen. Kann ich verstehen, und außerdem passt das ja zu den Corona- Verboten. Weiß jemand, wie schlimm der Brandschaden ist?

Außerdem hat Polen seine Grenzen dicht gemacht, und da macht das Segeln (wenn denn das Boot im Wasser wäre) auch wenig Spaß, wenn man nicht wie gewohnt aufs Stettiner Haff darf.

Jetzt üben wir uns in Geduld und kauen an den Nägeln. Obwohl ich das ganze nicht 100%ig einsehe: wen soll ich denn anstecken oder wer soll mich anstecken, wenn ich alleine auf meinem Boot rumbastele oder übers Haff segele? Klar, wenn man sich dann an die Aufkagen hält und doch mit dem Stegnachbarn grillt und die Biere trinkt...

Handbreit, Skokiaan

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 793

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. März 2020, 19:50

Hey , Mod´s schieb das mal eine Etage höher.

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 793

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. März 2020, 20:01

Ich wollte euch aber nicht zur Arbeit zwingen ;) :D

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

JürgenG

Super Moderator

Beiträge: 6 613

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. März 2020, 20:03

Ach Klaus, wenn Du so nett darum bittest ... :D

Grüße Jürgen

14

Montag, 23. März 2020, 20:05

Obwohl ich das ganze nicht 100%ig einsehe:
Mal ehrlich, ob du ein Einsehen hast oder in Finkenweder fällt eine Möwe vom Dalben ... Alle Segler haben ganz wichtige Gründe, um jetzt und sofort zum Boot zu kommen, um unaufschiebbare Arbeiten zu erledigen.
[So Long, and Thanks for All the Fish.

15

Montag, 23. März 2020, 21:05

DAS muss man sich mal in Ruhe auf der Zunge zergehen lassen: .....oder in Finkenweder fällt eine Möwe vom Dalben ...

Ich habe heute endlich mal schön gelacht , danke !!!
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

Hagi63

Admiral

Beiträge: 850

Wohnort: im wunderschönen Mecklenburg

Schiffsname: Elise

Bootstyp: Colin Archer 11.4 Spitzgatt

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DC 5791

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. März 2020, 21:56

Weiß jemand, wie schlimm der Brandschaden ist?


Ziemlich heftig: Bin ja auch bei Toralf im Winterlager. Meine Winterhalle wurde umgerüstet als Produktionsstätte denn das alte charmante uralte Werksgebäude mit den ganzen Werkzeugen etc. gibt es nicht mehr. Stehe dadurch zwischenzeitlich auf dem Hof.

https://www.nordkurier.de/ueckermuende/n…0638329802.html

Ein Beitrag aus dem Nordkurier dazu.

Glücklicherweise sind die Bootshallen von der Katastrophe nicht betroffen gewesen.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann mit Erfahrung :D

Osttief

Seebär

Beiträge: 1 325

Wohnort: Greifswald

Schiffsname: Flair

Bootstyp: Stress

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. März 2020, 22:22

Am besten das Boot draußen lassen. Zur Zeit ist auch nicht absehbar wann die Sperrung wieder aufgehoben wird.
Grüße Andreas


Schaun wir mal. Bei uns im Verein will der erste schon draussen bleiben und seine ToDo Liste mal grundlegend abarbeiten. Ich hätte auch genug zu tun. Hm. Und was ist schon das orgeln des Windes in den Wanten gegen das kernige Jaulen einer Schleifmaschine, unterstützt vom urigen Dröhnen eines Industriestaubsaugers... ;(

Macht mal nen Augenblick ohne mich weiter, ich geh mal ne Runde heulen!
Osttief



Wer an der See keinen Anteil hat, der ist ausgeschlossen von den guten Dingen der Welt und unseres Herrgotts Stiefkind. Friedrich List

Vanessa

Seebär

Beiträge: 1 207

Schiffsname: an Land

Bootstyp: Ecume de Mer 26"

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. März 2020, 23:56

Kommt schnell nach Marina Wendtorf,

meines Wissens der einzige deutsche offene Hafen, noch ?(
Mit Seglergruß

Wir gehen 2021 wieder zum Segeln und
Angeln auf einem Segler (PN)

19

Dienstag, 24. März 2020, 06:34

Kommt schnell nach Marina Wendtorf,

meines Wissens der einzige deutsche offene Hafen, noch ?(



Die wittern ihre Chance zu Corona-Zeiten. :D
Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Schiff ohne Segel..

20

Dienstag, 24. März 2020, 08:02

Zitat

Kommt schnell nach Marina Wendtorf,

meines Wissens der einzige deutsche offene Hafen, noch ?(



Die wittern ihre Chance zu Corona-Zeiten. :D
Eventuell lassen sie auch einfach die Kirche im Dorf.
:D
Falls jemand Kontakt zu mir haben möchte, bitte Email schreiben.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 87   Hits gestern: 2 433   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 643 195   Hits pro Tag: 2 408,8 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 645   Klicks gestern: 16 511   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 43 527 713   Klicks pro Tag: 18 579,8 

Kontrollzentrum