Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

HanZZ

Proviantmeister

  • »HanZZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Wohnort: Bonn

Heimathafen: ... am Chartersteg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:50

Funk auf dem Ijsselmeer: SRC oder UBI?

Die friesische Badewanne ist ja für Deutsche Segelscheininhaber "SBF-See-pflichtig", mithin von mir nicht als Binnengewässer angesehen, obwohl's das ja rein abtrennungstechnisch ist.

Nun habe ich gehört, dass man als Deutscher den UBI haben muss, um dort legal vom Kahn aus zu funken. Wenn SBF-See stimmt, dann hätte ich eher SRC angenommen. Wer kennt sich aus?

Cheers
HanZZ
Ich signiere nix!

2

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 18:02

Eigl. ist UBI erforderlich, SR wird aber geduldet, reicht also aus!

3

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 18:52

RE: Funk auf dem Ijsselmeer: SRC oder UBI?

Zitat

Original von HanZZ
Die friesische Badewanne ist ja für Deutsche Segelscheininhaber "SBF-See-pflichtig",

Nein ; das ist auch für Deutsche "binnen", ergo ist fomal gesehen der SBF-Binnen richtig.

4

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 19:15

Nicht ganz. Führerscheinpflicht in NL gilt nur, bei über 15m und/oder schneller als 20 km/h.

Wenn Funk an Bord ist, brauchste auch den Funkschein. IM ist Binnen.

HanZZ

Proviantmeister

  • »HanZZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 257

Wohnort: Bonn

Heimathafen: ... am Chartersteg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:35

Führerscheinpflicht wollte ich gar nicht so intensiv diskutieren, SBF-Binnen (S/M), -See und SKS hab ich, insofern kratzt mich die jetzt nicht wirklich.

Ich will aber in diesem Winter den Funkschein, sprich SRC, machen. Nun ist aber Segeln auf dem Ijsselmeer ja auch ganz hübsch und hin und wieder will ich da sicher auch mal wieder hin. Wenn man da wirklich den UBI bräuchte, wäre das für mich eigentlich der einzige Grund , den UBI zu machen.

Cheers
HanZZ
Ich signiere nix!

hanse

Schlei & Ostsee Nap

Beiträge: 45 180

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Eine Französin

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: DA 8761

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:40

bei meiner Kontrolle auf dem IM gings "NUR" um Alkohol....sonst hat die nix interessiert

Spoiler Spoiler

ich war mal hanse

7

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:43

Zitat

Original von HanZZ
Führerscheinpflicht wollte ich gar nicht so intensiv diskutieren, SBF-Binnen (S/M), -See und SKS hab ich, insofern kratzt mich die jetzt nicht wirklich.

Ich will aber in diesem Winter den Funkschein, sprich SRC, machen. Nun ist aber Segeln auf dem Ijsselmeer ja auch ganz hübsch und hin und wieder will ich da sicher auch mal wieder hin. Wenn man da wirklich den UBI bräuchte, wäre das für mich eigentlich der einzige Grund , den UBI zu machen.

Cheers
HanZZ


Zitat vom PA Bremen: http://pa-bremen.de/aktuelles.php

Wo gilt das UBI Funkzeugnis?
Für Wassersportler ist wichtig, das für das Fahrtgebiet richtige Funkzeugnis zu erwerben.
UBI bedeutet "UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk". Binnenschifffahrt wird auf den in der BinSchuO genannten Zonen 1-4 betrieben. Binnenschifffahrtsfunk wird nicht nur auf den Binnenschifffahrtsstraßen ausgeführt. In Holland z.B. auf dem Ijsselmeer und der Waddenzee. Die ausführliche Version des Geltungsbereichs des UBI Funkzeugnisses mit Textform und Grafiken aus dem Handbuch Binnenschifffahrtsfunk kann hier downgeloaded werden. [22.12.2008]

8

Montag, 11. Oktober 2010, 13:21

Mach beim SRC einfach die UBI-Ergänzungsprüfung mit und gut is.
Dann haste's hinter Dir und kannst den undurchsichtigen Regularienwulst getrost mit einem "ich hab eh alles" abhaken.
Hab ich auch so gemacht und bereue es kein bisschen.
Gruß Atschi

9

Montag, 11. Oktober 2010, 13:59

Ich dreh die Frage mal um:

wird auf dem IM das SRC auch offiziell anerkannt (nicht nur deduldet)?
Gruß
der Michael

:D

docfalo

Kapitän

Beiträge: 520

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Sophie

Bootstyp: Hallberg-Rassy Monsun 31

Heimathafen: Gelting-Mole / Liegeplatz: Lelystad Haven

Rufzeichen: DA7117

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Oktober 2010, 14:10

Zitat

Original von sailorbrand
Ich dreh die Frage mal um:

wird auf dem IM das SRC auch offiziell anerkannt (nicht nur deduldet)?


Ich gebe zu, ich weiss es nicht genau. Vieles spricht aber dafür, dass es _nicht_ offiziell anerkannt wird, weil Du auf dem IJsselmeer mit ATIS-Kennung funken musst, was Du nur darfst, wenn Du den Binnenfunkschein hast. Da das auf der Ebene mehrerer Staaten harmonisert ist (D, NL, B, F(?)), kann es eigentlich keine offizielle Ausnahme geben.

Grüße
Olaf.
www.sail-as-a-team.de
Teambuilding. Führungskräfteentwicklung. Segel-Events.

docfalo

Kapitän

Beiträge: 520

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Sophie

Bootstyp: Hallberg-Rassy Monsun 31

Heimathafen: Gelting-Mole / Liegeplatz: Lelystad Haven

Rufzeichen: DA7117

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Oktober 2010, 14:12

Zitat

Original von atschi
Mach beim SRC einfach die UBI-Ergänzungsprüfung mit und gut is.
Dann haste's hinter Dir und kannst den undurchsichtigen Regularienwulst getrost mit einem "ich hab eh alles" abhaken.
Hab ich auch so gemacht und bereue es kein bisschen.
Gruß Atschi


Das kann ich auch nur empfehlen. Ich habe den UBI im Nachhinein gemacht und das war zusätzlicher Aufwand, den ich mir gut hätte schenken können.

Grüße
Olaf.
www.sail-as-a-team.de
Teambuilding. Führungskräfteentwicklung. Segel-Events.

12

Montag, 11. Oktober 2010, 14:24

Zitat

Original von docfalo

Zitat

Original von sailorbrand
Ich dreh die Frage mal um:

wird auf dem IM das SRC auch offiziell anerkannt (nicht nur deduldet)?


Ich gebe zu, ich weiss es nicht genau. Vieles spricht aber dafür, dass es _nicht_ offiziell anerkannt wird, weil Du auf dem IJsselmeer mit ATIS-Kennung funken musst, was Du nur darfst, wenn Du den Binnenfunkschein hast. Da das auf der Ebene mehrerer Staaten harmonisert ist (D, NL, B, F(?)), kann es eigentlich keine offizielle Ausnahme geben.

Grüße
Olaf.


Ich habe den Eindruck sich über solche Dinge Gedanken zu machen ist typisch deutsch. Im Ausland wird das längs nicht so spitzfindig gesehen. Ich bin seinerzeit mal in den NL kontrolliert worden. Das wichtigste war in das Alk-Testgerät zu blasen. Außerdem wollte man die Frequenzzuteilung sehen. Funkzeugnisse, Führerscheine etc. interessierten dagegen nicht.

Seit 2 Jahren treibe ich mich im Mittelmeer (F,I) herum. Das Wichtigste sind dort Bootspapiere (z.B. Flaggenzeugnis) für die sich in D und NL wiederum niemand interessiert. Alles andere uninteressant. In jedem Hafen gibt es jede Menge Helfer, die alle mit Handfunkgeräten ausgerüstet sind und auf dem Hafenkanal (meist 09) mit den einlaufenden Booten und auch untereinander kommunizieren. Ich gehe jede Wette ein, dass die noch nicht mal wissen was ein SRC ist geschweige denn eines haben.

Mein Fazit: Passe dich den Sitten des Landes an und mach dir ansonsten keinen Kopf.

13

Montag, 11. Oktober 2010, 14:36

Bei einer Kontrolle vor Amsterdam wollte die Polizei alles sehen, IBS, Mehrwertsteuernachweis, Frequenzzuteilung. Es gab einen Dieseltest, einen Funktest - ob ATIS eingeschaltet ist, eine Alkoholkontrolle, Ausweiskontrolle, Zollkontrolle, ob wir größere Mengen Alkohol oder Drogen dabeihätten.

Was definitiv nicht kontrolliert wurde waren Führerschein und Funkschein.

Aber Achtung: ATIS muß eingeschaltet sein!
Handbreit - Ralf

docfalo

Kapitän

Beiträge: 520

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Sophie

Bootstyp: Hallberg-Rassy Monsun 31

Heimathafen: Gelting-Mole / Liegeplatz: Lelystad Haven

Rufzeichen: DA7117

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Oktober 2010, 14:41

Zitat

Original von Benjamin

Zitat

Original von docfalo

Zitat

Original von sailorbrand
Ich dreh die Frage mal um:

wird auf dem IM das SRC auch offiziell anerkannt (nicht nur deduldet)?


Ich gebe zu, ich weiss es nicht genau. Vieles spricht aber dafür, dass es _nicht_ offiziell anerkannt wird, weil Du auf dem IJsselmeer mit ATIS-Kennung funken musst, was Du nur darfst, wenn Du den Binnenfunkschein hast. Da das auf der Ebene mehrerer Staaten harmonisiert ist (D, NL, B, F(?)), kann es eigentlich keine offizielle Ausnahme geben.

Grüße
Olaf.


Ich habe den Eindruck sich über solche Dinge Gedanken zu machen ist typisch deutsch. Im Ausland wird das längs nicht so spitzfindig gesehen.
...
Mein Fazit: Passe dich den Sitten des Landes an und mach dir ansonsten keinen Kopf.


Schon klar, sehe ich genauso und ist vielleicht auch typisch deutsch, sich darüber überhaupt Gedanken zu machen :-). Aber die Frage war ja konkret, was offiziell gilt, nicht was geduldet wird.

Grüße
Olaf.
www.sail-as-a-team.de
Teambuilding. Führungskräfteentwicklung. Segel-Events.

15

Montag, 8. April 2013, 11:57

Eigl. ist UBI erforderlich, SR wird aber geduldet, reicht also aus!

Liebe Forumssegler,

nun wollte ich doch noch sicherheitshalber hier die Ijsselmeersegler-Franktion nochmal fragen: Wird auf dem Ijsselmeer der SRC als Funkschein in der Praxis geduldet?

Wir wollen im Sommer aufs Ijsselmeer und ich habe nur den SRC.
(Bitte auch keine anderen Diskussionen, wie : mach doch den Schein nach etc.....danke
Grüßle aus Freiburg und handbreit.... Hans
***sail now :P - :D learn later***
***:tatsch:Sail Your Soul :tatsch:***

16

Montag, 8. April 2013, 12:23

Es gilt nur UBI, weil Du binnen unterwegs bist. Das mit der angeblichen SRC-Dulderei ist immer so eine Sache. Habe ich noch nicht direkt gehört und würde ich mich auch nicht drauf verlassen. Und wirst Du wahrscheinlich auch nirgendwo "offiziell" geschrieben finden.
Gruss,
Wolfgang
RYA-Ausbildung in Theorie und Praxis: www.under-sail.eu

Boogschutter

Kap Hornier

Beiträge: 15 664

Wohnort: Niederrheinische Tiefebene

Schiffsname: Second Chance

Bootstyp: Beneteau 323 Oceanis Clipper

Heimathafen: Brünen an der Issel

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. April 2013, 12:28

Binnenschifffahrtsfunk mit ATIS = erforderliches Funkzeugnis "UBI"!

Isselmeer = Binnenschifffahrtsfunk!
Ein charmantes Ahoi!
Dieter
Es ist immer zu früh, um aufzugeben!
Norman V. Peal
www.schappes.blogspot.de

Kiwi

Proviantmeister

Beiträge: 329

Schiffsname: Kiwi

Rufzeichen: DB 7540

MMSI: 211252910

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. April 2013, 12:47

Ijsselmeer = ATIS = UBI, ansonsten ist das Thema reichlich im Forum diskutiert (siehe Suchbegriff). Hier noch ein Auszug aus dem Wassersportführer NL/D von 2010:
»Kiwi« hat folgende Datei angehängt:
  • ATIS in NL.pdf (596,78 kB - 60 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. September 2018, 13:17)
handbreit
Volker

Der Einzige, der ein Seehundfell wirklich braucht, ist ein Seehund!

Jannina

Salzbuckel

Beiträge: 2 943

Schiffsname: Spontan

Bootstyp: Comfortina 32

Heimathafen: Brouwershaven, Nieuwe Jachthaven

Rufzeichen: DH7088

MMSI: 211561390

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. April 2013, 13:18

Das Thema wurde schon gefühlte 1 Mio mal kontrovers diskutiert. Erfolglos wirst du nach einem nachgewiesenen Fall suchen, wo schon mal jemand zur Kasse gebeten wurde weil er mit dem SRC auf dem IM unterwegs war...

Wo die Holländer aber wohl keinen Spass verstehen ist, wenn Funkgeräte ohne Anmeldung betrieben werden. Das könnte auch die Hatz auf ausgeschaltetes ATIS erklären.
Wer nicht weiß, dass ein Segelschiff ein lebendiges Wesen ist, wird niemals etwas von Schiffen oder von der See verstehen.

Bernard Moitessier

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 679

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. April 2013, 15:48

Tatsächlich wurde SRC bis vor einiger Zeit in Holland nur "egduldet".
Man konnte auch in Holland nicht die Prüfung machen.
SRC wird in Holland aber schon seit einiger Zeit nicht mehr nur geduldet sondern ist jezt offiziell anerkannt , auch für den Binnenfunk.
Also Binnenfunk auf dem Ijsselmeer mit nur SRC ist kein Problem.
Hier einen Link zu einen er bekanntesten Funkschein Schulen in Holland wa das so auch steht. 12e Zeile von oben.
http://www.aquaplanning.org/index.php/nl/src-marifoon-cursus
Ad

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 79   Hits gestern: 2 484   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 150 400   Hits pro Tag: 2 339,76 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 583   Klicks gestern: 17 652   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 641 930   Klicks pro Tag: 18 965,41 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen