Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »Kuddelmuddel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 425

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Westerly Centaur

Heimathafen: De Roggebroek

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. Mai 2014, 20:57

Oudeschild - Ijmuiden

Hallo in die Runde,

in Makkum liegend mit Ziel Texel (morgen) schwadroniere ich gerade über die Strecke Oudeschild-Ijmuiden. Mal abgesehen davon, daß die aktuelle Vorhersage von zB Do mit Wind aus Süd das Vorhaben 'eh scheitern ließe, rechne ich bei meinen 26Füßen über den Daumen wie folgt:

(1) Strecke insgesamt: ca. 40sm, östliche Winde um 4 seien mal vorausgesetzt :P , habe dann eine Durchschnittsgeschwindigkeit FdW von ca. 4kn
(2) Abfahrt Oudeschild bei ca. HW, dann habe ich ca. 5h lang Mitstrom, macht also im Schnitt 5kn FüG, also 25sm.
(3) Dann bleiben 15 sm mit im Schnitt 1kn Gegenstrom, macht also 3kn FüG, also nochmal 5h Fahrt.
(4) ...macht also 10h Fahrt insgesamt.

Paßt das einigermaßen/was übersehen? Hat jemand noch zusätzliche Tipps für die Strecke? Bei Ansteuerung Ijmuiden irgendwas zu beachten?
Gruß
Karl
...nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt, er hat am meisten davon abbekommen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kuddelmuddel« (31. Mai 2014, 21:36)


ACVoltage

Salzbuckel

Beiträge: 2 908

Bootstyp: Contest AC 31 HTAC und was so schwimmt...

Heimathafen: NL / CH

Rufzeichen: DH 6756

MMSI: 211600220

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juni 2014, 04:28

nee.. passt schon...

Was dir wohl eher Sorgen macht, ist, das es da auf der Strecke keine Häfen gibt. Aber mit passendem Wetter macht das Spass :)
Da muss wohl jeder in der Gegend mal durch .. 8o

wird schon ..!

Lutze

Kapitän

Beiträge: 702

Schiffsname: zur Zeit kein Name

Bootstyp: zur Zeit kein Schiff

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Juni 2014, 08:09

Hallo,

die Strecke sind wir gerade vor 10 Tagen gesegelt (allerdings Den Helder - Ijmuiden). Das konnten wir sehr gut machen, wir hatten ca. 3 Bft. aus passender Richtung.
Die Hochwasserzeiten zwischen Den Helder und Ijmuiden sind in meiner Erinnerung sehr unterschiedlich, guck da mal genau. Das passte aber sehr gut, wenn ich mich richtig erinnere.

Ansonsten ist Ijmuiden ein riesengroßer Sportboothafen mit dem Flair von Wendtorf, aber er geht sehr gut anzulaufen, riesige Zufahrt, Betonnung, Befeuerung... .
Bezahlung Liegeplatz am Automaten am Hafenbüro, Wasser am Steg für 0,50 Euro am Automaten.

Wir sind abends gekommen und morgens gleich wieder weitergefahren in Richtung Amsterdam (Nordzeekanal), daher kann ich zur Umgebung nicht viel sagen.

Viele Grüße

Lutze

4

Montag, 2. Juni 2014, 08:50

Du solltest schauen, dass Du im Gatt keine starke Strom gegen WInd-Situation bekommst. Mit Deinem "kleinen" Schiff wird das bei den entstehenden Wellen eher ungemütlich. Ich würde schauen, wie stark der Gegenstrom 1h oder 2h vor Hochwasser ist. Ich habe hier keinen Stromatlas vorliegen. Dann ggf. 1h vor Stillwasser Texel / Gatt ablegen und bei fast Stillwasser oder leichten Gegenstrom die ersten Meilen segeln. Das beginnende ablaufende Wasser (Ebbe) zieht Dich zusätzlich mit raus und Du hast länger den Strom mit Dir. Das verkürzt die Reisezeit dann doch.

Die Strecke ist wunderschön, mit einem Blick auf die Strände von Noord-Holland.

Guten Wind und immer eine handbreit Wasser ... .

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 424

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Juni 2014, 10:11

Ich nehme mal an das du schon gesehen hast das morgen HW in Oudeschild om etwa 01:30 und 13:45 ist?
Das wird also entweder sehr früh abfahren oder sehr spät reinkommen in Ijmuiden.
Da würde ich auch deshalb schon etwa 1,5-2 Std vor dem Mittag HW abfahren.
Hast du zwar im Anfang Gegenstrom aber nicht oder wesentlich kurzer wie sonst Abends Gegenstrom.

Ad

filiferum

Salzbuckel

Beiträge: 2 049

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juni 2014, 11:50

Bist du die Strecke schon mal gesegelt? Würde sie im Sommer von ijmuiden Richtung texel erst segeln!
Wetter meist besser und westwinde! Zusätzlich ist hast du fast 3 std länger Zeit mit der tiede zu segeln!
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

Nangijala

Kapitän

Beiträge: 714

Heimathafen: Stavoren

Rufzeichen: PE4301

MMSI: 244615813

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Juni 2014, 13:38

Nu bist du bestimmt schon woanders hin....

Aber zu Deiner Rechnung... Ich bin das schon oft gesegelt, in beide Richtungen. Du kannst für die ersten 10 Meilen von Texel durchs Gat locker 3kn Strom einrechnen. Bringt dich schon sehr nach vorne. Und ich meine es sind "nur" 36sm. Auf der Nordsee ist meist auch etwas mehr als 1kn, macht dich nochmal schneller. Wir haben die Streke schon in etwas über 5h gesegelt, dem Strom sei Dank.

Und das schwierigste an der Ansteuerung Ijmuiden ist, dass man die Einfahrt schon fast 2h lang sieht und die letzten 2h auf dem Wasser sind ja bekanntlich die längsten!

Ist jedenfalls bei gutem Wetter eine tolle Strecke... Also wenn sich die Gelegenheit nochmal ergibt...

Viel Spass!
Das Leben ist zu kurz um nicht zu segeln.....

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 633

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Juli 2014, 19:33

Am Mittwoch wollen wir auch mal den Schlag von Den Helder nach Ijmuiden wagen (falls wir Dienstag dort ankommen ;) ).

Wind und Wetter könnte passen. Bin sehr gespannt - hab ich noch nie gemacht bisher :)
Tschüss
Christian

H-Dieter

Admiral

Beiträge: 912

Schiffsname: Volante

Bootstyp: Compromis 999

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DD 5298

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. Juli 2014, 21:29

Hallo Christian,
für mich lohnt sich bei solchen Törns im Tidenrevier immer der Blick in die "Vertrektijden Jachthavens" der besagt, dass von Den Helder nach Ijmuiden Du eine Stunde nach Hochwasser Den Helder los solltest.
Wir sind in dieser Saison schon einmal den gleichen Weg gegangen. Durch den mitlaufenden Strom sind uns glatt 5 Seemeilen (Differenz zwischen zurückgelegter Strecke nach GPS -über Land- und Logge -durchs Wasser-) geschenkt worden.
Seaport-Marina findest Du eine Einteilung nach Schiffsgrößen vor und dann gibt es dort auch rote und grüne Schilder. Viel Platz dort. Für mich immer noch gewöhnungsbedürftig ist der Bezahlautomat. Aber sonst alles ok dort. Viel Spaß bei dem Törn!

Viele Grüße
Dieter
Das Land ist des Seemanns größter Feind!

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 633

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Juli 2014, 22:07

Hi Dieter,
theoretisch bin ich gut vorbereitet. Bei der genannten Best-Abfahrtzeit ist gerade kein Störender Strom. Am besagten Mittwoch um 11:40 Losfahrzeit. Da kann man doch in Ruhe frühstücken :) . An und abmelden uber Marifoon hab ich mir auch vorgenommen. Ist erfahrungsgemäß immer Platz in Den Helder in der königlichen Marina?
Tschüss
Christian

filiferum

Salzbuckel

Beiträge: 2 049

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. Juli 2014, 22:48

Hallo Christan,
Ich kenne jetzt leider nicht die Windvorhersage.
Falls die Marina keinen Platz hat kannst du durch die kleine Schleuse in den Binnenbereich dort in einem der Wsv ist immer platz.

Als Empfehlung wer die Strecke noch nie gesegelt ist würde ich von Ijmuiden nach den Helder segeln.
Die Tide drückt länger!
Ijmuiden selber ist nichts besonderes wenn man die Berufer beobachtet.
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

H-Dieter

Admiral

Beiträge: 912

Schiffsname: Volante

Bootstyp: Compromis 999

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DD 5298

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. Juli 2014, 22:53

Hallo Christian,
Den Helder, königliche Marina, ist nicht ganz so groß. Wir haben dort aber immer einen Platz gefunden. Musst dort an den Meldsteiger, hinten durch direkt neben dem Hafenmeister -Gebäude auf dem Schwimmponton. Dort kommt meist beim Herannahen der Diensthabende heraus und weist Dir einen Platz zu. Am Bürofenster ist ein Aushang bezüglich des An- und Abmeldens per Funk! Grundsätzlich must Du bei Den Helder auf Signale am Hafen Control twr. achten,
West-Seite bei der Einfahrt. Bei 2 vertikalen Signalen rot grundsätzlich keine Ein- oder Ausfahrt.
Viele Grüße

Dieter
Das Land ist des Seemanns größter Feind!

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 633

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. Juli 2014, 08:35

ja das mit den Signalen habe ich gelesen. Die werden wohl gesetzt, wenn die Marine da rein oder rausfährt.

Von Ijmuiden Richtung DenHelder passt diese Woche nicht ganz so gut wegen der Windrichtung und der Tidenzeit (HW so kurz nach 6)
Da schlaf ich doch noch :rolleyes:
Tschüss
Christian

14

Montag, 28. Juli 2014, 09:04

Moin,

zu erwähnen wäre noch, das im Strömungsatlas HP33 im hinteren Teil, wo man die Detailströmungen findet, die Ströumgen vom Gat bei Oudeschild
sich auf Niedrigwasser Den Helder ,nicht auf Hochwasser beziehen.
Kann man schnell übersehen :huh:
Gruß Reneko

wer rächtschreibfähler findet, darf sie behalten :-)

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 633

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

15

Montag, 28. Juli 2014, 09:18

ja, habe ich bemerkt. Ist auch in der inzwischen neu verfügbaren App so. Muss man aufpassen!
Tschüss
Christian

H-Dieter

Admiral

Beiträge: 912

Schiffsname: Volante

Bootstyp: Compromis 999

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DD 5298

  • Nachricht senden

16

Montag, 28. Juli 2014, 09:26

Hallo Christian,
gestern noch vergessen, wir haben es genau in einer Tide geschafft. Hatten also bis zum Ende vor Ijmuiden mitlaufenden Strom.
Du darfst aber nicht trödeln. Hatten wir davor mal gemacht, und es ist natürlich nicht so schön 2 kn Strom gegenan zu haben, anstatt geschoben zu werden.
Viele Grüße und viel Spaß!
Gehst Du noch weiter runter (Scheveningen, Stellendam) oder über Nordseekanal, Amsterdam, ins Markermeer zurück?
Dieter
Das Land ist des Seemanns größter Feind!

isis

Persbureau NL und Master of Desaster

  • Nachricht senden

17

Montag, 28. Juli 2014, 10:30

Am Mittwoch wollen wir auch mal den Schlag von Den Helder nach Ijmuiden wagen (falls wir Dienstag dort ankommen ;) ).

Wind und Wetter könnte passen. Bin sehr gespannt - hab ich noch nie gemacht bisher :)



wo wollt ihr hin ,, bin ab sonntag im grevelinger unterwegs
gruß aus oosterhout bei starke gewitter ,, das selbst tv nix geht heul heul
.es kommt auf jeden an, Carl

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 633

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

18

Montag, 28. Juli 2014, 11:21

Diese Woche wollen wir in Ijmuiden wieder rein und über Amsterdam in Markermeer die Algen suchen ;-)

@isis: Ab nächster Woche dann vielleicht Richtung Süden - Vielleicht treffen wir dich ja unterwegs ?
Tschüss
Christian

isis

Persbureau NL und Master of Desaster

  • Nachricht senden

19

Montag, 28. Juli 2014, 11:27

also ich bin erste augustwoche grevelinger meer und gf haringsvliet ,,
hier unten rauscht gerade ein herrliches unwetter rüber ,,
das erste sei 16.06 wasser hat 26C hier unten sauber wegen der leichten gezeiten und da rhein waal maas ja viel waser durchspülen
ein wunderbares revier ,,
schön gruß
.es kommt auf jeden an, Carl

unregistriert

20

Montag, 28. Juli 2014, 13:20

also ich bin erste augustwoche grevelinger meer und gf haringsvliet ,,
hier unten rauscht gerade ein herrliches unwetter rüber ,,
das erste sei 16.06 wasser hat 26C hier unten sauber wegen der leichten gezeiten und da rhein waal maas ja viel waser durchspülen
ein wunderbares revier ,,
schön gruß


Nene, carl, nu lobe das Revier mal nicht so sehr - sollen die Güllesegler mal schön auf ihrem Ijsselmeer bleiben :D ;)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 69   Hits gestern: 2 216   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 749 200   Hits pro Tag: 2 343,66 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 444   Klicks gestern: 16 586   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 844 731   Klicks pro Tag: 19 281,31 

Kontrollzentrum

Helvetia