Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

segler66

Seebär

Beiträge: 963

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 20. Februar 2018, 20:45

Mir sind die Windräder auf dem Wasser lieber als im oder um den Hafen......wenn ich da an Texel zurückdenke, grausam, erst als ein Triebkopf sich selbständig gemacht hat wurden die abgebaut.

Naja was aber auch auf dem Wasser bleibt sind Vögel welche durch die doch nicht gerade langsame in Meter pro Sekunde zurückgelegte Strecke von diesen wohl nicht richtig zugeordnet werden können, die äußere Geschwindigkeit ist schon gewaltig . Auf Texel lagen immer viele tote Vögel unter den Windrädern !
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

Beiträge: 2 112

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 20. Februar 2018, 23:19

Das Netzentgeld zahlen alle, nur nicht in der gleichem Höhe. Am höchsten sind die entgelte im Norden uns Osten. Schlechter Ausbau des Netzes und relativ viele WKA. Die gelackmeierten Einwohner zahlen zunächst die Verspargelung der Landschaft, dann die Entschädigungen für vom Netz genommen WKA und PV-Anlagen und anschließend den Netzausbau, damit der Strom gen Süden transportiert werden kann.
Und das alles gibt es für den Preis einer Kugel Eis im Monat. Deshalb sind wir in SH richtig stolz auf die Energiewende, zumindest wenn man Betreiber ist.

Die Landesregierung SH verteilt seit geraumer Zeit kostenlos Cannabis, deswegen sind wir auch die glücklichste Menschen in Deutschland.


Ich mach es mir jetzt mal einfach und kopiere den Text hier hinein, den ich bereits 2015 (mein Gott !! bereits vor 3 Jahren!!) hier zum Besten gegeben habe:

Als Segler bin ich natürlich nicht gegen regenerative Erzeugung, aber wie mehrfach gesagt, gegen diesen Wahnsinn der Großanlagen.
Von den Großanlagen profitieren nur wenige nämlich Hersteller, Projekt- und Investmentgesellschaften, Banken und Betreiber.
Der Bürger (Stromkunde) allein - und zwar ganz allein !!!! - zahlt die gesamte (!) Zeche, die Industrie seilt sich zunehmend ab.

Windkraftgroßanlagenbetreiber werben mit Renditen von aktuell 7,5% zu Beginn des Windwahnsinns waren es mal 25%....Biogasanlagen werben aktuell mit 9,5%..und dies vor dem Hintergrund, dass es subventionierte Anlagen sind!! Überdurchschnittliche Verzinsung bei gleichzeitigem Subventionsempfang……dies muß man mal erklären.

Der eigentliche Strompreis des Privatkunden ist im Kern nämlich genau so hoch wie vor 20 Jahren, in der Endabrechnung hat er sich aber verdoppelt, weil er inzwischen ca. 53% Steuern und Abgaben enthält u.a. :
Die Stromsteuer (Ökosteuer), die KWK-Umlage, die §19-Umlage, die Offshore-Umlage, die Abschalt-Umlage und die EEG-Umlage.

Besonders dreist ist die Offshore-Umlage mit der die private Stromverbraucher die Offshore-Parks risikofrei stellen hinsichtl. Schadensersatzkosten, entstanden durch Verzögerungen oder Ausfälle bei der Netzanbindung.

Genauso dreist die §19-Umlage, mir der entgangene Erlöse der Netzbetreiber für die (Teil-)Befreiung der Großindustrie vom Netznutzungsentgelt an den Privatverbraucher umgelegt werden.

Nicht offen gelegt wird der wachsende Anteil teurer Regelenergie, die zunehmend gebraucht wird um die Windkrafterzeugung an konzentrierten Standorten auszuregeln. Dies wird für den Kunden jedoch intransparent im Netznutzungsentgelt „verschmiert“
Und wenn demnächst die Mega-Leistungen über neue Mega-Trassen von Nord nach Süd transportiert werden müssen, wird auch dieser Aufwand im Netznutzungsentgelt verschmiert werden.

Diesen ganzen ineffizienten Umlagen und Abgabenzirkus kann man sich ersparen, wenn man sich auf dezentrale Anlagen konzentrieren würde.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 597

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 11. Juli 2018, 11:30

Die Proteste waren vergebens. Der Bau vor Makkum mit 89 Windrädern wurde heute beschlossen. :(
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

124

Mittwoch, 11. Juli 2018, 14:21

Und was machen die bei Dunkelflaute?
Ohne VORHER das Speicherproblem gelöst zu haben, ist JEDE dieser Windmühlen Schwachsinn.

Axel

125

Mittwoch, 11. Juli 2018, 14:46

Und was machen die bei Dunkelflaute?
Ohne VORHER das Speicherproblem gelöst zu haben, ist JEDE dieser Windmühlen Schwachsinn.

Axel


Dachte die nehmen das IJselmeer? :-)

89 Windräder ist schon ne Ansage. Aber ja, Strom brauchen wir immer mehr und wenn man bedenkt wenn 89 Windräder entlang der Deiche stehen würden, wie würden die, in der Menge sicherlich größere Anzahl optisch Betroffner, reagieren?

@Heaven Can Wait: Hat einige der gesetzlichen Regelungen zur Subvention etc. genannt die einen echt kotz... lassen. Auf der anderen Seite werden und wurden seit eh und je Neuerungen genau so subventioniert, also am Ende über den Endverbraucher. Ein Gärtner hier hat seine Gärtnerei ver 5 facht und baut Tomaten mit Unmengen Stromverbrauch für UV an. Lacht sich einen weil er weniger bezahlt als seine vorige konventionelle Gärtnerei.

Wie sehen die Subvenbtionen in NL aus? Wahrscheinlich ähnlich oder haben die Niederländer hier bessere Modelle?

Gibt es eigentlich ein Szenario das die Wirtschaft und die Auswirkungen zeigt wenn wir alle Subventionen komplett striechen würden? Wäre doch interessant.
*es ist immer niedriger als Du denkst!*

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

nachricht, Protest, Windmühlen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 894   Hits gestern: 2 697   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 953 902   Hits pro Tag: 2 337,97 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 274   Klicks gestern: 21 869   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 263 644   Klicks pro Tag: 19 077,69 

Kontrollzentrum

Helvetia