Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

  • »Rüm Hart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 357

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. September 2017, 11:17

Hollandsegler, sind Eure Boote gut vertäut?

Es wird kommende Woche kacheln. Für Stavoren sind für Mittwoch 50 Knoten in Böen aus W vorhergesagt (windy.com, windfinder und windfinder superforecast). In der kommenden Nacht sollen als kleine Fingerübung schon mal die 40 erreicht werden (bei Windfinder Superforecast 'Zeige Nachtstunden' anklicken). Bindet Eure Kähne fest.

Gruß, Manfred

PS: Ist wer in Warns diese Tage?
»Rüm Hart« hat folgende Dateien angehängt:
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 5 794

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 3

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. September 2017, 13:24

Das sollte man sowieso stets tun.

Es scheint eine Unart von manchen zu sein, dass sie die schlechtesten Leinen im Heimathafen an die Box rödeln.
Die guten (für Sonntags) werden zum Vorzeigen in andere Häfen mit an Bord genommen ?

Bin seinerzeit öfters bei Starkwind mit dem Hafenmeister über die Stege geturnt und hab so
einige Boote nachträglich festgemacht. Bei manchen mussten wir aus dem Lager Leinen holen,
weil die sogenannten Festmacher am Boot sich in Wohlgefallen aufgelöst haben.

Auch sollte man, je nach Box und Windrichtung, darauf achten, dass man nicht mit dem Mast den vom Nachbarn touchiert.
Was bei unterschiedlich schweren bzw. tiefgehenden Booten auch in Boxen vorkommt.

Am besten, man fragt den Hafenmeister nach örtlich vorkommenden Starkwinden und der vorherrschenden Richtung.

"Mast- und Schotbruch" :erschrocken: wäre hier wohl verfehlt.
Also "Handbreit..."

;)
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

Liebe Jung

Bootsmann

Beiträge: 107

Wohnort: Velbert

Schiffsname: June

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. September 2017, 13:30

Danke für den Hinweis.
Ich denke es ist alles fest und Fender hängen ebenfalls überall wo was passieren kann, allerdings kann bei so viel Wind ja alles mögliche passieren. Unser Hafen ist schön geschützt. Ich hoffe es geht gut.

Sail67

Matrose

Beiträge: 71

Wohnort: Köln

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. September 2017, 14:12

Ich liege in Lelystad Haven. Vor Schwell gut geschützt, aber West bis Nordwinde hauen ganz nett rein. Ich habe jeweils eine Leine mit Rückdämpfer und jeweils eine zweite auf Slip, allerdings mit etwas Schrick. Ich liege ein Glück auf der Leeseite des Steges. Am Kopf des Steges hats einer Bavaria letztens die achtete Luv Lippklampe komplett rausgerissen. Sah man schön, das die Lippklampe verschraubt aber nicht verbolzt war.
Ich rate eigentlich auf die Benutzung der Lippklampen zu verzichten.

5

Sonntag, 10. September 2017, 16:05

Es wird kommende Woche kacheln. Für Stavoren sind für Mittwoch 50 Knoten in Böen aus W vorhergesagt
Dieser Satz ist ja eigentlich schon ein Oxymoron :D

Ich war vor zwei Wochen in Holland. Eine Woche vor Törnbeginn haben alle Wettermodelle ein Tief ziemlich weit südlich (ca. 55°N) gerechnet. Entsprechend Starkwind für die komplette Woche (Böen bis 50kt) vorhergesagt. Tatsächlich sind wir dann 2/3 der Zeit gemotort. Das Tief hat sich ca. 500nm nach Norden verzogen, entsprechend hat uns die Flaute erwischt.

Selbst der Nordsee-Schlag von IJmuiden nach Den Helder hat statt ab 4 Uhr erst ab 11 Uhr den vorhergesagten Wind bekommen - und das bei einem Modelllauf, der gerade mal 12h alt war. Auch hier Motor statt Segeln. Törnplanung war da für die Katz.

Das jetzt gerechnete Tief wird sicher nicht verschwinden, aber es kann langsamer/schneller vorankommen (d.h. der Startwind kommt später/früher) oder nach Norden/Süden abdriften, d.h. drastisch weniger oder mehr Wind als vorhergesagt.

Um etwas die Stabilität einer Vorhersage einschätzen zu können hilft manchmal ein Multi-Modell, d.h. der Vergleich vieler verschiedener Modellrechnungen. Meteoblue hat z.B. so eine Funktion:
https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorh…?fcstlength=144
In diesem Fall sind die Modellergebnisse für den Wind am Mittwoch relativ ähnlich. Was zumindest die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass es dann tatsächlich so kommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flachkurbler« (10. September 2017, 16:16)


toolbar

Proviantmeister

Beiträge: 415

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Stella

Bootstyp: Farrier F-32RX

Heimathafen: Skagerrakufer, Kiel

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. September 2017, 17:09

Ups, das gilt am Mittwoch auch für die Nicht-Holland-Fraktion an der Ostsee. Kiel soll ebenfalls Böen über 45 bekommen. Danke für den Hinweis.

Paul

7

Sonntag, 10. September 2017, 17:38

Moin,
auch "binnen" in der Schlei wird es heftig werden hier die Vorhersage für lindaunis
Im August hat ein Sturm bei mir eine Lippklampe rausgerissen, trotz Verschraubung von unten. :traurig1:
Auch diesmal kommt der Sturm aus Westlicher Richtung genau auf meine Breitseite. :traurig1:
»he geiht« hat folgende Datei angehängt:
Gruß Uwe

HERR Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Psalm 90 Vers 12

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 024

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn, Nö z.Z. Hasenbühren Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. September 2017, 18:00

Ups, das gilt am Mittwoch auch für die Nicht-Holland-Fraktion an der Ostsee. Kiel soll ebenfalls Böen über 45 bekommen. Danke für den Hinweis.

Paul
So habe nun mal ein paar Wetterberichte durchgeguckt, wird wohl so sein auch in Kiel ca.bis 9 bft.

Habe soebend Fahrkarten gekauft. Bin am Mittwoch bis Donnerstag in Hafen Kiel-Stickenhörn nach dem Boot gucken.

Da ich ja noch Übungsrenter bin, und mein Boot nicht so groß ist kann ich auch nach deins gucken einfach Steg und Platz Nr. mit teilen, ich geb dir dann Rückmeldung.

Gruß Klaus
Wo der Teufel nicht hin will, schickt er Pfaffen oder die Heilsarmee

toolbar

Proviantmeister

Beiträge: 415

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Stella

Bootstyp: Farrier F-32RX

Heimathafen: Skagerrakufer, Kiel

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. September 2017, 18:28

Moin Klaus,

das ist sehr nett, aber ich liege einen Hafen weiter. Ich werde meinen Nachbarn auf das Boot ansetzen, der kann von seinem Arbeitsplatz auf den Steg schaue.

Viel Glück und wenig Bruch!

Paul

10

Sonntag, 10. September 2017, 19:06

da sind unsere Charterboote ja gut durchgelüftet wenn wir Fr. an Bord gehen :-)

Ganz schön heftig. Gibts da irgendeinen Zusammenhang mit den Hurikans? Wenn man sich die Satelitenbilder anschaut schaut es wie ein Seitenhieb von Irma aus.

http://de.sat24.com/de/wd/world

Beiträge: 89

Wohnort: Bayern

Schiffsname: Koi

Bootstyp: Moody 346

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. September 2017, 20:52

@Rüm Hart:
Ich bin noch, und vermutlich wenn das Wetter nicht besser wird, weiterhin in Warns..

Bis jetzt pustet es zwar kräftig, aber noch nicht schlimm. Was den Rest der Woche habe ich ja schon noch die Hoffnung dass sich der Wind in Luft auflöst :rolleyes:
Vielen Dank & mfG, Handbreit und so,

Benjamin

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

  • »Rüm Hart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 357

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. September 2017, 21:02

@Hirion: Benjamin, wenn Du Zeit hast und Dich Dein eigenes Schiff nicht zu sehr beschäftigt, dann schau doch Mittwoch mal kurz nach meinem (und der Sirius von Paul (Naviculum) Bb-seitig neben mir). Nur damit ich ruhig schlafe :) . Danke dafür.

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

13

Sonntag, 10. September 2017, 21:55

Wir planen morgen zu kommen.

ams-christian

Salzbuckel

Beiträge: 5 626

Wohnort: Amsterdam

Schiffsname: Cordelia Bijou

Bootstyp: Maxi Fenix

Heimathafen: Marina Monnickendam

Rufzeichen: PC4670

MMSI: 244020655

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. September 2017, 22:12



Hmm mein Schlauchboot hängt am Grossfall und ist seitlich auch and der RVS Reling befestigt. Ich hoffe das ist kein Problem.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Jannina

Salzbuckel

Beiträge: 2 886

Schiffsname: Spontan

Bootstyp: Comfortina 32

Heimathafen: Brouwershaven, Nieuwe Jachthaven

Rufzeichen: DH7088

MMSI: 211561390

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. September 2017, 10:22

Die holländische Küstenwache hat ab heute "Code geel" ausgerufen. Was bedeutet das?
Wer nicht weiß, dass ein Segelschiff ein lebendiges Wesen ist, wird niemals etwas von Schiffen oder von der See verstehen.

Bernard Moitessier

16

Montag, 11. September 2017, 10:32

--------------------------
Ehrensenator im Bundesverband "Klare Worte statt gesülztes Gelaber" (BV KlaWo)

Lesvos

Leichtmatrose

Beiträge: 39

Schiffsname: OIE

Bootstyp: Emka Elvstroem 32

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. September 2017, 11:04

@Hirion: Moin Benjamin,


Hab Dich gerade schon angeappt (ist die Nummer nich aktuell ?) wenn Du in deine Box bleibst, kannst Du bitte auch einen Blick auf die OIE haben? Leinen müssten eigentlich sitzen allerdings erwarte ich wieder, dass der Wasserstand massiv fallen wird weil die Jungs das Wasser binnen zurück ins Ijsselmeer pumpen werden...hatten wir vor 2 1/2 schon mal da war der wasserstand um fast 1m gefallen....


Danke und LG
Kai
@Rüm Hart:
Ich bin noch, und vermutlich wenn das Wetter nicht besser wird, weiterhin in Warns..

Bis jetzt pustet es zwar kräftig, aber noch nicht schlimm. Was den Rest der Woche habe ich ja schon noch die Hoffnung dass sich der Wind in Luft auflöst :rolleyes:

Sail67

Matrose

Beiträge: 71

Wohnort: Köln

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. September 2017, 11:27

Eben gesehen, das die Vorhersage für Lelystad-Haven auf 10 Bft in Böen gestiegen ist.
Au weia....

beautje

Seebär

Beiträge: 1 188

Schiffsname: Beautje

Bootstyp: Unna 20

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. September 2017, 11:33

Und das im Forecast UND im Super-Forecast - zwei verschiedene Modelle sind sich ziemlich einig - da dürfte also tatsächlich was kommen...

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 10 908

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. September 2017, 11:37

das Stroomgemaal Lemmer pumpt im Augenblick Rtg. IJsselmeer. Gestern fiel der Pegel im Hafen Iselmar (binnen) schon gut 20cm.
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 779   Hits gestern: 2 210   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 251 027   Hits pro Tag: 2 351,71 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 420   Klicks gestern: 15 378   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 343 869   Klicks pro Tag: 19 779,88 

Charterboote

Kontrollzentrum