Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

beautje

Seebär

Beiträge: 1 331

Schiffsname: Beautje

Bootstyp: Unna 20

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

241

Montag, 22. Januar 2018, 13:08



der Trimaran wurde durch eine heftige Bö hoch gedrückt und auf die Seite gelegt. Mit vereinten Kräften ( 8 Mann plus Schleppboot) wurde er wider aufgerichtet. jetzt laufen die Lenzpumpen.
Liegt da nicht ein Kat und kein Tri auf der Seite ?

Zwei Rümfe sind auf dem Bild zu sehen, der dritte ist ne Station tiefer.

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 185

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

242

Montag, 22. Januar 2018, 13:23

Liegt da nicht ein Kat und kein Tri auf der Seite ?

vergleich mal die Rümpfe, die sind unterschiedlich , wie beautje schon schrieb, der dritte Rumpf ist down under
Statt zu klagen, daß wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein, daß wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Dieter Hildebrandt (*1927), dt. Kabarettist

isis

Persbureau NL und Master of Desaster

  • Nachricht senden

243

Montag, 22. Januar 2018, 15:40

der Hohe Wasserspiegel/stand hält sich hartnäckig ,, gestern in Urk noch 70 -80 cm über winterpeil..

gesamtschaden Urk geht in die Milionen ,,
.es kommt auf jeden an, Carl

Paul b

Salzbuckel

Beiträge: 3 585

Wohnort: linker Niederrhein

Schiffsname: Generation X

Bootstyp: Comet 1050

Heimathafen: Stavoren Buiten Marina

  • Nachricht senden

244

Mittwoch, 24. Januar 2018, 05:19

Ich vermisse die Panikmache für den heutigen Tag ;)
:fb: Mitsegeln?
:fb: Mitfahren?

filiferum

Salzbuckel

Beiträge: 2 029

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

245

Mittwoch, 24. Januar 2018, 06:45

Panik vor der arbeit reicht das nicht?
so schönes Wetter zum segeln!
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 593

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

246

Mittwoch, 24. Januar 2018, 09:15

Ich vermisse die Panikmache für den heutigen Tag

Das von dir ? klingt mir aber sehr trollig ;)
Tschüss
Christian

Paul b

Salzbuckel

Beiträge: 3 585

Wohnort: linker Niederrhein

Schiffsname: Generation X

Bootstyp: Comet 1050

Heimathafen: Stavoren Buiten Marina

  • Nachricht senden

247

Mittwoch, 24. Januar 2018, 11:40

Ich vermisse die Panikmache für den heutigen Tag

Das von dir ? klingt mir aber sehr trollig ;)


Lt. Wiki ist ein Troll in der Netzkultur jemand, der die Kommunikation im Internet auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielt. Wenn du das so siehst, kann ich deinem subjektiven Eindruck nicht entgegenwirken. Ich denke aber, dass es anders ist und ich in diesem seltenen Fall drauf aufmerksam machen wollte, das ich die Nachhaltigkeit bei dem aufgeworfenen Thema vermisse :D
:fb: Mitsegeln?
:fb: Mitfahren?

Tomasz

Admiral

Beiträge: 866

Schiffsname: Langouste

Bootstyp: Dufour 29

Heimathafen: Sloten/Friesland

  • Nachricht senden

248

Mittwoch, 24. Januar 2018, 11:56

Ich vermisse die Panikmache für den heutigen Tag

Das von dir ? klingt mir aber sehr trollig ;)


Lt. Wiki ist ein Troll in der Netzkultur jemand, der die Kommunikation im Internet auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielt.
stimmt doch!
Ich fülle mich von dir emotional provoziert :D
* Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 362

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

249

Mittwoch, 24. Januar 2018, 12:16

Mmmm , es müsste weigentlich einen Bezahlbaren "Bootcheckerdienst" geben der dein Boot ab und zu iund im Falle von vorhergesagtem Schwerwetter kontrolliert.
Oder gibts das bereits?
Eigentlich mehr etwas für den Hafenmeister aber der macht sowas oft leider nicht oder ist ausserhalb der Saison gar nicht anwesend.
Schade das ich so weit von den interessanten Häfen entfernt wohne :rolleyes:
Ad

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 593

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

250

Mittwoch, 24. Januar 2018, 12:27

Unser Hafenmeister in Urk schickt nach jedem Sturmkontrollgang eine WhatsApp Meldung an alle in eine Gruppe eingetragenen des betreffenden Stegs.
Meist mit dem Inhalt "alles ok"
Tschüss
Christian

filiferum

Salzbuckel

Beiträge: 2 029

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

251

Mittwoch, 24. Januar 2018, 13:04

"meist" stimmt das auch. Die ark wurde nicht gemeldet. Denke Mal er hatte alle Hände voll zutun. Dafür wurde extra eine Gruppe eingerichtet wo alle Infos reingeschrieben wurden was die ark betraf.

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

  • »Rüm Hart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 544

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

252

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19:01

von Reekers Watersport in Woudsend (mein "Winterhafen") gibts dann immer eine fb Meldung. Find ich gut so einen Service (obwohl das mit der whatsapp Gruppe sicher noch effektiver wäre).

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

IngoNRW

Seebär

Beiträge: 955

Wohnort: Dortmund

Schiffsname: Level Four

Bootstyp: Verl900

Heimathafen: Nauerna

  • Nachricht senden

253

Donnerstag, 25. Januar 2018, 09:08

Ich war gestern in Holland, mal gucken ob alles ok ist. Zum Glück ist gar nichts passiert, sogar meine selbst gebaute Plane hat gehalten. Man konnte aber an den Spuren der Fender auf dem Rumpf ahnen, wie es da abgegangen ist. Die müssen teilweise 90 Grad gestanden haben.
Gestern war da nur ein guter 7er. Für die Holländer gerade wie Flaute :)
:Kaleun_Binocular:
Es ist nicht immer der Wind, wenn die Boote wackeln

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 439

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

254

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:09

Ich habe heute auch eine E-Mail von meiner Marina bekommen. Wind ist angesagt. Bis zu 29KN in Böen in Valencia. :)

Da wünscht Dir der Hafenmeister in NL einen schönen Ritt beim auslaufen :) :) :)
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 593

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

255

Freitag, 26. Januar 2018, 09:44

Klasse - da würde mein Emailpostfach aber schnell überlaufen und der Hafenmeister auf die SPAM Liste gestellt werden :D
Tschüss
Christian

DERMANNI

Leichtmatrose

Beiträge: 35

Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Schiffsname: Timeless

Bootstyp: BAVARIA 36/2

Heimathafen: Sneekermeer

  • Nachricht senden

256

Montag, 29. Januar 2018, 11:30

Auch am letztem Samstag auf Sonntag 27.01.18 - 28.01.18 gab es einen ganz bösen Sturm in Friesland - liege zur Zeit am Sneekermeer.
Um 21 Uhr als wir zum Schiff (Bavaria 36) wollten sind wir fast schon vom Steg geweht worden und danach ging es heftigst los.
Bin zwar schon einiges früher gewohnt gewesen aber das war wirklich böse. Vernünftiges Gehen im Schiff war nur mit erheblichen
Abstützen möglich so wurde man hin und her geworfen und das ging ohne Pause bis kurz nach 3 Uhr so. An Schlafen war gar nicht
zu denken so hat es geknallt und gescheppert. Wollten an und für sich lieber von Bord gehen als es dann anfing noch zu gewittern aber das
war gar nicht möglich. Der Sturm hat uns auf die volle Breitseite getroffen gehabt.


Wir liegen mit Achtern in der Box - an 4 Pfosten fest vertäut - wäre es da besser gewesen die Leinen auf dem Vorschiff auf den
gegenüberliegenden Klampen festzumachen - also über Kreuz?

Wir hatten zwar die normale Wetterkarte uns vorher angeschaut und auch gesehen dass es etwas windiger sein sollte aber wir wollten
ja auch nicht raus sondern nur einiges an Bord werkeln.

Am Morgen haben wir dann auch Schäden festgestellt - die Schutzhülle von der Rollfock war oben ein wenig zerfetzt und eine Mittelwante
(leeseitig bei dem Sturm) flog lose herum - haben sich die Gewindestangen rausgedreht gehabt. Habe das Schiff noch nicht lange und erst
dadurchgesehen dass die Wantenspanner nicht gesichert sind - muss ich schnellsens nachholen.

Es lagen zwar eine ganze Menge an Schiffen im Hafen aber wir waren die einzigsten die an Bord geschlafen haben - also alleine im ganzen Hafen denn
auch der Hafenmeister der dort ein großes Hausboot hat war nicht anwesend - traurig denn die Toiletten und Waschräume waren abgeschlossen - sowa
dar eigentlich nicht sein denn unser Auto haben wir direkt vor dem Hafenmeister Hausboot geparkt gehabt - aber wenn weg dann ist das wohl so...*grummelt.

LG
DER MANNI

Sail67

Offizier

Beiträge: 152

Wohnort: Köln

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

257

Dienstag, 30. Januar 2018, 14:55

Ich war am Samstag an meinem Schiff in Lelystad-Haven. Bin über die Stege gelaufen..... au weia.... an den Steigern (Passanten-Bereich), wo auch der kleine Waterwinkel ist, hat es mächtig Kleinholz gegeben. Durch das extreme Hochwasser sind die Boote zum Steg hingezogen worden. Die Steven haben bei mindestens 3 Booten den Steg derart malträtiert.... das sieht aus, als hätten Biber den Steg angebissen. Die Steven der Boote sehen ramponiert aus.

An ein paar Stellen hat es ganze Stegbereiche aus den Verankerungen gerissen.....

Die Steiger für die Festlieger sehen soweit gut aus. Habe nichts besonderes an den Wasserliegern oder Stegen gesehen.

BTW.... ich begreife es nicht wie man seine Rollfock/-Genua im Winter ungesichert angeschlagen lässt. Keine Persenning, nichtmal beispielweise mit angeschlagener Genuaschot mehrfach umwickelt. Da sind 2-3 Vorsegel bei drauf gegangen. Vielleicht erhofft sich jemand eine neue Genua auf Versicherungskosten.

Christian F

Holland-Mod

Beiträge: 896

Wohnort: Wardenburg

Schiffsname: Wappen von Alpen

Bootstyp: Stahl-Eigenbau

Heimathafen: Makkum

Rufzeichen: DOKD

MMSI: 211372910

  • Nachricht senden

258

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:19

BTW.... ich begreife es nicht wie man seine Rollfock/-Genua im Winter ungesichert angeschlagen lässt. Keine Persenning, nichtmal beispielweise mit angeschlagener Genuaschot mehrfach umwickelt. Da sind 2-3 Vorsegel bei drauf gegangen. Vielleicht erhofft sich jemand eine neue Genua auf Versicherungskosten.

Das würde ich als grobe Fahrlässigkeit werten...

259

Mittwoch, 31. Januar 2018, 11:21

wäre es da besser gewesen die Leinen auf dem Vorschiff auf den
gegenüberliegenden Klampen festzumachen - also über Kreuz?
Das macht man häufig am Heck, um den Zugwinkel der Achterleinen zu verbessern. Auf dem Vorschiff bringt das meist nichts.
U. U. könnte man damit die Leine und damit ihren dämpfenden Reck etwas verlängern und somit die Ruckbelastung auf die Klampen reduzieren; effektiver ist dafür jedoch eigentlich das Anbringen von Ruckdämpfern.
Ein zusätzliches Risiko über Kreuz gelegter Leinen auf dem Vorschiff kann u. U. darin bestehen, dass diese auf dem Deck oder an Beschlägen schamfilen.

Gruß
Andreas

Beiträge: 9

Schiffsname: Elao

Bootstyp: One Off 31ft. Alu Segler

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

260

Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:13

Eis?

Moin,

ich bin ja als Eigner und Hollandlieger noch etwas grün hinter den Ohren... ;-) Wie sieht es denn in der Flevomarina oder Umgebung aus? Ist der Hafen eingefroren?

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 076   Hits gestern: 1 506   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 671 933   Hits pro Tag: 2 344,17 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 532   Klicks gestern: 9 918   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 310 013   Klicks pro Tag: 19 349,96 

Kontrollzentrum

Helvetia