Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 10 824

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

41

Montag, 11. September 2017, 19:18

Tja, ich liege in Schokkerhaven recht geschützt, die Stege schwimmen und machen die Wasserstandsänderungen mit und dann habe ich nach einen gaaaaanz lieben Stegnachbarn ( danke @H-Dieter: ) der für mich noch eine extra Spring legt.

Trotz allem, das Boot so weit weg liegen zu haben ist immer ein doofes Gefühl.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Beiträge: 1 723

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

42

Montag, 11. September 2017, 20:43

Windfinder-Superforecast hat für meinen Hafen (Den Oever) noch ein Schüppchen draugelegt:
Mittags statt 39kn in Böen 49 kn jetzt sogar 42kn in Böen 57 kn.....das wird schon heftig.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Liebe Jung

Bootsmann

Beiträge: 107

Wohnort: Velbert

Schiffsname: June

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

43

Montag, 11. September 2017, 21:32

Also ich werde morgen nach Lemmer fahren, extra Leinen legen, Fender checken und die Rollgenua sichern.
Werde über Nacht bleiben. Irgendwie habe ich keine Ruhe. Vor allem wenn durchs Pumpen der Wasserstand so sinkt.
Wenn ich da noch für jemanden nachsehen soll, bitte einfach kurz Bescheid geben.

segler66

Admiral

Beiträge: 773

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

44

Montag, 11. September 2017, 21:38

Tja, ich liege in Schokkerhaven recht geschützt, die Stege schwimmen und machen die Wasserstandsänderungen mit und dann habe ich nach einen gaaaaanz lieben Stegnachbarn ( danke @H-Dieter: ) der für mich noch eine extra Spring legt.

Trotz allem, das Boot so weit weg liegen zu haben ist immer ein doofes Gefühl.

Gruß Klaus
Da der Wind aus S-W kommt werden die Boote bei uns wohl wieder Aufsetzen auf Grund, ich schätze das mind. 40cm eher mehr, Wasser weg gehen. Da ich eh nichts mehr unter dem Kiel habe, wird die Andromeda hoffentlich sicher stehen.
Jemand von de Roggebroek vor Ort ?
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

segler66

Admiral

Beiträge: 773

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

45

Montag, 11. September 2017, 21:45

so sahs mal bei nur 8 Bft aus s-w aus im Gemeindahafen
»segler66« hat folgende Datei angehängt:
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

Fegerlein

Offizier

Beiträge: 305

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Bavaria 34 Cruiser

Heimathafen: Koudum

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 12. September 2017, 07:17

Hallo zusammen,
ich kenne den Zusammenhang mit Süd Westwind und niedrigem Wasserstand nicht, könnt ihr mich aufklären ? Auf dem Ijsselmeer ok da drückt der Wind die Suppe hin und her. Aber binnen hinter der Schleuse ? Ich liege in Galamadammen mit Süd West genau auf den Bug, hinter einer Baumreihe und habe mir bisher keine Sorgen gemacht. Angebunden wird immer ordentlich, aber warum fällt der Wasserstand so stark wegen des Windes ?

Gruß
Andreas

Beiträge: 1 243

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 12. September 2017, 07:31

Das Pumpwerk in Stavoren pumpt bei anhaltendem SW-W-NW massiv Wasser aus den Friese Meeren und Kanälen ins Ijsselmeer. Da de Morra, Heeger Meer usw. alle grob in Ost-West Richtung ausgerichtet sind, staut sich das Wasser im Bereich Sneek bei dem Wind. Wenn der Bürgermeister in Sneek droht nasse Füße zu bekommen, ruft er in Stavoren an - und schon laufen die Turbinen an. :D
Dietmar


-failure is always an option-

segler66

Admiral

Beiträge: 773

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 12. September 2017, 07:32

Wegen der Schleuse in Stavoren kann natürlich kein Wasser hinein. Das Wasser wird Richtung Greg und weiter gedrückt. Zudem werden die Pumpen in Stavoren auch in so einer Situation hoch gefahren damit die in Heeg und co nicht Absaufen.
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

Beiträge: 1 723

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 12. September 2017, 08:07

Wer dann nicht vor Ort sein kann und dennoch wissen will wie stark es bläst kann auf u.g. link gucken.
Einfach die nächste "locatie" wählen, die Windgrafik kann man auch durch Klicken auf Knoten od. Bft umstellen.
Die Darstellung ist sehr aktuell (10 min-Takt) und kommt von den "offiziellen" Messpunkten der KNMI.

https://www.weerplaza.nl/actueel/grafiek…fgelopen-24-uur

Ach ja: Gestern war es in Böen wohl auch schon knapp unter 40 kn in meinem Hafen.

Bei den "locaties" muss man sich in NL ein bißchen auskennen, Berkhout z.B. liegt bei Hoorn und das muß man dann eben wissen ..............
..........Stavoren erkennt jeder :-)
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Sail67

Matrose

Beiträge: 72

Wohnort: Köln

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 12. September 2017, 08:23

Lelystad-Haven hat über Facebook angekündigt jetzt mit 3 Männern im Hafen zu bleiben um die Situation zu beobachten und ggfs. bei den Booten eingreifen zu können. Das beruhigt mich ein wenig, liege ich doch eher auf der Luvseite des Hafens. Sie werden Extrarunden über die Stege laufen.

Homberger

Kapitän

Beiträge: 552

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Stavoren

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 12. September 2017, 09:02

Hallo,

Ich hoffe, es wird nicht so schlimm wie im Oktober 2013. Da hat es in der Marina einige nicht genügend gesicherte Genuas getroffen.
Zum Glück war die Vorhersage ja schon Am Sonntag soweit klar (extra Leinen und Genua-Schlauch sehr fest verzurrt).

Ich hoffe nur die Masten kommen sich nicht in die Quere.
Auf dem Bild waren es um die 58 kn. Das fühlte sich im Haven schon fast wie segeln mit kräftiger Schräglage an.

In Stavoren-Buiten sollte es ja mit dem Wasserstand bei der Windrichtung keine Problem geben. Oder?

Viele Grüße,
Andreas

Pitter

Admiral

Beiträge: 804

Schiffsname: Miles & More

Bootstyp: Bavaria 34

Heimathafen: JFB, Warns

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 12. September 2017, 10:18

Ich habe gerade mit dem Hafenmeister an der Pyramide gesprochen. Er hat mir versichert, daß mehrmals am Tag alle Schiffe kontrolliert werden, ob die Festmacher halten, der Anker nicht auf den Steg schlägt etc. Ich sollte mir keine Sorgen machen. Was sagte unser "Kaiser"??? "Schau'n mer mal!"
Pitter aus LEV
http://milesmore-pitter.blogspot.com/


Et hätt noch immer joot jejange!

Storai

Proviantmeister

Beiträge: 477

Wohnort: Voerde

Schiffsname: LuMMEL

Bootstyp: Compromis 777

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 12. September 2017, 10:21

Ich habe gerade mit dem Hafenmeister an der Pyramide gesprochen. Er hat mir versichert, daß mehrmals am Tag alle Schiffe kontrolliert werden, ob die Festmacher halten, der Anker nicht auf den Steg schlägt etc. Ich sollte mir keine Sorgen machen. Was sagte unser "Kaiser"??? "Schau'n mer mal!"
Kann ich bestätigen, habe auch vorhin mit Jos telefoniert... :rufan:
Rainer von der LuMMEL
www.sy-lummel.de

IngoNRW

Admiral

Beiträge: 888

Wohnort: Dortmund

Schiffsname: Level Four

Bootstyp: Verl900

Heimathafen: Nauerna

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 12. September 2017, 10:28

Ich werde heute auch mal zur Sicherheit gen Holland düsen, und Donnerstag zurück. 9 Bft ist schon heftig ;(
:Kaleun_Binocular:
Es ist nicht immer der Wind, wenn die Boote wackeln

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 10 913

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 12. September 2017, 11:10

ist Stavoren binnen ein Gezeitenhafen geworden? ;) In Sloten kommt ein Freund nicht aus dem Hafen, weil das Wasser weg ist.
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

Beiträge: 1 723

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 12. September 2017, 11:12

Ist ja nicht Holland, aber hier bin ich gerade und da sagt DWD (auch nicht besser, eher schlechter):

Cuxhaven, VORABINFORMATION UNWETTER vor ORKANBÖEN, Mi, 13. Sep, 08:00 – 23:00 Uhr:

Ab Mittwochvormittag kommt es verbreitet zu orkanartigen Böen um 110 km/h (Bft 11) aus Südwest bis West. In Schauernähe muss mit Orkanböen zwischen 120 und 140 km/h (Bft 12) gerechnet werden. Zudem treten einzelne Gewitter auf, die ebenfalls mit Orkanböen begleitet sein können.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

57

Dienstag, 12. September 2017, 11:14

weil das Wasser weg ist.
das Wasser ist dann in Leeuwarden
:lol: Uwe

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 10 913

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 12. September 2017, 11:23

exakt. Allerdings gibt es dagegen eigentlich die Schleusen im Sneekermeer, oder
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

segler66

Admiral

Beiträge: 773

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 12. September 2017, 11:24

Ich werde heute auch mal zur Sicherheit gen Holland düsen, und Donnerstag zurück. 9 Bft ist schon heftig ;(
Windguru sagt für Stavoren Böen bis 55kn voraus, dies ist Stärke 11 !!
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

Beiträge: 1 723

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 12. September 2017, 11:32

so ist das in Stavoren.........in Böen 11:

Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 719   Hits gestern: 2 485   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 260 998   Hits pro Tag: 2 351,15 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 18 030   Klicks gestern: 16 232   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 416 531   Klicks pro Tag: 19 767,11 

Charterboote

Kontrollzentrum