Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Beiträge: 245

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Sina

Bootstyp: Hallberg Rassy Monsun 31

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

21

Freitag, 29. September 2017, 13:52

Wir machen unser Boot morgen auch winterfertig, am 16 Oktober ist dann Krantermin. Ende Oktober gehe ich dann zur Schulter OP ins Krankenhaus, Ich hoffe, dass ich dann zum Saisonstart 2018 wieder fir bin. Die Reha nach der OP ist ziemlich langwierig.

Wir hatten dieses Jahr ein sehr gute Segelsaion. Fast 600 sm. bei nur 14 Motorstunden. Da wir während unserer Urlaube weitestgehend in unserem Heimathfen in Enkhuizen geblieben sind und uns somit auch nicht am frühen Nachmittag in überfüllten Häfen einen Platz suchen mussten, haben wir die schönen Segeltage optimal audgenutzt. Wir waren häufig 7-8 Std. auf dem Wasser und sind einfach nur je nach Windrichtung gesegelt. Meist hoch am Wind die eine Rictung und mit raumen Wind zurück. Wir sind nun schon seit 2002 im Revier und kennen jeden Hafen. Da spare ich mir die Liegeplatzkosten auswärts und gehe mit meiner Frau schön essen.

Ich wünsche allen eine schöne aber hoffentlich nicht zu lange Winterzeit.
Bis 2018 - Uwe

sindbad II

Leichtmatrose

Beiträge: 51

Wohnort: 51°12N, 006°49E

Bootstyp: HR Monsun 31

  • Nachricht senden

22

Freitag, 29. September 2017, 15:03

Sooo schlecht und verregnet fand ich diesen Segelsommer auch nicht, da kam mir die letztjährige Reise deutlich verregneter vor.
Es Kommt wohl einfach drauf an wo und wann man gerade unterwegs ist.

Das vor der Türe stehende, für viele lange, Wochenende mit seinen Prognosen ist durchaus schon Grund ein bisschen zu jammern... vielleicht hilft es ja noch im letzten Moment. Falls ab Montag doch nur der Dauerregen übers Deck geweht wird, muss ich mich halt mit dem Betrachten von sonnigen Aufnahmen des letzten Törns trösten.

Also, wer dann auch noch den blauen Himmel an lauschigen Ankerplätze sucht...zb: https://m.youtube.com/watch?v=8KnUwYLYCcU ... kann ja durchaus helfen ;) und mir gerne - im Rahmen der Selbsthilfe - seine links zusenden, auf denen der Wind passt, die Sonne scheint, der Himmel nicht verhängen grau und die Seglerwelt so ist, wie man sie sich immer wünscht. In diesem Sinne trotzdem einen guten Start in den Herbst!!

Beiträge: 1 723

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

23

Freitag, 29. September 2017, 15:42

Also sooooo schlecht wird das Wetter ja nicht. Macht euch mal nicht in die Hose!
Obwohl ich sagen muß, dass die Wetterfrösche die Verhältnisse ständig leicht verschlechtern.
Jetzt ist oben im Norden Montag 32 kn in Böen 46kn angesagt - nicht schlecht sagt der Specht :-).

Wobei ich hab gut reden, mein Kat steht seit Mittwoch schon in der Halle und ich fahr am Sonntag für ein paar gemütliche Tage in ein Ferienhaus an die NL-See.
Drückt mir die Daumen ich will nochmal Grillen ohne das mir der Grill bei Bft 7 durchglüht :-).

Anmerkung:
Ich hab Jahrzehnte lang den ganz Harten gemacht. Segeln bis in den Dezember und Durchbrechen von (dünnen) Eisdecken im Hafen.....quasi ein Held!
Ja, hat Spaß gemacht. Aber irgendwann hab ich Bilanz gezogen. Was machst du da eigentlich?
Wieviel segelbare Tage hast du ab Ende September noch wirklich wg. Nebel, Sturm, Minusgraden?
Wie sieht dein Schiff dabei dann aus......außen und innen?
...........und dann habe ich für mich persönlich (!) beschlossen: Ende September ist Schluß mit lustig.
Schiff bei angenehmen T-Shirt-Bedingungen noch abrödeln und ins Winterlager bringen und gut iss................es gibt auch ein Leben nach der Segelei.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 368

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

24

Freitag, 29. September 2017, 15:54

................es gibt auch ein Leben nach der Segelei


Ja, aber es ist sinnlos :D
Tschüss
Christian

Beiträge: 1 723

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

25

Freitag, 29. September 2017, 16:18

Mag sein.

Aber ich persönlich habe eine sinn-stiftende Beschäftigung und Therapie gefunden, indem ich ab Herbst meine Oldtimer-Autos fit mache.
Ein dickes Teile-Paket aus USA ist heute schon eingetroffen..........ich kann es kaum erwarten Hand anzulegen :-).
Hier eins meiner Therapie-Teile, was mir trübe Winter-Gedanken schlicht vertreibt:

Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heaven Can Wait« (29. September 2017, 18:46)


Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 6 358

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

26

Freitag, 29. September 2017, 18:18

AC Cobra ... seufz ...

:havefun:
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

27

Freitag, 29. September 2017, 20:06

Als erstes solltest du die mal stubenrein kriegen.
Sieht ja furchtbar aus!

Lucky

Salzbuckel

Beiträge: 1 920

Wohnort: Aachen

Bootstyp: Bianca 360

Heimathafen: Herkingen, Grevelinger Meer

  • Nachricht senden

28

Freitag, 29. September 2017, 20:48

Ich "vertraue" auf WetterOnline und WetterWelt und die sagen beide ab Sonntag ordentlich Wind voraus. Aber morgen geht es nach Herkingen in die neue Heimat und dann hatte ich die letzten 2 Wochen eine anstrengende aber 1A Überführung.

Nächstes Thema ist dann überlegen wie ich erstmalig das boot im Wasser überwintere und eine Plane für mein Teak konstruiere...

Rain

Lotse

Beiträge: 1 599

Schiffsname: Bara

Bootstyp: Trintella IIIA

Heimathafen: URK

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 3. Oktober 2017, 13:43

ja Manfred da kann man nur ein tiefen Seufzer machen, die Träne aus den Augenwinkel wischen.
Mein Möchtegern Schwiegersohn wir sich meines Cabrio demnächst annehmen, schauen wir mal. :alleswirdgut:
Fürchte Nichts und Niemanden außer eine Leeküste,Blitze und Verwandte.

Danziger

Regattaleitung

Beiträge: 3 757

Schiffsname: ISOBAR

Heimathafen: Flevomarina

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 3. Oktober 2017, 17:35

So. Habe entgegen meiner Unkerei ein sensationelles verlängertes Segel WE gehabt! Sa. mit 3-5Bft von Lelystad nach Medemblik gekreuzt, voll geregnet worden, aber viel Spaß gehabt. In dem spanisch orientiertem Fischrestaurant sehr gut gegessen. Am So. dann über Texel bei tollem Sonnenschein und 5-6 Bft in Rauschefahrt nach Makkum gesegelt und gestern von dort aus bei 5-6 runter nach Lelystad zurückgekehrt. Die angekündigten 30 und mehr Knoten Wind kamen nicht und auch der Regen am So. und Mo. nicht. Insgesamt 110 schöne Meilen, die einen tollen Saisonabschluss in einer für mich sehr durchwachsenen Segelsaison markieren.

Hans

Beiträge: 1 956

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:03

Zitat

So. Habe entgegen meiner Unkerei ein sensationelles verlängertes Segel WE gehabt! Sa. mit 3-5Bft von Lelystad nach Medemblik gekreuzt, voll geregnet worden, aber viel Spaß gehabt. In dem spanisch orientiertem Fischrestaurant sehr gut gegessen. Am So. dann über Texel bei tollem Sonnenschein und 5-6 Bft in Rauschefahrt nach Makkum gesegelt und gestern von dort aus bei 5-6 runter nach Lelystad zurückgekehrt. Die angekündigten 30 und mehr Knoten Wind kamen nicht und auch der Regen am So. und Mo. nicht. Insgesamt 110 schöne Meilen, die einen tollen Saisonabschluss in einer für mich sehr durchwachsenen Segelsaison markieren.

Hans
Ja habe dich ( isobar) kurz vor lelystadt gesehen.
Kann ich nur bestätigen. Schönstes Segelwetter äh Wind.



Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 368

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:25

Auch wir hatten von Samstag bis Dienstag ein tolles langes Wochenende. Allerdings sind wir Samstag noch im Hafen geblieben und haben uns den Regen von Innen betrachtet :) So blieb es dann bei einem Hin und Her nach Lelystad mit einer sehenswerten Rückwärtsfahrt unter der Brücke der Houtribsluiz durch (gemeiner plötzlicher Seitenwind) :O

Dann am Dienstag bei tollen 6-7 Raumschots zurück. Dank Handyvideo haben wir es für die Nachwelt und für Nichtsegler zum Angeben aufgezeichnet :D

Hier->
Tschüss
Christian

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 3 286

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:39

Wir hatten bei schönen fünf Samstag absegeln. Da aus Ost, mit kaum Welle im Sund. Ist schon recht frisch jetzt auf der See. Dann hiess es im Hafen. Hol ein Flaggen und Stander. Somit ist vorbei. Ohne Flaggen und Stander kann man ja nicht segeln. Hab heute ausgeräumt und so. Nun kann sie bald an Land, und die Zeit der Kerzen, Marzipanbrote, Stollenstücke, Ausrüsterprospekte etc. beginnt. Dann ist Weihnachten, und danach geht es wieder bergauf. Carsten

Beiträge: 1 723

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:50

.........und ich habe heute bei geilem Sonnenschein noch mal gegrillt. An der Nordseeküste im Ferienhaus.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Beiträge: 1 243

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 3. Oktober 2017, 19:38

Das Wetter war doch eigentlich besser als angesagt. Am Samstag sind wir von Stavoren nach Edam, gut da hat es ab Mittag geregnet. Am Sonntag dann bei ausreichend Wind nach Medemblik. Dort waren dann Nachmittags in der Anfahrt und vorm Hafen wieder zahlreiche Regattafelder unterwegs, da wurde es wenigstens nicht langweilig. Am Montag dann raumschots nach Makkum zum Größenvergleich mit wirklich grossen Yachten. :D
Und heute dann bei schönstem Wetter von Makkum nach Stavoren. Die ganzen Tage keine Ijsselmeerfliegen oder Nebel, was will mann mehr. ;)


index.php?page=Attachment&attachmentID=217114index.php?page=Attachment&attachmentID=217115

Dietmar


-failure is always an option-

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 10 824

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 3. Oktober 2017, 23:38

Moin,

wir hatten auch ein geiles Wochenende: Samstag tobte MERI (unsere Hündin) mit ca. 18 kt durch den Garten, derweil wir Winterarbeit gemacht haben, d.h. schneiden von Büschen und Pflanzen bei 15 kt Wind, war aber noch händelbar. Abends Skippers Dinner mit Vorsuppe, Hauptgang und als Nachtisch Mousse-au-Chocolat. Sonntag ähnlich bei mehr Sonnenschein und ca. 4 Bft und abends gab es Crepes Sailorsart. Am Montag dann Hafentag im Büro mit jede Menge Arbeitsvorbereitung für Menschen, die auch nicht wussten, dass Segeln am IJsselmeer jetzt viel schöner gewesen wäre. Heute, Dienstag, dann Ruhetag mit restlicher Gartenarbeit, Vorbereitung auf den Winter und Kokosliör als Nachtisch zum feisten Gnocci-Schinken-Auflauf, der satt 400 ml Sahne braucht.

Unterm Strich: nicht gesegelt, aber viel Spaß gehabt. (und völlig OT ;) )

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Andreas29

Seebär

Beiträge: 1 365

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 06:58

Hi,

jepp, schöne Tage gehabt. Sohn und ich hatten viel Spaß, etwas Nass geworden sind wir auch aber bereut nach Holland zu fahren haben wir nicht.

@Klaus13: Schönes Alternativprogramm ;)
@Heaven Can Wait: Sehr schöner Therapieansatz. Original? Nachbau? Motorvariante?

Grüße

Andreas
Pfusch ist erst wenn man´s sieht ;)

Immer schön nach rechts blicken, von dort nähert sich die Gefahr! Lernt man schon beim Führerscheinkurs ;)

Sail67

Matrose

Beiträge: 72

Wohnort: Köln

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 09:42

Wir hatten ebenfalls ein tolles Segelwochenende. Wir waren wieder mit 2 Booten unterwegs. Meine Frau und ich auf unserem, und ein sehr guter Freund einhand mit seiner Jeanneau.

Von Lelystadt-Haven am Samstag nach Monnickendam gekreutzt. Am Sonntag mit einem Raumshots-Kurs nach Enkhuizen in den Compagniehaven. Für Montag war 6-7 angesagt und eigentlich wollten wir übers Ijsselmmer nach Lelystadt. Bei westlichen Winden hätten wir die Deichabdeckung genutzt und weniger Welle erwartet. Wir haben uns dann doch entschieden in Enkhuizen einen Hafentag einzulegen. War richtig entspannend, da doch die Saison zuende geht und im Hafen es merktlich ruhiger zugeht.
Das Hafenrestaurant "De Mastenbar" kann ich weiterhin empfehlen. Als Jugendlicher war ich schon mit meinem Vater dort. Kurz mit dem Besitzer geredet. Seit 30 Jahren führt er das Restuarant schon.

Am Sonntag dann übers Markermeer von Enkhuizen nach Lelystadt-Haven. War das ein Ritt. Halbwind mit 6-7. Mit 2.ten Reff im Groß und der High Aspect Fock sind wir zwischen 6 und 7 Knoten runtergerauscht. Meine kleine Compromis 888 hatte sichtlich Spass und wir auch. Pünklich zum Anlegemanöver legte der Wind nochmal zu....hat aber alles gut geklappt.

Dann noch Krantermin fürs Winterlager mit dem Hafenmeister abgesprochen und so gingen 4 Tage segelnd vorüber. Es war der beste Törn in dieser Saison.

Und meine Frau hat sich definitv als seefest erwiesen.

Dirk

Sail67

Matrose

Beiträge: 72

Wohnort: Köln

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 09:50

Ach ja.... dem Topic entsprechend. Morgen früh sind Böen zwischen 8 und 10 Bft. vorausgesagt.

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 303

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 21:52

:)
»Mussi1975« hat folgende Datei angehängt:
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 744   Hits gestern: 2 485   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 261 023   Hits pro Tag: 2 351,16 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 18 193   Klicks gestern: 16 232   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 416 694   Klicks pro Tag: 19 767,12 

Charterboote

Kontrollzentrum