Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Montag, 22. Januar 2018, 13:40

Gasflasche befüllen

Hallo zusammen,

kann mir einer sagen, wo ich in Holland (am besten Ecke Lemmer) eine holländische Gasflasche befüllen lassen kann?
Befüllen, nicht tauschen.

Gruß Carsten

2

Montag, 22. Januar 2018, 14:14

Aus welcher Ecke von Deutschland kommst du?

Bzw wie fährst du immer zum Boot?

rainbow

Proviantmeister

Beiträge: 458

Schiffsname: rainbow island

Bootstyp: Hanseat69

Heimathafen: Woudsend/NL

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Januar 2018, 14:33

Hallo Carsten,
im nachfolgenden link des ANWB findest Du eine Karte mit allen bekannten Gasflaschenfüllstationen in NL.
Vielleicht ist ja eine für Dich passende Station dabei.

https://www.anwb.nl/kamperen/voorbereidi…/gasfles-vullen

Gruß
Dieter

4

Montag, 22. Januar 2018, 21:32

Also ich fahre immer von Bochum mit dem Auto nach Lemmer.

5

Montag, 22. Januar 2018, 22:52

Früher konnte man das mit entsprechendem Adapter an der Tanke...???


Geht das noch??
es grüßt
der rollef


wer später bremst, iss länger schnell

6

Montag, 22. Januar 2018, 23:22

Es ging aber geht nicht mehr, wenn man alle Umstände würdigt. Die Frage steht unter Reviere/Niederlande.
Zum Selbstbefüllen gibts gelbe Gasflschen mit einem Entlüftungshahn, die man an jeder Autogastankstelle befüllen kann und vor allem auch darf. Der zweite Hahn und das dürfen sind aber aufpreispflichtig. Stünde die Frage in einer anderen Rubrik, könnte man auf die Adapter verweisen.

Wenn man für die üblichen Hollandtouren eine zweite 5-Kilo-Flasche dabei hat, lohnt sich der ganze Aufwand aber nicht. Da könnte man eher Geld sparen, indem man weniger Trinkgeld gibt oder das AF verdünnt (?!)

7

Dienstag, 23. Januar 2018, 06:49

Tja, früher, da war auch mal mehr Lametta. Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen, weil ich seit einem halben Jahr versuche die Flasche zu tauschen oder zu befüllen.
In D geht gar nichts mit Befüllen oder Tauschen.
In Holland hat keiner die Größe, obwohl es eine holländische ist. Bleibt also nur Befüllen.
Und die Zeiten mit Adapter an die Tanke oder so sind auch lange vorbei.

Gruß
Carsten

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 646

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Januar 2018, 07:43

Zum Thema Gasflasche füllen lassen kann ich super was beitragen.
Ich habe eine graue Euro-Eigentumsflasche und eine rote Pfand-Gasflasche. Beide 5kg. Aber dazwischen liegen trotzdem Welten. Die rote bekomme ich beim örtlichen Baumarkt problemlos gegen eine volle getauscht. 11,-€ kostet der Inhalt.
Aaaaber nicht die graue, die angeblich in ganz Europa überall wieder sofort gefüllt wird. So hat man sie mir zumindest verkauft. Der Baumarkt (jeder Baumarkt im Umkreis) nimmt sie schon an. Gibt mir aber ohne Wertausgleich nur eine rote. Und die graue Eigentumsflasche ist dann für immer weg. BP akzeptiert nur seine grünen. Flaga nur die, wo "Flaga" draufsteht. In der Baumarktzentrale in Wien haben sie mir gesagt: "Da können wir Ihnen nicht helfen." Primagaz hat mir letztendlich folgende Auskunft gegeben. "Jeder Kunde von uns (also z.B. alle Baumärkte) hat die grauen Flaschen entweder gefüllt vorrätig oder bestellt sie auf Kundenwunsch bei uns." Ich habe es probiert im Baumarkt. 3 mal habe ich die Auskunft bekommen "nur rote". Erst als die Information auf meine Forderung bei Primagaz angerufen hat, kam der große AHA-Effekt. Jetzt bekomme ich meine graue Eigentums-Flasche zwar nicht gefüllt, aber zumindest gegen eine volle getauscht. Allerdings kostet Gas in einer grauen Flasche 5,-€ mehr als in einer roten Flasche. :kopfkratz:
Ich hoffe für alle Segler, dass man da andernorts flexibler ist als hier in NÖ/Wien.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 163

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Januar 2018, 08:42

Es gibt in Deutschland eine ganze Reihe zugelassener Gas-Füllstationen. Die meisten haben auch Adapter für alle möglichen ausländischen Flaschen.
Eine Liste sortiert nach Postleitzahl gibt es z.B. hier. (Achtung! Nur die Einträge mit dem x bei "füllen" beachten)
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

10

Dienstag, 23. Januar 2018, 12:07

bei uns in Goch ( A57 ) direkt über der Grenze ist eine Station die befüllt die alles :rolleyes:

11

Dienstag, 23. Januar 2018, 13:26

In Deutschland darf die holländische Flasche nich5 befällt werden, da ein Überdruckventil fehlt!

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 163

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Januar 2018, 13:33

In Deutschland darf die holländische Flasche nich5 befällt werden, da ein Überdruckventil fehlt!

Bist Du da ganz sicher?
Ich meine jetzt nicht das selbst Befüllen an Autotankstellen - das ist natürlich und zurech verboten. Ich meine das fachmännische Befüllen an einer zugelassenen Gas-Füllstation (siehe meine Liste). Dort wird die Flasche während des Füllens permanent gewogen. Ich habe so auch schon schwedische Flaschen (ganz ohne Ventil) füllen lassen.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 447

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Januar 2018, 13:40

Ein Fachbetrieb darf das wohl machen, der wird seine Vorschriften kennen. Campingaz Flaschen haben auch kein Überdruckventil.
Gruß Thomas



Passionierter Segelsommerverbastler

14

Dienstag, 23. Januar 2018, 13:57

Ich war gestern bei S+E in Dortmund. Aussage, Zitat, wörtlich, Fachmann:“Das dürfen wir nicht, da kein Überdruckventil. In D darf das keiner“ Zitat Ende, Fachmann, wörtlich

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 447

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 23. Januar 2018, 14:11

Komische Aussage, was machen die mit CG?
Gruß Thomas



Passionierter Segelsommerverbastler

16

Dienstag, 23. Januar 2018, 16:12

Was soll CG sein? Ich kenne nur CNG, Compressed Natural Gas und das kommt in Autos, genauso wie LPG, Liquid Petroleum Gas.

In die graue Pulle kommt Propan. Und das darf in D nicht in holländische Pullen abgefüllt werden. Punkt
Deswegen meine Frage nach holländischen Füllstationen.

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 447

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. Januar 2018, 16:20

CG hab ich für Campingaz abgekürzt.
Es würde mich doch wundern, wenn die NL Flaschen nicht auch ein europäisches Prüfzeichen hätten.
Gruß Thomas



Passionierter Segelsommerverbastler

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 147   Hits gestern: 2 641   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 097 645   Hits pro Tag: 2 339,45 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 194   Klicks gestern: 18 962   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 276 078   Klicks pro Tag: 18 998,15 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen