Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 350

Wohnort: Babensham

Schiffsname: fehlt

Bootstyp: in 7/18 verkauft

Heimathafen: Trget

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 24. Januar 2018, 15:22

:gooost:
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

22

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:19

Denn der Schaden ist ja zweifellos durch das Schiff entstanden, unabhängig von einer Schuldfrage des Eigners


aber die Schuldfrage des Eigners ist endscheidend, denn anders als mit dem Automobile gibt es bei Booten keine Gefährdungshaftpflicht!
Das Nachbarboot von Freunden brannte in NL ab, und das Feuer sprang zum Boot der Freunde über. Auch in diesem Fall konnte dem Eigner des Nachbarbootes kein schuldhaftes Verhalten nachgewiesen werden und die Haftpflicht des Nachbarbootes sprang nicht ein, nur die eigene Kasko.
Wird leider auch für die Eigner in diesem Fall vermutlich so ausgehen, wenn nicht via Schuldklärung eine Haftpflicht eintreten muss.
ciao

Andreas

isis

Persbureau NL und Master of Desaster

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:32

ggf interessant mal zu lesen.. ist ja fast analog.. :O

http://www.yacht.de/panorama/versicherun…fer/a84307.html

und passiert jahr für jahr auf s neue :D
.es kommt auf jeden an, Carl

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 447

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:34

Denn der Schaden ist ja zweifellos durch das Schiff entstanden, unabhängig von einer Schuldfrage des Eigners


aber die Schuldfrage des Eigners ist endscheidend, denn anders als mit dem Automobile gibt es bei Booten keine Gefährdungshaftpflicht!
Das Nachbarboot von Freunden brannte in NL ab, und das Feuer sprang zum Boot der Freunde über. Auch in diesem Fall konnte dem Eigner des Nachbarbootes kein schuldhaftes Verhalten nachgewiesen werden und die Haftpflicht des Nachbarbootes sprang nicht ein, nur die eigene Kasko.
Wird leider auch für die Eigner in diesem Fall vermutlich so ausgehen, wenn nicht via Schuldklärung eine Haftpflicht eintreten muss.


Ich hab mir gerade die Versicherungsbedingungen meiner Haftpflicht angesehen, da steht wörtlich:
Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus Halten, Besitz und Gebrauch der im Versicherungsschein benannten Fahrzeuge...
In so weit verstehe ich den Begriff der angeblich nicht bestehenden Gefährdungshaftung nicht.

EDIT: Hab mir grad den Link aus dem vorangegangenen Post angesehen, jetzt ist es mir klar.
Gruß Thomas



Passionierter Segelsommerverbastler

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 24 355

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:38

In so weit verstehe ich den Begriff der angeblich nicht bestehenden Gefährdungshaftung nicht.


Es ist gesetzlich so geregelt, dass das bloße Eigentum an einem KFZ Dich zur Haftung verpflichtet, wenn ohne Dein schuldhaftes zutun, auch außerhalb der Nutzung, durch dieses Fahrzeug ein Schaden verursacht wird. Schiffe sind von dieser Art der Haftung qua Gesetz ausgenommen, und zwar sowohl in Deutschland wie auch in den Niederlanden. In den Versicherungsbedingungen braucht dazu nichts zu stehen, denn es besteht in solchen Fällen eben keine gesetzliche Haftpflicht. Der Schaden ist das Unglück des Geschädigten.
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

isis

Persbureau NL und Master of Desaster

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:39

EDIT: Hab mir grad den Link aus dem vorangegangenen Post angesehen, jetzt ist es mir klar.



danke ....

:bottledrink:
.es kommt auf jeden an, Carl

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 447

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:41

Wieder was gelernt, vor Allem, daß ne Kasko wirklich unverzichtbar ist, sonst bleibt man nämlich auch noch auf den Kosten der Bergung und ggf. Sondermüllentsorgung sitzen.
Gruß Thomas



Passionierter Segelsommerverbastler

Christian F

Holland-Mod

  • »Christian F« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 968

Wohnort: Wardenburg

Schiffsname: Wappen von Alpen

Bootstyp: Stahl-Eigenbau

Heimathafen: Makkum

Rufzeichen: DOKD

MMSI: 211372910

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 25. Januar 2018, 09:20

Uns ist jetzt (und war es sicher auch vorher) allen klar, das ein Staatsanwalt nicht freisprechen kann.
Fakt ist, das keine Anklage erhoben werden wird.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 913   Hits gestern: 2 641   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 097 411   Hits pro Tag: 2 339,42 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 12 692   Klicks gestern: 18 962   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 274 576   Klicks pro Tag: 18 998,18 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen