Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

  • »Rüm Hart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 568

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. April 2018, 15:47

Ruderschaden

Mein Dampfer ist gerade bei Reekers in Woudsend in Arbeit. Anruf vom Hafenchef gestern Abend: jemand ist mit dem Hafentrailer gegen mein Ruderblatt gefahren und hat es beschädigt. Ich selbst kann erst Montag nach W. fahren, ist zufällig jemand vor Ort und kann mir Fotos von dem Schaden schicken? Hab das eigentlich mit dem jungen Chef vereinbart, aber die Bilder kommen nicht über.

Montag wollte ich das Schiff eigentlich nach Warns zurückbringen, aber das kann ich vergessen ... ;(

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

Beiträge: 545

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. April 2018, 18:40

Hallo Manfred,
das ist ja mal ganz grosses Pech, zum al sowas wohl auch nicht mal eben schnell repariert werden kann.
Frag mal bei "Rainbow" hier aus dem Forum an, er hat sein Boot bei Reekers liegen.
Vielleicht hast du ja Glück.
Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

  • »Rüm Hart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 568

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. April 2018, 09:42

Danke Uli, hat sich erledigt. Hab - nach ein bisschen bohren - Bilder bekommen und fahre morgen hin. Schöne Scheiße, könnte in die Tischkante beißen. Aber ok, sowas passiert halt und der arme Kerl tut mir irgendwie auch leid.

Gruß, Manfred
»Rüm Hart« hat folgende Dateien angehängt:
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 2 884

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. April 2018, 09:47

Ok ha....das ist ja doch ein erheblicher Schaden, angefangen bei der Ruderwelle.......ach ich schreibe nicht weiter.
Wünsche Dir das das wieder total i.O. gemacht wird.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 136

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. April 2018, 10:06

Das tut mir sehr leid für Dich Manfred. Das ist ja auch nicht mit ein paar Lagen Matte gerichtet. Ein denkbar schlechter Start in die Saison. Wie lange braucht Herr Schmidt für ein neues Ruder eventuell samt Welle?

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

  • »Rüm Hart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 568

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. April 2018, 10:09

Danke Torsten und Klaus.

Das weiß ich alles noch nicht. Morgen werde ich als erstes mit Sirius telefonieren und nach Woudsend fahren. Der Gutachter kommt auch. Im Moment ist die Rede davon, dass die Breehorn Werft nebenan das Ganze zu reparieren willens und in der Lage ist. Ich hab da große Zweifel, sehe und höre mir das aber morgen an

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

7

Sonntag, 22. April 2018, 10:19

Schöner Sch… Hauptsache das wird jetzt nicht schnell, schnell gemacht. Der Skeg ist ja auch gespalten da ist schon einiges zu tun. Aber Breehorn kann ja gute Boote bauen, dann sollten sie eigentlich auch gute Ruder bauen können.
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 766

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. April 2018, 10:41

Hi Manfred,
bei diesem massiven Schaden ( möglicherweise ist ja auch der Rumpf im Skegbereich beschädigt ) würde ich immer versuchen, dies von - vielleicht sogar bei - Sirius reparieren zu lassen. Ruder mit Welle und auch den Skeg gibt es dort sicher in der Originalausführung.
Das ist alles sehr bedauerlich ...
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

Beiträge: 775

Wohnort: OWL

Schiffsname: Calypso

Bootstyp: Ecume de Mer

Heimathafen: Stavoren

Rufzeichen: DB4849

MMSI: 211433390

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. April 2018, 10:43

Hi Manfred,

tut mir sehr leid. Ich hoffe sehr das der Schaden doch schnell und ordentlich repariert werden kann und nicht zuviel der Saison verloren geht.

Downsizing ist übrigens in: Wenn du magst nimm dir die Calypso erst einmal. So oft bin ich nicht unterwegs.

Gruß, Dirk
:fb:

Paul b

Salzbuckel

Beiträge: 3 593

Wohnort: linker Niederrhein

Schiffsname: Generation X

Bootstyp: Comet 1050

Heimathafen: Stavoren Buiten Marina

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. April 2018, 10:47

@Warns: du bist doch in Sachen Ruder bei Sirius im Thema. Wie lange dauert es bzw. hat es bei dir gedauert?

Manfred das ist Verdammt ärgerlich, drücke die Daumen für ne gute, schnelle Lösung.
:fb: Mitsegeln?
:fb: Mitfahren?

Beiträge: 83

Wohnort: Ganz im Westen

Schiffsname: Freya

Bootstyp: Vindö 40

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. April 2018, 10:59

Hallo Manfred,
so ein Mist !!!
Bin ab morgen einige Tage in Warns zwecks Nach-Krantermin-Arbeiten. Falls es dorten oder sonstwie etwas zu erleldigen oder helfen gibt - einfach melden!
Gruß Fred

Warns

Salzbuckel

Beiträge: 2 563

Wohnort: Schwälbchen

Schiffsname: Schwälbchen

Bootstyp: Sirius DS 31

Heimathafen: Düsseldorf

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. April 2018, 11:00

@Warns: du bist doch in Sachen Ruder bei Sirius im Thema. Wie lange dauert es bzw. hat es bei dir gedauert?
Es würde der Stimmung im Hause Jansen nicht zuträglich sein, wenn ich das sagen würde. Nee ernsthaft, das waren mehr als 6 Wochen, wobei ich durch persönliches Abholen und AF-Streichen die Sache noch beschleunigt hatte. Aber wie gesagt: Das Ruder für eine 31' mag problematischer sein, weil das Boot und seine Teile ja im Gegensatz zur 310 schon seit Jahren nicht mehr gebaut wurde. Außerdem war ich somewhere out of nowhere (versuch doch Pont-A-Bar mal zu finden ?( ) Ich denke, Manfred wird schneller fertig, und vielleicht kann das ja auch eine holländische Werft reparieren. Andererseits: Es ist Saisonbeginn, alle wollen aufs Wasser, die Werften haben gut zu tun.

Hilft nur kollektives Däumchen-Drücken!
Gruß
Wolfgang

www.sy-schwaelbchen.de

Beiträge: 1 674

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. April 2018, 11:32

Hi, schöner Mist!

Mein Augenmerk würde ich richten auf die Skegwurzel, die Ruderlager, den Rumpfbereich um die Lager und auf den Rumpfbereich im Bewegungsraum des Ruderblattes. Das Ruderblatt, der Skeg und die Ruderwelle dürften abgängig sein.

Man könnte ja, um die Sache etwas zu vereinfachen, den Schaden vor Ort reparieren lassen, aber begleitet durch die Siriuswerft. Wenn man befürchtet, dass die vor Ort Werft nicht so über das Detailwissen verfügt oder man eine "Gefälligkeitsreparatur" befürchtet.
Sozusagen Besichtigung durch Sirius, Reparaturanleitung erarbeiten und dann Zwischen und Schlusskontrolle / Abnahme durch Sirius.

Wenn ein Transport per LKW zur Siriuswerft günstiger ist vergiss obiges.

Grüße

Andreas
Pfusch ist erst wenn man´s sieht ;)

Immer schön nach rechts blicken, von dort nähert sich die Gefahr! Lernt man schon beim Führerscheinkurs ;)

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 599

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. April 2018, 11:36

Hilft nur kollektives Däumchen-Drücken!

Genau,
Manfred ich drücke auch ganz fest
Tschüss
Christian

15

Sonntag, 22. April 2018, 11:44

so ein Mist

Hallo Manfred,

das sind ja keine guten Neuigkeiten. Was für ein beschxxxxer Start in die Saison. Bekommt man eigentlich eine finanzielle Entschädigung für die Zeit in der man nicht segeln kann? Oder ein gleichwertiges Charterboot? Wenn mir jemand ins Auto fährt habe ich doch auch Anspruch auf einen Leihwagen.

fragt sich
Charly
Törnberichte und mehr http://www.skippercharly.de

16

Sonntag, 22. April 2018, 11:46

Vor allem der eigenen Kasko melden, die kann sich denn mit der Haftpflicht des Verusachers auseinandersetzten. Und vermutlich bekommst du denn neu-für-alt und nicht Zeitwert

starkiter

Offizier

Beiträge: 188

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Rj 85

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 22. April 2018, 11:50

Ist aber auch eine Frage der Versicherung. Bei meiner Tante für die Rassy 38 vom englischen Kanal nach Schweden transportiert. Alles per Lkw.
Der fehlende Meter vom Bug wurde sauber ersetzt und man sieht nichts mehr.
Drücke die Daumen Holger

Storai

Proviantmeister

Beiträge: 500

Wohnort: Voerde

Schiffsname: LuMMEL

Bootstyp: Compromis 777

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 22. April 2018, 13:14

Hallo Manfred,
So ein Mist... Das sieht nicht gut aus und ich hoffe, dass dein Saisonstart nicht zu weit Richtung Saisonende geht...
Alles Gute und Grüsse,
Rainer
Rainer von der LuMMEL
www.sy-lummel.de

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

  • »Rüm Hart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 568

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 22. April 2018, 13:17

Downsizing ist übrigens in: Wenn du magst nimm dir die Calypso erst einmal. So oft bin ich nicht unterwegs.
Wow, danke für dieses Angebot, Dirk! Sehr nett.

Und überhaupt für alle aufmunternden Worte. Die Situation ist natürlich Käse, aber andererseits ... na ja, wir reden über eine Freizeitbeschäftigung und nicht über lebensbedrohende Nachrichten. Es gibt Schlimmeres im Leben als einen verzögerten Saisonstart (muss man sich selbst mal sagen, das erdet dann).

Bekommt man eigentlich eine finanzielle Entschädigung für die Zeit in der man nicht segeln kann? Oder ein gleichwertiges Charterboot? Wenn mir jemand ins Auto fährt habe ich doch auch Anspruch auf einen Leihwagen.
Nee, ich glaube nicht Charly. Und so hoch will ich's auch gar nicht aufhängen. Bei nüchterner Betrachtung ist da ja doch noch ein Unterschied zw. Auto und Freizeitboot. Ganz abgesehen davon, dass ich die niederländische Rechtsauffassung in solchen Fällen gar nicht kenne. Und auch gar nicht kennen lernen möchte. Die sollen mir zügig und vor allem fachmännisch und -gerecht mein Schiff reparieren und gut iss.

Hab heute Vormittag noch einen Anruf von Steven, dem jungen Hafenchef bekommen. Der Gutachter kommt morgen, und Breehorn, die Nachbarwerft, hat eine bevorzugte und gute Reparatur meiner Ruderanlage angeboten. Was das nun im Detail heißt erfahre ich morgen vor Ort. Steven hatte von sich aus noch am Freitagnachmittag bei Sirius angerufen, denen die Fotos geschickt und sich einen ersten Rat abgeholt. Morgen werde ich selbst noch mit Sirius telefonieren. Morgen Abend weiß ich hoffentlich mehr.

Meiner eigenen Versicherung habe ich's auch schon gemeldet. Mehr kann ich im Moment nicht tun, außer - auch fürs eigenen Nervenkostüm - den Ball flach zu halten :) .

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

20

Sonntag, 22. April 2018, 13:35

Das ist ein erheblicher Skeg und Ruderschaden...mitunter ist die Ruderwelle verbogen...mehrere tausend Euro wert..
Ein Selbstschrauber könnte es sicherlich kostengünstig in Eigenleistung reparieren und sich über einige tausend Euro Versicherungssumme freuen..na ja..nicht wirklich.
Das einzig Gute ist.. dass du den Verursacher hast..was auch nicht gerade selbstverständlich ist.
Insgesamt ist es großes Pech für dich und den blinden Verursacher..
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 91   Hits gestern: 2 179   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 683 996   Hits pro Tag: 2 343,83 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 662   Klicks gestern: 16 188   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 397 223   Klicks pro Tag: 19 339,34 

Kontrollzentrum

Helvetia