Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

craighouse

Offizier

Beiträge: 207

Schiffsname: Sissi

Bootstyp: Maxi 120

Heimathafen: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:28

Die waren am Wochenende sogar auf Texel, kein entrinnen möglich :rolleyes:


Sorry, die Mücken haben wir mitgebracht. Das ganze Boot war voll davon, die sind uns auf Texel aber davon geflogen. :D

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 154

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:48

Trintelhaven ist für die nächsten 2 Jahre gesperrt ;)
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

Beiträge: 1 450

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:12

Noch meine 50 Cent zum Thema Hafengeld in Enkhuizen beim Ankern.

Vor ein paar Jahren bin ich als treudoofer Deutscher auch nach dem Ankern vor dem Compagnieshaven artig zum Hafenmeister gedackelt und wollte das "Ankergeld" bezahlen. Die lächelnd vorgetragene Antwort von offizieller Stelle war, "das haben wir wieder abgeschafft, bezahlt eh keiner". :D

Nicht das ich dem Hafen das Geld nicht gönnen würde, man nutzt ja i.d.R auch dessen Annehmlichkeiten wie Toiletten, Duschen und Brötchenshop.
Dietmar


-failure is always an option-

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 063

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:59

@cloudseeker: Au Dietmar, das ist nicht ganz richtig, wir sind auch dieses Jahr bei der jährlichen Versammlung noch mal darauf hingewiesen worden das dort Hafengebühren fällig sind und zwar zügig nach dem Anker fallen! Hier unter Nr.8 nachzulesen:
»Bluis« hat folgende Datei angehängt:
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Beiträge: 1 450

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:21

Moin Thomas,

man lernt doch nie aus, dann gehe beim nächsten mal wieder artig bezahlen. Aber wenn Sie mein Geld dann wieder nicht haben wollen ..... bringe ich es einfach zu Joosten Watersport. :D
Dietmar


-failure is always an option-

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 063

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:37

Moin Dietmar, oder leg’s bei mir unter die Kuchenbude ;) :D
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Christian F

Holland-Mod

Beiträge: 939

Wohnort: Wardenburg

Schiffsname: Wappen von Alpen

Bootstyp: Stahl-Eigenbau

Heimathafen: Makkum

Rufzeichen: DOKD

MMSI: 211372910

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. Mai 2018, 07:34


Ich bin ja im Juni 3,5 Wochen auf dem Boot und wir wollen nicht jede Nacht (bezahlen) und im Hafen liegen.
Kennt ihr schöne Stellen an denen man geschützt Ankern kann oder wo man über Nacht festmachen kann ohne Hafen und ohne Hafeninfrastruktur.

Im Ijsselmeer und im Markermeer gibt es einige Fluchthäfen, in denen man max. 72 Stunden kostenlos liegen kann.


Beispiele:
...
Trintelhaven
...

Trintelhaven ist gesperrt!

Beiträge: 867

Wohnort: Lingen

Schiffsname: Ocean Spirit

Bootstyp: Bavaria 31 Cruiser

Heimathafen: Galamadammen

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 17. Mai 2018, 07:37

@cloudseeker: Au Dietmar, das ist nicht ganz richtig, wir sind auch dieses Jahr bei der jährlichen Versammlung noch mal darauf hingewiesen worden das dort Hafengebühren fällig sind und zwar zügig nach dem Anker fallen! Hier unter Nr.8 nachzulesen:


Was würde das Ankern denn kosten?
Auf der Internetseite bei den Tarifen ist nichts dazu geschrieben..

Klick

Habe letztes Jahr versucht die Ankergebühren am Automaten zu zahlen. War nicht möglich. Ankern konnte man dort nicht auswählen.
Dieses Jahr gebe ich zu habe ich es nicht wieder probiert.

Gruß
Hendrik

Christian F

Holland-Mod

Beiträge: 939

Wohnort: Wardenburg

Schiffsname: Wappen von Alpen

Bootstyp: Stahl-Eigenbau

Heimathafen: Makkum

Rufzeichen: DOKD

MMSI: 211372910

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. Mai 2018, 09:21

Verstehe ich das richtig und kostet es nach Nr. 8 (Compagnieshaven) das gleiche Geld, als wenn ich eine Box miete?

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 154

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 17. Mai 2018, 11:34

meines Wissens nach ist das Liegegeld für das Ankern neben dem Compagniehaven nach großem Aufstand der niederl. Segler dieses Jahr zurückgezogen worden
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

segler66

Seebär

Beiträge: 962

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:37

Bei E bis S-E Windlage, oder bei wenig Wind Ankere ich schon mal gerne oberhalb von Stavoren, wunderbarer Sonnenuntergang inclusive
»segler66« hat folgende Dateien angehängt:
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 063

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

32

Freitag, 18. Mai 2018, 00:04

@cloudseeker: Au Dietmar, das ist nicht ganz richtig, wir sind auch dieses Jahr bei der jährlichen Versammlung noch mal darauf hingewiesen worden das dort Hafengebühren fällig sind und zwar zügig nach dem Anker fallen! Hier unter Nr.8 nachzulesen:


Was würde das Ankern denn kosten?
Auf der Internetseite bei den Tarifen ist nichts dazu geschrieben..

Klick

Habe letztes Jahr versucht die Ankergebühren am Automaten zu zahlen. War nicht möglich. Ankern konnte man dort nicht auswählen.
Dieses Jahr gebe ich zu habe ich es nicht wieder probiert.

Gruß
Hendrik


Keine Ahnung , habe dort meinen festen Liegeplatz deswegen Ankern ich dort eigentlich nicht. Ich weiß nur das auf der Mitgliederversammlung das Thema angesprochen wurde und festgestellt wurde das dort Hafengebühren fällig sind. Wie auch der aktuellen Hafenordnung zu entnehmen ist. Wie , was und wieviel kann ich nix zu sagen!
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Beiträge: 867

Wohnort: Lingen

Schiffsname: Ocean Spirit

Bootstyp: Bavaria 31 Cruiser

Heimathafen: Galamadammen

  • Nachricht senden

33

Freitag, 18. Mai 2018, 07:18

Werde demnächst mal nachfragen...

Trotzdem ein schöner Ankerplatz :)

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 6 702

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

34

Freitag, 18. Mai 2018, 07:59

Wurde Makkum schon erwähnt?

Bei Ostlage nördlich der Kanalzufahrt, östlich der Schleuse. Aber persönlich gemacht hab ich's dort noch nie. Auf der Karte hier ist ein Kitegebiet eingezeichnet, zu prüfen wäre, ob das aktuell ist (meine Karten sind an Bord). Gekitet wird dort nach meiner Beobachtung sehr selten (eher südl. des Fahrwassers nach Makkum). Aus der Erinnerung heraus bezweifele ich auch, dass sich alle dort ankernden Yachten von der Kitezone freihalten.

Gruß, Manfred
»Rüm Hart« hat folgende Datei angehängt:
Rüm Hart Blog: KLICK
Kolumne für segeln: KLACK
Sirius Forum: KLONG

Trailerfux

Kapitän

Beiträge: 589

Schiffsname: Molly

Bootstyp: Bavaria 35H

Heimathafen: Koudum, De Kuilart

  • Nachricht senden

35

Freitag, 18. Mai 2018, 08:11

@cloudseeker: Au Dietmar, das ist nicht ganz richtig, wir sind auch dieses Jahr bei der jährlichen Versammlung noch mal darauf hingewiesen worden das dort Hafengebühren fällig sind und zwar zügig nach dem Anker fallen! Hier unter Nr.8 nachzulesen:


Was würde das Ankern denn kosten?
Auf der Internetseite bei den Tarifen ist nichts dazu geschrieben..

Klick

Habe letztes Jahr versucht die Ankergebühren am Automaten zu zahlen. War nicht möglich. Ankern konnte man dort nicht auswählen.
Dieses Jahr gebe ich zu habe ich es nicht wieder probiert.

Gruß
Hendrik


Keine Ahnung , habe dort meinen festen Liegeplatz deswegen Ankern ich dort eigentlich nicht. Ich weiß nur das auf der Mitgliederversammlung das Thema angesprochen wurde und festgestellt wurde das dort Hafengebühren fällig sind. Wie auch der aktuellen Hafenordnung zu entnehmen ist. Wie , was und wieviel kann ich nix zu sagen!



Letztes Jahr haben wir 5€ bezahlt.
Man darf dann alle Einrichtungen des Hafens nutzen. Ich fand das fair.
-- Fehlende Praxis ist theoretisch kein Problem.--

beautje

Lotse

Beiträge: 1 502

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

36

Freitag, 18. Mai 2018, 11:06

Auf der Karte hier ist ein Kitegebiet eingezeichnet, zu prüfen wäre, ob das aktuell ist (meine Karten sind an Bord).

Ja, da ist ein Kitegebiet: Hier was Offizielles dazu.

Kurz zusammengefasst: Im Sommer (vom 01.Mai bis 30. September) darf vor dem Strand von Makkum nicht gekitet werden, dann müssen die Kiter nach Kornwerderzand - in den beschriebenen Ankerplatz. Von Oktober bis April dürfen sie dann wieder zum Strand.

Da Kiter aber normalerweise den auflandigen Wind lieben und der gemeine Ankerlieger es lieber ablandig mag, sollte man sich nicht ins Gehege kommen. Ansonsten gilt natürlich Vorrang für die Kiter...

Groetjes
beautje

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 154

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

37

Freitag, 18. Mai 2018, 11:44

die 2018er Karte
»Schoner« hat folgende Datei angehängt:
  • kite.jpg (262,44 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Juli 2018, 03:51)
Gruß

Volker

Blog http://schoner.twoday.net

38

Freitag, 18. Mai 2018, 16:04

Kiten ist in Makkum jetzt verboten, deshalb weichen die auf das nördliche Gebiet vor Kornwerderzand aus...ist offieziell
es grüßt
der rollef


wer später bremst, iss länger schnell

Beiträge: 1 450

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

39

Freitag, 18. Mai 2018, 20:27

Weil ich in der Schule nicht immer aufgepasst habe, ist denn Ankern in einem Kitesurfgebiet grundsätzlich verboten?
Dietmar


-failure is always an option-

Beiträge: 2 107

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

40

Freitag, 18. Mai 2018, 23:04

1. Erstens gute Ankertipps hier - mehr als mir lieb ist - Geheimtipps sollen doch auch solche bleiben

2. In der Hauptsaison ist Enkuizen völlig überlaufen.
In Kombination mit schlechtem Ankergrund ....Modder.... geraten bei Wind die Boote regelmäßig aneinander, weil sie viel zu dicht mit kurzer Kette ankern.
In der Hauptsaison bleibe ich daher da weg. Den Stress braucht kein Mensch.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heaven Can Wait« (19. Mai 2018, 00:47)


Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 113   Hits gestern: 2 460   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 945 762   Hits pro Tag: 2 337,74 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 783   Klicks gestern: 16 030   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 203 146   Klicks pro Tag: 19 079,36 

Kontrollzentrum

Helvetia