Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 138

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juni 2018, 06:21

Marina Scheveningen von 15 Juni bis 29. Juli gesperrt!

Nur mal so als Hinweis!
Der Jachthafen Schevingen ist ca. 6 Wochen für Visitors gesperrt!

Mitte Juni bis Ende Juli. Als in der Hochsaison

Grund ist das Finisch vom Volvo Ocean Race und die Weltmeisterschaft im ORC.

https://www.jachtclubscheveningen.com/notice-to-vistors

Tom

Kapitän

Beiträge: 549

Bootstyp: Victoire 933

Heimathafen: Makkum

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Juni 2018, 06:48

Uppsss... nicht schön.

Da bin ich ja mal gespannt, ob man überhaupt noch an Scheveningen vorbei kommt - wegen der Weltmeisterschaft im ORC.
Genau Termine konnte ich nicht finden - und denen im Feld rumfahren möchte ich eher auch nicht.

norbaer

Salzbuckel

  • »norbaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 138

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Juni 2018, 07:04

Na ja, nur um den Regatten nicht durchs Fled zu Fahren würde ich da nichts für verschieben.
Die Up and Down Bahnen sind ja überschaubar klein 1-1,5 Meilen lang.

Und ich kenne das Thema. Das ist aus Sicht der Regattateilnehmer kein Thema. Außer vielleicht beim Start. Da sollte man sich nicht ins Getümmel stürzen. ;)

Wichtiger ist halt der Hinweis dafür dass man halt nur Nonstopp an der Küste zwischen Ijmuiden und frühestens Stellendam fahren muss. Ok 50 Sm sind nun auch nicht die Weltreise.

segler66

Seebär

Beiträge: 938

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Juni 2018, 21:23

Danke für den Hinweis
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

X4fun

Moses

Beiträge: 8

Wohnort: Wesel

Schiffsname: X4FUN

Bootstyp: X 34

Heimathafen: Wesel

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Juni 2018, 23:49

Offshore sailing worlds 2018

Die ORC Weltmeisterschaft findet vom 12.07. bis zum 20.07.2018 statt. Gesegelt wird ab Samstag 14.07.2018. Die ersten beiden Tage sind für die Vermessung. Samstag ist das Practise Race (up and down). Dann folgt zunächst eine Langstrecke und an den folgenden Tagen bis Freitag dann tagsüber Up and Down Regatten direkt vor dem Strand von Scheveningen. Genug Raum um an Scheveningen vorbei zu segeln gibt es da wirklich. Allerdings liegen 105 Teilnehmeryachten im Jachthafen. Und wir sind in der Klasse 3 mit 59 teilnehmenden Yachten dabei.
Wer mehr Infos möchte, kann sich gerne melden, und drückt uns die Daumen. ;)

SaskiaK

Smutje

Beiträge: 15

Wohnort: Köln

Bootstyp: Neptun 22

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Juni 2018, 08:12

Erstmal: Danke für die Info!

Etwas ärgerlich, ich wollte da ggf. Im Juli mal runter dümpeln.
Wichtiger ist halt der Hinweis dafür dass man halt nur Nonstopp an der Küste zwischen Ijmuiden und frühestens Stellendam fahren muss. Ok 50 Sm sind nun auch nicht die Weltreise.

Das sind für meine Kleine unter guten Bedingungen 10 Stunden. :(

grauwal

Kapitän

Beiträge: 751

Schiffsname: lebhaft

Bootstyp: Aquanaut 1000

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Juni 2018, 08:55

Zu beachten ist noch die seit einigen Jahren extrem veränderte Strömung vor Rotterdam. Nach dem Bau von Maasvlakte 2 strömt es nicht, wie im alten HP33 aufgeführt mit 1 - 1,5kn, sondern mit erhebliche 1,7 - 3,4kn.
Also unbedingt den Strom am Maasgeul (Hoek van Holland) mitnehmen unter Vernachlässigung der Strömung am langen Strand von Holland. Wenn man ausgerechnet da, wo man den schnellen Riesen aus dem Weg gehen will, heftigen Gegenstrom hat ist das einfach doof.

Gruß Franz
halber Wind reicht völlig

8

Dienstag, 5. Juni 2018, 09:58

Zu beachten ist noch die seit einigen Jahren extrem veränderte Strömung vor Rotterdam. Nach dem Bau von Maasvlakte 2 strömt es nicht, wie im alten HP33 aufgeführt mit 1 - 1,5kn, sondern mit erhebliche 1,7 - 3,4kn.
Also unbedingt den Strom am Maasgeul (Hoek van Holland) mitnehmen unter Vernachlässigung der Strömung am langen Strand von Holland. Wenn man ausgerechnet da, wo man den schnellen Riesen aus dem Weg gehen will, heftigen Gegenstrom hat ist das einfach doof.

Gruß Franz


@grauwal:

Moin Franz,

danke für den Hinweis...das hatte ich auch nicht auf dem Schirm...war aber schon lange nicht mehr da in der Gegend unterwegs...:-) Gut zu wissen :-)
...nur schnelles Segeln ist auch richtig schönes Segeln..... denn zwei Boote sind schon eine Regatta :D

otto_motor

Bootsmann

Beiträge: 115

Wohnort: Kreis Marburg-Biedenkopf

Bootstyp: Bavaria 32

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Juni 2018, 10:57

Ich überlege wie voll es Stellendam werden wird, wenn Scheveningen nicht zur Verfügung steht.
Ich will von IJMuiden nach Nieuwpoort. Ich glaube es macht mehr Sinn einfach durch zu fahren.
Gruß Easy.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mein Name ist Guybrush Threepwood und ich will Pirat werden!

Beiträge: 1 383

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. Juni 2018, 15:33

Genau, anlegen wird völlig überbewertet. :D

Solltest Du alternativ doch festes Land für eine Pause bevorzugen, die Marina Stellendam liegt ja nun mal binner der Schleuse. Sollte die wirklich voll sein, sind es nur noch ein paar Meilen weiter bis Hellevoetsluis.
Alternativ liegt Roompot auch noch auf dem Weg.
Dietmar


-failure is always an option-

Bruk

Kapitän

Beiträge: 680

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. Juni 2018, 19:34

Genau, anlegen wird völlig überbewertet. :D

Solltest Du alternativ doch festes Land für eine Pause bevorzugen, die Marina Stellendam liegt ja nun mal binner der Schleuse. Sollte die wirklich voll sein, sind es nur noch ein paar Meilen weiter bis Hellevoetsluis.
Alternativ liegt Roompot auch noch auf dem Weg.


Geht mir genau so. Lege schon seit Jahren nicht mehr an. Zu viel Gedöns an Land. Besonders elend: Bierkneipen!! :D

Beiträge: 13

Bootstyp: Contest 41 Ketsch, 13t, VP D255F

Heimathafen: Köln

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Juni 2018, 14:31

hm, wollte eigentlich auch Anfang Juli mal rein in Scheveningen um mir den Wamst mit Frischfisch aufzufüllen.

Ein Wassersportevent der großen Klasse, wo man als Gastyacht überhaupt nicht rankommt. Mit der Bahn von Ijmuiden oder Stellendam sind das > 2h pro Strecke. Na toll. Ankertechnisch bei gutem Wetter was weiter den Strand hoch oder runter - ist das erlaubt?

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 676   Hits gestern: 2 511   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 745 022   Hits pro Tag: 2 343,53 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 977   Klicks gestern: 18 758   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 811 785   Klicks pro Tag: 19 281,17 

Kontrollzentrum

Helvetia