Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

filiferum

Salzbuckel

Beiträge: 2 076

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

22

Samstag, 6. Oktober 2018, 15:34

@gelan: kein Problem.
Ich sehe das relativ entspannt als urker Liegeplatzhalter.
In meiner Heimatstadt würde übrigens auch die Wache mehr oder weniger geschlossen. Naja bei 52000 Einwohner sehen die ein oder anderen es nicht so entspannt. Ich lebe damit, bleibe arm und gehe segeln.
Ich hoffe für den Geschädigten das sich alles gut regeln lässt und besonders zur Zufriedenheit.

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 595

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

23

Samstag, 6. Oktober 2018, 16:15

Hi,

Kennt jemand einen zuverlässigen Sachverständigen in Friesland ?

Frank
Regelt deine Versicherung sowas nicht?
Das wäre der normale Weg .
Nur wenn man nicht einig wird mit dem Gutachten von diesen Sachverständigen kann man sich ein unahängiger suchen (wenn es die überhaupot gibt).
Ad

Beiträge: 624

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

  • Nachricht senden

24

Samstag, 6. Oktober 2018, 17:13

Hallo Frank,

die Geschichte gehört eigentlich in die Rubrik "Seglerlatein".

Da hast du aber noch mal Glück gehabt, in vielerlei Hinsicht.
Du hast eine Etap, die hat eine Seereling aus Alurohren und ausserdem das berühmte Etap-eigene zusätzliche Verstärkungsrohr direkt über Deck, was auch als Fussreling dient.
Ein VA-Relingsrohr hätte sicherlich mehr Hebelkraft auf die Relingshalter ausgeübt, das Alu ist einfach weggebogen und dann gebrochen. So wurde, so vermute ich zumindest, die GFK-Struktur nicht überbeansprucht.
Ich denke mal, die Teile bekommst du beim Yachthandel Hamburg, diese Firma versorgt ja, soweit ich weiss, die Etapeigner mit Ersatzteilen und hat ähnlich der Fa. Marina Team in Oldenburg, dem Dehler-Ersatzteillieferanten, von vielen Teilen Zeichnungen und Dokumentationen, so dass nachgebaut werden kann.
Zweifelsohne kann sich die Versicherung nicht querstellen, die Schuldfrage steht ausser Frage.
Zum Glück ist ja quasi Saisonende.
Das Versicherungsrecht in Holland unterscheidet sich allerdings teilweise gegenüber deutschem Recht, weswegen ich dir empfehle, einen Anwalt mit ins Boot zu nehmen.
Warum? Ich habe hier in Holland seeehr schlechte Erfahrung gemacht:
Mir ist in Holland in der Nähe von Appeldoorn 2012 ein Auto in den Trailer reingefahren. Ich stand am Stauende. Ergebnis des Unfalls: Ein Loch im Rumpf meiner damaligen Dehlya 22, die Lichtleiste vom Trailer abgefahren, eine Bootsstütze vom Trailer abgebrochen, Urlaub im "Ar..." Ich habe das Boot dann notdürftig gesichert und bin nach Hause gefahren, dass war trailertechnisch grenzwertig, hat aber geklappt.. In Arnsberg bei der Fa. Kordt habe ich dann das Boot reparieren und in Gladbeck den Trailer reparieren lassen. So gingen zig Stunden an Fahrzeit drauf, einige zusätzliche Tage Urlaub für die Verbringung von Auto, Boot, Trailer etc. Diese ganzen "Zeitkosten", Fahrtkosten etc hat die holländische Versicherung alle nicht gezahlt, weil sie nach holländischem Recht nicht abgedeckt sind.
Ich habe alles vorgestreckt, um die Saison nicht platzen zu lassen, gut wenn man ein finanzielles Polster hat. Als dann alles fertig war, die Rechnungen eingeschickt waren, hat sich die holländische Versicherung vieeeeeel Zeit gelassen und immerwieder vertröstet. Nach einem 3/4 Jahr hatte ich die Faxen so dicke, dass ich die Sache einem Anwalt gegeben habe. Erst danach wurde gezahlt, ohne die aufgewendete Zeit und Fahrtkosten zu berücksichtigen. Mein Anwalt hat mir die Sache dann bestätigt. Diese Kosten sind in Holland nicht von der Versicherung nicht gedeckt.
Eigentlich ein Witz.

Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Beiträge: 1 760

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

25

Samstag, 6. Oktober 2018, 19:31

Hi,

Dinge gibt´s die gibt´s gar nicht.

Unglaublich. Das ist ´ne Geschichte für die Enkel an langen kalten Winterabenden. Bis dahin (bis zu den Enkeln) ´ne Geschichte für den Tresen. :D

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 241

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

26

Samstag, 6. Oktober 2018, 20:16



Klaus könntest es sein, dass du@Schreinerlein: alias Wilhelm meinst?


Danke, dass Du (und andere) meinem altersschwachen Hirn Unterstützung geboten hast. Exakt an Wilhelm @Schreinerlein: hatte ich gedacht.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 493

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

27

Samstag, 6. Oktober 2018, 21:25

Erst danach wurde gezahlt, ohne die aufgewendete Zeit und Fahrtkosten zu berücksichtigen. Mein Anwalt hat mir die Sache dann bestätigt. Diese Kosten sind in Holland nicht von der Versicherung nicht gedeckt.
Eigentlich ein Witz.

Im Prinzip gebe ich dir ja recht, dass es ein Witz ist, aber bist du sicher, dass andere Versicherungen nicht genau gleich sind?

Hier in CH sind solche Kosten höchstens minimal, wenn überhaupt, gedeckt - so wie ich mich erinnere...

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

28

Samstag, 6. Oktober 2018, 22:09

Und Polizei war ansprechbar? Als ich mal durch Urk gelaufen bin, kam ich an der Wache vorbei und die hatten doch tatsächlich ein Schild mit Öffnungszeiten hängen.


Gibt es in HB auch, dass einige Polizeireviere ihre täglichen, Mo - Fr, Öffnungszeiten haben. Diese Reglung gibt es schon seit Jahren.

Wenn die Pllizei benötigt wird kommt ein Streifenwagen und nicht der/die Mann/Frau aus dem Wachlokal, klappt bestens.

Viele Polizeirevier binden nur unnötig Personal und sind höchst übeflüssig. Beispiel: Hannover hat nur ein Polizeirevier, dafür aber mehr Polizei auf der Straße.

29

Samstag, 6. Oktober 2018, 22:14

Diese Kosten sind in Holland nicht von der Versicherung nicht gedeckt.

Für Kosten die die Versicherung nicht ersattet haftet der Verursacher. Dafür gibt es auch in NL RA's und Gerichte.

Beiträge: 1 458

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:04

Hallo Frank,
du hattest mir die Fotos ja gestern schon in Stavoren gezeigt, ist wirklich eine verrückte Geschichte.
Interessant finde ich im Zeitungsartikel den Satz, dass ein Boot die Rettung brachte. So kann man das auch sehen. ;)
Dietmar


-failure is always an option-

31

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:56

Und Polizei war ansprechbar? Als ich mal durch Urk gelaufen bin, kam ich an der Wache vorbei und die hatten doch tatsächlich ein Schild mit Öffnungszeiten hängen.
.


Wenn die geschlossen haben, machen die in Urk gerade 'ne riesige Drogenrazzia....so wie heute im Urker Industriegebiet.

https://www.destentor.nl/urk/grote-polit…n-urk~a4c7dbd3/
--------------------------
Ehrensenator im Bundesverband "Klare Worte statt gesülztes Gelaber" (BV KlaWo)

Beiträge: 54

Wohnort: Bremen

Bootstyp: Albin Vega

Heimathafen: Bremerhaven

  • Nachricht senden

32

Gestern, 14:26

...geht auch ohne Handbremse...

https://www.youtube.com/watch?v=NHHEt9jh_wc
Schmerzhafte Vorstellung für motorradfahrende Segler!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

F28

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 783   Hits gestern: 1 919   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 006 339   Hits pro Tag: 2 337,33 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 548   Klicks gestern: 13 421   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 628 093   Klicks pro Tag: 19 035,48 

Kontrollzentrum

Helvetia