Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

SailingBalu

Offizier

Beiträge: 193

Schiffsname: Balu

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Woudsend

Rufzeichen: DK3877

MMSI: 211106760

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 5. Juni 2019, 21:24

@segeljunior

Ja, wenn du auf das Festivalgelände willst, z.B. am Tonnenhof, benötigst du das Bändchen.

Schöne Grüße
Peter

segeljunior

Leichtmatrose

  • »segeljunior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: Oldenburg (i.O.)

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 5. Juni 2019, 22:25

Alles klar, danke dir :)

de Betonning ist der Tonnenhof, oder?
Ich denk wir setzen uns dann mit kühlen Bierchen in Hörweite :D
Und wenn ich das richtig gesehen habe, finden einige Dinge (tagsüber?) auch einfach streetart-mäßig in West-Terschelling statt?
Das kann man ja auch so sehr gut mitnehmen :)

nochmal besten Dank für die Antworten!
Beste Grüße von Henning
:hummer:

segeljunior

Leichtmatrose

  • »segeljunior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: Oldenburg (i.O.)

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. Juni 2019, 15:36

Hallo nochmal,

ich überlege Freitag nach TS und Samstag zurückzufahren. Die guten alten empfohlenen Abfahrszeiten von Frysian Sailor (Strömungskalender habe ich erst auf dem Boot zur Hand) geben für die Rückfahrt TS-Kornwerderzand eine ziemlich große Range von 1 Std vor NW bis 3 Std vor HW an. Ist das ein Tippfehler? (vllt 1 Std nach NW?)
Wenn nicht - werlchen Zeitpunkt würdet ihr empfehlen? Geht ja wahscheinlich darum, dass man zwangläufig ein Stück gegen den Strom muss?
Danke im Voraus!
Beste Grüße von Henning
:hummer:

SailingBalu

Offizier

Beiträge: 193

Schiffsname: Balu

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Woudsend

Rufzeichen: DK3877

MMSI: 211106760

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. Juni 2019, 18:42

Für die Rückfahrt passt 3h vor Hw ganz gut, wenn du über Harlingen fährst (ist durchaus der übliche Weg). Dann bist du gegen HW in Harlingen und hast den Strom wieder mit bis Kornwerderzand.

Gruß
Peter

segeljunior

Leichtmatrose

  • »segeljunior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: Oldenburg (i.O.)

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 13. Juni 2019, 01:20

Moin Peter,

danke dir! Da das 18 Uhr bedeuten würde ist mir das etwas spät. Eine frühere Abfahrt würde mehr Strom bis Harlingen bedeuten, oder? Und 1 Std vor NW mit dem Strom aus TS raus? Sonst könnte man früh los, in Harlingen eine Pause einlegen und dann überlegen, ob man noch ins IM zurückfährt oder in Harlingen bleibt? In dem Fahrwasser direkt nach Harlingen Richtung Kornwerderzand ist doch eine Untiefe im Fahrwasser wenn ich das richtig weiß? Würde die Probleme machen, wenn man 1 Std vor NW in TS losführe, und dann ca 3 Std vor HW von Harlingen nach Kornwerderand gegen den Strom fahren würde? (TG 1,65)

Besten Dank und Gute Nacht
Beste Grüße von Henning
:hummer:

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 176

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 13. Juni 2019, 06:24

Hallo Henning, wenn ich das hier so mitverfolge stellt sich mir die Frage ob du nicht besser mal einen Einsteiger Törn Wattsegeln bei z.B. @Segelalex: belegen solltest? Du bist der Skipper bei der Charter? Im Wattenmeer können ja auch schon mal andere Dinge auf dich zukommen wie die Abfahrtszeiten aus einer Sammlung zu entnehmen und als Skipper hast du die Verantwortung für alles auch für deine Freunde und Ihre Unversehrtheit! Nur mal so zum nachdenken ist nicht böse gemeint! Das Ijsselmeer ist auch schön ;)
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Segelalex

Salzbuckel

Beiträge: 2 849

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 13. Juni 2019, 07:35

@Bluis: Danke, dass du an unsere Wattenseeflottille denkst. Die Erfahrung zeigt tatsächlich, dass die Rechnerei nur ein eher kleiner Teil der Fahrerei auf dem Watt ist. Das Fahren in strömendem Wasser ist ein anderer. Wer mal in der Springzeit bei voll laufender Tide nach Vlieland rein fährt, weiß, was ich meine. Oder diese eine rote Tonne im West Meep, der man irgendwie immer so nahe kommt. Oder die Orientierung bei etwas unsichtigem Wetter, das Sortieren der Tonnen, das System der Kennungen, wenn man mal im Dunklen unterwegs ist, Strom gegen Wind, besonders in den Seegatten, wo geht es und wann und wo und wann nicht? Alles Tricks zur Naviagtion auf dem Watt.

Leider (oder zum Glück...) sind wir dieses Jahr schon ausgebucht.

Gruß

Alex
Schatz, es liegt nicht an dir, es liegt am Steg...

beautje

Lotse

Beiträge: 1 812

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 13. Juni 2019, 07:56

Kannst kurz vor NW Tersch raus gehen durch den Slenk. Dann hast du wenigstens vor der Insel und im Westmeep den Strom noch etwas mit und irgendwann schiebt es dich nach Harlingen. Dann haste halt im Boontjes Strom von vorn, auch das geht, macht die Strecke halt wat länger.
Pass einfach nur gut auf die Fähren auf und guck auch mal nach hinten. "Das schaff ich noch vorm Bug durch" ist oft eine schlechte Schätzung. Die Strecke ist halt ne Autobahn und die fahren da auch so. Deshalb auch gern die Recreatie-vaarwateren nutzen.

Beiträge: 1 674

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 13. Juni 2019, 08:12

Noch eine Kleinigkeit, der Strom im Bereich Harlingen kippt erst ca. 1 Std. nach HW Harligen, er läuft also nach.
Ist das nicht schön in der Waddenzee, einfach kann ja jeder. :D
Dietmar


-failure is always an option-

segeljunior

Leichtmatrose

  • »segeljunior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: Oldenburg (i.O.)

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 13. Juni 2019, 09:22

Danke Leute, gerade im Büro angekommen erstmal das Forum checken? :D

@Bluis: ich frage lieber dreimal nach, um sicher zu gehen. Dass das wiederdum unsicher und -erfahren rüberkommt leuchtet ein.
Bin schon einige Male als Co-Skipper im Watt gewesen, Vlie bei 2 Knoten setzendem Strom angelaufen @Segelalex: und letztes Jahr eigenverantwortlich bei Strom gegen Welle 4-5 nach Texel. Dass der Strom erst eine Std nach HW kippt @cloudseeker: hatte ich zB auch auf dem Schirm. Die "Abfahrtzeit" ist eben deswegen Kornwerder-Tersch zu HW und nicht 1 Std vor, da man so eine Std nach (Tidekentern) vor Harlingen ist. @bautje: danke für die schicke Zusammenfassung! Sieht man sich wieder? :D

Allen einen schönen Tag und besten Dank!
Beste Grüße von Henning
:hummer:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »segeljunior« (13. Juni 2019, 09:46)


beautje

Lotse

Beiträge: 1 812

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 13. Juni 2019, 10:03

Wenn ihr den Latte-Cup mitsegelt bestimmt, das scheint aber nicht Euer Plan zu sein ;)
Morgen Abend Workum-Enk, Samstag Enk-Stav (Cup) und Sonntag zurück... Kleine Runde aber in netter Begleitung!
Viel Spaß in den Wadden!

Segelalex

Salzbuckel

Beiträge: 2 849

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 13. Juni 2019, 10:35

@segeljunior: Na guck mal, dann hast du das ja schon mitgemacht. Immer hin da. Wenn man so ein paar Sachen berücksichtigt, ist Watt gar nicht so dramatisch. Viel Spaß.
Schatz, es liegt nicht an dir, es liegt am Steg...

beautje

Lotse

Beiträge: 1 812

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

33

Montag, 17. Juni 2019, 15:45

Na @segeljunior: wie war denn nu das Wochenende?
Hat jemand ne Ahnung, warum Vlieland derzeit so voll ist? Montag Nachmittag und fast kein Platz frei (lt.Webcam und beschikbaarheid). Sind das die Oerol-Fernwirkungen von der Nachbarinsel? Dann dürfte es ja am kommenden Wochenende ebenfalls eng werden auf Vlieland. Dann werde ich mal einen Plan B brauchen...

segeljunior

Leichtmatrose

  • »segeljunior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: Oldenburg (i.O.)

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 18. Juni 2019, 11:14

@beautje: ganz fantastisch! Donnerstag 17.45 Uhr aus Lemmer raus und nach Stavoren Stadthaven buiten gerauscht. Dann Freitag um 5.30 Uhr Leinen los, in Kornwerderzand um 7.45 Uhr angekommen. Es war noch grün und wir konnten direkt einfahren. 8.02 Uhr waren wir auch schon in den Wadden und um 13 Uhr auf Terscheling im Päckchen. Gemein, dass im Slenk der Funk nur auf Niederländisch ist - haben wir aber alles gut hinbekommen. Dann Oerol genossen und nach dem Regen Samstag Vormittag um 14 Uhr gen Makkum abgelegt. Sonntag wollte ich den - Jungs dann gerne noch Friesland zeigen. Also 9 Uhr los, leichte Kreuzschläge bis Workum. Dort binnen durch, bis Fluessen gesegelt und dann gegenan nach Stavoren motort. Da haben wir dann bemerkt, dass der Tank durch die 1 1/2 Std Vollgas fast leer war....
Die Texaco in Stavoren hat aber leider nichtmehr die Kredtitkartenzahlung und sonntags geschlossen... Anfruf in der Marina Stavoren binnen ergab: Wir haben sonntags leider nur bis 17 Uhr geöffnet: ich lege auf und sehe, dass es 17.05 Uhr ist :D.
Dann aus Spaß von der Texaco nur mit Fock zum Wartesteiger der Schleuse gesegelt. Kurs Enk lief danach erst sehr gut und fix. 2/3 der Strecke drehte der Wind dann aber auf S und flachte ab. Wir mussten kreuzen und fuhren anfangs 5 zum Ende nurnoch 2,6kt... Aber niemand außer uns da und top Wetter! Also wurde die Zeit genossen und gekniffelt. Um ca. 22.15 Uhr sind wir dann in den Stadthaven Enk hineingesegelt um nur 5 Minuten zum Anlegen den Motor laufen zu lassen. :D Aufkreuzen in dem kanalartigen Stück davor war kein PRoblem, kam lediglich ein Kutter entgegen. Dann Montagmorgen im Compagnieshaven getankt und ab zurück nach Lemmer.
Einfach herrlich, wenn der Wind (fast perfekt) passt! So viel (ca. 135sm) habe ich in 4 Tagen (eigentlich 3 - Do 17 bis Mo 13 Uhr) glaube ich noch nie abgerissen :D
Beste Grüße von Henning
:hummer:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »segeljunior« (18. Juni 2019, 11:24)


beautje

Lotse

Beiträge: 1 812

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 18. Juni 2019, 11:25

Sehr schön - für mich geht es Freitag bis Montag mit ein paar Kumpels los. Mal sehen, wohin uns der Wind so treibt...

Was hattet ihr für ein Schiff? Tiefgang?

Paul b

Salzbuckel

Beiträge: 4 118

Wohnort: linker Niederrhein

Schiffsname: Generation X

Bootstyp: Comet 1050

Heimathafen: Stavoren Buiten Marina

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 18. Juni 2019, 11:26

Die Texaco in Stavoren hat aber leider nichtmehr die Kredtitkartenzahlung und sonntags geschlossen


Henning nur Kreditkartenzahlung oder auch die EC Karte? Sonntags hat v/d Pol (so heißt die Texaco) schon seit Jahren zu.

@Klaas, vielleicht sehen wir uns ja, bin von Do bis SO unterwegs. Denke jedoch ich werde mal was völlig antizyklisches machen ;)
:fb: Mitsegeln?
:fb: Mitfahren?

Storai

Kapitän

Beiträge: 646

Wohnort: Voerde

Schiffsname: Canata

Bootstyp: Dehler 35 Cruising

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 18. Juni 2019, 11:29

Die Texaco in Stavoren hat aber leider nichtmehr die Kredtitkartenzahlung und sonntags geschlossen


Henning nur Kreditkartenzahlung oder auch die EC Karte? Sonntags hat v/d Pol (so heißt die Texaco) schon seit Jahren zu.

@Klaas, vielleicht sehen wir uns ja, bin von Do bis SO unterwegs. Denke jedoch ich werde mal was völlig antizyklisches machen ;)
Tanken mit Selbstbedienung wohl nicht mehr möglich.

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 176

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 18. Juni 2019, 11:39

Kann man doch außerhalb der Öffnungszeiten anrufen ?( Steht doch extra da Tel.06...................... :)
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

segeljunior

Leichtmatrose

  • »segeljunior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: Oldenburg (i.O.)

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 18. Juni 2019, 11:44

Eine Bav 37 mit 1,63 TG.

@Paul b: alles klar dann war ich da nicht richtig informiert. Das Schild war leider nur auf neiderländisch, daher kann ich da keine verlässliche Auskunft geben. Es kamen noch deutsche Segler mit eigenem Boot, denen das auch neu war, daher dachte ich es sei erst seit kurzem sonntags geschlossen. Das Schild mit längerem Text und den Öffnungzeiten hing auf dem Kartengerät - gut möglich, dass das Sam- und Werktags daneben hängt.
Beste Grüße von Henning
:hummer:

segeljunior

Leichtmatrose

  • »segeljunior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Wohnort: Oldenburg (i.O.)

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 18. Juni 2019, 11:50

Jetzt Rainers BIld nochmal in Ruhe gelese... versteht man dann doch recht gut :rolleyes:
In dem Moment dachte ich nur: Mist, ich will doch nach Enk :D Und da steht jetzt sonntags geschlossen.

es gibt neue Richtlinien, die das Selbsttanken ausschließen. Außerhalb der Öffnungszeiten des Winkels solle man aber gerne die abgedruckte Nr. anrufen und sie würden sich freuen, weiterzuhelfen. Auch für sie sei es ein Schritt zurück und es tut ihnen leid - so in der RIchtung.
Beste Grüße von Henning
:hummer:

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 032   Hits gestern: 3 063   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 892 661   Hits pro Tag: 2 345,04 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 15 189   Klicks gestern: 22 877   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 558 197   Klicks pro Tag: 18 480,81 

Kontrollzentrum