Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Stefan.B

Matrose

  • »Stefan.B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Schiffsname: Smile

Bootstyp: Jeanneau 34.2

Heimathafen: Lelystad Flevo Marina

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Juli 2019, 19:22

Makkum von Binnen anfahren

Hallo zusammen

kann man eigentlich von Workum nach Makkum mit stehendem Mast? Ich habe von früher abgespeichert dass das nicht geht. Laut meiner neuen Friesland Karte aber doch.
Gibt es da Brücken die nicht durchgehend bedient werden?
Ja ja ich weiß das steht alles im Almanach aber vielleicht weiß es einfach jemand. Viele Grüße Stefan

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 877

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Juli 2019, 19:47

Vor 3 Jahren ging es noch mit 1.9m Tiefgang
Tschüss
Christian

SailingBalu

Offizier

Beiträge: 173

Schiffsname: Balu

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Woudsend

Rufzeichen: DK3877

MMSI: 211106760

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Juli 2019, 20:15

Jo, ging im letzten Jahr. Ich würde nur vorher im Internet schauen, ob alle Brücken bedient werden. Wir sind vor 2 oder 3 Jahren mal kurz vor dem Ziel wieder zurück, da eine der Brücken defekt war ;(

Gruß
Peter

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 335

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Juli 2019, 21:26

Vorletztes Wochenende ging das noch problemlos :D Tiefgang weiß ich aber nicht, dazu haben wir zu wenig davon.
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

Stefan.B

Matrose

  • »Stefan.B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Schiffsname: Smile

Bootstyp: Jeanneau 34.2

Heimathafen: Lelystad Flevo Marina

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Juli 2019, 21:43

Vielen Dank für die Antworten!

beautje

Lotse

Beiträge: 1 796

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Juli 2019, 21:56

Wenn du in Makkum wieder raus willst, ist der Drempel der Makkumer Schleuse dein Limit und der ist meines Wissens 1,65m oder so, bin da aber nicht sicher - nachgucken!

buhe

Smutje

Beiträge: 24

Schiffsname: WINDSWEPT; Joveles Animchen

Bootstyp: HR31; 2.4mR

Rufzeichen: DD2748

MMSI: 211794060

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Juli 2019, 23:09

Du kommst mit 1,90 Tiefgang nicht durch den Ort. Wir hatten vor einigen Jahren mal ein spannendes und für die Makkumer höchst unterhaltsames Spektakel,
weil eines der Boote unserer Flotille mit 1,90 Tiefgang mitten im Ort fest saß. Die ortsansässigen Berater und Auskenner wussten, dass es nur eine "kleine Barre" gibt,
die man überwinden muss. Wir haben dann das Großfall verlängert, von der Straße aus das Boot ordentlich auf die Backe gelegt und mit Maschiene geschoben.

Anschliessend saß das Boot noch fester, und etwas höher. :D
Die ortsansässigen Berater und den Schlepperfahrer hat's gefreut ...

beautje

Lotse

Beiträge: 1 796

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Juli 2019, 09:53

Hier findest Dueine offizielle Bekanntmachung, in der der max. Tiefgang mit 1,70 angegeben wird.
Mit stehendem Mast ist kein Problem. Bedienungszeitender Brücken und Schleusen beachten.
Generell von 09:00 bis 20:00 Uhr. Außer den großen Brücken durch die N359 (provincieele öffnen durchgehend) haben alle tagsüber von 12:00-13:00 und von 16:15-17:15 Pausen.
Tip: In Workum kommt ihr an der Ijsboerderij vorbei. Ich selber war noch nicht da, habe aber oft gehört, dass es dort
A: sehr gutes Eis gibt und
B: für Kids ganz interessant sein soll (falls ihr welche an Bord habt)

Viel Spaß!

Fegerlein

Offizier

Beiträge: 490

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Sun Odyssey 389

Heimathafen: Koudum

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Juli 2019, 16:14

Das ist eine sehr schöne Strecke wenn man bei viel Wind schon mal Richtung Schleuse Kornwerderzand möchte und nicht übers Ijsselmeer fahren möchte. Der Drempel in der Schleuse ist das Problem da habe ich schon mal jemanden anschlagen hören. Von außen kommt ma; auch mit 1,95 noch in die Schleuse, kann sie aber nicht nach binnen verlassen, da s geht wohl nur bis 1,65 m Tiefgang.

Gruß
Andreas

fjoe

Lotse

Beiträge: 1 519

Bootstyp: Bavaria 30 cruiser

Heimathafen: Hindeloopen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Juli 2019, 17:21

viele Informationen über Wassertiefen, Brücken- und Schleusen-Öffnungszeiten enthält die kostenlose App "Vaarkaart Friese Meren"
Viele Grüße
Frank

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 6 993

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Juli 2019, 17:36

Das ist eine sehr schöne Strecke...

Na ja, die Strecke längs der N359 finde ich immer ein bisschen weniger schön. Aber ja, der Rest kann sich wirklich sehen lassen.

Noch schöner wird's, wenn man sich die Zeit nimmt über Bolsward zu fahren, also von Makkum kommend an der N359 nicht nach S, sondern nach N abbiegt und in Bolsward Station macht (ich find's immer so toll, wenn meinetwegen ne ganze Autobahn (A7) anhalten muss ... unerfülltes kleinkindliches Geltungsbedürfnis ... :D ). Anschließend den großen Ostbogen über IJlst nach Heeg (oder Sneek). Ist ein Umweg, aber ein schöner.

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK
Sirius Forum: KLONG

beautje

Lotse

Beiträge: 1 796

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Juli 2019, 19:30

Ist ein Umweg, aber ein schöner.

... und ein flacher wenn ich mich recht entsinne. Aber wirklich schön! Bin da mal mit nem Platti durch.

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 335

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Juli 2019, 19:43

Mit der Höhepunkt ist für uns hier die Selbstbedienungsbrücke (vierte ab Bolsward gerechnet Richtung Ijlst)
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 6 993

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Juli 2019, 21:57

... und ein flacher wenn ich mich recht entsinne.

Tja, kann ich aus der Erinnerung nicht mehr sagen. Ich bin jedenfalls mit 1,30 m sauber durchgekommen, und Risiken gehe ich in diesen Kanälen eigentlich auch nicht ein.

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK
Sirius Forum: KLONG

Christian F

Holland-Mod

Beiträge: 1 103

Wohnort: Wardenburg

Schiffsname: Wappen von Alpen

Bootstyp: Stahl-Eigenbau

Heimathafen: Makkum

Rufzeichen: DOKD

MMSI: 211372910

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Juli 2019, 08:43

Zitat

Ist ein Umweg, aber ein schöner.

Manchmal frage ich mich schon, warum die Wappen mit 1,90m Tiefgang ausgestattet wurde... :D ?(

16

Mittwoch, 3. Juli 2019, 09:26

Das Problem beim Drempel an der Schleuse ist die AUsfahrt, das heißt, bei Starkem Westwind kann hier mitunter die Wassertiefe geringer ausfallen als die genannten 1,7m.
Das bitte beachten, falls eine Binnenfahrt als Alternative bei Starkwind gewählt werden soll.

Fegerlein

Offizier

Beiträge: 490

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Sun Odyssey 389

Heimathafen: Koudum

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. Juli 2019, 13:08

Das verstehe ich nicht, bei starkem Westwind steigt doch in Makkum auf der Ijsselmeerseite der Wasserstand, wo entsteht da das Problem ?

Gruß
Andreas

beautje

Lotse

Beiträge: 1 796

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. Juli 2019, 13:33

... auf der Binnenseite. Dann nicht nur im Ijsselmeer wird das Wasser von West nach Ost befördert (also nach Makkum), sondern auch in Fryslan. Und da liegt Makkum nun mal im Westen. Und der Binnen-Drempel der Schleuse ist ja gerade das Problem.

Fegerlein

Offizier

Beiträge: 490

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Sun Odyssey 389

Heimathafen: Koudum

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. Juli 2019, 18:13

Ok unter Ausfahrt hatte ich die Seite Richtung Ijsselmeer verstanden.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 41   Hits gestern: 2 353   Hits Tagesrekord: 5 374   Hits gesamt: 4 658 790   Hits pro Tag: 2 343,88 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 171   Klicks gestern: 14 630   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 031 368   Klicks pro Tag: 18 630,83 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Handbuch für den Segelurlaub