Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Seahawk30

Leichtmatrose

  • »Seahawk30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Hohenfelde

Bootstyp: Stahl motorsegler

Heimathafen: Wartena

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juli 2019, 04:58

Mit dem Bus o.ä. nach Amsterdam

Moin moin,

Frauchen hat den wunderbaren Wunsch geäußert, doch mal Amsterdam einen Besuch ab zu statten.
Der Gedanke,in den Ferien, mit dem boot nach Amsterdam rein,reizt mich jetzt aber nicht so wirklich. Daher mal eine Frage an die alten Hasen.

Welche Häfen,außerhalb von Amsterdam wären empfehlenswert, von denen aus man mit, öffentlichen Verkehrsmitteln, in annehmbare Zeit, das wunschziel Amsterdam erreichen könnte.

Im törnführer Holland finde ich da nur einen Hafen. Aber das kann und will ich nicht glauben.

Schön wäre natürlich ein Hafen,wo man nicht im 12er päckchen liegen muss.

Gruss

Christian

Segelalex

Salzbuckel

Beiträge: 2 826

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juli 2019, 06:06

Waterland Monnickendam. Ruhiger, guter Hafen und in 20 min ist man mit dem Bus am Hauptbahnhof in AMsterdam. Warum nicht mit dem Boot nach Amsterdam? Macht Riesenspaß. nd wer den engen Sixhaven scheut, geht in die schnieke Amsterdam Marina.

Gruß

Alex
Schatz, es liegt nicht an dir, es liegt am Steg...

norbaer

Salzbuckel

Beiträge: 4 334

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juli 2019, 06:08

Nahverkehrsverbindungen kann man wunderbar mit Google Maps herausbekommen!

Wenn du nun schon den Hafen genannt hättest können wir deine Liste ergänzen. Auch Hilfreich ist eine Aussage wie weit der Radius um Amsterdam sein soll.

und natürlich die Fragen der Fragen: Warum möchtest du nicht nach Amsterdam mit dem Boot fahren?

jogi73

Proviantmeister

Beiträge: 245

Wohnort: Ratingen

Schiffsname: Maatje 42

Bootstyp: Bavaria 42 Cruiser

Heimathafen: Hindeloopen

Rufzeichen: DF9449

MMSI: 211756420

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juli 2019, 06:44

Von Volendam bist du in 20 min in Amsterdam...
viele Grüße der Jörg

5

Mittwoch, 3. Juli 2019, 07:24

Ich fahre meist mit Zug und Bus in die Häfen rund um die Binnenmeere. Geht prima. Und eigentlich egal wo, ein Bus fährt fast überall hin. Monickendamm hab ich schon öfter gemacht. 20-30 Minuten vom Hauptbahnhof. Auch die nördlich gelegenen Häfen sind auch öffentlich erreichbar. Dauert aber schon ganz ordentlich. Nach Hindeloopen hatte ich fast 4 Stunden gebraucht. Da empfiehlt es sich nicht über Amsterdam sondern eher Groningen zu reisen. Carsharing wäre evtl. eine Alternative. Weiß aber nicht wie weit man sich von Amsterdam entfernen darf. Erfahrungen?
meine Signatur wurde gestohlen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Proton« (3. Juli 2019, 07:52)


Beiträge: 1 612

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Juli 2019, 07:50

Von nahezu allen Häfen an der westlichen Seite des IM/MM kommst du in annehmbarer Zeit nach Amsterdam, von südlich Enkhuizen bist du in ca. 30min-1 Std. dort, je nach Hafen. Verbindungen kann man im Internet oder per App unter 9292.nl gut nachsehen, dort sind auch Busverbindungen aufgeführt.
Dietmar


-failure is always an option-

Christian F

Holland-Mod

Beiträge: 1 103

Wohnort: Wardenburg

Schiffsname: Wappen von Alpen

Bootstyp: Stahl-Eigenbau

Heimathafen: Makkum

Rufzeichen: DOKD

MMSI: 211372910

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Juli 2019, 08:40

Mit dem Kahn nach Amsterdam!

Sixhaven oder Marina.
Der Weg dahin bietet keine Probleme. Und in beiden Häfen bist Du mit der kostenlosen Fähre schnell am Bahnhof und damit mitten in der Stadt. Billiger geht es kaum. :-)

8

Mittwoch, 3. Juli 2019, 08:55

Von Hoorn aus 30min mit der Bahn z.B.

Aber wenn ich nach Amsterdam wollte, würde ich da auch mit dem Boot hin. Im Sixhaven liegt man super und ist in wenigen Minuten mit der (kostenlosen) Fähre mitten im Rummel...

9

Mittwoch, 3. Juli 2019, 08:57

Wahrscheinlich ist es in den Häfen Amsterdams in den Ferien gar nicht so voll. Da dürfte mehr in den nahen Häfen wie Monnickendamm los sein. Aber ich hab in Ferienzeiten wenig Erfahrung.
meine Signatur wurde gestohlen!

10

Mittwoch, 3. Juli 2019, 09:18

:thumb: ...die Makkumer sind sich schon mal einig

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 57 116

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Juli 2019, 09:23

….Frauchen hat ….


mit oder ohne "Hundchen" und "Herrchen" ?? ?(
Mens sana in Campari Soda

Tom

Kapitän

Beiträge: 557

Bootstyp: Victoire 933

Heimathafen: Makkum

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Juli 2019, 09:46

Mit dem Kahn nach Amsterdam!

Sixhaven oder Marina.
Der Weg dahin bietet keine Probleme. Und in beiden Häfen bist Du mit der kostenlosen Fähre schnell am Bahnhof und damit mitten in der Stadt. Billiger geht es kaum. :-)

Kann ich nur bestätigen.

Beim erstmal vielleicht mit etwas Bluthochdruck, aber die Abfahrt ist dann schon entspannter.
Mit Boot ist günstigste und beste Methode Amsterdam zu besuchen.

Beiträge: 1 612

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Juli 2019, 13:43

Wahrscheinlich ist es in den Häfen Amsterdams in den Ferien gar nicht so voll. Da dürfte mehr in den nahen Häfen wie Monnickendamm los sein. Aber ich hab in Ferienzeiten wenig Erfahrung.

In der Hauptferienzeit ist es im Sixhaven ähnlich entspannt wie auf den Waddeninseln. :D Das ist aber schließlich auch der Reiz an der Sache, irgendwas geht immer. ;)
Dietmar


-failure is always an option-

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 2 067

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Juli 2019, 14:00

Hi,

neben Sixthaven und Amsterdammarina gibt es noch ein paar mehr Häfen direkt in dem Bereich.
Almanak oder Karte geben mehr Auskunft, ich habe gerade beides nicht zur Hand, sonst könnte ich Namen nennen.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Christian F

Holland-Mod

Beiträge: 1 103

Wohnort: Wardenburg

Schiffsname: Wappen von Alpen

Bootstyp: Stahl-Eigenbau

Heimathafen: Makkum

Rufzeichen: DOKD

MMSI: 211372910

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Juli 2019, 14:10

Das es hier mehrere gibt ist unbestritten.
Aber kaum einer von denen, die am nördlichen Ufer des IJ liegen, sind zu gut mit der Fähre erreichbar, wie Sixhaven oder die Marina.

Schoot

Lotse

Beiträge: 1 701

Wohnort: Jever

Schiffsname: Schoot

Bootstyp: Dehler 37cruising

Heimathafen: Hooksiel, Liegeplatz: Makkum

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Juli 2019, 14:32

Alternative wäre noch die City Marina.
"Richtige" Seite und nur ca 300m vom Centrum.

www.citymarina.nl
..Realität ist die Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....

?( ... :prost: ... :)

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 2 067

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. Juli 2019, 15:12

Das es hier mehrere gibt ist unbestritten.
Aber kaum einer von denen, die am nördlichen Ufer des IJ liegen, sind zu gut mit der Fähre erreichbar, wie Sixhaven oder die Marina.


Naja, wenn Du aber mangels Platz oder falscher Uhrzeit (Sixthaven hat ggf. Ein- und Ausfahrzeiten) blöde aus der Wäsche schaust, sollte man schon noch weitere Häfen im Hinterkopf haben als nur diese beiden die immerzu aufgeführt werden (und zugegebenermaßen verkehrsmäßig gut an die zentrale Innenstadt angekoppelt sind)


Aeolus z.B. sind auch nur knapp 10 min. Fußweg zum Fähranleger. Das finde ich persönlich noch ok, aber die Toleranz bezüglich fußläufiger Entfernung unterliegt naturgemäß subjektiven Einschätzungen ;)

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

18

Donnerstag, 4. Juli 2019, 01:51

Dann darf ich noch mit Aeolus ergänzen. Die gastfreundliche Wassersportvereinigung liegt äußerst windgeschützt und hat ganz in der Nähe Einkaufsmöglichkeiten und Geldautomat.

Von der Amsterdam Marina ist mir in schlechter Erinnerung geblieben, dass die ziemlich exponiert liegt. Der Wind kann quer über den Ijkanal ziemlich kacheln. Falls es bläst würde ich Sixhaven oder Aeolus vorziehen.

Falls die Zeit vom Heimathafen bis zum Ziel zu knapp werden sollte, dann kannst Du ab Enkhuizen auf die Bahn umsteigen, oder ab Stavoren-Enkhuizen die Fahrtzeit mit der Fähre verkürzen. Ansonsten kann es natürlich ab Leeuwarden auf die Bahn gehen, aber das ist wohl nicht gewünscht nehme ich an.
Beste Grüße
Michael

Think! It´s not illegal yet.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Montecore« (4. Juli 2019, 02:03)


captainswordislaw

Proviantmeister

Beiträge: 310

Wohnort: Köln

Schiffsname: Amber

Bootstyp: Bavaria 32

Heimathafen: Workum, It Soal

Rufzeichen: DB 7180

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Juli 2019, 02:09

Moin,

- IJmuiden Seaport Marina
- WSV IJmond
- JH Nauerna
- Muiden
- Durgerdam
...

alles im Weichbild von A'dam.

Downtown für engagierte Radfahrer oder per OV problemlos erreichbar, Richtung Nordsee der große Vorteil, schnell am Strand zu sein.

Sind gerade da.
Lee-ho!

Henning

Seahawk30

Leichtmatrose

  • »Seahawk30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Hohenfelde

Bootstyp: Stahl motorsegler

Heimathafen: Wartena

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 9. Juli 2019, 01:38

Nabend.....

Erst mal vielen Dank für die Tipps.

Durgerdam klingt doch ganz gut. Sowas in der Richtung habe ich mir vorgestellt....

Vielen Dank

Handbreit

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 38   Hits gestern: 2 353   Hits Tagesrekord: 5 374   Hits gesamt: 4 658 787   Hits pro Tag: 2 343,89 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 154   Klicks gestern: 14 630   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 031 351   Klicks pro Tag: 18 630,88 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegelangebote finden bei Sailssquare