Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Orage

Admiral

  • »Orage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 956

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juli 2019, 11:54

Liegeplätze und Segeln in Zeeland

Hallo,

ich frage für einen (älteren) Freund aus Krefeld mit wenig Netzaffinität nach den Eigenschaften des Segelreviers Zeeland. Ist es dort anspruchsvoll, zu segeln? Was muss man beachten? Wo bekommt man (wenn überhaupt) einen passablen Wasserliegeplatz plus Möglichkeit Winterlager?

Er hat ein Boot 12 x 3,8 x 2,2, das derzeit in Marseille liegt und jetzt näher zum Wohnort soll. Er ist ein erfahrener Segler mit Familien-Crew (drei bis vier Personen).

Schon einmal Danke für alle Kommentare, Felix

Tummel

Matrose

Beiträge: 65

Schiffsname: Tummel

Bootstyp: HR 352

Heimathafen: Kats

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juli 2019, 12:22

Hallo Felix,

natürlich gibt es in Zeeland Liegeplätze und Winterlagermöglichkeiten, gar kein Problem.
Beliebte und preisgünstige Häfen haben zwar Wartelisten, aber einen Platz in einem der teureren oder nicht ganz so attraktiven Häfen zu bekommen ist kein Problem.
Winterlager ist völlig unproblematisch, da die meisten Boote im Winter im Wasser bleiben.

Seglerisch ist alles geboten: von kleinen Gewässern mit Binnenseecharakter bis zum Tidengewässer Oosterschelde, und dem Zugang zur Nordsee.
Also für jeden Anspruch was dabei, man kann es sich aussuchen.

Gruß
Dietrich

F28

Salzbuckel

Beiträge: 2 912

Schiffsname: Rike

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Juli 2019, 13:22

ich frage für einen (älteren) Freund aus Krefeld mit wenig Netzaffinität nach den Eigenschaften des Segelreviers Zeeland. Ist es dort anspruchsvoll, zu segeln?

kann man so pauschal eigentlich nicht beantworten.
Von "Badewanne" (Veerse Meer und Grevelingen) über "anspruchsvoll" (Oosterschelde) bis "sehr anspruchsvoll" (Westerschelde und die offene Nordsee) ist alles dabei.
Er kann sich also was Passendes aussuchen.
Liegeplätze für 12 Meter sind allerdings relativ knapp.
Gruß
F28

v4jo

Matrose

Beiträge: 51

Wohnort: Aachen-Brand

Schiffsname: JoNiFlo

Bootstyp: Jeanneau ESPACE 1000

Rufzeichen: DH 2430

MMSI: 211810680

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Juli 2019, 13:29

Online

Hallo erstmal.
Wir liegen in Stavenisse und ich finde die Oosterschelde sehr abwechslungsreich.
Es ist auch keine Hexerei mit den Blockkanälen am Funk oder dem Waateralmanach 1+2 umzugehn. Beachten musst du die Brücken. - und Schleusenzeiten und die Tiede.
Mit Hilfe der Suchfunktion hier im Forum findest du viele Antworten .

https://www.deltagids.nl/de


Idee link ist sehr hilfreich, wenn um die Hafensuche geht. Wenn Geld keine Rolle spielt.......bist du bei 12m LÜA immer mit über 2000€ dabei. Für den Saison Platz.
Mach dich vertraut mit den NL geflogenheiten und lernen ein paar Worte niederländisch. Das hilft schon viel.

Ich steh auf den Wartelisten von Yerseke ,Colijnsplaat und Sint Annaland. In ca 2 Jahren sollte was frei werden für meine 35fuss.
Hoffe Wir sehn uns ....jo

Lucky

Salzbuckel

Beiträge: 1 987

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Bianca 360

Heimathafen: Herkingen, Grevelinger Meer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Juli 2019, 14:13

Falls es die Badewanne Grevelinger sein soll kann ich Herkingen Marina empfehlen. Nett und Preis/Leistung ist m.E. in Ordnung.

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 947

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Juli 2019, 14:58

Falls es die Badewanne Grevelinger sein soll kann ich Herkingen Marina empfehlen. Nett und Preis/Leistung ist m.E. in Ordnung.

Watt heißt hier Badewanne (| ist doch nahe an der Schleuse zur Oosterschelde.
Jouw frag mal Havenmeester Wim (gruss vom Huby / Ondina)

https://herkingen-marina.nl/contact


Vielleicht ist in der erneuerten Supermarina Brunisse auch was frei - aber sicherlich teurer.Das Delta ist ein tolles Revier - gerade mit Kindern bzw. Familie.

Bestes Schwimmwasser und meistens Salzwasser.


Übrigens stehen auch im Delta Boote an Land im Winter. Es gibt auch Hallenplätze - wenn was frei ist ?
Empfehlenswert ! ;)

Beiträge: 8

Wohnort: Wetter, NRW

Schiffsname: WinWing

Bootstyp: Etap 22i

Heimathafen: Veere, Oostwatering

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Juli 2019, 23:53

Bzgl. Veerse Meer sollte man bedenken, dass mit 2,2 m Tiefgang eine Vielzahl der 24-Stunden-Stege nicht erreichbar ist. Ansonsten ist es sehr schön dort und man hat via Zandkreek-Sluis und Kanaal door Walcheren recht zügig ein vielseitiges Gebiet zur Verfügung.

Marc69

Moses

Beiträge: 9

Schiffsname: SY Marlin

Bootstyp: Bavaria 38 Exclusive

Heimathafen: Oostwatering

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Juli 2019, 21:28

Bzgl. Veerse Meer sollte man bedenken, dass mit 2,2 m Tiefgang eine Vielzahl der 24-Stunden-Stege nicht erreichbar ist. Ansonsten ist es sehr schön dort und man hat via Zandkreek-Sluis und Kanaal door Walcheren recht zügig ein vielseitiges Gebiet zur Verfügung.
Kann ich nur bestätigen. Für Familien ideal, insbesondere mit kleineren Kindern.
Dient daher für mich auch als Ausgangspunkt für die Oosterschelde und die Nordsee. Demnach wird alles geboten.

Beiträge: 12

Wohnort: Eschenburg

Schiffsname: Ninfea

Bootstyp: Bavaria 37 Lagoon

Heimathafen: Roompot Marina

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. August 2019, 16:48

Ich liege in der Roompot Marina direkt in der Nähe der Nordsee Schleuse.
Ich kann den Hafen nur empfehlen. Die Einfahrt ist zwar ein wenig Tricky aber sonst nur vom Feinsten.
Den Liegeplatz habe ich für meine Bav 37 auf Anhieb bekommen, war aber auch nicht gerade billig...
Der Hafenmeister und der Service ist 5Sterne, die Service Station kompetent , aber auch nicht gerade billig
und das drum herum ist auch 1a. Die Sanitären Anlagen sind tip top.

Hier wird das Revier als Anspruchsvoll beschrieben aber ich komme als Anfänger ganz gut klar.
Die Oosterschelde ist meiner Meinung nach eintolles Revier.
Auf unseren ersten Fahrten sind uns schon Robbe und Delfine begegnet, es ist viel Platz und alles gut erreichbar.
Was will man den mehr. Und wenn es irgendwann mal zu eng werden sollt und alles gesehen ist kann man ja schnell raus
auf die Nordsee.
Man sollte aber immer die neuesten Karten dabei und auf seinem Plotter haben. Es gibt ein paar Untiefen und Sandbänke.
Muschelfarmen etc. machen es auch nicht einfacher,

Das Veersemeer ist zwar schön, aber für ein 12 Meter Boot einfach zu klein und nicht tief genug.
Da fährt man mal hin, übernachtet auf der Hirschinsel besucht Veere und dann ist auch schon alles gesehen. Das ist mehr eine art
Freizeitpark für die kleineren Gefährte wie Surfer, Paddler etc.

LG
Meik

10

Samstag, 3. August 2019, 18:04

war aber auch nicht gerade billig...

gerade mal in der prijslist von rompot nachgesehen… "nicht gerade bilig" ist aber dezent untertrieben… die nehmen ja fast das doppelte vom IM… lohnt sich das?

foxausrhens

Kapitän

Beiträge: 583

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. August 2019, 18:19

Wo findet man die Preise?

foxausrhens

Kapitän

Beiträge: 583

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

  • Nachricht senden

Sander 850

Kapitän

Beiträge: 729

Wohnort: Weißenthurm

Bootstyp: Sander 850

Heimathafen: De Kuilart

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. August 2019, 00:13

Heftig. Vor allem wenn man wie ich nur ein 8,5 m Boot hat aber 3,2 m Breite. Da ist man dann direkt mit 3 K pro Jahr dabei.

Im subtropischen Schwimmbad kann man sich dann aber wenigstens vorstellen man bade im Mittelmeer.

Wobei der Jachthaven Port Zelande auch nicht viel günstiger ist.

Aber Zeeland gegen das Ijsselmeer tauschen würde mich auch reizen.

15

Sonntag, 4. August 2019, 06:54

Wobei der Jachthaven Port Zelande auch nicht viel günstiger ist.

Der wäre mal garnicht meiner. Am Ende des Grevelinger Meer, die Nordsee in Wurfweite - und kein Reinkommen. Wer sich das ausgedacht hat… ?(

foxausrhens

Kapitän

Beiträge: 583

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. August 2019, 08:57

Das wäre auch nicht meins, mir kommt ja schon nach einem Jahr das IM zu klein vor :D, die einzige Alternative wäre da für mich eine der Schelden nur da Frau auch eine Meinung hat, bleibt es erst mal das IM.

17

Sonntag, 4. August 2019, 09:16

mir kommt ja schon nach einem Jahr das IM zu klein vor

Dann bleibt nur Segelgebiet upsizen. Oder Boot downsizen.


nur da Frau auch eine Meinung hat

Hast du es schon mit einem Kompensationsgespräch versucht? :D

18

Sonntag, 4. August 2019, 09:22

Wie ist denn Aquadelta in Bruinisse heutzutage? War als Kind Anfang der 90er mit den Eltern da und habe es als wirklich nett in Erinnerung. Aber habe gehört es soll recht viel verändert worden sein?

19

Montag, 5. August 2019, 10:02

Wir haben in Waterkant B.V. (Sasdijk, Dinteloord) einige Plätze frei. 12m und Tiefgang überhaupt kein Problem. Fahrtzeit von Duisburg aus ca. 2h. Krefeld sind dann 5 min schneller :)
Bunkerschiff für Sprit/Gas und Kleinkram direkt hinter der Schleuse.
Der Volkerak bietet trotz Berufsschiffahrt genug Platz zum Segeln.
Osterschelde/Haringvliet eine Schleuse entfernt.
Ist für den Anfang ein sehr guter Start um das Revier kennenzulernen. Wir liegen seit 2012.
Nachteil: Sehr schlechtes WiFi! , Blaualgen im Volkerak im Sommer.

riesen Vorteil: Parkplatz direkt am Steiger!!!!
Preislich durchaus im unteren Bereich.

Viele Grüße!
Thomas

v4jo

Matrose

Beiträge: 51

Wohnort: Aachen-Brand

Schiffsname: JoNiFlo

Bootstyp: Jeanneau ESPACE 1000

Rufzeichen: DH 2430

MMSI: 211810680

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. August 2019, 23:06

Winter

Huhu...,wir haben einen Winter Stellplatz in Dintelmond für 1100€.. okt/März. .. incl kranen 5,8t, Kärchern und stellen.wir können arbeiten am boot durchführen und auch dann daruf pennen.
Will diesen Winter das Unterschiff, antifouling und die Elektrik machen..
Das war das beste Angebot ... und ihr so?

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 455   Hits gestern: 2 258   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 748 560   Hits pro Tag: 2 342,64 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 111   Klicks gestern: 15 646   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 630 996   Klicks pro Tag: 18 564,79 

Kontrollzentrum