Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 4 151

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Arvika

Bootstyp: Comfortina 35

Heimathafen: Dintelmond

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

221

Gestern, 14:25

@Segelalex: Ich brauche mal eine Interpretation: wenn ich die Infos richtig verstehe, ist demnächst und auf absehbare Zeit (keiner weiss wie lange) keinerlei Einreise nach NL mehr ohne Quarantäne möglich. Also auch morgens hin, was basteln und abends zurück geht nicht mehr, geschweige denn von Segeln mit dem Boot. ;(

Ist das so richtig verstanden?
-----------------------------------------------------
Autokorrektur ist grässlich!
-----------------------------------------------------

schothorner

Kapitän

Beiträge: 731

Bootstyp: Bav 37 cr

Heimathafen: NL

  • Nachricht senden

222

Gestern, 14:29

Das AA meldet heute, dass die Quarantäne ab dem 23.1.2021 verpflichtend ist.
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ausse…cherheit/211084

ich frage mich ebenfalls, auf welcher Grundlage das deutsche AA zu dieser Aussage kommt.
Denn den niederländischen Texten von Rijksoverheid kann ich das nicht entnehmen.
da steht beim AA auch nicht „wird“ — sondern „soll“. Man sollte korrekt lesen und auch korrekt wiedergeben!


Wird/soll ist ein riesiger Unterschied. Das AA gibt damit nur einen Hinweis, auf was man sich einstellen sollte...mit Verweis auf entsprechnde NL-Regierungsseite, wo der aktuelle Sachstand abgerufen werden kann

Fazit: deutsche Sprache, schwere Spreche.... :D :D :D

Segelalex

Salzbuckel

  • »Segelalex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 372

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

223

Gestern, 14:43

Ist das so richtig verstanden?

Ja, wenn die Quarantänepflicht kommt (dauert noch etwas, wird aber wohl kommen), kannst du nur zum Boot, wenn du in Quarantäne gehst in NL. Die dauert mindestens 5 Tage, dann kannst du dich freitesten. Über Regelungen bis 24h oder so wurde bislang nicht gesprochen.

fellow

Seebär

Beiträge: 1 465

Wohnort: Bergisches Land

Schiffsname: fellow2

Bootstyp: Dehler 32

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

224

Gestern, 14:50

Hier die geplanten Maßnahmen in den Niederlanden bis zum 31.03.
Peter

F28

Salzbuckel

Beiträge: 3 343

Schiffsname: Rike

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

225

Gestern, 15:23

da steht beim AA auch nicht „wird“ — sondern „soll“. Man sollte korrekt lesen und auch korrekt wiedergeben!
Wird/soll ist ein riesiger Unterschied. Das AA gibt damit nur einen Hinweis, auf was man sich einstellen sollte...mit Verweis auf entsprechnde NL-Regierungsseite, wo der aktuelle Sachstand abgerufen werden kann
Fazit: deutsche Sprache, schwere Spreche.... :D :D :D

Bleib bitte sachlich, OK?
Das AA schreibt:

Zitat

Die Niederlande haben Deutschland zum Risikogebiet erklärt. Reisende aus Deutschland sollen sich nach Einreise dringend in den Niederlanden für 10 Tage in Hausquarantäne (auch Ferienunterkünfte) begeben.
Ab 23. Januar 2021 soll diese Quarantäne verpflichtend werden

Die Formulierung des AA ist schwammig, das dürfte klar sein. Man kann daraus einerseits eine konkrete Ankündigung herauslesen ("wird kommen"), andererseits aber auch einen vagen Ausblick in die Zukunft ("man überlegt noch, ob...")
Der wesentliche Punkt ist aber, dass es auf der offiziellen Seite der NL-Regierung (Rijksoverheid) keinen Hinweis darauf gibt, dass diese Vorschrift ab dem 23.1. gelten soll.
Entweder weiß das AA mehr, als Rijksoverheid offiziell mitteilt. Oder die Phantasie ist mit denen durchgegangen.

PS: Interessanterweise habe ich grade auch einige Unterschiede zwischen den Aussagen im niederländischen Original-Text und der englischen Version bei Rijksoverheid gefunden. Offenbar wird auch dort alles etwas unbedacht runtergetippt.
Die niederländische Variante:

Zitat

Daarnaast moeten alle reizigers uit hoogrisicogebieden die per vliegtuig of schip naar Nederland komen ook vlak voor vertrek naar Nederland afgenomen negatieve sneltest kunnen tonen. Deze test is maximaal 4 uur oud bij het aan het boord gaan. Dat komt bovenop de al verplichte negatieve PCR-test die maximaal 72 uur voor aankomst moet zijn afgenomen. Deze maatregelen gelden ook voor reizigers naar Caribisch Nederland. Bovendien moeten zij 10 dagen in quarantaine bij aankomst in Nederland.

"zij" bezieht sich hier auf die Reisenden aus Risikogebieten per Flugzeug und Schiff

Die englische Variante:

Zitat

In addition, all passengers travelling to the Netherlands by air or sea from high-risk areas must be able to produce a negative result of a rapid COVID-19 test performed shortly before their departure. The test must not have been performed more than four hours prior to boarding the aircraft or ship. This requirement is in addition to the existing mandatory negative test result for a PCR test performed no more than 72 hours before arrival in the Netherlands. These measures also apply to people travelling to the Caribbean parts of the Netherlands. What is more, travellers must self-quarantine for 10 days on arrival in the Netherlands.

Hier ist plötzlich generell von "travellers" die Rede.
Alles recht konfus...
Gruß
F28

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F28« (Gestern, 15:44)


Beiträge: 377

Wohnort: Weit weit weg vom Meer

Schiffsname: Sina

Bootstyp: Hallberg Rassy Monsun 31

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

226

Gestern, 15:29

Zitat

Jaaa, die Quarantänepflicht bei Einreise soll kommen.
Das AA meldet heute, dass die Quarantäne ab dem 23.1.2021 verpflichtend ist.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ausse…cherheit/211084


Hätte ich mein Boot im Herbst doch nach Deutschland gebracht...
Ja. Das ist schon bitter, wenn man sein Eigentum in Holland hat und man kommt selbst zur Substanzerhaltung nicht hin. Mein Boot liegt auch noch über den Winter im Wasser und musste vom Hafendienst wegen Stegarbeiten umgelegt werden. Nun müsste mal dringend das Granulat in den Feuchtigkeitsbehälter nachgefüllt werden. Na, da freut sich dann wenigstens der Yachtservice über einen Auftrag. Zur Pandemiebewältigung sind die Maßnahmen schon wichtig, aber das eigene Eigentum liegt einem (zumindest mir) emotional näher am Herzen. Man hat halt viel Arbeit und Herzblut in sein Böötchen gesteckt. Ich hoffe, ich habe mit dieser Aussage nicht zuviel Unsachliches in den Threat gesteckt. Musste aber einfach mal raus.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Segelalex

Salzbuckel

  • »Segelalex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 372

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

227

Gestern, 15:45

Ich denke, da sprichst du Einigen Eignern aus dem Herzen. Lassen wir es dabei, OK?

Groetjes

Alex

Segelalex

Salzbuckel

  • »Segelalex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 372

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

228

Gestern, 16:04

Alles recht konfus...

Ja. Daher lese ich die muttersprachlichen Texte auf Rijksoverheid.nl Ich denke näher dran kommt man nicht, an das, was eigentlich gemeint ist.

F28

Salzbuckel

Beiträge: 3 343

Schiffsname: Rike

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

229

Gestern, 16:08

Ja. Daher lese ich die muttersprachlichen Texte auf Rijksoverheid.nl Ich denke näher dran kommt man nicht, an das, was eigentlich gemeint ist.

ja, mache ich ebenfalls so.
Man muss wohl auch berücksichtigen, dass in der aktuellen Lage viele Mitarbeiter in den Institutionen an (oder oberhalb) der Leistungsgrenze arbeiten.
Gruß
F28

Sunshine Moody

Proviantmeister

Beiträge: 427

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

230

Gestern, 16:10

-- ihr seit NL der oder versteht die Sprache perfekt ... ich kann das nicht ... DANKE

schothorner

Kapitän

Beiträge: 731

Bootstyp: Bav 37 cr

Heimathafen: NL

  • Nachricht senden

231

Gestern, 17:05

Die Formulierung des AA ist schwammig, das dürfte klar sein. Man kann daraus einerseits eine konkrete Ankündigung herauslesen ("wird kommen"), andererseits aber auch einen vagen Ausblick in die Zukunft ("man überlegt noch, ob...")
Der wesentliche Punkt ist aber, dass es auf der offiziellen Seite der NL-Regierung (Rijksoverheid) keinen Hinweis darauf gibt, dass diese Vorschrift ab dem 23.1. gelten soll.
Entweder weiß das AA mehr, als Rijksoverheid offiziell mitteilt. Oder die Phantasie ist mit denen durchgegangen.
Ich bin beileibe nicht der Sprecher des AA, aber...
Das AA verlautbart in seinen Reisehinweisen / -Warnungen nicht ausschließlich rechtlich verbindliche und beschlossene Tatbestände sondern auch Einschätzungen, die es aufgrund der Beobachtungen und Quellenlage u.a. aus den Botschaften und von anderen Diensten erlangt. Konkret: Wenn in der NL-Regierung solche Pläne eine gewisse „Abstimmungsreife“ erlangt haben und auch im parlamentarischen Bereich schon fast konsentiert beraten werden, gehört so etwas Gravierendes in die Lagebeurteilung zu Reisetätigkeiten für die Bürgerinnen und Bürger. Deshalb auch das „soll“.
Das ist nicht schwammig, sondern ein gut gemeinter Hinweis darauf, dass sich an der Lage mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas ändern kann.
Genau das erwarte ich auch von den Lageeinschätzungen des AA für mich als Bürger — und so sind diese Newslettern der Rubrik „Reise- und Sicherheitshinweise“ zu lesen.

F28

Salzbuckel

Beiträge: 3 343

Schiffsname: Rike

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

232

Gestern, 17:12

Genau das erwarte ich auch von den Lageeinschätzungen des AA für mich als Bürger — und so sind diese Newslettern der Rubrik „Reise- und Sicherheitshinweise“ zu lesen.

Naja, wir können jetzt lange darüber spekulieren, wie die AA-seitige Interpretation der Aussagen von Rijksoverheid zu interpretieren ist.
Aber ich halte mich lieber an das Original in niederländischer Sprache.
Gruß
F28

schothorner

Kapitän

Beiträge: 731

Bootstyp: Bav 37 cr

Heimathafen: NL

  • Nachricht senden

233

Gestern, 17:21

Um es meinerseits abschließend auf den Punkt zu bringen: „Reisewarnung“ des AA ist kein rechtsverbindliches Vorschriftenkompendium! Es soll lediglich warnen und nützliche Hinweise geben.

BungeeB

Smutje

Beiträge: 23

Wohnort: Gummersbach

Bootstyp: Dehler Optima 92

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

234

Gestern, 17:34

Ist das so richtig verstanden?

Ja, wenn die Quarantänepflicht kommt (dauert noch etwas, wird aber wohl kommen), kannst du nur zum Boot, wenn du in Quarantäne gehst in NL. Die dauert mindestens 5 Tage, dann kannst du dich freitesten. Über Regelungen bis 24h oder so wurde bislang nicht gesprochen.


@Segelalex:
aber wenn ich das richtig verstanden habe, kann in NL die Quarantäne auch in einem Ferienhaus oder auf einem Boot durchgeführt werden.

Würde bedeuten, dass man, wenn man zum Boot fährt, keinen trifft, aber dort Arbeiten ausführt, und wieder zurück fährt, den Quarantäne-Bestimmungen in NL nachkommt.

Gerne berichtigen, wenn ich da etwas falsch verstanden habe.

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 296

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: z.Zt. Emden

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

235

Gestern, 17:58

Das ist zwar schon aus der Verordnung vom 29.12. ist mir aber bisher nicht aufgefallen das die 24h für Deutschland gelten, aber in den Niederlanden auf 30km hinter der Grenze beschränkt sind.
»Bluis« hat folgende Datei angehängt:
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 2 780

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

236

Gestern, 18:45

Hi,

jetzt mal bitte nix durcheinanderwerfen.
Die Testpflicht bezieht sich auf die Einreise unter Nutzung von Massenverkehrsmitteln (Bus, Flugzeug, Bahn).
Dort gibt es eine Ausnahme i.V.m. den 30km von Grenze nach NL.
Einreise mit eigenem PKW - nix Testpflicht, nix 30km.

Alles nachzulesen auf rijksoverheid.
Den "kleinen Grenzverkehr" gibt es so Wortwörtlich nicht in den NL "Verordnungen". Aber auch dort sind Ausnahmen aufgeführt.
Die 10 Tage Quarantäne gibt es schon länger. 10 Tage bei Aufenthalt <10 Tage ist bisher nicht, das wurde schon nachgefragt und auch bestätigt.
Wenn man nicht mit Massenverkehrsmittel an- oder abreist und auch sonst nix Kontakt hat begeht man nach derzeitiger Regelung keinen Verstoß.
Reist man innerhalb 24h nach NRW zurück und ein auch noch nicht.

Überlegen sollte man sich eine Fahrt trotzdem.
Im Frühjahr wurden auch schon Autos zerkratzt. Wer weiß was manchen Leuten wieder und noch so einfällt.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Hugo

Kapitän

Beiträge: 481

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

237

Gestern, 19:38

Tagesschau heute:
Niederlande verhängen erste Ausgangssperre seit Kriegsende
18:33 Uhr

In den Niederlanden gilt von Samstag an erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs eine nächtliche Ausgangssperre: Eine Mehrheit der Abgeordneten stimmte für die Maßnahme, die mindestens bis zum 09. Februar gelten soll. Dies Ausgangssperre gilt demnach in der Zeit von 21.00 bis 04.30 Uhr. Zwar sind die Infektionszahlen seit drei Wochen rückläufig. Gesundheitsexperten fürchten jedoch eine zunehmende Verbreitung der neuen, ansteckenderen Virus-Varianten.

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 296

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: z.Zt. Emden

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

238

Gestern, 22:43

Alles nachzulesen auf rijksoverheid.


Dann bitte mal hier einen Screenshot einstellen mit den 24h in Rijksoverheid und überhaupt etwas darüber. Aber bitte mit frischem Datum.

Im Moment bin ich auf jeden Fall froh nicht mehr in NL zu liegen .
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

Falkieboy

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 310   Hits gestern: 3 310   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 203 628   Hits pro Tag: 2 438,57 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 620   Klicks gestern: 21 583   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 47 273 064   Klicks pro Tag: 18 582,45 

Kontrollzentrum