Sie sind nicht angemeldet.

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

vlinder

Lotse

  • »vlinder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 477

Wohnort: unterer Niederrhein

Schiffsname: Tamino

Bootstyp: Victoire 822

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. April 2021, 09:18

Segelyacht bei Scheveningen gestrandet

https://www.ad.nl/video/zeiljacht-gestrand-onder-de-pier-in-scheveningen~p223234

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 3 020

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. April 2021, 09:27

Hi,

wenn ich das im Video richtig verstanden habe, ist der Skipper (ein Deutscher) des Nachts in Richtung der Pier gefahren weil er die Lichter der Pier mit der Hafeneinfahrt verwechselt hat. Er konnte wohl gerettet werden.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

vlinder

Lotse

  • »vlinder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 477

Wohnort: unterer Niederrhein

Schiffsname: Tamino

Bootstyp: Victoire 822

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. April 2021, 09:36

Hi,

wenn ich das im Video richtig verstanden habe, ist der Skipper (ein Deutscher) des Nachts in Richtung der Pier gefahren weil er die Lichter der Pier mit der Hafeneinfahrt verwechselt hat. Er konnte wohl gerettet werden.

Grüße

Andreas


Ja,richtig Andreas,
vergangene Nacht gegen 3 Uhr wurde der deutsche Skipper unverletzt von der KNRM angetroffen. Navigationsfehler
Gruß
jürgen

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 591

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. April 2021, 09:37

Nur sehr merkwürdig das der Skipper dieses als Hafeninfahrt sieht .
Ausserdem gibt es dort überhaupt keine Hafenleuchten , nur eine weisse 5 sekunden rundum Isoleuchte und auch ist dort der rest seit einem Jahr ziemlich dunkel wegen Corona.
Siehe Bild was das rettungsboot gemacht hat.
Ad
»Yellow Boat« hat folgende Datei angehängt:

Beiträge: 1 918

Schiffsname: Blue Layla

Bootstyp: Sunbeam 33

Heimathafen: Hohe Düne

Rufzeichen: DF4182

MMSI: 211167970

Im Marktplatz: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. April 2021, 09:39

Oh Mann, da kann ich gar nicht hinsehen... In Kühlungsborn hatten wir das auch einmal, da versuchten zwei mit ihrem Motorboot von der falschen Seite aus mit viel Speed in den Hafen einzufahren, weil sie den Abstand zu den Lichtern der Hafeneinfahrt falsch einschätzten. Leider war da noch eine Granitmole dazwischen...

Smarty

Salzbuckel

Beiträge: 2 101

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Jamboree

Bootstyp: Optima 92

Heimathafen: Klub am Rupenhorn (Berlin) und Mönkebude

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. April 2021, 10:09

Krass, das tut weh zu sehen. Aber sowas kann passieren. Keiner von uns ist fehlerfrei. Wenn dann einhand und müde... Gut, dass er wohl unverletzt ist. Ein Alptraum.
mein Segelblog: www.kiehlboot.de

Beiträge: 1 252

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 30. April 2021, 10:11

-- ich meine das ist schön länger her ??

grauwal

Salzbuckel

Beiträge: 2 260

Schiffsname: lebhaft

Bootstyp: Aquanaut 1000

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. April 2021, 10:16

Krass, das tut weh zu sehen. Aber sowas kann passieren. Keiner von uns ist fehlerfrei. Wenn dann einhand und müde... Gut, dass er wohl unverletzt ist. Ein Alptraum.

Im Prinzip ja, jedoch....

Keiner werfe den ersten Stein!

.... aber was da passiert ist?
Scheveningen hat einen weit sichtbaren Leuchtturm. Die Hafeneinfahrt wird von mächtigen Feuern flankiert.
Der Klassiker ist das nicht Wahrnehmen der "falschen" Farben, da springt auch schon mal die Mohle plötzlich in den Kurs. Schlimm genug, aber hier muss noch etwas anders im Spiel sein.
Der Skipper kann sich trösten: Nur Schrott, kein Personenschaden
»grauwal« hat folgende Datei angehängt:
  • Einfahrt.jpg (56,36 kB - 51 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2021, 21:40)
halber Wind reicht völlig

10

Freitag, 30. April 2021, 10:25

Nicht immer hält das rote Licht was es einem verspricht. Skipper auf einem DHH Nachttörn. Wir kämpften zu der Zeit mit einigen Ampelanlage dicht in der Zufahrt.
Jedes kleine Handy mit irgendeiner Karte hätte ihn vor diesem Fehler bewahren können. Aber hinter ist man immer schlauer. Gut das es bemerkt wurde und er es überstanden hat.

11

Freitag, 30. April 2021, 10:42

ich meine das ist schön länger her ??

Bei SR steht 29.4.21 als Datum.


.... aber was da passiert ist?
Scheveningen hat einen weit sichtbaren Leuchtturm. Die Hafeneinfahrt wird von mächtigen Feuern flankiert.
Der Klassiker ist das nicht Wahrnehmen der "falschen" Farben, da springt auch schon mal die Mohle plötzlich in den Kurs. Schlimm genug, aber hier muss noch etwas anders im Spiel sein.

Das ist schon richtig, es gibt die Molenfeuer, den Leuchtturm, ein Richtfeuer für die Einfahrt, vor der Einfahrt stehen noch jede Menge Kardinaltonnen und bei den Wrackteilen ist der Kartenplotter vom Steuerstand zu sehen. Damit sollte man die Einfahrt eigentlich finden.
Es wird wohl einiges an Fehlern zusammengekommen sein, Mehr Einblick in die Situation an Bord vor dem Unfall wäre sicher interessant.

Gruß

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 12 931

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

12

Freitag, 30. April 2021, 10:44

An meine ersten Nachttörns und -anfahrten kann ich mich noch gut erinnern. Irgendwie sieht alles anders aus und Entfernungen einzuschätzen ist fast unmöglich. Manchmal steht eine der Befeuerungen auf einer vorgelagerten Landzunge oder Insel und wenn man den Hafen auf einem bestimmten Kurs anläuft, erscheinen sie verkehrt herum. :wacko3:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

13

Freitag, 30. April 2021, 10:46

Vielleicht war er einfach übermüdet, unterkühlt, fertig. Soll sogar dem besten deutschen Einhandsegler passiert sein..........

Gruß Odysseus

Beiträge: 1 147

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

14

Freitag, 30. April 2021, 10:51

Ahh schiet....

Ich bin tagsüber bei leichtem frühnebel ziemlich müde mal nach Scheveningen rein und die Struktur im Wasser kann wirklich ein bisschen täuschen, dachte auch ich muss da zwischen durch. Im Vergleich zu dem Ding sind die Molen der tatsächlichen Hafeneinfahrt wirklich unscheinbar.

Der gute wollte vermutlich einfach schnell ins Bett, aber ein paar mal die Posi mit dem Plotter abgleichen hätte schnell den richtigen Hinweis geliefert.
Das Boot jedenfalls scheint mir gut ausgerüstet gewesen zu sein.

Zeitdruck oder Müdigkeit sind einfach keine guten Ratgeber.
/Marco

Blog, Live-Track, Fotos und Bootsinfos: sailing-serenity.eu
"There is no place, I can be, since i've found Serenity"

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 12 931

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. April 2021, 10:52

Vielleicht war er einfach übermüdet, unterkühlt, fertig. Soll sogar dem besten deutschen Einhandsegler passiert sein..........
Gruß Odysseus

Durchaus denkbar. Wenn man müde ist, spielen einem die Sinne schon mal einen - in diesem Falle bösen - Streich. Mir tut das leid für den Skipper. Kann jedem passieren.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

rainbow

Proviantmeister

Beiträge: 512

Schiffsname: rainbow island

Bootstyp: Hanseat69

Heimathafen: Woudsend/NL

  • Nachricht senden

16

Freitag, 30. April 2021, 11:30

Der Skipper hat verdammt viel Glück gehabt.

Das Boot ist gestern geborgen.

Hier noch viele Foto´s von der Situation: https://www.zeilen.nl/aan-boord/zeemansc…n-scheveningen/

Keine Spekulation oder Wertung meinerseits warum, wieso oder, oder...

Gruß
Dieter

Beiträge: 72

Wohnort: Stuttgart

Schiffsname: Saga

Bootstyp: Bavaria 35 Holiday

Heimathafen: Figueira da Foz

MMSI: 211 194 100

  • Nachricht senden

17

Freitag, 30. April 2021, 11:53

Gut, daß ihm nichts passiert ist. Für alles andere hoffe ich für ihn, daß er gut versichert ist.
Tut einem schon weh, sowas zu sehen :-/

Aus dem Grund plane ich immer bei tageslicht am Hafen anzukommen. Und zwar mit Reserve....
In einem YT-Video hat einer mal gesagt, malt euch die Anfahrt vom Hafen ab. Durch das abzeichnen merkt man es sich
besser als wenn man dauernd auf Handy/Plotter schaut.

Gruß aus Fig.Foz
Michael

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 3 020

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. April 2021, 11:55

Hi,

glimpflicher ausgegangen hätten wir im trööt "Learn from my mistake" nachlesen können was passierte. Hier allerdings dürfte der Fehler mit Verlust des Schiffes einhergehen (denke es ist ein Totalschaden) und der Unglücksrabe wird Gegenstand medialer Berichterstattung.
Mir tut er leid. Schiffsverlust ist immer kacke, auf diese Art gefühlt noch mehr.

Glücklicherweise gab es keinen Personenschaden.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

19

Freitag, 30. April 2021, 12:14

In einem YT-Video hat einer mal gesagt, malt euch die Anfahrt vom Hafen ab. Durch das abzeichnen merkt man es sich besser als wenn man dauernd auf Handy/Plotter schaut.

Mit dem Zeichnen eines Ansteuerungsplans zwingt man sich zur Beurteilung der Gegebenheit vor Ort und man hat damit eine auf die wesentliche Elemente reduzierte Karte zur Hand. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass die Ansteuerung sehr viel besser in Erinnerung bleibt.
Ich mache das häufig, empfinde das Vorgehen als sehr hilfreich und empfehle es oft weiter.

Gruß

jusifo

Seebär

Beiträge: 1 198

Schiffsname: Lucilla

Bootstyp: Hai 590

Heimathafen: Wismar Wendorf

  • Nachricht senden

20

Freitag, 30. April 2021, 12:26

Wie sieht denn eine solche selbstgemalte Karte dann aus?
LG julian

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 476   Hits gestern: 3 684   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 572 305   Hits pro Tag: 2 470,42 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 16 484   Klicks gestern: 22 965   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 49 674 646   Klicks pro Tag: 18 671,87 

Kontrollzentrum