Sie sind nicht angemeldet.

milchcow

Kapitän

Beiträge: 597

Schiffsname: Senta

Bootstyp: van de Stadt 26

Heimathafen: Hellevoetsluis

Rufzeichen: PE8121

MMSI: 244850293

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 4. Mai 2021, 14:49

Bester Bild-Stil halt...Sehr tendenziös, genau so wie der Rest der Berichterstattung. Ich weiß ja nicht was der Antrieb des Skippers war dem Interview zuzustimmen, aber so richtig zu seinem Vorteil kann sich das kaum auswirken. Zumindest sehe ich nicht wie.

122

Mittwoch, 5. Mai 2021, 09:52

hier wird mehr Diskutiert als in den Befähigungsnachweisen gefordert wird ... deshalb ist es lehrreich...

Wiso? Gehört Ansteurn bei Tag mit Deckpeilung und bei Nacht mit Richtfeuer nicht mehr zur Yachtausbildung in DEU? Das schöne ist, das kann man auch wenn die elektrinischen Helferleins ausgefallen sind. Und eine Papierseekarte reicht. Noch besser, Fährt man ein Richtfeuer aus und man überschreitet die Sektorengrenze (Lechtfarbe) eines Leuchtfeuers (möglichst querab) hat man automatisch eine genaue Position, ohne den Peilkompass zu gebrachen. Das gleich gilt beim Passieren von Leuchttonnen (mit Einschränkung, die können vertrieben sein).
Navigation ist doch so schön und einfach. Man muss nur wissen was man tut Das kann man abe rnicht nur aus Büchern lernen, man muss es auch mal mit dem Boot gemacht haben, grad wenn quer ein Strom setzt ist dann die Herauforderung den Vorhalt ui finden um in der Deckpeilung oder Richtfeuer zu bleiben.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 447   Hits gestern: 3 684   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 572 276   Hits pro Tag: 2 470,41 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 16 335   Klicks gestern: 22 965   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 49 674 497   Klicks pro Tag: 18 671,85 

Kontrollzentrum