Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

fjoe

Seebär

Beiträge: 1 479

Schiffsname: nanu!

Bootstyp: Neptun 23

Heimathafen: +52° 29' 10.90", +9° 18' 38.04"

  • Nachricht senden

1 981

Mittwoch, 1. August 2012, 21:21

aber 10Bft?

ist jetzt nicht soo ungewöhnlich dort. Als ich vor ein paar Jahren dort noch mit meiner Varianta lag, hat es mich mal in meiner Abwesenheit mit (angeblichen) Böen von 12 Bft zerlegt. Sicher vertäut reichte da nicht, denn es brachen beide Heckpfähle. In der Folge kamen dann diverse Schäden am Rumpf und Rigg dazu - war aber alles reparabel. Das war mit ein Grund (neben der Entfernung), warum ich damals das SM verlassen und zum Dümmer umgezogen bin, denn an vielen Häfen, insbesondere in Mardorf, kommt die Welle mit voller Wucht rein - keine Wellenbrecher oder sonstiger Schutz. Auch wenn aufgrund der geringen Wassertiefe die Wellen nicht meterhoch werden können, ist in den Häfen bei unruhigem Wetter immer ordentlich Schwell.

10Bft ist nicht ungewöhnlich. Nur, dass ich davon nix gemerkt habe

Was die Mardorfer Liegeplätze betrifft, sind meine Erfahrungen seit vielen Jahren und Stürmen absolut positiv. Die vielen Stege sind in N-S-Richtung gebaut und bieten für schlechtes Wetter, was in der Regel aus nördlichen bis westlichen Richtungen kommt, perfekten Schutz. Es sei denn, Du liegst am westlichsten Steg, oder Du liegst als einer der Ersten bzw Letzten der Saison ohne Schutz der anderen zweitausend Boote im Wasser. Oder der Stegeigentümer hat morsche Pfähle verwendet.
Und die Steinhuder Häfen liegen noch viel geschützter. Da hast Du wohl echt Pech gehabt.

Viele Grüße
Frank
Viele Grüße
Frank

unregistriert

1 982

Donnerstag, 2. August 2012, 07:53

Ich sehe das sehr ähnlich wie fjoe und habe in Mardorf auch noch keine diesbezüglichen negativen Erfahrungen gemacht.

Frage: Ist der Wind am Dümmer dem am St. Meer nicht auch sehr vergleichbar??

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

1 983

Donnerstag, 2. August 2012, 09:39

Ich sehe das sehr ähnlich wie fjoe und habe in Mardorf auch noch keine diesbezüglichen negativen Erfahrungen gemacht.

Frage: Ist der Wind am Dümmer dem am St. Meer nicht auch sehr vergleichbar??

Nein......die Rehburger Berge beinflußen den Wind und das Wetter.
Jahrelange Beobachtung.
Gruß,Frank

kingmaik

Proviantmeister

Beiträge: 479

Wohnort: Göttingen

Schiffsname: Van Weyden

Bootstyp: 420er

  • Nachricht senden

1 984

Donnerstag, 2. August 2012, 09:54

Als wir über Vatertag da waren, sind auch mehrere Pfähle gebrochen und einige Stegbetreiber mit diesen Plattformen und Pfahlrammen zu den entsprechenden Stellen hingestab - paddeln trifft es da nicht. Und da waren es laut Windfinder 14 - 15 kn Wind. Und das ist gerade mal Bft 4!

Da scheint das eher an den maroden Pfählen zu liegen, als am Wind selbst...
____/)__/)______ -> Regatta!

1 985

Donnerstag, 2. August 2012, 12:48

Was die Mardorfer Liegeplätze betrifft, sind meine Erfahrungen seit vielen Jahren und Stürmen absolut positiv. Die vielen Stege sind in N-S-Richtung gebaut und bieten für schlechtes Wetter, was in der Regel aus nördlichen bis westlichen Richtungen kommt, perfekten Schutz. Es sei denn, Du liegst am westlichsten Steg, oder Du liegst als einer der Ersten bzw Letzten der Saison ohne Schutz der anderen zweitausend Boote im Wasser.

Ich lag an der alten Moorhütte, recht weit draußen am Steg (ich wollte damals als Anfänger nicht so tief in die Boxengasse fahren müssen). Da stand bei Wind immer eine ordentliche Welle. Klar, dass ich davon mehr abbekommen habe, als Boote, die weiter drinnen liegen.
Gruß
Peter

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

1 986

Donnerstag, 2. August 2012, 12:55

Das SM ist auch keine Badewanne,obwohl er sehr Flach ist,kann sich da eine gute Welle aufbauen.
Aber das wissen ja die meisten hier.................... :Laie_47:
Gruß,Frank

fjoe

Seebär

Beiträge: 1 479

Schiffsname: nanu!

Bootstyp: Neptun 23

Heimathafen: +52° 29' 10.90", +9° 18' 38.04"

  • Nachricht senden

1 987

Freitag, 3. August 2012, 18:05

Das SM ist auch keine Badewanne,obwohl er sehr Flach ist,kann sich da eine gute Welle aufbauen.
Aber das wissen ja die meisten hier.................... :Laie_47:
im Wellental kanst Du dann Aale mit der Hand aufsammeln. :tauziehen:
Viele Grüße
Frank

1 988

Sonntag, 12. August 2012, 21:07

Ich wollte nur mal kurz mitteilen, dass ich seit kurzem auch auf dem Steinhuder Meer unterwegs bin. Hätte es bis vor Kurzem kaum für möglich gehalten, dass ich mal zum Binnensegler mutiere, aber manchmal kommt's halt anders. Seit gestern bin ich stolzer Besitzer meines ersten eigenen Bootes, einem 16er Jollenkreuzer.

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

1 989

Montag, 13. August 2012, 06:30

Ich wollte nur mal kurz mitteilen, dass ich seit kurzem auch auf dem Steinhuder Meer unterwegs bin. Hätte es bis vor Kurzem kaum für möglich gehalten, dass ich mal zum Binnensegler mutiere, aber manchmal kommt's halt anders. Seit gestern bin ich stolzer Besitzer meines ersten eigenen Bootes, einem 16er Jollenkreuzer.

Na dann,Willkommen auf dem SM
Gruß,Frank

unregistriert

1 990

Montag, 13. August 2012, 09:21

:MG_124:

1 991

Montag, 13. August 2012, 21:42

Jou, willkommen im Club! Wo liegste denn?



Und: gestern war ja wohl ein geniales Segelwetter... Mittwoch wieder! :)

1 992

Montag, 13. August 2012, 22:56

Vielen Dank für Eure lieben Willkommensgrüße.

Ich liege in Steinhude an der Wohnanlage "Ferienpark", im Volksmund auch "Scheidungsbunker" genannt, wie mir der Verkäufer des Bootes mitteilte.
Werde morgen Abend wieder in Steinhude aufschlagen.

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

1 993

Dienstag, 14. August 2012, 05:20

Vielen Dank für Eure lieben Willkommensgrüße.

Ich liege in Steinhude an der Wohnanlage "Ferienpark", im Volksmund auch "Scheidungsbunker" genannt, wie mir der Verkäufer des Bootes mitteilte.
Werde morgen Abend wieder in Steinhude aufschlagen.




Das mit dem Scheidungsbunker war mal in den 90igern.

Ich fühl mich da Sauwohl und das seit 18 Jahren,achso,welchen Steg haste denn
Gruß,Frank

1 994

Dienstag, 14. August 2012, 09:06

Ich fühl mich da Sauwohl und das seit 18 Jahren,achso,welchen Steg haste denn
Sag' bloß, Du wohnst da auch. Falls Du gerade vor Ort bist, kanst Du mal schau'n, ob mein Boot am Liegeplatz 12 am Hauptsteg noch schwimmt?

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

1 995

Dienstag, 14. August 2012, 09:27

Ich fühl mich da Sauwohl und das seit 18 Jahren,achso,welchen Steg haste denn
Sag' bloß, Du wohnst da auch. Falls Du gerade vor Ort bist, kanst Du mal schau'n, ob mein Boot am Liegeplatz 12 am Hauptsteg noch schwimmt?

Schöner kann man doch gar nicht wohnen,überlege mal wie lange ich zum Boot laufen muß.......ich glaube es sind drei minuten. :yippee: Ich liege D17
Gruß,Frank

1 996

Dienstag, 14. August 2012, 09:30

Und ich fahr eine Std. bis Hagenburg...

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

1 997

Dienstag, 14. August 2012, 09:36

Und ich fahr eine Std. bis Hagenburg...

Wat? Eine Std.bis Hagenburg,dann liegst Du in Mardorf, oder fährst Du einmal um den Teich
Gruß,Frank

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

1 998

Dienstag, 14. August 2012, 09:38

:traurig1: Vergiss es,ich habe das falsch gelesen
Gruß,Frank

unregistriert

1 999

Dienstag, 14. August 2012, 09:39

Und ich fahr eine Std. bis Hagenburg...

Wat? Eine Std.bis Hagenburg,dann liegst Du in Mardorf, oder fährst Du einmal um den Teich
Das muss aber ein altes Automobil sein: 1 Std. von Mardorf bis Hagenburg :rolleyes:

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

2 000

Dienstag, 14. August 2012, 09:41

Trettroller ?
Gruß,Frank

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 96   Hits gestern: 2 069   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 799 123   Hits pro Tag: 2 339,57 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 586   Klicks gestern: 13 711   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 181 469   Klicks pro Tag: 19 202,08 

Kontrollzentrum

Helvetia