Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 10 204

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

2 921

Sonntag, 29. April 2018, 22:43

Hallo Hinrich, ich habe Dich auf dem Campingplatz gar nicht gesehen (Ich wusste auch nicht, dass Du da warst). Schade. aber vielleicht klappt es ein anderes mal.

ceozwo

Offizier

Beiträge: 212

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

2 922

Mittwoch, 2. Mai 2018, 07:15

Moin,

das war ja schon ein ordentliches Lüftchen gestern, hätte ich nicht gedacht.
Aber meine Varianta hat ihren Heckpfahl schon schief gezogen...
Daran bin ich aber wohl nicht ganz unschuldig, die nagelneuen Achterleinen haben gescheuert und eine ist gerissen, so hing das Boot nur noch an einer Heckleine, die auch viel zu hoch am Pfahl hing. Da waren Kraft und Winkel bzw. Hebel wohl zu viel.
Aber die Jungs von Steg 19 haben sich eingesetzt und provisorisch erstmal. Danke an dieser Stelle nochmal dafür!

Mit neuen und besser gelegten Leinen sollte das nicht mehr passieren. Der Variantabug war aber härter als der Steg...

Alle anderen Boote sahen aber gut aus.

Gruß

Ralf


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Olaf_P32

Kapitän

Beiträge: 697

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

2 923

Mittwoch, 2. Mai 2018, 07:48

Da hast du aber Glück gehabt.
Bei meinem Stegnachbarn (oder genauer gesagt 2 Boxen weiter) hatten sich beide Achterleinen gelöst. Das Boot treibt quer und seine sch.... Motorhalterung zerdeppert mir das Deck, den obersten Plankengang, die Scheuerleiste und noch einige Kleinteile wie die Fockschiene. Ums mal kurz zu machen, ein Schaden so ca. in Höhe des Wiederbeschaffungswertes und die Saison ist für mich schon jetzt zu ende.
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

just sail

ex-beneteau

Beiträge: 647

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH / FCSP

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

2 924

Mittwoch, 2. Mai 2018, 08:13

Ach du sch..... das tut mir leid für Dich.

Es hat in Mardorf ganz schön Kleinholz gegeben. Gebrochene Festmacher, auf andere Boote gekippte Jollen, gebrochene Achterpfähle, weggerissene Stegteile, viele zerfetzte Segel und Persenninge, etc. Ein Kumpel und ich haben in Mardorf einige Boote neu vertäut und versucht zu retten, aber bei manchen war es schon zu spät :(

Ich vermute die Welle, die sich bei dem Wind aus SW so richtig gut aufbauen konnte war das entscheidende Moment :(

Im Kanal sind keinerlei Wellen gewesen und durch den Schutz der Bäume sind nur gut 15kn Wind im eigentlichen Hafenbecken angekommen. Da ist zum Glück alles heil geblieben.
»just sail« hat folgende Dateien angehängt:
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

ceozwo

Offizier

Beiträge: 212

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

2 925

Mittwoch, 2. Mai 2018, 08:52

Ach Du Sch...

Saisonende so früh ist echt der GAU...

Der SW-Wind hat eine ordentliche Welle aufgebaut, dadurch hingen alle westseitig liegenden Boote mit der Hauptlast an jeweils einem Pfahl.
Bei mir war wohl eine Leine noch oben vom Pfahl gerutscht, und eine hatte sich durchgescheuert. Ich habe zwar vorher probiert, wo sie evtl.
scheuern könnte (z.B. am neuen Motorträger), aber durch die abgesprungene Leine scheuerte die verbleibende dann am Ruderkopf.

Mich hat das gelehrt, die Heckleinen am Pfahl weiter unten, Wasserlinie oder noch tiefer anzubringen, um den Hebel möglicht klein zu halten.
Und ich werde künftig beim Verlassen des Bootes die Leinen aufdoppeln und größere Ruckdämfper einbinden.

Noch mal Glück gehabt...

Gruß

Ralf
»ceozwo« hat folgende Dateien angehängt:

Olaf_P32

Kapitän

Beiträge: 697

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

2 926

Mittwoch, 2. Mai 2018, 09:19

Am nächsten Samstag wird das Boot aus dem Wasser geholt. Hoffentlich hat die Werft dann auch kurzfristig einen Termin frei. Ich schätze wir hatten gestern so gut 1/2 Meter Wellenhöhe. Ich hatte gestern auch mal kurz auf den Windmesser am Stegkopf geschaut. Der schwankte um 11 Uhr zwischen 32 - 38 kn. Solche Windstärken hat man ja eigentlich eher im Herbst und Winter. Hier scheint der Klimawandel seine ersten Auswirkungen zu zeigen.

Hoffentlich ist der Schaden geringer als es auf den ersten Blick ]aussieht.
»Olaf_P32« hat folgende Datei angehängt:
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

ceozwo

Offizier

Beiträge: 212

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

2 927

Mittwoch, 2. Mai 2018, 09:30

Ich drücke Dir die Daumen!

fjoe

Seebär

Beiträge: 1 478

Schiffsname: nanu!

Bootstyp: Neptun 23

Heimathafen: +52° 29' 10.90", +9° 18' 38.04"

  • Nachricht senden

2 928

Mittwoch, 2. Mai 2018, 23:05

Das sieht ja schrecklich aus. Am N38 scheint es keine Schäden zu geben.
Viele Grüße
Frank

Sturmwind

Admiral

Beiträge: 810

Wohnort: Wittekinds-Kreis

Bootstyp: Conger

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

2 929

Donnerstag, 3. Mai 2018, 09:19

Am Steg 39 und 40 gab es auch - z.T. erhebliche - Beschädigungen. :traurig1:
Reden ist Schweigen ... Silber ist Gold! :S

Olaf_P32

Kapitän

Beiträge: 697

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

2 930

Donnerstag, 3. Mai 2018, 11:07

Wir Segler ärgern uns und die Bootsbauer freuen sich. Jetzt ist mir entlich klar wozu ich eine Versicherung habe.
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

ceozwo

Offizier

Beiträge: 212

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

2 931

Donnerstag, 3. Mai 2018, 11:13

Hallo, Olaf!
Nur mal so aus Interesse:
zahlt sowas nicht die Versicherung des anderen Bootes? Oder greift da die eigene?

Gruß

Ralf

Olaf_P32

Kapitän

Beiträge: 697

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

2 932

Donnerstag, 3. Mai 2018, 12:57

Im Prinzip schon die des Anderen, aber es kann sich auch um "höhere Gewalt" handeln. Ich schreibe eine Schadensmeldung an meine Versicherung und die prüfen dann ob der "Gegner" gegen seine Sorgfaltspflicht verstoßen hat / haben könnte oder ob er alles richtig gemacht hat und es somit unter höherer Gewalt läuft. Wenn z.B. bei Sturm ein gesunder Baum vom Grundstück deines Nachbarn umfällt und dein Auto triff ist das ja auch dein Problem. Die Verantwortung und damit die Haftung endet eben irgendwo.
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

ceozwo

Offizier

Beiträge: 212

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

2 933

Donnerstag, 3. Mai 2018, 13:58

Stimmt, das hatte ich so nicht auf dem Schirm. Wäre anders, wenn das andere Boot Deines in Fahrt gerammt hätte.
Ich drücke Dir die Daumen, das Deine Saison noch nicht ganz zuende ist.

Olaf_P32

Kapitän

Beiträge: 697

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

2 934

Donnerstag, 3. Mai 2018, 14:11

Och ein wenig werde ich wohl zum Segeln kommen. Ich habe schließlich ja auch noch einen Zweitjob als Schotte auf ner H-Jolle. Und bei Clubregatten herrscht normalerweise auch immer eklatanter Schottenmangel.
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

ceozwo

Offizier

Beiträge: 212

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

2 935

Samstag, 5. Mai 2018, 19:26

Heute haben wir den herrlichen Segeltag genutzt, zum Paulaner nach Grossenheidorn zu fahren. Nachdem wir die Einfahrt gefunden hatten, kam man sich vor wie in Holland. Was für eine tolle Gegend! Das war ein echtes Highlight!
Der Weg zurück vor dem Wind war dann noch das Tüpfelchen auf dem i...

Danke für die Tipps!

Gruß

Ralf

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk

fjoe

Seebär

Beiträge: 1 478

Schiffsname: nanu!

Bootstyp: Neptun 23

Heimathafen: +52° 29' 10.90", +9° 18' 38.04"

  • Nachricht senden

2 936

Freitag, 11. Mai 2018, 03:13

Hafen Steinhude

Schon mit einer Jolle habe ich vor einigen Jahren Steine vor Steinhude gerammt (Nomen est Omen). Wie ist es denn heute? Kann man mit 0,6 bis 1,2m Tiefgang bei den aktuell paradiesischen Wasserständen den Steinhuder "Hafen" anlaufen oder muss ich mein Aaalbrötchen doch wieder in Mardorf essen, wo sie durchaus lecker sind?
Viele Grüße
Frank

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 074

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

2 937

Freitag, 11. Mai 2018, 04:44

Steine sind immer noch da ;)

Leg doch an den Strandterassen an,achte aber auf die roten Bojen,die sind nicht zum Spaß da.
Gruß,Frank

Fmarx

Offizier

Beiträge: 212

Wohnort: Niedersachsen

Bootstyp: Micro, Microtonner, Microcupper, Sailart 18, First 18, Kelt 550, Jouet 550, Ricochet, Challenger, Flyer 550

  • Nachricht senden

2 938

Freitag, 11. Mai 2018, 10:23

Steinhude-Rund-Regatta steht wieder an:

http://www.steinhuder-meer-rund.de/

Tolle Regatta mit viel Unterhaltungsprogramm am Abend.
__________________________________

Microcupper - Der kleine sportliche Cruiser-Racer für Binnenseen

www.micro-ger.de

just sail

ex-beneteau

Beiträge: 647

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH / FCSP

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

2 939

Freitag, 11. Mai 2018, 23:57

Dabei :yippee:
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

Kaie

Proviantmeister

Beiträge: 454

Wohnort: Radewiger Feldmark

Bootstyp: N 25

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

2 940

Samstag, 12. Mai 2018, 01:10

Ich werde - wie eigentlich immer - wieder mal nicht mitmachen, damit alle anderen wenigstens eine Chance haben...
Würde ich mitmachen, würde sich in kürzester Zeit der Wilhelmstein durch meine fürchterlichen Bugwellen auf den Kopf drehen



:D :D :D

@Olaf_P32: mein lieber mann... hab erst gestern mitbekommen was Dir passiert ist; ich stand plötzlich zufällig vor Deinem Boot und war geschockt!!! Das tut mir sooo leid, das schönste Boot vom Teich so schlimm zugerichtet zu sehen.
Schreib sie nicht ab sondern gönn ihr einen kleinen Krankenaufenthalt, sie hats verdient!
»If a man speaks at sea where no woman can hear, is he still wrong?«

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 113   Hits gestern: 1 985   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 687 626   Hits pro Tag: 2 343,21 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 517   Klicks gestern: 14 180   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 420 938   Klicks pro Tag: 19 330,22 

Kontrollzentrum

Helvetia