Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 107

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

3 061

Donnerstag, 13. September 2018, 05:13

aktueller Bericht vom Steinhuder Meer :traurig1:
»Stoppel« hat folgende Datei angehängt:
Gruß,Frank

ceozwo

Proviantmeister

Beiträge: 254

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

3 062

Donnerstag, 13. September 2018, 10:22

Moin,

das ist ja schon ein düsteres Bild (zumindest für den Wasserstand), das da gezeichnet wird. Aber so viele trockenen Sandbänke im Westenmeer habe ich noch gar nicht gesehen.

Allein mir fehlt der Glaube, dass mittelfristig das norddeutsche schlechte und nasse Wetter ausbleibt. Vielleicht wird es nächste Saison eng, wenn der Winter tatsächlich trocken bleibt. Aber wenn es erst mal wieder soweit geregnet hat, dass die Böden wieder gesättigt sind, kommt das Wasser wieder. Hoffentlich nicht mit solcher Macht, dass Hochwasser das nächste Problem wird.

Mein Trost ist, dass "meine" Harz-Talsperre auch zwischenzeitlich so leer ist, dass dort die Saison auch nicht länger dauert als am Steinhuder Meer.

Es ist ja mit dem Wasser wie mit dem Geld: Es ist nicht weg, nur woanders...

Gruß

Ralf

3 063

Donnerstag, 13. September 2018, 10:48

Aber so viele trockenen Sandbänke im Westenmeer habe ich noch gar nicht gesehen.


Ich auch nicht.
Und das ist auch Unsinn. Bin gerade noch letzten Freitag quer durchgesegelt. Der zackige Wind hat uns durchgeschoben (85cm TG). Der Schlamm bremst natürlich arg, aber es geht immer noch. Unter 10kn Wind würde ich das aber auch nicht mehr machen.
Bin gespannt, wie der Kiel nach dieser Saison aussieht... bestimmt wie gesandstahlt :rolleyes:

fjoe

Seebär

Beiträge: 1 482

Schiffsname: nanu!

Bootstyp: Neptun 23

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

3 064

Freitag, 21. September 2018, 00:41

Es geht noch schlimmer

Pegel Wilhelmstein meldet 77cm Wassertiefe. Wenn man am Mardorfer Kran 20cm abziehen muss, bin ich ganz froh, seit 3 Wochen draußen zu sein. Heute segelten noch einige bei fantastischen Wetterverhältnissen. Es sah aber so aus, als ob es hier und da ein wenig langsam voranging.

Das Bild habe ich vergangenen Woche am Forggensee aufgenommen. Auf einem Teil des Seebodens wächst schon Grünzeug, deren Rundfahrtschiff liegt schon trocken.
»fjoe« hat folgende Datei angehängt:
  • Forggensee.jpg (987,97 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Oktober 2018, 09:16)
Viele Grüße
Frank

just sail

ex-beneteau

Beiträge: 692

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH / FCSP

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

3 065

Freitag, 21. September 2018, 06:44

Uiuiui, es geht also doch schlimmer.
Beim Forggensee liegt es aber daran, dass sie den dieses Jahr zur Staudammsarnierung abgelassen haben.
https://www.augsburger-allgemeine.de/bay…id51279236.html

Bin gerade in Schleswig an der Schlei. Wasser hat es derzeit genug. Ich warte jetzt auf den großen Sturm ;(
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

ceozwo

Proviantmeister

Beiträge: 254

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

3 066

Freitag, 21. September 2018, 07:52

Zitat

Heute segelten noch einige bei fantastischen Wetterverhältnissen. Es sah aber so aus, als ob es hier und da ein wenig langsam voranging.


Ich gebe zu, ich war einer davon...
Ich habe mir diese Woche Mal einen freien Tag gegönnt, um nochmal so richtig das schöne Wetter auszunutzen.
Es war in der Tat tolles Segeln.

Das mit dem Langsamer habe ich aber nicht gemerkt. Ab und an habe ich zwar eine schwarze Wolke hinter mir hergezogen (also im Wasser, nicht obenrum, dafür ist der Moorbrand zuständig...), aber langsamer wurde es nicht. Gefühlt ist der Kiel auch nicht durch den Schlamm durch, ich denke eher, die Wirbel vom Boot wirbeln das Zeug hoch, und ein gutes Stück hinter dem Boot ist das dann zu sehen. Das GPS zeigte dabei immer so 10 +/- (kmh, nicht Knoten, wir sind ja binnen...)

Gruß

Ralf

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk

mona

Kapitän

Beiträge: 579

Wohnort: auf dem Lande an der Oberweser

Schiffsname: mona

Bootstyp: Segler Sigma 362

Heimathafen: Bremen, Liegeplatz Empuriabrava Islar Cartago Nova

  • Nachricht senden

3 067

Samstag, 22. September 2018, 15:29

Guten Tag, ich habe da mal eine Frage an die Steinhuder Meer Segler: im Winter habe ich die Eissegler beobachtet, rekrutieren die sich aus den normalen Seglern vom Sommer, oder sind das ganz andere Leute, die mit Segelbooten nichts am Hut haben. Haben die evtl. ein eigenes Forum? Danke erst mal für mögliche Antworten.
Gruß SY mona Willi :ok:

3 068

Sonntag, 23. September 2018, 10:49

War gestern wohl letztmalig im Jahr 2018 auf dem Teich. Das Schwertfall ist schon ganz ausgeleiert... . Angeblich wird bei den Offiziellen über eine Verlängerung der Segelsaison in 2018 nachgedacht (Gerüchteküche im Verein). Man hofft auf steigende Wasserstände bis Ende November.
Grüße vom Kugelblitz

bin baden

Cat-A-Lysator

Beiträge: 4 141

Schiffsname: bin baden

Bootstyp: Deutz

  • Nachricht senden

3 069

Sonntag, 23. September 2018, 11:42


Guten Tag, ich habe da mal eine Frage an die Steinhuder Meer Segler: im Winter habe ich die Eissegler beobachtet, rekrutieren die sich aus den normalen Seglern vom Sommer, oder sind das ganz andere Leute, die mit Segelbooten nichts am Hut haben. Haben die evtl. ein eigenes Forum? Danke erst mal für mögliche Antworten.
Guten Tag Mona!
Eissegler sind Menschen, die im Sommer ihren Winterschlaf halten, und deswegen nichts mit Segelbooten zutun haben.
Deswegen gibt es beim Eissegeln auch andere Vorfahrtsregeln und man braucht dafür einen Eissegelschein.
Überhaupt hat Eissegeln wenig mit dem Segeln auf dem nicht gefrorenen H2O zutun.

Ein ganz anderes Hobby.

Grüßchen.

3 070

Sonntag, 23. September 2018, 15:00

Guten Tag, ich habe da mal eine Frage an die Steinhuder Meer Segler: im Winter habe ich die Eissegler beobachtet, rekrutieren die sich aus den normalen Seglern vom Sommer, oder sind das ganz andere Leute, die mit Segelbooten nichts am Hut haben. Haben die evtl. ein eigenes Forum? Danke erst mal für mögliche Antworten.

Unsere DN-Nutzer sind eher "Wassersegler", die im Winter vor lauter Langeweile die DN-Schlitten aus dem Schuppen holen. Das Eissegeln ist auch abhängig von der Beschaffenheit der Eisfläche meist nur an wenigen Tagen möglich. Dieses Jahr haben die plötzlich aufgetretenen Spalten im Eis ihre Spuren am Material hinterlassen. Die Reparaturen beginnen meist erst nach dem Einwintern der Jollen / Katamarane mit den ersten Frostnächten. Dann sieht man sie mit leuchtenden Augen über das Grundstück rennen.
Grüße vom Kugelblitz

ceozwo

Proviantmeister

Beiträge: 254

Schiffsname: Tramontana

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Harz

  • Nachricht senden

3 071

Sonntag, 7. Oktober 2018, 17:59

So, die Saison 2018 ist für uns zuende. Das Boot steht wieder trocken vor dem Haus.
Probleme mit Tiefgang gab es beim SKMI keine.

Trotz Allem war es eine schöne Saison, wir konnten viel Segeln und das herrliche Revier genießen.

Eine schöne segelfreie Zeit wünsche ich Euch! Auf eine tolle Saison 2019! Noch eine Woche Gartenarbeit, dann kann es von mir aus regnen...

Gruß

Ralf

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk

just sail

ex-beneteau

Beiträge: 692

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH / FCSP

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

3 072

Montag, 15. Oktober 2018, 10:11

Im Hagenburger Club wurde Samstag auch der erklärgliche Rest ausgekrant.
Wir genießen nochmal eine Woche Schlei mit der Familie bei derzeit traumhaften Bedingungen :)
Und man kann hier auch mal bedenkenlos Nachtsegeln :)

Dann bis nächsten April auf dem Steinhuder Meer !
»just sail« hat folgende Datei angehängt:
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 107

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

3 073

Montag, 15. Oktober 2018, 10:59

.....na dann,schönen Urlaub an der Schlei,Wetter ist z.Zt. noch super

https://www.webcam-kappeln.de/willkommen.html
Gruß,Frank

3 074

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:28

Ab Mitte November 2018 soll die nächste Entschlammungsaktion am Steinhuder Meer beginnen. Hoffentlich mit mehr Erfolg als beim letzten Mal.
Grüße vom Kugelblitz
»Kugelblitz« hat folgende Datei angehängt:

3 075

Freitag, 19. Oktober 2018, 22:47

Schon mal etwas vom Eis-Surfen gehört?
Man nehme: Ein Windsurfer-Rigg, eine Suppenkelle an den Mastfuß montiere, ein paar stabile Eislaufstiefel und gut ist.
Leider in den letzten Wintern im Norden null Eis.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 666   Hits gestern: 1 985   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 022 478   Hits pro Tag: 2 337,24 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 215   Klicks gestern: 12 332   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 740 546   Klicks pro Tag: 19 023,76 

Kontrollzentrum

Helvetia