Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1 281

Sonntag, 2. Mai 2010, 16:01

Ihr solltet euer Segelrevier an die Ostsee verlegen, da gibt es nur Marienkäfer und Wespen. :D

Die geringe Tiefe des Steinhuder Meeres ist sicherlich der Grund dieser Fliegenplage. 8)
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

fjoe

Seebär

Beiträge: 1 478

Schiffsname: nanu!

Bootstyp: Neptun 23

Heimathafen: +52° 29' 10.90", +9° 18' 38.04"

  • Nachricht senden

1 282

Sonntag, 2. Mai 2010, 16:10

Ich habe gehört, dass die Fliegen in diesem Jahr bekämpft werden sollen. Man müsse warten, bis die erste Generation (die jetzigen Milliarden) geschlüpft sei, und dann würden Sie vom Flugzeug aus bekämpft mit einem Mittel, dass deren Vermehrung verhindern soll (nicht die der Segler). Kann das jemand bestätigen?

Viele Grüße
Frank

PS: Gestern waren wegen des Windes relativ wenig Fliegen unterwgs, auf dem Wasser gar keine.
Mit einem Akkusauger wird der Fliegenfriedhof im Boot beseitigt, draußen hilft der Staubwedel.
Seit gestern ist unser Boot mit einem Pollengitter verschlossen. Ein Fliegengiter ist zu grobmaschig.
Viele Grüße
Frank

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 10 191

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

1 283

Sonntag, 2. Mai 2010, 16:21

Am SM sind so viele Fliegen, weil dort Unmengen an Komoranen eingewandert sind. Diese Vögel haben den Fischbestand im SM nahezu leergefischt. Die Vögel dürfen aber nicht abgeschossen werden. Die Insektenlarven dienen als Fischfutter.

Das Schiff an die Ostsee endgültig zu verlegen wäre eine Alternative.

bin baden

Cat-A-Lysator

Beiträge: 4 127

Schiffsname: bin baden

Bootstyp: nüx

Heimathafen: StM

  • Nachricht senden

1 284

Sonntag, 2. Mai 2010, 17:20

Zitat

Original von Segelneuling
bilden sich auf dem Wasser wieder diese Säulen aus Fliegen? ;( 8o ;( 8o
dann sehe ich echt schwarz


Wisch dir die Fliegen aus den Augen und trink ein Bier. ;)
Das Problem kennen wir doch nun aus den Vorjahren, Ende Mai ist alles wieder gut und keiner redet mehr von den Biestern.

1 285

Sonntag, 2. Mai 2010, 17:47

Komme gerade vom Boot, nicht :segeln: sondern :schleifer:
Gestern und heute keine Fliegen gesehen.
Ostsee? Gute Idee! Hier gibts ne Feltz Scorpion angeboten, da denk ich seit Tagen drüber nach... :rolleyes:

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 10 191

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

1 286

Sonntag, 2. Mai 2010, 18:34

was kostet denn so eine?

1 287

Sonntag, 2. Mai 2010, 18:48

Schau unter "An- und Verkauf"

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 10 191

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

1 288

Sonntag, 2. Mai 2010, 20:21

das hat schon Charme
bekommt man wohl ne ganze Menge Schiff für´s Geld, wenn es auch weniger qm Segelfläche hat als meine, dafür ist ein Diesel an Bord

1 289

Mittwoch, 5. Mai 2010, 11:08

Hi Leute!

Habt ihr etwa alle euer eigenes Boot am SM?

Wer kann mir denn sagen wo ich zwei gescheite Bötchen der Klasse Neptun 22 o.ä. für einen Tag oder zwei ausleihen kann?

Danke und Gruß
Atschi

1 290

Mittwoch, 5. Mai 2010, 11:15

bei Sven Kielhorn in Mardorf gibts 2 Neptun 22

1 291

Mittwoch, 5. Mai 2010, 11:21

Hi!

Danke für die Antwort..die habe ich auch schon gesehen..sind leider eben "nur" zwei. Da heißt es entweder vorbestellen und sich zeitlich festlegen oder eben mit Zugvögeln Vorlieb nehmen...:kopfkratz:

Gibt's noch Alternativen?

Gruß

bin baden

Cat-A-Lysator

Beiträge: 4 127

Schiffsname: bin baden

Bootstyp: nüx

Heimathafen: StM

  • Nachricht senden

1 292

Mittwoch, 5. Mai 2010, 12:01

Die Kielhorn Neptuns sind auch grausam, die kann man echt nicht weiter empfehlen.

In Mardorf "am Pils" gibts noch einen Bootsverleih, ob der bessere Boote hat weiß ich nicht.

Zollstocks

Salzbuckel

Beiträge: 2 556

Wohnort: Hitz- Jöstinghausen

Schiffsname: Segelnummer GER433

Bootstyp: Intern. Contender

Heimathafen: Lembruch

  • Nachricht senden

1 293

Mittwoch, 5. Mai 2010, 12:22

Zitat

Original von atschi
Hi!

Danke für die Antwort..die habe ich auch schon gesehen..sind leider eben "nur" zwei. Da heißt es entweder vorbestellen und sich zeitlich festlegen oder eben mit Zugvögeln Vorlieb nehmen...:kopfkratz:

Gibt's noch Alternativen?

Gruß


Wie lange willst Du denn dann auf dem Meer bleiben?
Normalerweise schaut man aus dem Fenster, sieht schönes Segelwetter und geht raus.
Dazu braucht man doch kein Kajütboot. Ganz im Gegenteil: Ein Zugvogel bietet für einen Tagessegelausflug mehr und inensiveren Segelspaß.

1 294

Mittwoch, 5. Mai 2010, 12:46

Zitat

Original von Zollstocks
Dazu braucht man doch kein Kajütboot. Ganz im Gegenteil: Ein Zugvogel bietet für einen Tagessegelausflug mehr und inensiveren Segelspaß.


Da hast Du wohl recht. Aber wir sind vier Leute auf dem Boot, zusätzlich zur Kühltasche, Jacken und anderes Gerümpel. Und die Neptuns haben ja einen E-Motor, womit man auch spaßeshalber mal Manöver üben könnte oder so. Eben Fahrtensegeln für Arme ;)

Danke Partyrocket für die Bestätigung, dass die Boote dem Eindruck auf der Homepage bestätigen. Naja, wenn es nichts dergleichen gibt wird eben auf Zugvögeln rumgeschippert. War letztens zu fünft auf einer Valke...geht ja auch...

Gruß Atschi

StellaMaris

Leichtmatrosin

Beiträge: 49

Bootstyp: Conger

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

1 295

Mittwoch, 5. Mai 2010, 20:04

Ich möchte hier keine schlechte Stimmung verbreiten, aber ich finde es nicht in Ordnung, wie hier Kielhorns Boote pauschal schlecht gemacht werden.

Wobei ich dazu zwei Sachen sagen muss:
Ich war selber noch nicht persönlich auf diesen beiden Neptuns, hab sie nur vom Steg aus gesehen (@atschi: ich liege dort am Steg) sowie die eine (Fortuna) im Winter in der Halle, als Sven (Kielhorn) daran gearbeitet hat.
Zweitens, die Fotos auf der Homepage sind zwar wirklich miserabel. Allerdings sind diese (alten?) Fotos für den Zustand der Boote nun wirklich nicht aussagekräftig! Persönlich anschauen wäre vielleicht eine Idee.

Ich konnte bisher noch nicht feststellen, dass es sich bei den Booten von Kielhorns um heruntergekommene Kähne handelt. Natürlich sind es keine nagelneuen Boote - aber mal ehrlich, kann man das bei einem kleinen Bootsverleih am Steinhuder Meer erwarten?? Ihr wisst ja wohl selbst, was Boote kosten...

Das soll hier kein "Anschiss" sein. Ich wollt's nur mal gesagt haben.

P.S. Seit dieser Saison haben Kielhorns auch eine Conger (noch nicht auf der Homepage). Und die ist in gutem Zustand, das kann ich beurteilen. Ich habe selbst eine.
Fußball spielen viele - Segeln können nur die Besten!

1 296

Mittwoch, 5. Mai 2010, 20:37

Hi!

Danke für Deine Info. Leider kenne ich die Neptuns nur durch die online gestellten Bilder und muss mir so meine bescheidene Meinung zusammendängeln...und natürlich durch die Ansichten hier im Forum. Ich will die Boote der Kielhorns auch nicht schlecht reden - was gäbe mir auch das Recht dazu, ohne sie je gesehen zu haben. Allerdings habe ich beim Durchlesen des Threads doch schon den Eindruck gewonnen, dass es nicht die besten Boote sind.

Im Kern gehts mir nur darum, mit insgesamt vier Leuten auf einem nicht zu kleinen Boot einen netten Tag zu verbringen. Und da bin ich für jede Meinung und jeden Tipp dankbar :O

Grüße
Atschi

1 297

Mittwoch, 5. Mai 2010, 21:13

Für eine Tag auf dem SM ist die "Fortuna" (das ist die mit dem gelben Rumpf) sicher ausreichend.

1 298

Mittwoch, 5. Mai 2010, 21:15

Zitat

Original von atschi
...
Und die Neptuns haben ja einen E-Motor, womit man auch spaßeshalber mal Manöver üben könnte oder so. Eben Fahrtensegeln für Arme ;)
...
Gruß Atschi

Hallo Atschi,
also das mit den "Manövern" mit den E-Motoren, vergiss mal ganz schnell. Das sind kleine Dinger, die bei 3 Bft aufgeben.
Ich habe übrigens schon beide Neptuns bei Kielhorn gesegelt (vor 4 oder 5 Jahren). Natürlich darf man da nicht ein super gepflegtes Eignerboot erwarten. Das ist alles Karo einfach. Aber es sind keine "Seelenverkäufer", der Pflegezustand war damals imho zufriedenstellend. Keine Hightech-Racingsegel, sondern einfache, nicht mehr ganz neue Ware. War aber ok. Unterm Strich war ich zufrieden. Gibt halt nichts wesentlich besseres dort (damals, wie es heute aussieht, weiß ich nicht ...)
Gruß
Peter

1 299

Mittwoch, 5. Mai 2010, 21:44

Zitat

Original von Puster
also das mit den "Manövern" mit den E-Motoren, vergiss mal ganz schnell. Das sind kleine Dinger, die bei 3 Bft aufgeben.


Wem sagst du das... außer du hast nen Torqueedo... ich hab keinen ;(

1 300

Mittwoch, 5. Mai 2010, 23:42

Zitat

Original von Doc Holliday

Zitat

Original von Puster
also das mit den "Manövern" mit den E-Motoren, vergiss mal ganz schnell. Das sind kleine Dinger, die bei 3 Bft aufgeben.


Wem sagst du das... außer du hast nen Torqueedo... ich hab keinen ;(

Ja, ich hab nen Torqeedo ! :D

(und falls hier ein Bösewicht mitliest : Der Motor ist faltbar und wird auch immer schön zusammengefaltet und mit nach Hause genommen ! )
Gruß
Peter

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 896   Hits gestern: 2 179   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 684 801   Hits pro Tag: 2 343,6 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 553   Klicks gestern: 16 188   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 402 114   Klicks pro Tag: 19 336,29 

Kontrollzentrum

Helvetia