Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 633

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

301

Mittwoch, 20. Juni 2018, 10:30

Genau.

Also wie bei mir damals: Ohne weißes Rundumlicht am Masttop geht garnichts. Aber vielleicht hast du das ja schon ...
Der Rest ist schnell gekauft.

Volker

302

Freitag, 6. Juli 2018, 14:55

Letztes Wochenende wars richtig schön, wir sind Sa.und So. unten gewesen und Samstag am frühen Abend dann vor dem Hafenfest und dem ganzen Trubel in Ultramarin rüber zum Salzmann " geflüchtet " :) .

Besonders Sonntag dann echt feines Segeln bei strahlendem Sonnenschein....hat man nicht so oft......



Mal sehn, was diesen Sonntag geht.



Ciao

Dieter ( ohne Faurby 8o )

303

Freitag, 6. Juli 2018, 19:48

Letztes Wochenende wars richtig schön, wir sind Sa.und So. unten gewesen und Samstag am frühen Abend dann vor dem Hafenfest und dem ganzen Trubel in Ultramarin rüber zum Salzmann " geflüchtet " :) .

Besonders Sonntag dann echt feines Segeln bei strahlendem Sonnenschein....hat man nicht so oft......



Mal sehn, was diesen Sonntag geht.



Ciao

Dieter ( ohne Faurby 8o )



Nach heute ist wr auch wieder voll :-) In Ravensburg ist das Wasser aus den Abflüssen gesprudelt....

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 633

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

304

Freitag, 6. Juli 2018, 21:50

@Peterchen, bist du jetzt Ravensburger? Wir hatten am Dienstag ein Gewitter über uns, das sich kaum vom Fleck bewegt hat. Da ist auch so einiges abgesoffen.

@Gundel, ja, war fast die ganze Woche bis zum letzten Wochenende super Wind und Sonne. Wir waren da unter der Woche unterwegs: Bei dem Wind war wenig los und wir konnten unser Böötchen in langen Schlägen mal wieder richtig auf der Kante segeln. Morgen muss (nach einer Woche Pause beim Segeln) dann leider wieder die Fock runter und die dicke Genua drauf: Mit dem guten Wind ist es wieder vorbei, aber dafür wird's wieder sonnig. Wir planen in Richtung Bregenz zu fahren: Noch sind nicht die Festspiele, da haben wir noch mal Chancen auf einen Liegeplatz.

Volker

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 633

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

305

Dienstag, 10. Juli 2018, 23:01

Hafenhandbuch "Leg an", Stand 2018
Habe mir jetzt das Update der Loseblattsammlung gekauft: Klar, wer es nicht hat, ist damit auf Bodensee-Fahrten gut bedient und sollte sich die Loseblattsammlung (oder die Navi-App) kaufen. Wer aber das vorletzte Update einsortiert hat, kann sich allerdings die 2018er Version für 22,-€ meiner Meinung nach schenken:

Im redaktionellen Teil hat sich wenig getan: Alte Fehler sind noch immer da ("Tankstelle", wo schon lange keine mehr ist, "keine Versorgung" obwohl seit ein paar Jahren ein Supermarkt aufgemacht hat, ...).
Das "Familienprogramm" ist ohnehin völlig unausgewogen und zufällig: Mal werden Spielplätze erwähnt - mal nicht, mal zählen besondere Einrichtungen in 1 bis 2 km Entfernung - mal nicht.
Ein paar Tiefenangaben in den Karten einzelner Häfen wurden angepasst, allerdings da, wo es aus meiner Sicht ohnehin immer schon knapp war, dass ich nicht bei Niedrigwasser hingefahren bin.

Was bleibt nach meinem Durchblättern: In einzelnen Häfen/Orten wurden mehr Details zu Vereinen und/oder Stegbesitzern und der Gästeliegeplatzsituation gemacht. In den zugehörigen Karten wurden dazu die betreffenden Stege übersichtlich eingekreist. Das finde ich gut. In anderen großen Häfen, deren unterschiedliche Vereine, Clubs, Unternehmen mit ihren Stegen jeweils beschrieben werden (z.B. Ultramarin oder Fussach), hat man die Karten leider nicht angepasst. In den meisten Häfen sind mir beim Durchblättern keine echten Änderungen aufgefallen - trotzdem gab es viel neues Papier.

Volker

306

Mittwoch, 11. Juli 2018, 07:06

@Peterchen, bist du jetzt Ravensburger?


Wieso? Bist Du Dein Leben lang noch nicht aus Deinem Bergdorf rausgekommen? :-) :-) :-)

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 633

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

307

Mittwoch, 11. Juli 2018, 08:06

Oh, ich bin schon mal nach Ravensburg gekommen :thumb: Für mich sind das aber auch nur ein paar km. Ich hoffe, es hat dir trotz viel Regen gefallen.

In einem Bergdorf wohne ich zum Glück nicht, sonst wäre mein Segelrevier schon längst den Berg runter und futsch :erschrocken:

Volker

308

Mittwoch, 11. Juli 2018, 08:32

Oh, ich bin schon mal nach Ravensburg gekommen :thumb: Für mich sind das aber auch nur ein paar km. Ich hoffe, es hat dir trotz viel Regen gefallen.

In einem Bergdorf wohne ich zum Glück nicht, sonst wäre mein Segelrevier schon längst den Berg runter und futsch :erschrocken:

Volker



:-) Bin häufig in FN und der Weg über RV ist eben manchmal der schnellere Weg....

309

Donnerstag, 12. Juli 2018, 15:20

Ich habe eine Frage an die Bodensee Revierkenner, da ich mit Dr. Google und anderen Suchmaschinen nicht fündig geworden bin.

Kennt jemand einen Anbieter, wo man für ein paar Stunden ein schönes, exklusives Motorboot (am liebsten klassischer Holzbau) mit Fahrer mieten kann?

Es geht um den "Transport" einer Braut im Brautkleid von Bregenz zu einer Kirche auf der deutschen Uferseite, damit der Bräutigam die Braut erst in der Kirche zu Gesicht bekommt ;)

Vielleicht kann mir ja jemand bei der Umsetzung meines Vorhabens weiterhelfen und hat mögliche Ansprechpartner wo ich mal konkret fragen könnte.

Herzlichen Dank
www.fam-kv.de

310

Donnerstag, 12. Juli 2018, 15:52

Sprich mal mit denen: https://www.bootshalle-hagner.de Die dürften die Szene kennen...

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 633

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

311

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:44

Falls das mit den schönen Klassikern nicht klappt vielleicht mal mit den Stichworten "Boot" und "Taxi" suchen. Da gibt's ein paar Dienstleister am See. Oder mal bei dem Hotel nachfragen, in dem ihr feiern wollt oder in dem viele Gäste übernachten: Falls das direkt am See liegt, hat es ggf. ein eigenes Boot für Fahrten mit Skipper.

Falls Langenargen - wie so oft - mit Schloss und Barockkirche das Ziel sein sollte, fällt mir noch das mach-center ein: Da gibt es ein nagelneues Motorboot das auch bei Regen funktionieren sollte und die sind auf spezielle Events eingerichtet.

Last but not least - nicht ernst gemeint - es gibt immer wieder Hochzeiten mit dem Klassiker schlecht hin, der Hohentwiel. Da sitzt dann bei den hohen Kosten aber bisher immer die ganze Hochzeitsgesellschaft drauf und nicht nur die Braut.

Wie auch immer: Viel Freude an diesem besonderen Tag und danach allzeit Wasser unterm Kiel der Ehe! :connie_caveman-1:

Volker

312

Sonntag, 15. Juli 2018, 09:31

Danke für die Tipps.
www.fam-kv.de

Beiträge: 1

Wohnort: USA - unser schönes Allgäu

  • Nachricht senden

313

Sonntag, 15. Juli 2018, 10:13

Kapitänsschaluppe

Für mich immer nett anzuschauen - könnte doch auch passen.

https://www.das-boot-gmbh.de/fun-wassers…j=1531642104990

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 633

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

314

Montag, 16. Juli 2018, 10:19

Verschenke meine alte, aber in den meisten Häfen noch brauchbare Loseblattsammlung des Hafenhandbuchs "Leg an".
Einzelheiten siehe Marktplatz.

Volker

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 332

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

315

Montag, 16. Juli 2018, 10:58

@Hanser,

Wunderschön, habe auch noch ein Hafenhandbuch "Leg an" zu verkaufen respektive zu verschenken.
Im Ernst, dieses habe ich schon jahrelang nicht mehr gebraucht. Wenn ich einmal im Jahr reinschaue, ist das viel.
Was ich noch verwende, ist das Jahres-Handbuch BSVB, dort erfährt man am Anfang der Saison, ob es neue Hafenmeister gibt, wie hoch das Hafengeld neu ist und vieles mehr. Ausserdem habe ich eine sehr gute Karte des Bodensees von Kümmerle & Frey mit allen Häfen eingezeichnet zur Verfügung. Das reicht längstens.

Ich bin sowieso nicht so Freund von Sammlungen, die man ergänzen kann. Die Änderungen sind meistens marginal, der See selber verändert sich für die Navigation eigentlich nicht.

Kommt noch dazu, dass ich mit meinem Alter (Jahrg.1941) keine grossen Sprünge mehr mache, die "wilden Jahre" habe ich hinter mir. Also nur noch Lustsegeln bei angenehmem Wetter.
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 633

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

316

Montag, 16. Juli 2018, 11:56

Interessant. Ich schaue regelmäßig auf der Website des BSVB nach, ob in dem Hafen, den wir besuchen wollen, eine Regatta ausgerichtet ist. Dann sind oft kein Gästeplätze frei und wir suchen uns ein anderes Ziel. Aber das Jahres-Handbuch kenne ich nicht, @hanspi CH.

Allerdings habe ich auch noch in keinem Hafen vorab angerufen, um nach einem Gästeplatz zu fragen. In Lindau ist das wohl üblich, aber da zieht es uns ohnehin nicht hin ...

Grüße
Volker

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 332

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

317

Montag, 16. Juli 2018, 14:57

Das gehört auch zu unserem Standard: In Regatten oder sonstige Festereien wollen wir auch nicht geraten. Einzige Ausnahme: Das Open-Air-Kino in Arbon. Da suchen wir uns jedes Jahr einen Film aus, fahren mit dem Boot hin und haben die Schlafstelle gleich um die Ecke nach der Vorführung. Nachts um halb Zwölf eine herrliche Vorstellung, die paar Schritte zu gehen und dann in die Koje zu fallen.
Hafen-Anrufe und Reservierungen mache ich auch nicht, meistens hat es in d e n Häfen, die wir noch anlaufen, genug Platz, vor allem für unser kleines Boot. Es gibt in unserem Selbstverständnis Häfen, die wir gerne anlaufen (gute Erfahrungen) und welche, die von Zeit zu Zeit in Frage kommen, und dann die, die wir meiden wie der Teufel das Weihwasser.
Schöne Grüsse hanspi CH

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bodensee - News

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 964   Hits gestern: 2 641   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 805 956   Hits pro Tag: 2 340,08 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 430   Klicks gestern: 19 376   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 231 661   Klicks pro Tag: 19 202,73 

Kontrollzentrum

Helvetia