Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 423

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

381

Sonntag, 24. Februar 2019, 12:26

@Hanser: Na, dann mal viel Glück.
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 321

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1 z.Z. in Bau

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

382

Samstag, 2. März 2019, 11:56

Interessante Unfallstatistik zu 2018 auf dem Bodensee

Hier, bei der Polizei, kann man die Statistik für 2018 downloaden und versuchen, daraus für sich selber Lehren zu ziehen.

Zitat

Unfallbeteiligte:
An den 133 Schiffsunfällen waren 116 Motorboote, 65 Segelboote, 10 Ruderboote, 5 gewerbliche Schiffe und 1 Surfer beteiligt.

Unfallorte:
Es ereigneten sich 51 Unfälle in den Häfen und an Steganlagen, 48 Unfälle in der 300-Meter-Uferzone, auf dem offenen See 31 und auf den Fließgewässern 3.

Unfallart:
Festfahrungen 28 Fälle, aufgrund von Leckagen gingen 19 Wasserfahrzeuge unter, Kenterungen 11, Bordunfälle 5, Brand/Explosion 6 (!) und „Sonstige Unfälle“ 18.

Neben den "Schiffsunfällen" gab es weitere 50 Unfälle (Bade-, Tauchunfälle etc.).


Natürlich sind das nur die polizeilich aufgenommenen Vorkommnisse (die gekenterten Optis werden nicht dabei sein).

Meine Lehre:
Mehr Zeit lassen bei den Hafenein- und ausfahrten (300m-Zone): So mancher Wochenendbootfahrer wähnt sich Sonntag-Nachmittag gedanklich offenbar schon wieder auf der Autobahn nach Hause ...
Und mehr Vorsicht und Gelassenheit in den Häfen. Und im Zweifel Weg frei geben - z.B. wenn Rechts vor Links nicht klappt.


Aber: Der ohnehin nach meiner Ansicht oft unglücklich agierende Landrat des Bodenseekreises hat Unrecht, wenn er den Bootseignern eine jährliche DLRG-Gebühr zu deren Finanzierung aufdrücken will. Die 31 Unfälle auf dem offenen See stehen in keiner Relation zu den 50 Unfällen von Schwimmern und Tauchern - bei denen anders als bei kleinen Bootskollisionen sicher immer die DLRG ausgerückt ist. Wenn die DLRG mehr Geld braucht, dann sollte sie bezüglich Spenden aktiver werden. Bei der DGzRS klappt das und früher am Edersee klappte das auch mit der DLRG in Form von "Serviceplaketten". Phantasielos nur neue Gebühren einführen zu wollen, zeugt wenig von wenig Sachverstand!
Volker

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 423

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

383

Mittwoch, 6. März 2019, 10:44

Es gibt Arbeit !!!!!

Der Starkwind vom vergangenen Wochenende hat Folgen für HURRLIBUEB,: Der Mast eines umgefallenen Cat bohrte sich in die Seite meiner NIS und schlug ein grosses Loch hinein. Dabei habe ich letztes Jahr schon grossflächig geflickt. Dann halt noch einmal!
Sobald ich Bilder habe, stelle ich sie ein.
Schöne Grüsse hanspi CH

Beiträge: 93

Schiffsname: Sun Dancer

Bootstyp: Aphrodite 101

Heimathafen: Wallhausen / Bodensee

  • Nachricht senden

384

Mittwoch, 6. März 2019, 10:58

Der Starkwind vom vergangenen Wochenende hat Folgen für HURRLIBUEB,: Der Mast eines umgefallenen Cat bohrte sich in die Seite meiner NIS und schlug ein grosses Loch hinein. Dabei habe ich letztes Jahr schon grossflächig geflickt. Dann halt noch einmal!

Das hört sich aber nicht gut an. Hoffentlich war der Besitzer vom Kat versichert. Hab bei dem Wind mal bei uns im Winterlager vorbeigeschaut. Einige lassen ihre Masten im Winterlager gestellt. Die haben ganz schön gewackelt auf den Hängern.

Dann gutes Gelingen bei der Reparatur.

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 423

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

385

Mittwoch, 6. März 2019, 20:49

@hoerbi: Der Verursacher ist versichert und hat bereits angemeldet. jetzt warten wir auf Anweisungen. Vor allem, ob wir die verkeilten Teile wieder auseinandernehmen können.
Manchmal muss man auch Glück haben: Um ganz sicher zu gehen und zu wissen, was mich erwartet, habe ich den Verlauf des Mastes im Innern des Bootes verfolgt und mit Erleichterung festgestellt, dass der Mast zwar in den Fussraum der Kajüte eingedrungen ist, aber ausser dem Loch in der Aussenwand nicht weitere Teile beschädigt hat. Der Mast ist zum Glück etwa 20 cm vor dem Schwertkasten zur Ruhe gekommen, eine Beschädigung desselben hätte mich vor grosse Probleme gestellt.
Nun hoffe ich, den heute Abend angesagten Föhnsturm auch noch zu überstehen.
»hanspi CH« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_0970.JPG (1,65 MB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. September 2019, 21:07)
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 321

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1 z.Z. in Bau

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

386

Mittwoch, 6. März 2019, 21:04

@hanspi CH: Es tut mir leid, das hören zu müssen! Mußtest du nicht letztes Jahr schon wegen einem Schaden auf einen Teil der Saison verzichten?

Ich hoffe für dich, dass du finanziellen Ausgleich für den Schaden bekommst. Nach deutschem Recht wäre das bei Sturm nicht hat ganz klar, weil der Kat-Eigner "bei höherer Gewalt" u.U. nicht als verantwortlich haftet.

Jedenfalls drücke ich dir die Daumen!
Volker

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 321

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1 z.Z. in Bau

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

387

Donnerstag, 7. März 2019, 09:19

Die gute Schweizer Wetter-App MeteoSchweiz zeigt an der Wetterstation Altrhein für gestern Abend gemessene 12 Bft von dem Föhnsturm an!
Kein Wunder, dass ich Mühe hatte einzuschlafen.

Für heute wird weiterhin um das Rheintal herum mit bis 12 Bft gewarnt. Kein Wunder, wirkt ja bei Südwind wie eine Düse. Auf der dt. Seite (bei mir daheim am Obersee) sagt der dt. Wetterdienst zum Glück nur noch bis 9 Bft voraus. Ich hoffe, dass in den Winterlagern nicht noch mehr passiert (und das Hallendach meines Winterlagers hält)!

Für alle auswärtigen Bodenseesegler ist das Wetter jedenfalls mal ein guter Grund, am Wochenende nach dem Boot zu sehen.
Volker

Beiträge: 93

Schiffsname: Sun Dancer

Bootstyp: Aphrodite 101

Heimathafen: Wallhausen / Bodensee

  • Nachricht senden

388

Donnerstag, 7. März 2019, 09:53

@hanspi CH:
Sieht aber heftig aus. Zum Glück hat der Schwertkasten nichts abbekommen. Das sieht nach jeder Menge Arbeit aus. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du die Reparatur rechtzeitig zum Saisonbeginn hinbekommst.
Machst Du es selbst o. gehst Du zum Bootsbauer Deines Vertrauens?

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 423

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

389

Donnerstag, 7. März 2019, 11:10

@hoerbi: Ich mache es selbst, habe Erfahrung drin, da ich das Boot selbst gebaut habe. Es ist nun die zwölfte Saison im Einsatz und hat schon jegliche Flicken am ganzen Rumpf. Meine Frau meint, ich solle jeden Flick mit einer anderen Farbe versehen, dass sähe schick aus. Wenn Du also mal ein Boot mit vielen Farbflecken auf dem Bodensee siehst, dann ist es meins.
@Hanser: Der Verursacher hat den Schaden bereits seiner Haftpflicht-Versicherung angemeldet. Sollte es aus den von Dir angesprochenen Gründen nichts werden, habe ich für mein Boot noch eine Vollkasko.
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 321

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1 z.Z. in Bau

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

390

Montag, 18. März 2019, 11:27

Um mich mal selber zu zitieren
Der ohnehin nach meiner Ansicht oft unglücklich agierende Landrat des Bodenseekreises hat Unrecht, wenn er den Bootseignern eine jährliche DLRG-Gebühr zu deren Finanzierung aufdrücken will

Es gibt Entwarnung: Zum Glück wurde der irrwitzige Landrat vom zuständigen Ministerium zurückgepfiffen!

Bei seinen Millionenverlusten, die er bei seinen Versuchen sich selbst ein Denkmal zu setzen einfährt, hoffe ich, dass er jetzt erstmal die Finger von den angeblich auch so reichen Bootsbesitzern läßt.
Volker

PS: Ich traue mich kaum bei dem Pech von @hanspi CH zu erwähnen: Am kommenden Montag ist Krantermin!

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 423

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

391

Dienstag, 19. März 2019, 15:55

@Hanser: Ach, wie nett, Deine Fürsorge. Aber mach Dir keinen Kopp, Ich werde sowieso erst Anfang Mai mit einer schon vor dem Unfall vorgesehenen Generalüberholung samt Flicken des Schadens beginnen und dann anschliessend einwassern. Da ich ja selber über den Slip gehen und meinen Termin bestimmen kann, ist das kein Beinbruch. Und wir sind nun schon auf einem Alter, in dem wir nicht mehr um jeden Preis so früh wie möglich rein müssen. Normaltermin: Mitte bis Ende Mai!)
Schöne Grüsse hanspi CH

392

Dienstag, 19. März 2019, 16:55

Zitat
Unfallbeteiligte:
An den 133 Schiffsunfällen waren 116 Motorboote, 65 Segelboote, 10 Ruderboote, 5 gewerbliche Schiffe und 1 Surfer beteiligt.

Unfallorte:
Es ereigneten sich 51 Unfälle in den Häfen und an Steganlagen, 48 Unfälle in der 300-Meter-Uferzone, auf dem offenen See 31 und auf den Fließgewässern 3.

Unfallart:
Festfahrungen 28 Fälle, aufgrund von Leckagen gingen 19 Wasserfahrzeuge unter, Kenterungen 11, Bordunfälle 5, Brand/Explosion 6 (!) und „Sonstige Unfälle“ 18.

Neben den "Schiffsunfällen" gab es weitere 50 Unfälle (Bade-, Tauchunfälle etc.).


Natürlich sind das nur die polizeilich aufgenommenen Vorkommnisse (die gekenterten Optis werden nicht dabei sein).


Lustige Statistik. Irgendwie geht es mindestens bei den Unfallarten nicht so richtig auf...
Aber man sieht: Segeln ist sicher. Gemessen an der Zahl der Fahrzeuge auf den See passiert da ja wohl mit Abstand am wenigsten (mal von Tretbooten abgesehen, die hier gar nicht auftauchen ;) ) Und Rudern ist nur was für Adrenalin-Junkies - aber die gucken ja auch immer in die falsche Richtung..

Beiträge: 93

Schiffsname: Sun Dancer

Bootstyp: Aphrodite 101

Heimathafen: Wallhausen / Bodensee

  • Nachricht senden

393

Montag, 8. April 2019, 17:24

@hanspi CH:
Hallo Hanspi,
wie sieht es aus mit der Reparatur? Ich hoffe es klappt so wie Du es Dir vorstellst.

Gruß Hoerbi

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 423

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

394

Dienstag, 9. April 2019, 10:41

@hoerbi: Wie gesagt, es ist glimpflich abgelaufen. Da mein Boot im Laufe seiner Karriere schon einige dieser "Flicken" bekommen hat, ist auch diese Reparatur kein Problem. Das "Loch" ist bereits schön ausgesägt, die Stumpflaschen geschnitten. Demnächst werde ich das Brett für den Ausschnitt sägen, die Ränder und die Leimstellen für die Stumpflaschen feilen, dann die Stumpflaschen einsetzen. Es folgt Verleimen des "Flicks", spachteln, verschleifen. Dann die Farbauftragung und fertig ist! Es lebe das Bootsbausperrholz!
Mehr Probleme bietet die Versicherung des Schadenverursachers. Es will und will nicht vorwärts gehen! Sie sind noch am "Abklären", was immer das auch heissen mag. Mir schwant Unangenehmes, aber ich lasse nicht ab!
Das ist der momentane Stand der Dinge. Ich werde auf alle Fälle Mitte bis Ende Mai ins Wasser kommen.
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 321

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1 z.Z. in Bau

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

395

Dienstag, 9. April 2019, 16:32

@hanspi CH, hoffentlich ist es nicht so, wie ich es weiter unten nach dt. Recht beschrieben habe: Sturm => höhere Gewalt => keine Haftung ;(
Ich drücke dir weiter heftig die Daumen!

Bisher habe ich auch noch kein Bild zu meinem Saisonstart geschickt, um dich traurig zu machen. Aber jetzt darf ich es vielleicht nachholen, hier ist es:
index.php?page=Attachment&attachmentID=230553
Boot schwimmt, ist wie immer innen staubtrocken und das Segeln fühlt sich super gut an ...

Euch allen und vor allem dir, @hanspi CH mit dem fremd verursachten Schaden, einen guten Saisonstart! :segeln:
Volker

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 423

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

396

Mittwoch, 10. April 2019, 21:17

@Hanser: Schön, die Berge im Hintergrund! Scheinen die österreichischen Alpen zu sein.
Nee, traurig machst Du mich nicht. Alles kommt gut, das Wasser wird auch dieses Jahr mein Boot umzingeln.
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 321

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1 z.Z. in Bau

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

397

Montag, 15. April 2019, 14:36

Hier habe ich mal meine aktualisierten Bodensee-Segel-Apps bzw. Links (die man bei Android wie Apps darstellen kann).

index.php?page=Attachment&attachmentID=230716

Für die meisten von euch sicher nix besonderes, aber ich bin ganz stolz, dass ich sie - für mich - auf ein Layout gebracht habe :)
Von links nach rechts:

"WarnWetter", eine App vom Deutschen Wetterdienst,
"MeteoSwiss", eine App vom Schweizer Bundesamt für Meteorologie,
"Starkwind- und Sturmwarnung", ein Link zur Website der Polizei des Kantons Thurgau,
"Pegelstand", ein Link zur Website der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg,
"Hafentiefe", ein Link zur Website mein-bodensee,
"lokales Wetter", ein Link zu Website einer privaten Wetterstation in Kressbronn,
"Windfinder", ein Link zum Bodensee auf gleichnamiger Website,
"Regatten", ein Link zur Website des Bodensee-Segler-Verbands mit einem Regattenkalender (um die Häfen an den Tagen zu meiden - nix ist schlimmer als nach einem Segeltag vor einem gesperrten Hafen anzukommen).

Vielleicht ist das ja Anregung für den ein oder anderen, sich auch sowas zu "basteln".
Mich interessiert aber vor allem: Habt ihr noch Tipps für mich zu interessanten Websites rund um Segel- und Hafentage?
Volker

Beiträge: 93

Schiffsname: Sun Dancer

Bootstyp: Aphrodite 101

Heimathafen: Wallhausen / Bodensee

  • Nachricht senden

398

Montag, 15. April 2019, 15:46

@Hanser:
Eine interessante Auflistung Deiner Apps/Websites. Vielen Dank dafür.

Ich habe noch zusätzlich die Apps

PredictWind (kostenlose Version, nur Windvorhersage, Trefferquote der App war im letzten Sommer recht gut)
SeaPal (mit gekauften Bodenseekarte(n))
Luftlinie (Entfernungsmessung vom eigene Standpunkt aus)
Du hast es gut. Du kannst schon aufs Wasser. Ich muss noch warten. Krantermin ist am 17.5.
Ich warte noch auf Geräte von Raymarine. Sollen aber jetzt demnächst kommen.

Antifouling ist auch auf dem Postweg (VC17m in rot krieg ich nur noch über das Internet).
Ist ja nicht mehr sooo lange bis zum 17.5. ...
Dir/Euch viel Spass u. immer diese Handbreit....

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 321

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1 z.Z. in Bau

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

399

Montag, 15. April 2019, 20:59

PredictWind (kostenlose Version, nur Windvorhersage, Trefferquote der App war im letzten Sommer recht gut)

Das klingt gut! Normalerweise, bei gutem Wetter, ist die Windstärke ja nicht soo toll. Dann zeigt jeder Wetterdienst was anderes an und welcher passt ist Zufall. PredictWind werde ich mal ausprobieren!

SeaPal brauche ich wohl nicht. Ich hatte auf einem älteren Tablet OruxMaps mit einer freien Karte, hab ich praktisch nie genutzt. Für Häfen, die wir nur sehr selten anfahren, liegt LegAn im Boot.

Volker

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 423

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

400

Sonntag, 21. April 2019, 08:50

Gute Kunde: Die Versicherung meines Schadenverursachers hat einen Kostenvoranschlag verlangt. Den habe ich geschickt, und nach kaum einer Stunde ein Telefon, dass der Betrag akzeptiert ist. Eine speditive Versicherung.
Nun werde ich loslegen mit der Reparatur, ich möchte ja dann gelegentlich auch mal, dass das Boot Wasser spürt!
Schöne Grüsse hanspi CH

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 138   Hits gestern: 2 653   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 033 036   Hits pro Tag: 2 357,51 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 927   Klicks gestern: 18 558   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 394 701   Klicks pro Tag: 18 452,74 

Kontrollzentrum