Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 819

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

541

Mittwoch, 8. Juli 2020, 21:43

@hoerbi, hat leider nicht geklappt. Wir sind früh (d.h. ca.11:00 Uhr) los, Ziel Kreuzlingen, und sind erstmal kaum vom Fleck gekommen. Schließlich sind wir - weil wir zuletzt erst in Romanshorn waren - nach Arbon abgebogen. Kaum hatten wir angelegt, frischte der Wind endlich auf. :(
Am Sonntag war uns die Strecke dann zu weit ...

Dafür hatten wir gestern eine traumhafte Tour von Langenargen nach Bregenz: Durchgehend 2 bis 3 Bft. aus westlichen Richtungen, ideal für eine schöne Fahrt mit Genni. :dance3:

Wallhausen steht natürlich - neben weiteren Schweizer und Österreichischen Häfen - noch immer auf dem Programm.
Volker

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 819

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

542

Montag, 10. August 2020, 17:27

Onlinepetition gegen Wasserentnahmestelle

Aus dem Bodensee wird immer mehr Wasser für's Rasensprengen im Großraum Stuttgart und anderswo zweckentfremdet.
Und nun wollen sie eine weitere Wasserentnahmestelle am Überlinger See bauen. Aus Angst vor Terroristen soll großflächig drum herum abgesperrt werden.

Für Segler bleibt am ganzen Bodensee weniger Wassertiefe, lokal weniger Ankermöglichkeit, weniger von Überlinger See.

Wer mitmachen möchte: Hier geht's lang zu Online-Petition.

Volker

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 819

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

543

Donnerstag, 10. September 2020, 19:54

@hoerbi: Habe es endlich und das allererste Mal nach Wallhausen geschafft! Sonst waren wir immer im belebteren Überlingen.
Bisschen komisch, dass jede Boxengasse eine eigene Hafeneinfahrt hat - Hafenmeister hat uns bei Anlegen in einem Yachtclub wieder raus und zum Motorbootclub geschickt ?( .
Aber wir hatten einen schönen Abend. Alle Restaurants waren zwar geschlossen. Wir haben uns dann beim Hafengrill versorgt und hatten einen schönen Sonnenuntergang direkt am Pier des Bootsservice - mit Blick auf Überlingen ...

Am nächsten Morgen kam uns dann unter Motor eine Aphrodite 101 eilig von Richtung Dingesdorf entgegen. Warst du das?
Die Rückfahrt - ab Meersburg unter Segeln - war dann allerdings heiß und zäh. Kaum Wind, zum Glück ist jetzt das Bimini montiert. :D
index.php?page=Attachment&attachmentID=248151

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 468

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

544

Freitag, 11. September 2020, 17:16

Auch wir waren gestern wieder einmal draussen: Als Uralt-Segler wieder mit Rundendrehen in der Rietlibucht bis Horn-Schifflände und zurück, inklusive Frühstück.
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 819

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

545

Samstag, 12. September 2020, 23:06

Da wirst du dieses Jahr noch reichlich Gelegenheit zur gemütlichen Ausfahrt haben!
So einen langen Spätsommer - der noch dazu seinem Namen alle Ehre macht - hatten wir lange nicht.
Laut DWD (Dt. Wetterdienst) ist auch die ganze nächste Woche schön:

MeteoSwiss hat am Donnerstag mal einen Schauer, bis dahin ist aber auch dort prima Wetter.

Nachteil der stabilen Wetterlage ist der schwache Luftzug, von Wind will ich da garnicht reden. Obwohl: Der NO ist tendenziell eher böig. So hatten wir am Freitag urplötzlich auch mal Böen von 5 Bft. Da wird man dann wieder richtig wach. :D
Volker

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 468

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

546

Montag, 14. September 2020, 16:02

@Hanser: Da hat sich bis jetzt der Morgen als goldrichtig erwiesen. Angenehme Wärme beim Start um 08.00 Uhr, weiter draussen ein Morgenbad. Dann Segel hoch, und meinen Ruderautomat (Gummizug) einstellen. Während das Schiff mehr oder weniger selbständig Kurs hält, gemütliches Morgenessen.
Meistens ist dann zwischen neun und elf Uhr ein angenehmer Zug (1-2 Bit.), der uns in einer grossen Arboner-Runde um die Mittagszeit wieder in den Hafen bringt. Nachher beginnt jeweils die Zeit der Sonnenanbeter und doofen "Seeraser" und der Wind ist für nichts mehr zu gebrauchen.
Und so werden wir in nächster Zeit noch manche Stunde auf dem Boot verbringen.
Schöne Grüsse hanspi CH

hoerbi

Bootsmann

Beiträge: 129

Schiffsname: Sun Dancer

Bootstyp: Aphrodite 101

Heimathafen: Wallhausen / Bodensee

  • Nachricht senden

547

Mittwoch, 16. September 2020, 15:40

@Hanser:
Ja, der Hafen ist etwas seltsam gebaut. Liegt wol dran, dass in dem Hafen 2 Clubs, die Gemeinde u. die Werft Plätze haben. Vielleicht wollte jeder seine eigene Einfahrt....
Dann seid ihr am Steg1 gelegen. Das ist der MYCUE. Ich lieg am Steg 3. Am Freitag morgen waren wir ncht unterwegs. Sind erst Samstag morgen raus. Ist schon eine ganz schöne Strecke für euch.

Hoffe Du bist immer noch glücklich mit dem neuen Boot.

EIn Bimini wäre manchmal wirklich nicht schlecht. Geht aber bei uns nicht. Der Großbaum sitzt zu tief.

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 819

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

548

Donnerstag, 17. September 2020, 21:58

Ein super September! Sonne satt, heute auch noch Wind bis 4 Bft.
Für alle, die wieder bei der Arbeit sind, hier noch mal ein Teaser, das letzte schöne Wochenende zu nutzen:

Lochau

Ist zwar nachts schon kühl und morgens feucht, aber nachmittags reicht's sogar noch zum Baden. :thumb:
Volker

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 819

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

549

Montag, 21. September 2020, 11:37

Mit einem letzten Bild verabschiede ich mich von der Saison 2020 mit kleinen Bodensee-Törns.
Ab jetzt gibt's Rundfahrten, die im Heimathafen enden - und das warme Bett zuhause.

Arbon, Gästesteg, am 19. September. Schon erschreckend leer (später waren wir zu Dritt). Schön war's trotzdem.


Volker

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 94   Hits gestern: 2 742   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 862 395   Hits pro Tag: 2 416,71 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 668   Klicks gestern: 16 370   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 44 971 584   Klicks pro Tag: 18 539,07 

Kontrollzentrum