Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Beiträge: 73

Wohnort: Überlingen

Bootstyp: Wibo 2/ Lightning

Heimathafen: Überlingen

Rufzeichen: Pelikan

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 29. Juni 2016, 22:54

Die lieben Liegeplätze...
Es ist schon so: die meisten Boote werden zu selten bewegt, früher oder später lässt der Eifer nach, wenige Ausnahmen gibt es.
Wer dem Stress mit dem Liegeplatz entgehen will, ist gut beraten, mal 1000 oder 2000 Euro pro Jahr in Chartergebühren zu investieren.
Dann sieht Er oder Sie, wieviel man dafür segeln muss.
Dann relativiert sich evtl. auch die Suche nach dem Liegeplatz vermutlich bei dem einen oder anderen.
Oder man hat danach einen Fuß in der Tür, bzw. einen guten Draht zum Vercharterer.
Kosten fallen so oder so an.
Nur anfangen muß man irgendwie...
Handbreit,
Käptn Iglu

62

Donnerstag, 30. Juni 2016, 10:05

Mein Boots-Hafenplatz: ca. 1300 Fr. (1200 €) pro Jahr. Trockenplatz (früher der reguläre Platz, heute verwende ich ihn als Winterlager) 120 Fr. (110 €)

Was - so billig? Für den Preis hätte ich ebenfalls gern einen Platz! 8o

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 354

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 30. Juni 2016, 13:13

Ich hatte natürlich auch Glück: Wie bei allen Häfen besteht auch bei uns eine ellenlange Liste. Wenn Du normal anmeldest, wartest Du mindestens ein paar Jahre, wenn nicht ein Jahrzehnt. Bei uns gibt es allerdings eine Klausel, wonach ein Trockenplatz- oder Bojenplatzbesitzer sich die Anzahl Jahre für den Hafenplatz anrechnen lassen kann. Er ist dann automatisch etwas weiter vorne.
Mein Glück war, dass ich als Einheimischer bis ins Jahr 1982 zurück einen Trockenplatz nachweisen konnte und so im darauffolgenden Frühling bereits zwei Angebote in unserem Hafen vorliegen hatte.
Wegen der Preise: Der Hafen ist allerdings schon 22 Jahre alt und die Gebühren sind meistens bei Häfen in Gemeindebesitz noch recht angenehm.
Bestes Beispiel ist Kirchberg, dass meines Wissens bei Übernahme einer Investorengesellschaft schlagartig die Gebühren auf fast das Doppelte anhob.
@Hanser: Also etwa dasselbe, mein Platz wird auch so abgerechnet.
@ Käptn Iglu: Ich persönlich wäre auch dafür, dass solche, die ihr Boot trotz Hafenplatz nie oder 1-2 x im Jahr bewegen, weggewiesen werden dürften. Aber solange das Geld reinkommt.........Unsere Gemeinde hat auch keine Zeit (oder Lust) zu kontrollieren. Ausserdem wird immer die persönliche Freiheit des Individuums vorgeschoben.
Schöne Grüsse hanspi CH

64

Donnerstag, 30. Juni 2016, 17:39

Käptn Iglu: .....[snip] Ich persönlich wäre auch dafür, dass solche, die ihr Boot trotz Hafenplatz nie oder 1-2 x im Jahr bewegen, weggewiesen werden dürften. Aber solange das Geld reinkommt.........Unsere Gemeinde hat auch keine Zeit (oder Lust) zu kontrollieren. Ausserdem wird immer die persönliche Freiheit des Individuums vorgeschoben........[snap]


Die persönliche Freiheit des Individuums ist die persönliche Beschränkung vieler Anderer. ?(
Michael

Irgendwas ist immer, nur hoffentlich nicht alles zusammen... :Mauridia_44:

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 354

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 30. Juni 2016, 20:07

@Caipiranha: Die Freiheit, die I c h meine.........
Schöne Grüsse hanspi CH

66

Donnerstag, 30. Juni 2016, 23:11

Ich hör ja auf zu motzen...

...weil ich ja einmal im Jahr ohne Zulassung, Liegeplatz und BSP die Rundum mitsegeln darf/kann...( obwohl BSP hätte ich ja...). Das muss reichen.
Michael

Irgendwas ist immer, nur hoffentlich nicht alles zusammen... :Mauridia_44:

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 354

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 30. Juni 2016, 23:28

@Caipiranha:

Du hast schon recht mit deinem Gemotze: Die Situation ist so, dass jeder,der einmal einen Hafenplatz hat, den behalten will auf Teufel komm raus. Da werden dann schon mal alle Mittelchen eingesetzt, man könnte sagen "gesperrt". Auch wenn der Betreffende zum Beispiel vom Wasser wegzieht und dann selten mehr segeln kommen kann.
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 711

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 5. Juli 2016, 20:45

@hanspi CH: Die Schönwetterperiode wollen wir nutzen - und vielleicht mal gemäß deiner Empfehlung zu "Conny" segeln. Das kennen wir noch nicht. Frage: Muss man Gästeplätze in dem kleinen Hafen vorab telefonisch reservieren? Gibt es Sanitäreinrichtungen zum Ubernachten?

Habe mein Leg-an auf dem Boot und sitze zuhause ;)

Danke,
Volker

PS: Wie findet man den kleinen Hafen neben all den anderen neben dran, gibt es eine besondere Landmarke?

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 354

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 6. Juli 2016, 11:23

@Hanser: Kleiner Abriss über den Hafen Horn-West!

Für die Anfahrt kannst Du mal Kurs Arbon nehmen, das kennst Du ja. Wenn Du dann etwa 2 km aussen am Ufer bist, änderst Du den Kurs leicht nach links. Kennzeichen: Fabrikgebäude am Ufer. Und: links der Steinacherbucht liegt die Villa Stoffel umrankt von Bäumen. Links anschliessend folgt der Hafen von Steinach, erkennbar an der kleinen Hängebrücke über die Steinach. Dann noch ein Stück dem Ufer entlang und die nächste Einfahrt ist diejenige von Horn-West.
Das Hafengebäude ist leicht zu erkennen, es ist ein achteckiger Bau.
Im Hafen ist in der Regel immer etwas frei. Entweder erkennbar an den Tafeln in den grünen Boxen, oder am Kopfsteg (ebenfalls grün beschildert) Wir fahren jeweils nach der Einfahrt links und längs der hinteren Steganlagen. Das hat den Vorteil, dass wir seitwärts aussteigen können.
In der Ferienzeit kann es schon mal etwas eng werden. Im Moment ist es noch kein Problem.
Die sanitären Einrichtungen sind gut und zweckmässig. An der Front hat Conny aus dem ehemaligen Kiosk ein einfaches, aber nettes Imbisslokal gemacht, in dem vor allem Knusperli und Fitnessteller geboten werden.
Falls Du nach hinten anlegen fährst: Man ist dort relativ nahe am Fussgänger- und Veloweg, falls Dich sowas stört. Ausserdem musst Du die Kajüte zum Schlafen gut abdunkeln können, die Lampen beim Fuss- und Radweg brennen die ganze Nacht. Sonst aber gibt es aus meiner Sicht nichts auszusetzen. Hafengeld: 17.-CHF (etwa 16 €)
Schöne Grüsse hanspi CH

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 711

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 6. Juli 2016, 14:37

Vielen Dank!

Werde berichten, wie es war.
Volker

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 354

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 6. Juli 2016, 19:22

Viel Vergnügen! Wir sind morgen Abend wahrscheinlich im Rheinspitz-Hafen.
Schöne Grüsse hanspi CH

Beiträge: 71

Wohnort: Walzenhausen

Schiffsname: Sydia

Bootstyp: Kreuzeryacht

Heimathafen: Hard

Rufzeichen: OEX7646

MMSI: 203431400

  • Nachricht senden

72

Samstag, 9. Juli 2016, 08:39

Für alle die am See unterwegs sind und nicht die Ruhe suchen: Heute findet das Lindauer Stadtfest statt:

http://www.stadtfest-lindau.de
Grossadmiral Teague :frech:

Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 711

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 10. Juli 2016, 13:21

Wie versprochen, hier der Bericht.

@hanspi CH: Ich muss ehrlich gestehen, wir sind an Horn-West vorbeigesegelt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=203056

Am Donnerstag, auf der Fahrt in Richtung Schweiz, hatten wir schönen Wind, der uns - hart am Wind - direkt in Richtung Arboner Bucht brachte. Da sahen wir, dass am Arboner Ufer schon Zelte und Fahrgeschäfte aufgebaut wurden. Es gibt ja jedes Jahr um die Zeit am Wochenende ein Konzert oder ähnliches. Also entschieden wir, die Nacht von Donnerstag auf Freitag (vor dem Konzert!) dort zu übernachten. Bei den Gästeplätzen im Hafen war fast nichts los, vier Boote vielleicht. Wir haben wie immer sehr gut gegessen (bei Michelas Ilge) und dann das Fußballspiel D gegen F im Radio angehört. Der Hafen hat ja sogar einen Aufenthaltsraum mit Fernseher, aber so war es gemütlicher und wir konnten die Tränchen im Verborgenen trocknen ;).

Ja, und dann am Freitag-Morgen hatten wir den im Radio versprochenen Ostwind, der uns in die grobe Richtung Rheinspitz trieb. Da wollten wir dann nicht gleich wieder in einem Hafen verschwinden. Schnell für dich ein Foto gemacht und weiter nach Rohrschach (der Wind hielt fast bis dorthin). Dort ich habe endlich mal das Würth-Museum angeschaut: Kostenloser Eintritt (bei unserer weichen Währung gern gesehen) und vor allem sehenswert! Gegessen haben wir wie immer gut in der Kornhausstube (an der Hauptstraße gelegen mit viel Verkehr, aber super Kalbsleberli, die es in D so kaum gibt). Am Bootshafen ist jetzt aus dem Biergarten ein Shisha-Restaurant ;( geworden, ist die Wasserpfeife jetzt modern in der Schweiz?

Weil es uns tagsüber zu heiß wurde, haben wir die Tour um einen Tag gekürzt und sind - von einem kurzen Regenschauer aufgeweckt - gestern recht früh wieder nach Langenargen gesegelt. Auch das ging wieder auf einem Bug! Nachmittags wurde es dann richtig heiß, aber da saß ich schon wieder in der kühlen Wohnung.


Irgendwann hat Conny aber ihre Chance, denn du bist nicht der einzige, der den Stopp bei ihr empfohlen hat!

Grüße
Volker

PS: @thomasjjackson: Wie voll war es denn auf dem Fest? Wir meiden Lindau eigentlich immer in der Touristen-Saison und sind lieber mal - ohne Boot :) - auf dem Weihnachtsmarkt. Aber vielleicht sind wir da nur voreingenommen, weil es in Langenargen schon so vor Touristen wimmelt?

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 354

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 10. Juli 2016, 20:20

@Hanser: Schön, die vertrauten Gestade auf Deinem Bild zu sehen. Du hast genau die Einfahrt zum Hafen mit den Gebäuden der ehemaligen SAIS auf dem Bild.

Ich denke, die Conny läuft Dir nicht davon, je nach Alter hast Du noch eine Menge Zeit, diesen Hafen kennen zu lernen. Bist Du denn auch schon im Pensionsalter, oder hast Du Ferien? Ich rechnete damit, einen Wochenendbericht zu bekommen.

Das Würth-Haus ist wirklich sehenswert! Ich war an Pfingsten mit Seglerfreunden dort und war beeindruckt von der Ambiance. Die Leberli werde ich auch mal probieren gehen, vielen Dank für den Typ.

Vermutlich haben wir uns am Freitag "gekreuzt". Leider nicht im gleichen Moment, wir waren etwa um 12.30 Uhr Ausserhalb der Rietlibucht, badeten und picknickten. Da der Wind immer noch anhielt, zogen wir unser Boot noch etwas bis Bad Horn hoch und machten uns dann auf dem Heimweg. Um 15.30 Uhr waren wir in der Heimatbox.

Am Donnerstag-Abend parkten wir im Rheinspitz-Hafen in einer Box gegen den Altrhein hinaus und genossen das Biotop bei einem guten, selbstgekochten Chili con Carne. Der Hafen ist auch ein Geheimtyp von uns, wir besuchen ihn jedes Jahr einmal. Die Hafenmeisterin Frau Bischof, wenn sie mal da ist, ist sehr hilfsbereit, zum Baden kann man durch den Campingplatz nach vorne beim Delta und kriegt von der HM Eintrittskarten. Die Sanitäranlagen sind Spitze. Der Hafen ist in der Nacht ruhig, wenn die letzten Boote am Abend den Altrhein hinaufgefahren sind. Nur das Restaurant scheint nicht zu passen. Von Klubkollegen habe ich erfahren, dass es eine Abzocke sei. Er habe für zwei Menüs und das Trinken insgesamt etwa 80.-Fr bezahlt (75 €) Also jenseits von Gut und Böse.

Eine Empfehlung gebe ich Dir noch ab: Unser Hafen (Rietli Goldach) ist zwar durchschnittlich, die Sanitäranlagen etwas dürftig. Falls Du aber einmal ein Traumplätzchen erleben willst: Unser Klubgelände ist eines der Schönsten auf unserer CH-Seite. Und es wird in der Feriensaison bewirtet, am Wochenende schon ab Mittag, durch die Woche ab 16.00 Uhr. Dort zu verweilen und den See vor sich zu haben ist einmalig schön.

Irgendwann werden wir uns schon mal unterwegs oder in einem Hafen treffen. Wir sind ja auch schon mehrmals zu Gast im YCL-Hafen Langenargen gewesen
Schöne Grüsse hanspi CH

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hanspi CH« (10. Juli 2016, 20:43)


Hanser

Salzbuckel

  • »Hanser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 711

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 10. Juli 2016, 23:42

@hanspi CH: Da gibt es ja wohl noch einige Häfen auf der Schweizer Seite, die ich nicht kenne ...

Rheinspitz kenne ich aber sogar aus der Zeit vor dem großen Ausbau mit einer kleinen Wirtschaft direkt vorne im Altrhein. Gibts da nicht momentan viele Schnaken?

Werde mich die nächsten Tage mal mit PN melden. Jetzt muss ich mir noch ansehen, wie Portugal seine erste Meisterschaft feiert. In gönne es ihnen!

Grüße
Volker

Beiträge: 71

Wohnort: Walzenhausen

Schiffsname: Sydia

Bootstyp: Kreuzeryacht

Heimathafen: Hard

Rufzeichen: OEX7646

MMSI: 203431400

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 10. Juli 2016, 23:59

@Hanser
Stadtfest Lindau: Wir waren zum ersten Mal auf dem Lindauer Stadtfest - das ist offensichtlich schon mehr als 20x an uns vorbei gegangen, obwohl wir gegenüber in Hard liegen; das Fest war sehr gelungen - sehr viel und sehr gute Musik, für alle Geschmäcker - gute Locations - keine allzu grossen Wartezeiten bei Getränken und Verpflegung - am Abend sehr viele Gäste, aber es verteilt sich - und die Touristen fallen bei so viel Einheimischen nicht auf. Wir hatten im Vorfeld mit dem Hafenmeister Kontakt und er hat uns mitgeteilt, dass aufgrund des Sturmes vor 14 Tagen einige Boote in der Werft sind ( https://www.youtube.com/watch?v=EFF4KMGVLCQ&feature=youtu.be ); zudem war in FN J 70 Battle und in Langenargen Classic Regatta, sodass sehr viele Liegeplätze zur Verfügung waren - abends war es trotzdem rappelvoll. Wir besuchen Lindau nur in der Vor- und Nachsaison, sonst ist es uns auch zu voll mit Touristen - liegen gerade in Arbon wo die vielen Portugiesen in der Schweiz gerade Autokorso fahren - wir müssen wohl noch einen Schlaftrunk nehmen...
Grossadmiral Teague :frech:

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 354

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 12. Juli 2016, 14:46

@thomasjjackson: Da gibt es zumindest zweierlei Segler (oder Böötlifahrer). Die, die gerne den Hafenfesten nachfahren (kenne auch welche in unseren Seglerkreisen) und die, die lieber einen ruhigen, lauschigen Hafen suchen. Wir gehören zu der zweiten Sorte. Ich suche eher das gemütliche Segeln an ein Ziel und einen geruhsamen Abend beim Köcheln und Lesen.
Seit wir in den Ferien vor zwei Jahren mitten ins Hafenfest des Seglerhafens Haltnau geraten sind, bin ich vorsichtig geworden.
Aber jedem das Seine.
Zum Glück gibt's das IBN mit seinen Hinweisen auf die Veranstaltungen rund um den See. Und wenn man ganz sicher sein will: jeder Hafenmeister hat ein Telefon.
Schöne Grüsse hanspi CH

Beiträge: 71

Wohnort: Walzenhausen

Schiffsname: Sydia

Bootstyp: Kreuzeryacht

Heimathafen: Hard

Rufzeichen: OEX7646

MMSI: 203431400

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:12

@Hanspi CH
So sind wir wohl eine Promenadenmischung - uns gefällt mal das eine , dann das andere - wobei in erster Linie geht es uns ums Segeln. Gestern haben wir aber unseren Urlaubstörn unterbrochen und haben die kurze Wetteraufhellung genutzt und sind von Konstanz zurück nach Hard gesegelt - Dank des Windes unter 4 Stunden! Auch wenn wir die Ostsee gewöhnt sind, war es uns für den Sommer zu nass und kalt.

P.S. Ein interessantes Boot hast Du mit der NIS 18 - auch wenn neu gebaut schon ein Klassiker, da könntest Du auch das Classic Weekend des FKY am Bodensee besuchen:

http://classic-weekend-bodensee.jimdo.com
Grossadmiral Teague :frech:

79

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:23

Hallo!
Es wäre nett wenn ich hier kurz eine Frage stellen dürfte :-).
Wir spielen mit dem Gedanken evtl. nächstes Jahr für 2 Wochen mit dem Boot zum Bodensee zu fahren.
Eine kleine Neptun 20. Kielschwerter. Super wäre für uns der Bregenzer Raum zum "ansteuern".
Ist so etwas machbar? Zu was würdet ihr uns raten? Kann man einen Gastliegeplatz für diese Zeit buchen und dann von dort aus den See erkunden? Oder einfach drauf los ohne fixen Platz?
Kann man den Hänger abstellen und gibt es gute Krangelegenheiten?

Es wäre unser erster Ausflug mit dem Boot und das erste mal selber trailern. Daher ist das alles noch ein wenig neu und aufregend. ;-)
BSP Motor und Segel hätten wir. Eine Gastlizenz für das Boot müssten wir dann wahrscheinlich auch noch auftreiben. Wo ist das denn einfacher? in Ö oder in D?


Wahrscheinlich wäre es auch gut einen richtigen kleinen Aussenborder zu haben? Wir haben derzeit nur einen kleinen Minnkota E-Motor.

Beste Grüsse! Danke für eine kurze Info ob das prinzipiell machbar wäre oder ob es doch komplizierter ist...
Riggse

hanspi CH

Proviantmeister

Beiträge: 354

Wohnort: Goldach CH

Schiffsname: Hurrlibueb

Bootstyp: Norwalk-Island-Sharpie NIS 18

Heimathafen: Rietli Goldach CH

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:40

@ thomasjjackson: Das mit dem Klassiker stimmt - bedingt.
Ich hatte in Arbon mal eine Begegnung mit dem alten Smiths, der ja in der Klassiker-Szene ziemlich engagiert ist. Er meinte, das sei ein schönes Boot, ob ich nicht auch an der Klassik-Woche mitmachen wolle. Auf meinen Hinweis, das das eine neuerbaute Oldtimer-Replik sei, sagte er: "Wir haben eine Kategorie "Schaffige Schiffe" Was mich zu einem Schmunzeln verleitete.......
Schöne Grüsse hanspi CH

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bodensee - News

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 206   Hits gestern: 2 373   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 866 722   Hits pro Tag: 2 336,53 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 199   Klicks gestern: 17 876   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 663 678   Klicks pro Tag: 19 133,29 

Kontrollzentrum

Helvetia