Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

41

Dienstag, 1. August 2017, 08:14

Dann doch der Große Brombachsee? Wir haben Frankfurter am Steg. Sind halt 3 Stunden wenn Du im Frankfurter Osten/Süden wohnst. Aber dafür hast Du Wind, Infrastruktur und darfst übernachten. Obgleich man in etwas mehr Zeit dann auch gleich an der Nordsee ist :-)

Schon echt sch..... gibts im Taunus nix was man sinnvoll fluten könnte? :-)

Olaf_P32

Kapitän

Beiträge: 597

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 1. August 2017, 09:10

Na von Frankfurt bis an die NL-Küste sind mindestens 400km, inklusieve dem Vergnügen des Kölner Autobahnringes. Mit ein bischen Länger als 3 Stunden klappt doch bestenfalls mitten in der Nacht. Am Freitag Nachmittag dürften die Fahrzeit eher bei 6 Stunden liegen ;(
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

43

Dienstag, 1. August 2017, 09:28

Fallböen, Leichtwinde, drehende Winde, Verbote

alles nichts Neues für Talsperrensegler im Mittelgebirge.
Wird auch der Markus sicher vom Edersee so kennen.

Ich habe das mit dem Übernachtungsverbot auf dem Biggesee zwar nicht gefunden - aber das ist auf vielen Talsperren nicht "gestattet". Entscheidend für mich ist aber ob es auch kontrolliert wird.
Talsperren sind eine Industrieanlage für die der Betreiber haftet wenn er seine Sorgfaltspflicht verletzt. Mit so einem Verbot nimmt er sich aus der Haftung und verhindert, dass es Überhand nimmt.
Und es ist immer eine Auslegungssache - unsere Angler z.B. haben sich ganze Häuschen mit Kamin auf ihre Angelboote gebaut. Da übernachten auch keiner drauf - die angeln ja Nachts :D
Genauso wie das Baden meist nur in den "ausgewiesenen Badezonen" erlaubt ist. :D

Bevor ich den Biggesee abschreiben würde, würde ich erstmal hinfahren, mit Clubmitgliedern quatschen und dann entscheiden.

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 261

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 1. August 2017, 09:43

Ich habe das mit dem Übernachtungsverbot auf dem Biggesee zwar nicht gefunden - aber das ist auf vielen Talsperren nicht "gestattet". Entscheidend für mich ist aber ob es auch kontrolliert wird.

Wie ich geschrieben habe steht das auf der Seite des Seglevereins unter "Gastmitgliedschaft":
"Stegplatz:
Besprechen Sie Ihre Stegplatzwünsche gerne mit einem Ansprechpartner des Aufnahmeausschusses. Aktuelle Gebühren und Sliptermine entnehmen Sie bitte dieser Webseite. Der Ruhrverband verbietet die Übernachtung an Bord. Bitte beachten Sie die Vorschriften des Ruhrverbandes und unsere Hafenordnung. Jedes Boot muss auch in Ihrem Interesse haftpflichtversichert sein."

Ob der Ruhrverband kontrolliert, ist wohl irrelevant. Du bekommst dann halt einfach im nächsten Jahr keinen Liegeplatz mehr.
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

45

Dienstag, 1. August 2017, 10:07

Danke Henning - ein Link wo das steht hätte aber auch gereicht - jetzt muss ich zum Augenarzt ;)
Ich habe ja deine Info gar nicht angezweifelt und ein Verein gibt natürlich Verbote und Gebote an seine Mitglieder nach aussen weiter.

Aber ich bleibe dabei - hinfahren, informieren dann urteilen

Zollstocks

Salzbuckel

Beiträge: 2 500

Wohnort: Hitz- Jöstinghausen

Schiffsname: Segelnummer GER433

Bootstyp: Intern. Contender

Heimathafen: Lembruch

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 1. August 2017, 12:13

Du bekommst dann halt einfach im nächsten Jahr keinen Liegeplatz mehr.

So leer, wie zur Zeit die Häfen sind, ist die Wahrscheinlichkeit eher gering

Henning

Salzbuckel

Beiträge: 3 261

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 1. August 2017, 13:04

Du bekommst dann halt einfach im nächsten Jahr keinen Liegeplatz mehr.

So leer, wie zur Zeit die Häfen sind, ist die Wahrscheinlichkeit eher gering

Ich glaube nicht, dass ein Segelverein wegen eines Gastmitgliedes Stress mit dem Ruhrverband riskieren will.
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

48

Dienstag, 1. August 2017, 13:27

Hier ist mal die aktuelle Verordnung für den Biggsee

Freizeitordnung_des_Ruhrverbandes

Die ist unserer sehr ähnlich und von übernachten steht da nix!
Vielleicht sollte man den Club mal darauf hinweisen :O

49

Dienstag, 1. August 2017, 15:50

Könnte mir jemand plausibel erklären ...warum man eigentlich auf einer Talsperre im Boot nicht übernachten dürfte... ?(
..so eine hypothetische Anordnung müsste doch einen Sinn haben.. :huh:
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

darkstar72

Kapitän

Beiträge: 494

Wohnort: Am Wasser

Schiffsname: DagMar

Bootstyp: Flying Cruiser C

Heimathafen: Werratalsee

Rufzeichen: weg da!

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 1. August 2017, 15:56

Weil es vielleicht zu Wasserverunreinigungen kommen kann
Gruß

Martin

Olaf_P32

Kapitän

Beiträge: 597

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 1. August 2017, 16:02

Könnte mir jemand plausibel erklären ...warum man eigentlich auf einer Talsperre im Boot nicht übernachten dürfte... ?(
..so eine hypothetische Anordnung müsste doch einen Sinn haben.. :huh:
Da gibt es keine Logik. Der Eigentümer hat es eben so beschlossen. Auf dem Halterner See ist das Übernachten auch verboten. Die Stadt will es so. Vielleicht haben die Angst das die Segler alle in den See sch...... sobald es dunkel ist.
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

52

Dienstag, 1. August 2017, 16:14

Eine Anordnung ohne Sinn ist bei den zuständigen Behörden zu hinterfragen.. menschliche Extremente unterscheiden sich nachts oder tagsüber nicht.. und sind den tierischen gleichzustellen.. die handvoll Segler stellen dadurch doch keine Umweltbelastung dar..
..ausserdem gibts da bestimmt diese Plastikboxen. .
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

kielius

Super Moderator

Beiträge: 10 839

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 1. August 2017, 16:20

.. die handvoll Segler stellen dadurch doch keine Umweltbelastung dar.
Oha, da machst du aber ein (uraltes) Fass auf :erschrocken:
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

54

Dienstag, 1. August 2017, 16:25

.. die handvoll Segler stellen dadurch doch keine Umweltbelastung dar.
Oha, da machst du aber ein (uraltes) Fass auf :erschrocken:

Sorry..hab ich jetzt nicht durchdacht. .

VG

Andreas
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Olaf_P32

Kapitän

Beiträge: 597

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 1. August 2017, 16:26

Es gibt einfach Gewässer auf denen das Übernachten auf Booten verboten ist. Wenn man Einschränkungen machen will um z.B. die Natur zu schützen ist die einzige sinnige nur das Übernachten an/in Steg- / Hafenanlagen mit Sanitäreinrichtungen zu erlauben. Das Übernachten irgendwo am Ufer halte ich auch auf den meisten Binnengewässern zumindest für grenzwertig.
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

hakuna

Proviantmeister

Beiträge: 397

Schiffsname: SHANIA

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Sloten Lemsterpoort

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 1. August 2017, 17:52

Auf dem Halterner See ist das Übernachten auch verboten. Die Stadt will es so


:no_1: Der Halterner Stausee ist in Privatbesitz. Der gehört dem Trinkwasserversorger Gelsenwasser. Da hat die Stadt nichts mit zu tun.

Soweit ich weis ist das Übernachten aus Versicherungsgründen verboten. Außerdem will man wohl verhindern das die Liegeplätze zu einem
schwimmmenden Campingplatz werden. Kontrolliert wird das aber nicht und ich weiß sicher das der ein oder andere Segelkamerad das sinken
des Promillespiegels in seiner Kajüte abgewartet hat :D

alinea

Salzbuckel

Beiträge: 2 302

Wohnort: NRW

Bootstyp: TES678BT

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 1. August 2017, 22:10

Hier ist mal die aktuelle Verordnung für den Biggsee

Freizeitordnung_des_Ruhrverbandes

Die ist unserer sehr ähnlich und von übernachten steht da nix!
Vielleicht sollte man den Club mal darauf hinweisen :O


Vielleicht solllte man den Club einfach mal fragen...

Ich kenne ähnliches von der Bevertalsperre. In den Unterlagen des Betreibers (hier Wupperverband) steht auch nichts vom Übernachten.
Es gibt allerdings hier weitere Verordnungen zur Wassernutzung von anderen Institutionen (denen die Verwaltung übertragen wurde und die das auch eigenverantwortlich bestimmen dürfen) und in denen ist das Übernachtungsverbot eindeutig definiert. Habe ich auch erst durch Nachfragen erfahren.
Viele Grüße
alinea
---
Informationen und Forum für Boote aus Osteuropa
www.tes-freunde.de

88markus88

Salzbuckel

  • »88markus88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 756

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Aquileia

Bootstyp: Sailart 24

Heimathafen: Edersee

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 1. August 2017, 23:08

Naja.... wenn der Club so darauf hinweist, würde ich das als Neuling nicht gleich​ ignorieren. Ein gutes Verhältnis bekommt man so wohl nicht :rolleyes:

Zollstocks

Salzbuckel

Beiträge: 2 500

Wohnort: Hitz- Jöstinghausen

Schiffsname: Segelnummer GER433

Bootstyp: Intern. Contender

Heimathafen: Lembruch

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 2. August 2017, 08:46

Du bekommst dann halt einfach im nächsten Jahr keinen Liegeplatz mehr.

So leer, wie zur Zeit die Häfen sind, ist die Wahrscheinlichkeit eher gering

Ich glaube nicht, dass ein Segelverein wegen eines Gastmitgliedes Stress mit dem Ruhrverband riskieren will.

Das wäre natürlich mit Fingerspitzengefühl zu betreiben. Kein normal denkender Mensch wird sich beschweren, wenn ohne ernsthafte Rückwirkungen auf die Umgebung abends die Luke zugeht und morgens wieder auf. Wenn vom Boot ein sicht- und spürbarer Campingbetrieb ausgeht, ist ein klärendes Wort notwendig.

60

Mittwoch, 2. August 2017, 08:53

Wir können noch tagelang diskutieren, ob oder ob nicht übernachtet werden darf - hab deshalb mal bei zwei Vereinen nachgefragt.
Mal sehen ob die Licht ins Dunkle bringen können. Achso - der zweite Verein http://www.aggertalersegelclub.de - sieht auch nicht schlecht aus.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Segel-Forum wird gerade diskutiert, ob es aktuell noch ein Übernachtungsverbot auf dem Biggesee gibt, oder ob Ihre Information unter Gastmitgliedschaft im YCL veraltet ist.
Edersee ohne Wasser (ab Eintrag 36)

Weder in der Freizeitordnung des Ruhrverbandes vom November 2016 noch in der Gemeingebrauchsordnung, Amtsblatt Nr. 16 und auch auf der Homepage des ASC findet sich dieser Hinweis nicht.
Vielleicht möchten Sie sich als Vertreter vom YCL oder ASC direkt über den oben angegebenen Link an der Diskussion beteiligen und dadurch vielleicht neue Mitglieder gewinnen.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Edersee Wasserstand

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 059   Hits gestern: 4 789   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 264 127   Hits pro Tag: 2 351,41 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 652   Klicks gestern: 33 747   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 438 900   Klicks pro Tag: 19 766,41 

Charterboote

Kontrollzentrum