Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Sonntag, 24. September 2017, 20:13

Segelpartner bei Leipzig gesucht

Wie bereits in einer kleinen Vorstellung geschrieben will ich nächstes Jahr mehr segeln – vor allem auch mal zwei Stunden nach Feierabend oder am Wochenende wenns Wetter passt. Die nächsten erreichbaren Seen sind Markkleeberger oder Cospudener See bei Leipzig.

Zur Vorgeschichte: Habe segeln auf der Yacht gelernt und dieses Jahr mal mit Cat und Jolle angefangen. Die Reihenfolge kann man jetzt sinnvoll sehen oder nicht – da gabs ja hier schon Glaubenskriege :D
Habe nun vier Jollen ausprobiert. Ixylon und Laser Vago waren die Extrempunkte auf der Skala zwischen Wanderjolle und Sportgerät. Außerdem habe ich mir bei Segelschulen Catsegeln auf Hobie 15 und Dart 18 beibringen lassen. Spaß gemacht hat mir alles. Am Ende waren mir die sportlichen Sachen aber
lieber, da dort eine lange Lernkurve und am Ende ein sehr hoher Spaßfaktor möglich dank hohem Speed möglich ist. :good2:

Und nun suche ich jemanden der am Leipziger Neuseenland einen Cat oder eine sportliche Jolle rumstehen hat und noch einen festen Mitsegler sucht, um öfter und regelmäßiger damit übers Wasser zu düsen. Gibt es hier jemand in und um Leipzig der einen regelmäßigen Segelpartner fürs nächste Jahr sucht und sich auch mit einem (Jollen)-Anfänger zufrieden gibt?

Alternativ würde ich mir fürs nächste Jahr selbst eine Jolle oder einen Cat kaufen und brauche dann was einhandtaugliches für max 5k. Da gibt es nun auch wieder 100 verschiedene Typen und da will ich erstmal selber recherchieren um ein paar klare Eckpunkte zu haben.

@Mods: Falls das nicht die passend Kategorie ist, bitte verschieben. Danke

Beiträge: 1

Wohnort: Jena

Bootstyp: Yoxy

Heimathafen: -

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. November 2017, 05:42

Hi,

ich bin zwar nicht aus Leipzig, arbeite nur dort, aber wohne wie du in Jena - also selbe Problematik ;-) Vielleicht passt es ja mal in der nächsten Saison.

3

Freitag, 10. November 2017, 06:57

Die nächsten erreichbaren Seen sind Markkleeberger oder Cospudener See bei Leipzig.

Und der größte der Seen, der Zwenkauer See mit ca. 1000ha Wasserfläche. Da wohnen meine Schwiegereltern und betreiben auch eine sehr schöne FeWo. Leider sind sie meiner Empfehlung nicht gefolgt und haben "nur" ein MoBo gekauft. Der zweigeteilte Hafen in Zwenkau ist exzellent ausgebaut. Wenn wir mal ein paar Tage dort sind leihe mir bei der Segelmanufaktur einen Laser Bahia aus. Falls Du dort jemanden mit Segelboot findest oder eines kaufen willst, dann melde Dich nochmal bei mir. Am Boots-Sharing wäre ich durchaus interessiert.
Und so etwas :click-me: lässt sich zu zweit auch leichter pflegen. :)
Ahoi, Mario Falko.

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

4

Dienstag, 14. November 2017, 20:57



Und der größte der Seen, der Zwenkauer See mit ca. 1000ha Wasserfläche. Da wohnen meine Schwiegereltern und betreiben auch eine sehr schöne FeWo. Leider sind sie meiner Empfehlung nicht gefolgt und haben "nur" ein MoBo gekauft. Der zweigeteilte Hafen in Zwenkau ist exzellent ausgebaut. Wenn wir mal ein paar Tage dort sind leihe mir bei der Segelmanufaktur einen Laser Bahia aus. Falls Du dort jemanden mit Segelboot findest oder eines kaufen willst, dann melde Dich nochmal bei mir. Am Boots-Sharing wäre ich durchaus interessiert.

Und so etwas :click-me: lässt sich zu zweit auch leichter pflegen. :)
Natürlich ist mir der Zwenkauer See auch samt Hafen bekannt. :)
War da jedoch erst einmal vor etwa zwei Jahren, da sah er noch etwas steril und leer aus und das Umfeld war Baustelle. Scheint sich ja mittlerweile geändert zu haben.
Die Anfahrt über die A38 zum Südzipfel des Markkleeberger See ist halt hervorragend und bei der Wassersportschule da habe ich mir dann immer mal das ein- oder andere ausgeliehen. Laser Bahia bin ich noch nicht gefahren - soll ja auch gut abgehen das Teil. War mir nur immer eine Nummer zu groß um das allein zu fahren.

Hi,

ich bin zwar nicht aus Leipzig, arbeite nur dort, aber wohne wie du in Jena - also selbe Problematik ;-) Vielleicht passt es ja mal in der nächsten Saison.
Klar, jederzeit gerne. Können uns auch vorher mal treffen - Segler sind in Jena ja eher selten :D
Würde dir ja eine PN schicken, habe aber keine Ahnung ab wieviel Beiträgen die hier freigeschaltet sind.

5

Mittwoch, 15. November 2017, 07:00

War da jedoch erst einmal vor etwa zwei Jahren, da sah er noch etwas steril und leer aus und das Umfeld war Baustelle. Scheint sich ja mittlerweile geändert zu haben.

Das kann man so sagen. Ich kenne den See noch im Urzustand nach der Stilllegung, als man durchlaufen konnte. Darin konnte man an einigen - geheimen :leise: Stellen noch 60Mio Jahre alte Haifischzähne finden. Mein Schwiegervater hat eine ansehnliche Sammlung davon. Jetzt ist alles bauliche fertig und es fehlt noch 1 m oder so bis zum Endwasserstand.

Laser Bahia bin ich noch nicht gefahren - soll ja auch gut abgehen das Teil.

Der ist nicht so kippelig wie der Standard-Laser und etwas gemütlicher zu segeln. Die Windverhältnisse am Zwenkauer sind zwar nicht unberechenbar, aber mitunter doch recht interessant. Deswegen würde ich - wenn das Wasser kalt ist - lieber mit Neopren segeln gehen.

Würde dir ja eine PN schicken, habe aber keine Ahnung ab wieviel Beiträgen die hier freigeschaltet sind.

:kopfkratz: Ab 50 - glaube ich... Kannst Du pn´s wenigstens lesen?
Ahoi, Mario Falko.

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

6

Donnerstag, 16. November 2017, 21:08

Das kann man so sagen. Ich kenne den See noch im Urzustand nach der Stilllegung, als man durchlaufen konnte. Darin konnte man an einigen - geheimen :leise: Stellen noch 60Mio Jahre alte Haifischzähne finden. Mein Schwiegervater hat eine ansehnliche Sammlung davon. Jetzt ist alles bauliche fertig und es fehlt noch 1 m oder so bis zum Endwasserstand.
Zum Erreichen der Haifischzähne ist also jetzt ein Tauchkurs vonnöten ;)

Der ist nicht so kippelig wie der Standard-Laser und etwas gemütlicher zu segeln. Die Windverhältnisse am Zwenkauer sind zwar nicht unberechenbar, aber mitunter doch recht interessant. Deswegen würde ich - wenn das Wasser kalt ist - lieber mit Neopren segeln gehen.
Standard-Laser bin ich noch keinen gefahren, keine Ahnung wie schnell der umfällt. Bin ein paarmal eine Laser Vago gesegelt - oder sollte ich besser sagen mehr gekentert und nebenher geschwommen :D Zu zweit gings noch, aber single-handed war das Teil eine Nummer zu kippelig. Da gibts für mich noch seehhhr viel zu üben. Denke aber bei (sportlichen) Jollen und beim Cat muss man ab und an kentern wenn man am Anfang der Lernkurve steht, sonst lernt man ja nix. Und da bin ich noch sehr weit am Anfang. Zählen kann ich nicht mehr wie oft ich damit schon baden gegangen bin und es werden wohl auch noch eineige Male dazukommen



:kopfkratz: Ab 50 - glaube ich... Kannst Du pn´s wenigstens lesen?
Keine Ahnung, habe noch keine bekommen.

7

Freitag, 17. November 2017, 07:42

Standard-Laser bin ich noch keinen gefahren, keine Ahnung wie schnell der umfällt.

Wesentlich kippeliger als der Bahia auf jeden Fall. Ich würde es mal so formulieren... Der Standard Laser ist eher was für den, der auf dem See herumfetzen will und wenn das Wasser warm ist. Mit dem Bahia bin ich noch gar nicht gekentert.

bei (sportlichen) Jollen und beim Cat muss man ab und an kentern wenn man am Anfang der Lernkurve steht, sonst lernt man ja nix

So isses. Ob man "muss", das sei mal dahingestellt. Aber es wird sich nicht ganz vermeiden lassen. Im Hochsommer empfinde ich eine Kenterung eher als angenehme Erfrischung. Das Herantasten an den Point of Capsize ist nicht so schwierig. Das hast Du schnell drauf. Aber die nächste Bö zu beherrschen ist auf manchen Seen mit ungewöhnlichen Windverhältnissen schon manchmal eine Herausforderung. Auf dem Zwenkauer sind die Böen eher geschmeidig und es macht echt Spaß. Selbst im östlichen, kleineren Teil des Sees.
Ahoi, Mario Falko.

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

8

Montag, 20. November 2017, 18:23

Denke mir die Bahia die ist etwas stabiler wie die Vago, da sie größer ist und ich sie auch schon als Ausbildungsboot im Einsatz gesehen habe. Habe sie bisher halt nicht getestet da es meistens an der Crew mangelt. Und ich miete mir als Anfänger keine Boote wo ich mir nicht absolut sicher bin die auch einhand wieder hinstellen und zurückbringen zu können. Ist eine Frage vom Können und vom Gewichtsverhältnis Crew zu Boot und bei mir ist beides eher am unteren Ende ;)

Kann nicht endlich wieder Sommer sein - würde das jetzt gern mal die Bahia ausprobieren aufm See. Den Cat habe ich auch schon absichtlich gekentert - bei Sonne und 30 Grad wurde es einfach irgendwann zu warm. Bei den Jollen bin ich stets öfter baden gegangen als mir lieb war. Segeln lernt man eben nicht aus Büchern sondern aus Erfahrung :D

9

Dienstag, 21. November 2017, 06:52

Gewichtsverhältnis Crew zu Boot

Gut... ich geb´s zu. :O Ich habe immer 86-88kg Trimmgewicht bei mir. :D
Ahoi, Mario Falko.

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

10

Dienstag, 21. November 2017, 07:56

Gabs diese Saison beim Zwenkauer nur die Bahia, oder war auch eine Ixylon verfügbar?
2016 wurde mir gesagt, dass die Ixylon noch gewartet würde.
Sind dann Bahia gesegelt: war auch gut, aber doch etwas wackliger und vor allem feuchter. :D

11

Dienstag, 21. November 2017, 07:58

Gabs diese Saison beim Zwenkauer nur die Bahia, oder war auch eine Ixylon verfügbar?

Eine Ixylon? Ich habe keine gesehen.
Ahoi, Mario Falko.

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

12

Dienstag, 21. November 2017, 08:04

Mhh ok.
Auf deren Seite ist sie gelistet: http://seglermanufaktur.de/
Gesehen habe ich sie aber auch noch nicht.

13

Dienstag, 21. November 2017, 08:14

Mhh ok.
Auf deren Seite ist sie gelistet: http://seglermanufaktur.de/
Gesehen habe ich sie aber auch noch nicht.

Auf der Seite gesehen habe ich die Ixylon auch schon. Möglich, dass sie vorzugsweise die Ausbildung darauf machen. :nixweiss1:
Ahoi, Mario Falko.

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 514   Hits gestern: 2 794   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 267 376   Hits pro Tag: 2 351,67 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 528   Klicks gestern: 18 926   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 461 702   Klicks pro Tag: 19 765,38 

Charterboote

Kontrollzentrum