Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Freitag, 2. März 2018, 14:09

Mit dem Trailerboot zum Genfersee ?

Hallo ihr Lieben,

weiß eventuell jemand, wie und wo und ob man sein Trailersegelboot als Deutscher zwecks ein bis zwei Wochen Urlaub auf dem Genfersee zulassen kann?
Gehe auch davon aus, das ein deutschen SBF Binnen plus BSP Segeln/Motor führerscheintechnisch ausreicht. Ist das so korrekt?

Grüezi
Michael

Irgendwas ist immer, nur hoffentlich nicht alles zusammen... :Mauridia_44:

brico2

Offizier

Beiträge: 191

Wohnort: Schweiz, Raum Zürich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. März 2018, 15:05

Steht BSP für Bodenseeschifferpatent?

brico
(just my opinion, I might me wrong)

3

Freitag, 2. März 2018, 15:44

Ja, BSP = Bodenseeschifferpatent
Michael

Irgendwas ist immer, nur hoffentlich nicht alles zusammen... :Mauridia_44:

brico2

Offizier

Beiträge: 191

Wohnort: Schweiz, Raum Zürich

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2018, 16:04


Ja, BSP = Bodenseeschifferpatent


Das sollte ausreichen. Im Übrigen hilft Tante Google und ein Anruf bei den entsprechenden Ämtern:

"Bateaux avec lieu d'attache à l'étranger
Bateaux avec lieu d'attache étranger sont en règle générale admis, mais avec une taxe obligatoire.

L’obligation de porter des signes distinctifs suisse s’applique sans restriction aux bateaux qui ont leur lieu de stationnement à l’étranger. Une autorisation est nécessaire pour la mise en service ou le stationnement sur les eaux publiques de bateaux. L'autorisation est délivrée par l'office cantonal sur le territoire duquel le bateau étranger est mis à l'eau ou stationné pour la première fois après le passage de la frontière.

L'autorisation est valable à partir de la date d'établissement jusqu'à la fin du mois suivant, dans toutes les eaux ouvertes à la navigation. Demeurent réservées les restrictions de caractère général en vigueur sur certains plans d'eau en application du droit cantonal ou intercantonal. L'autorisation ne peut être renouvelée durant l'année civile.

Nous vous recommandons de prendre à temps contact avec l’Office de la navigation du canton respectif. Les détails vous trouvez dans le règlement 747.201.11 « Ordonnance sur la navigation intérieure (ONI) », chiffres 90, 91,105 et 106."

brico
(just my opinion, I might me wrong)

zoerbnet

Offizier

Beiträge: 201

Schiffsname: Boomerang (binnen) / Zanzibar (Mittelmeer)

Bootstyp: Nomade 830 (binnen) / Bavaria 34-2 (Mittelmeer)

Heimathafen: Chevroux (CH) / Port Grimaud (F)

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. März 2018, 16:20

Frei übersetzt von Tante Google:

Boote mit Heimatbasis im Ausland
Schiffe mit ausländischer Heimatbasis sind normalerweise erlaubt, aber mit einer obligatorischen Gebühr.

Die Pflicht, Schweizer Kennzeichen zu tragen, gilt uneingeschränkt für Schiffe, die ihren Parkplatz im Ausland haben. Für die Inbetriebnahme oder das Parken in öffentlichen Gewässern von Booten ist eine Genehmigung erforderlich. Die Bewilligung wird von der kantonalen Stelle erteilt, in deren Hoheitsgebiet das ausländische Schiff nach dem Grenzübertritt zum ersten Mal abgesetzt oder abgestellt wird.

Die Genehmigung gilt ab dem Datum der Errichtung bis zum Ende des folgenden Monats in allen Gewässern, die für die Navigation geöffnet sind. Die allgemeinen Beschränkungen, die für bestimmte Gewässer in Anwendung des kantonalen oder interkantonalen Rechts gelten, bleiben vorbehalten. Die Berechtigung kann nicht während des Kalenderjahres erneuert werden.

Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig mit dem Versandbüro des jeweiligen Kantons in Verbindung zu setzen. Die Einzelheiten finden sich in der Verordnung 747.201.11 "Verordnung über die Binnenschifffahrt (ONI)", Nummern 90, 91, 105 und 106.


meld Dich doch mal hier:

Service des automobiles et de la navigation

Av. du Grey 110
1014 Lausanne

Bureau de la navigation

Tél : +41 (0) 21 316 82 10
Sélection 4


Die sind auch für mich (Neuenburgersee) zuständig. Allerdings weiss ich nicht wie weit Du ohne französische Sprachkenntnisse dort kommst...


Viele Grüße

Andreas

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 351

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. März 2018, 16:22

Und nicht vergessen: Der Trailer braucht ne eigne Autobahn Vignette. Bei Tempo 80 sind die Schweizer ziemlich unnachsichtig.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 24 232

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. März 2018, 16:28

Und nicht vergessen: Der Trailer braucht ne eigne Autobahn Vignette. Bei Tempo 80 sind die Schweizer ziemlich unnachsichtig.


...wenn Du mit dem Trailer 150 fährst, sehen sie über die fehlende Vignette hinweg :D :D
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 351

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. März 2018, 16:49

Und Du über Auto samt Trailer...
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 24 232

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. März 2018, 16:50

Ich? So'n schnelles Auto hab ich gar nicht :D
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

10

Freitag, 2. März 2018, 16:53

Und nicht vergessen: Der Trailer braucht ne eigne Autobahn Vignette. Bei Tempo 80 sind die Schweizer ziemlich unnachsichtig.


...wenn Du mit dem Trailer 150 fährst, sehen sie über die fehlende Vignette hinweg :D :D


Berner auf jeden Fall.... ;)

@zoerbnet und @brico2: Danke!
Michael

Irgendwas ist immer, nur hoffentlich nicht alles zusammen... :Mauridia_44:

brico2

Offizier

Beiträge: 191

Wohnort: Schweiz, Raum Zürich

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. März 2018, 18:18

Und beklag Dich nicht, wenn es am Genfersee keinen Wind haben sollte. Der wird schon auf dem Neuenburgersee gebraucht.

brico
(just my opinion, I might me wrong)

12

Freitag, 2. März 2018, 18:35

Zoll nicht vergessen....

Fmarx

Offizier

Beiträge: 229

Wohnort: Niedersachsen

Bootstyp: Micro, Microtonner, Microcupper, Sailart 18, First 18, Kelt 550, Jouet 550, Ricochet, Challenger, Flyer 550

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. März 2018, 18:37

Der Lac d' Annecy ist auch nicht weit entfernt und ist ein tolles Segelrevier.
__________________________________

Microcupper - Der kleine sportliche Cruiser-Racer für Binnenseen

www.micro-ger.de

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 076   Hits gestern: 1 919   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 007 632   Hits pro Tag: 2 337,6 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 842   Klicks gestern: 13 421   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 637 387   Klicks pro Tag: 19 036,94 

Kontrollzentrum

Helvetia