Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle
  • »jacekand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Schiffsname: Monster II

Bootstyp: Jolenkreuzer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Januar 2020, 14:15

Mecklenburgischen Seen

Hallo,


ich möchte mich kurz
vorstellen. Mein Name ist Jacek und ich lebe in Polen.
Mein Revier sind masurische Seen, Friesland in den Niederlanden.
Dieses Jahr möchte ich meinen Urlaub in Deutschland an den
Mecklenburgischen Seen verbringen. Mein Ziel ist es, eine
Woche zu verbringen und ein paar Seen kennenzulernen. Mein Segelboot ist ein Jollenkreuzer, mit dem ich leicht Slippen kann.
Vielleicht könnten einige von Ihnen
etwas über diesen Revier schreiben. Wo fängt man ambesten an (Slipanlage) usw.

Vielen Dank im Voraus für Informationen
und Entschuldigung für

Grammatik- und Rechtschreibfehler.

2

Donnerstag, 9. Januar 2020, 20:33

Willkommen,
tolle Reviere für einen Jollenkreuzer.


Krusefix

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 507

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Januar 2020, 07:34

Willkommen im Klub der Segelverrückten :havefun: :viannen_01:

Schönes Revier, welches Du Dir für den Urlaub ausgesucht hast. Eine Woche ist nicht lang dafür.
Wie auch immer, setze doch Deinen Jolli zentral an der Müritz ein und erkunde das Revier nach belieben und Wind. Z.B. ist an den Ferienhäusern der Reha Müritz Klinik in Klink eine Slipanlage und ein kleiner Verein, ebenso im Hafen Klink. Es gibt noch viele viele weitere! Dort hat man wirklich die Quahl der Wahl ;)
Schönen Urlaub wünsche ich Dir.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

4

Freitag, 10. Januar 2020, 10:10

Hallo Jacek,
ich erinnere mich an eine kleine Slipanlage in Sietow - guck mal hier: https://www.mueritz-seeromantik.de/marina.html
Selbst keine Erfahrungen dort mit der Slippe.

Grüße

Beiträge: 75

Schiffsname: Helena

Bootstyp: Eta 22I

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Januar 2020, 10:22

Segelverein Röbel, sehr zu empfehlen

Röbel Müritz

Hier gibt es einen Kran, viele Liegeplätze

und eine Stadt inder Nähe mit Restaurants
und allem was man so braucht. :rolleyes:

https://www.roebeler-segler-verein.de/
Gruß
Sailbonbon

  • »jacekand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Schiffsname: Monster II

Bootstyp: Jolenkreuzer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Januar 2020, 23:44

vielen Dank
Ich weiß nicht genau, wo ich hinkomme. Ich starte entweder in Plau am See und werde ich segeln in Richtung Müritz oder umgekehrt. Ich weiß, dass in eine Woche nicht viel zu sehen ist, aber es wird ein Vorgeschmack darauf sein, zu wiederkommen.
Was denkt Ihr, wie viel Zeit brauche ich, um diese Route in eine Richtung geruhsam zu fahren?
Grüße
Jacek

reinglas

Offizier

Beiträge: 210

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Januar 2020, 00:52

Hallo Jacek,
Willkommen hier. Beim Lesen deiner Vorstellung kamen bei mir Erinnerungen. Ich war vor 6 oder 7 Jahren auf den Masurischen Seen und habe dort mit Landschaft und Menschen nur gute Erfahrungen gemacht. Konnte dort ein rasantes Anlegemanöver (3'er-Mannschaft) unter Segel beobachten. Wollte auf dem Steg helfen. Bekam ein Zeichen, dass jede Einmischung "untersagt" ist. Seitdem weiß ich, dass es nicht nur Kunstreiter und Kunstflieger gibt, sondern auch Kunstsegler. Ich könnte dir bei Bedarf hilfreich sein, wohne in Berlin (200 km). Meine Tel-Nr., wenn gewünscht über PN. 1 Woche für den Plauer See und der Müritz sind sehr bequem - auch bei Flaute. Es wird dir gefallen. Es gibt kein Wetter, nur Wind oder Flaute.

Reinhard

  • »jacekand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Schiffsname: Monster II

Bootstyp: Jolenkreuzer

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Januar 2020, 14:56

Ich könnte dir bei Bedarf hilfreich sein


Hallo Reinhard
ich würde gerne Ihre Hilfe gebrauchen, wenn
die Notwendigkeit entsteht. Ich hoffe aber, dass alles in
Ordnung wird. Ihre Telefonnummer können Sie mir gerne mit Erlaubnis zum Anrufen
zusenden. Mein Plan für dieses Jahr ist es, im Juni und
Juli in Masuren und in der zweiten Augusthälfte auf den Mecklenburgischen Seen
zu segeln.
Ich habe noch eine Frage zum Ankern
über Nacht außerhalb der Yachthäfen. Ist es wie in
Masuren erlaubt oder muss ich nur in Häfen schlafen?

Grüße
Jacek

reinglas

Offizier

Beiträge: 210

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Januar 2020, 20:26

Hallo Jacek,
ich sandte dir eine PN.

Reinhard

  • »jacekand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Schiffsname: Monster II

Bootstyp: Jolenkreuzer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Januar 2020, 14:41

Hallo Jacek,
ich sandte dir eine PN.


Danke,

ich habe bekommen.
Grüße
Jacek

paparemo

Smutje

Beiträge: 14

Wohnort: Herrnburg

Schiffsname: White Love

Bootstyp: Scanmar 35

Heimathafen: 23568 Lübeck

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Januar 2020, 17:21

Ankern darfst Du dort überall ausserhalb vom Fahrwasser.

Wenn Du in Plau startest und zur Müritz willst, musst Du mehrfach den Mast legen.

reinglas

Offizier

Beiträge: 210

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. Januar 2020, 17:55


Ankern darfst Du dort überall ausserhalb vom Fahrwasser.

Wenn Du in Plau startest und zur Müritz willst, musst Du mehrfach den Mast legen.

Ankern überall ??
Fast das gesamte Ostufer ist Bestandteil des "Müritz-Nationalparks" Betreten und Befahren sind nicht erlaubt.
Lt. Wasserwanderatlas Kompass-Verlag /Ausgabe 2013 betrifft das auch die Wasserfläche bis 500 m vom Ufer entfernt.
Im Schilf ankern natürlich auch nicht. Mindestabstand vom Schilf kenne ich nicht. Wird es aber geben.
Es bleibt aber genügend Platz zum Ankern übrig. :)

Reinhard

  • »jacekand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Schiffsname: Monster II

Bootstyp: Jolenkreuzer

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. Januar 2020, 22:58

musst Du mehrfach den Mast legen.

Das ist kein Problem, ich habe Mastliegevorrichtung (Jütanlage).

Fast das gesamte Ostufer ist Bestandteil des "Müritz-Nationalparks" Betreten und Befahren sind nicht erlaubt.
Ich glaube, dass Müritz-Nationalparks mit gelben Bojen abgesichert sind.

Stimmt das?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jacekand« (15. Januar 2020, 23:10)


reinglas

Offizier

Beiträge: 210

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin, Havel

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. Januar 2020, 00:31



Ich glaube, dass Müritz-Nationalparks mit gelben Bojen abgesichert sind.

Stimmt das?

Ja, stimmt. Mir war das bisher nicht bewußt.
Hier ein Link auf eine Karte. Wenn du zoomst, sind die gelben Tonnen erkennbar.
https://www.skipperguide.de/wiki/M%C3%BCritz
Reinhard

  • »jacekand« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Schiffsname: Monster II

Bootstyp: Jolenkreuzer

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. Januar 2020, 13:02

Ich habe auch die Tiefe von Seen schon gefunden.


Jetzt bleib mir nur zum Urlaub werten.

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 340

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. Januar 2020, 14:58

Czesc, Czas bedzie lecic ...

Es ist nett da und mit einem Jolli hast Du das richtige Gefährt. Ich würde aber eine Route wählen, die ich nicht wieder zurück muss, sondern würde z.B. nahe Rheinsberg starten, dann mit dem Schiffchen bis zur Müritz oder etwas weiter und dann zurück mit dem Zug um Auto&Trailer zu holen.

Ach ja - die Seen sind leider nicht so groß ( außer der Müritz ) wie die Masurischen Seen. Oft stell man sich dann die Frage, ob man jetzt wirklich den Mast stellen will oder ... doch per Motor durchfährt. Auch dafür ist ein Oneway-Törn besser.

Jetzt bleib mir nur zum Urlaub werten.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 875   Hits gestern: 2 727   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 141 717   Hits pro Tag: 2 360,62 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 674   Klicks gestern: 17 019   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 40 108 740   Klicks pro Tag: 18 414,39 

Kontrollzentrum