Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Sonntag, 28. Dezember 2008, 22:05

Dümmer

Hi,
gibts hier jemanden, der am Dümmer (Niedersachsen) beheimatet ist oder zumindest dort mal gelegentlich segelt ?
Ich erwäge einen "Umzug" vom Steinhuder Meer zum Dümmer. Ist zwar deutlich kleiner, aber dafür wesentlich näher. Ich suche Tipps für einen Liegeplatz oder evt. ein Club - mal schauen.
Gruß
Peter

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 10 410

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Dezember 2008, 23:12

RE: Dümmer

Wieviel Tiefgang hast Du eigentlch? 70 cm ist da schon viel

3

Montag, 29. Dezember 2008, 02:27

Moin,
ich habe einige Zeit im Olgahafen gelegen, der Hafen ist Privat, ohne Verein. Achtung dort sind Dalben aus Metall, auf denen alte Reifen als Fender befestigt sind. Meine Holz Scheuerleiste war versaut. X( Ansonsten ist der Hafen ok, Parken und Toilette (keine Dusche) sind kostenlos. Für mich ist es zum SM einfach näher und mehr Fläche zum segeln. :D Wo hst Du am SM gelegen? Ich schaue mich gerade nach einem neuen Platz in Steinhude möglichst ohne Verein um.
Gruß Uwe

HERR Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Psalm 90 Vers 12

4

Montag, 29. Dezember 2008, 09:14

Hallo Peter,

der Dümmer ist meine zweite Heimat, ich habe dort das Segeln gelernt und kenn ihn seit über 35 Jahren. Versuch es mal hier SCLD. Das ist der einzige Naturhafen am Dümmer und der liegt an der Lohne - mit Abstand der schönste Platz dort.

Grüß den Dümmer von mit

5

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 11:12

RE: Dümmer

Zitat

Original von Segelneuling
Wieviel Tiefgang hast Du eigentlch? 70 cm ist da schon viel

55 cm fest, beladen auch mal etwas mehr. Ich habe die "Steinhuder-Meer-Version" der Varianta. Es soll aber dort auch Variantas mit dem Standard-Tiefgang von 70 cm geben.
Gruß
Peter

6

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 11:16

Zitat

Original von he geiht
Moin,
ich habe einige Zeit im Olgahafen gelegen, der Hafen ist Privat, ohne Verein. Achtung dort sind Dalben aus Metall, auf denen alte Reifen als Fender befestigt sind. Meine Holz Scheuerleiste war versaut. X( Ansonsten ist der Hafen ok, Parken und Toilette (keine Dusche) sind kostenlos. Für mich ist es zum SM einfach näher und mehr Fläche zum segeln. :D Wo hst Du am SM gelegen? Ich schaue mich gerade nach einem neuen Platz in Steinhude möglichst ohne Verein um.

Olgahafen ist mir zu weit, es müsste schon Hüde oder Lembruch sein.
Am Steinhuder Meer habe ich an der alten Moorhütte gelegen (N8), also nördlich von Mardorf. Wenn du nährere Infos möchtest, schreib mir mal ne PN.
Gruß
Peter

7

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 11:32

Zitat

Original von capricorn
Hallo Peter,

der Dümmer ist meine zweite Heimat, ich habe dort das Segeln gelernt und kenn ihn seit über 35 Jahren. Versuch es mal hier SCLD. Das ist der einzige Naturhafen am Dümmer und der liegt an der Lohne - mit Abstand der schönste Platz dort.

Grüß den Dümmer von mit

Hallo,
ich glaube, das habe ich mir schon mal angesehen. Das war doch der Hafen, der fast rundum bewaldet ist (auf der Website kann man das nicht so erkennen). Sehr schön, aber ohne Ganzpersenning steht das Boot wahrscheinlich in kürzester Zeit schlimm zu. Und das Ungeziefer lässt sich auch nicht lange bitten. Ich mags lieber etwas offener. Aber ich schaue es mir am Wochenende beim Eislaufen mal an. Der Dümmer ist ab morgen zum Betreten freigegeben !
Gruß
Peter

8

Freitag, 2. Januar 2009, 17:31

Auf die Gefahr, zum Alleinunterhalter dieses Trööts zu werden, schiebe ich noch mal ne Frage nach :
War mal einer die Tage am Dümmer ? Wie ist die Eisqualität und wie hoch ist die Schneedecke aufm Eis ? Ich wollte Sonntag hin - hoffe, dass es bis dahin nicht weiter schneit.
Gruß
Peter

9

Freitag, 2. Januar 2009, 18:22

das Eis am Dümmer ist gut und am Wochenende wieder Chaotisch voll, überleg, an welche Seite Du ranfährst, ich würde die Ostseite bevorzugen.

So auch im Sommer, je nach Wohnort.
Ich bin im SCC, Olgahafen, da gibt es 2 Clubs, der SCC Regattaaktiv und gute Jugendarbeit, dann einen Steg bei Schomaker(Kneipe) clubfrei.

Liegeplätze sind heutzutage zu bekommen, besser als vor 20 Jahren.

Im Link sind die Aktivitäten der Clubs aufgeführt,

WG Dümmer

Tomasz

Admiral

Beiträge: 866

Schiffsname: Langouste

Bootstyp: Dufour 29

Heimathafen: Sloten/Friesland

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Januar 2009, 18:51

Zitat

Original von Segelfuzzi
das Eis am Dümmer ist gut und am Wochenende wieder Chaotisch voll, überleg, an welche Seite Du ranfährst, ich würde die Ostseite bevorzugen.

WG Dümmer

Hallo Allerseits,
Ich werde in 2009 auch am Dümmer mit meinem Neptun 22 liegen.
Reiner, warum ist die Ostseite Deiner Meinung nach besser?
Von Infrastruktur sicher - ja, die Westseite mit OH ist sicherlich bescheidener, aber auch ruhiger.
Oder gibt es auch andere Gründe?

Am 11.01. gibt es am Dümmer die große Wette:
"Geiht oder steiht dei Dümmer?" Ich bin mit meiner Familie auf jeden Fall dabei.
Ich wohne ein wenig östlich von Osnabrück, nach Dümer habe ich ca 0,5 St. fahrt.

Gruß,
Tomasz
* Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

11

Freitag, 2. Januar 2009, 19:02

Zitat

Original von Tomasz

Zitat

Original von Segelfuzzi
das Eis am Dümmer ist gut und am Wochenende wieder Chaotisch voll, überleg, an welche Seite Du ranfährst, ich würde die Ostseite bevorzugen.

WG Dümmer

Hallo Allerseits,
Ich werde in 2009 auch am Dümmer mit meinem Neptun 22 liegen.
Reiner, warum ist die Ostseite Deiner Meinung nach besser?
Von Infrastruktur sicher - ja, die Westseite mit OH ist sicherlich bescheidener, aber auch ruhiger.
Oder gibt es auch andere Gründe?

Am 11.01. gibt es am Dümmer die große Wette:
"Geiht oder steiht dei Dümmer?" Ich bin mit meiner Familie auf jeden Fall dabei.
Ich wohne ein wenig östlich von Osnabrück, nach Dümer habe ich ca 0,5 St. fahrt.

Gruß,
Tomasz


Verwechselung, die Westseite ist ruhiger, eine Kneipe, noch eine Fischbude.

viel Parkraum und das Ziel nach Lembruch oder Hüde zu den Glühweinbuden.

zur Eiswette war ich in den letzten Jahren, diesmal Sonne auf den Kanaren

Tomasz

Admiral

Beiträge: 866

Schiffsname: Langouste

Bootstyp: Dufour 29

Heimathafen: Sloten/Friesland

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Januar 2009, 14:29

Hallo Reiner,

Ich persönlich werde auch SCC kontaktieren wollen, vielleicht demnächst sind wir in einem Club 8)
Ich gebe aber zu, die Ostseite in Hüde oder auch in Lembruch haben viel bessere und auch nettere Infrastruktur und dazu paar wirklich wunderschöne Häfen und Liegeanlagen von dortigen Segelclubs.
Muss man sich selbst ansehen und entscheiden.

Ich habe mir auch die Bilder von Deinem letzten Törn 2008 angesehen, interessante und spannende Bilder, die viel erzählen, super!
Und das Boot echt einmalig!
Ich wünsche Dir eine schöne Zeit auf den Kanaren, hier bei Osnabrück soll die nächste Tage ziemlich frostig werden.

Tomasz
* Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

13

Samstag, 3. Januar 2009, 14:46

Zitat

Original von Tomasz
Hallo Reiner,

Ich persönlich werde auch SCC kontaktieren wollen, vielleicht demnächst sind wir in einem Club 8)
Ich gebe aber zu, die Ostseite in Hüde oder auch in Lembruch haben viel bessere und auch nettere Infrastruktur und dazu paar wirklich wunderschöne Häfen und Liegeanlagen von dortigen Segelclubs.
Muss man sich selbst ansehen und entscheiden.

Ich habe mir auch die Bilder von Deinem letzten Törn 2008 angesehen, interessante und spannende Bilder, die viel erzählen, super!
Und das Boot echt einmalig!
Ich wünsche Dir eine schöne Zeit auf den Kanaren, hier bei Osnabrück soll die nächste Tage ziemlich frostig werden.

Tomasz


danke für Deine Wünsche.

die Clubs an der Ostseite haben fast alle schöne Clubhäuser, wenn Du das meinst mit der Infrastruktur.
Solange ich am Dümmer gesegelt habe, Wochenenden, sind wir raus aus dem Hafen und haben oft im SVH im Clubhaus gegessen, homemade Frikadellen und Götterspeise.
Dafür sind die Segler von der Ostseite rübergekommen und bei Schomaker eingekehrt.

Von unserem Wohnort ist die Westseite am Besten zu erreichen und keine Park Probleme.

bin baden

Cat-A-Lysator

Beiträge: 4 127

Schiffsname: bin baden

Bootstyp: nüx

Heimathafen: StM

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Januar 2009, 17:26

Zitat

Original von Segelfuzzi
das Eis am Dümmer ist gut und am Wochenende wieder Chaotisch voll, überleg, an welche Seite Du ranfährst, ich würde die Ostseite bevorzugen.

So auch im Sommer, je nach Wohnort.
Ich bin im SCC, Olgahafen, da gibt es 2 Clubs, der SCC Regattaaktiv und gute Jugendarbeit, dann einen Steg bei Schomaker(Kneipe) clubfrei.

Liegeplätze sind heutzutage zu bekommen, besser als vor 20 Jahren.

Im Link sind die Aktivitäten der Clubs aufgeführt,

WG Dümmer


Ist der SCC der Segel Club Clarholz oder so ähnlich?

Ist hinter der Jugendherberge in Lembruch oder? Da war ich auch schon oft, da die jährlich den Auftakt anfang April ausrichten, ne Katamaran Regatta.
Fand ich auch toll da, netter Verein mit sehr schönem Hafen, ausreichend Wasser und enger Slipanlage. Parkmöglichkeiten und alles weitere sind auch prima.

15

Samstag, 3. Januar 2009, 17:34

Zitat

Original von bloody-f.-partyrocket

Zitat

Original von Segelfuzzi
das Eis am Dümmer ist gut und am Wochenende wieder Chaotisch voll, überleg, an welche Seite Du ranfährst, ich würde die Ostseite bevorzugen.

So auch im Sommer, je nach Wohnort.
Ich bin im SCC, Olgahafen, da gibt es 2 Clubs, der SCC Regattaaktiv und gute Jugendarbeit, dann einen Steg bei Schomaker(Kneipe) clubfrei.

Liegeplätze sind heutzutage zu bekommen, besser als vor 20 Jahren.

Im Link sind die Aktivitäten der Clubs aufgeführt,

WG Dümmer


Ist der SCC der Segel Club Clarholz oder so ähnlich?

Ist hinter der Jugendherberge in Lembruch oder? Da war ich auch schon oft, da die jährlich den Auftakt anfang April ausrichten, ne Katamaran Regatta.
Fand ich auch toll da, netter Verein mit sehr schönem Hafen, ausreichend Wasser und enger Slipanlage. Parkmöglichkeiten und alles weitere sind auch prima.



ist der SCC Segler Cub Clarholz siehe hier

aber in Dümmerlohhausen, nicht Lembruch und die Auftaktregatta "Dümmer Dobben" ist im April, ich fahre Rettungsboot und lege Tonnen aus, sehen wir uns dieses Jahr ?(

bin baden

Cat-A-Lysator

Beiträge: 4 127

Schiffsname: bin baden

Bootstyp: nüx

Heimathafen: StM

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. Januar 2009, 19:15

Achso, Dümmerlohhausen wars. Ok. :D

Letztes jahr war ich leider nicht da, dieses Jahr werd ich falls ich den Hobie 14 dann noch haben sollte dahin fahren, und im letzten Drittil mitsegeln.
Vielleicht sieht man sich, Samstag Abend gibts da ja immer lecker Bier.

edit: Gibt es die Schlafräume in eurem Vereinsheim noch?
»bin baden« hat folgende Dateien angehängt:
  • Motte.jpg (19,97 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Juli 2016, 10:30)
  • Motte.jpg (19,97 kB - 0 mal heruntergeladen)

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 10 410

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. Januar 2009, 20:31

Kam gerade ein Bericht über den zugefrohrenen See im NDR
sind auch ein paar Eissegler unterwegs

18

Samstag, 3. Januar 2009, 21:42

Zitat

Original von bloody-f.-partyrocket
Achso, Dümmerlohhausen wars. Ok. :D

Letztes jahr war ich leider nicht da, dieses Jahr werd ich falls ich den Hobie 14 dann noch haben sollte dahin fahren, und im letzten Drittil mitsegeln.
Vielleicht sieht man sich, Samstag Abend gibts da ja immer lecker Bier.

edit: Gibt es die Schlafräume in eurem Vereinsheim noch?


im Clubhaus kann man immer noch übernachten :-)

19

Mittwoch, 7. Januar 2009, 16:44

Zitat

Original von bloody-f.-partyrocket
Achso, Dümmerlohhausen wars. Ok. :D

Letztes jahr war ich leider nicht da, dieses Jahr werd ich falls ich den Hobie 14 dann noch haben sollte dahin fahren, und im letzten Drittil mitsegeln.
Vielleicht sieht man sich, Samstag Abend gibts da ja immer lecker Bier.

edit: Gibt es die Schlafräume in eurem Vereinsheim noch?


Motte habe ich in den 70er jahren auf dem Dümmer gesegelt

siehe Bild, habe ich 1964 selbst gebaut, Petterson Riss, segelt noch im Mühlenberger Loch (ich hoffe)
»rainer :-)« hat folgende Dateien angehängt:
  • Motte.jpg (19,97 kB - 1 052 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Dezember 2017, 03:22)
  • Motte.jpg (19,97 kB - 1 046 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. April 2012, 17:39)

20

Sonntag, 11. Januar 2009, 20:47

Zitat

Original von Puster
Auf die Gefahr, zum Alleinunterhalter dieses Trööts zu werden, schiebe ich noch mal ne Frage nach :
War mal einer die Tage am Dümmer ? Wie ist die Eisqualität und wie hoch ist die Schneedecke aufm Eis ? Ich wollte Sonntag hin - hoffe, dass es bis dahin nicht weiter schneit.

So, und jetzt antworte ich mir auch noch selbst : Die Eisqualität ist sehr gut. Wenig Risse, praktisch kein Schnee und über weite Strecken sehr eben und glatt - Herrlich. Habe heute eine kleine Tour auf Kufen von Hüde nach Lembruch und zurück unternommen und dabei den Eisseglern neidvoll zugesehen. Einfach nur schöööön.
Gruß
Peter

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 364   Hits gestern: 2 614   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 741 603   Hits pro Tag: 2 343,61 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 17 105   Klicks gestern: 19 925   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 786 640   Klicks pro Tag: 19 283,68 

Kontrollzentrum

Helvetia