Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Tomasz

Admiral

Beiträge: 866

Schiffsname: Langouste

Bootstyp: Dufour 29

Heimathafen: Sloten/Friesland

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 11. Januar 2009, 23:36

Moin Peter,
Ich war Heute (und Gestern) auch am Dümmer.
Wirklich einmalig, einfach herrlich!
Wir sind mit Schlitzschuh gelaufen.
Ich denke, das war das erste Mal, daß ich auf so eine riesengroße Fläche gelaufen bin!
War ich auch heute bei SCC, wo ich in diesem Saison mein Liegeplatz haben werde. Ich kann nur sagen, sehr empfehlenswert, sehr schöne Anlage mit eigenem Kran, Klubhaus, etc. etc.:thumb:
Zuerst werde ich ein s.g. Gastlieger sein, aber vielleicht trete ich bald dem Verein bei, mal sehen.
Und noch zur Beruhigung, so viel los wie heute am Dümmersee ist (zum Glück) nicht jedes Wochenende :pssst:
Heute waren nur an der Weststufer ich schätze um die 10.000!
Autos.

Gruß,

Tomasz
* Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

22

Montag, 26. Januar 2009, 21:22

Hallo nochmal,
ich bin mittlerweile wieder echt am Zweifeln, ob der Dümmer das richtige Revier ist. In Frage käme bei mir Hüde oder Lembruch. Ich habe mal bei Google Earth gestöbert und festgestellt, dass es in den meisten Häfen seeeehr eng zu geht. Zwischen den Boxengassen teils nur 6 oder 7 Meter Platz und eine sehr enge Ausfahrt. Da ich ich ja öfter alleine unterwegs bin, bin ich wirklich am Rätseln, wie man da heile rein und raus kommt. Und immer jemanden bitten, das Boot an den Kopfsteg zu verholen, ist auf Dauer auch nicht das Wahre. Gibt es denn aufm Dümmer keine Alleinsegler und wenn doch, wie machen die das bei der Enge ? Ich habe mal ein Beispielbild angehängt.
Gruß
Peter

23

Montag, 26. Januar 2009, 21:24

Zitat

Original von Puster
Ich habe mal ein Beispielbild angehängt.

Ähh, moment, ich übe noch ...
Gruß
Peter

24

Montag, 26. Januar 2009, 21:25

So, jetzt aber ...

Edit : Bild wieder gelöscht. Möchte kein Ärger mit Copyright haben.
Gruß
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Puster« (26. Januar 2009, 21:50)


bin baden

Cat-A-Lysator

Beiträge: 4 140

Schiffsname: bin baden

Bootstyp: nüx

Heimathafen: StM

  • Nachricht senden

25

Montag, 26. Januar 2009, 21:34

Das Bild würde ich lieber wieder löschen. ;)

Hast kein Uhr - Heber - Recht.

Segelneuling

Kap Hornier

Beiträge: 10 557

Wohnort: Lemgo

Schiffsname: Chatoh

Bootstyp: etap 24i

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

26

Montag, 26. Januar 2009, 21:43

also Seitenwind darfste da nicht viel haben. Wenn Dein Motor stark genug ist und Du das Boot aufstoppen kannst, geht es
oder Du legst eben so an dass du die Heckpfähle rammst, nur auf Dauer nimmt Dir das die Scheuerleiste übel

Frag doch mal einen von denen die dort im Hafen liegen

27

Montag, 26. Januar 2009, 21:51

Zitat

Original von bloody-f.-partyrocket
Das Bild würde ich lieber wieder löschen. ;)

Hast kein Uhr - Heber - Recht.

Danke, schon erledigt.
Gruß
Peter

28

Montag, 26. Januar 2009, 22:43

Ist der Dümmer nicht das Revier, wo die alttestamentarische Losung "Schwerter zu Pflugscharen" (Micha 4, Vers 3) eine ganz neue Bedeutung erfährt?
Das Leben ist die Fülle, nicht die Zeit

29

Montag, 26. Januar 2009, 22:58

Zitat

Original von Pusteblume
Ist der Dümmer nicht das Revier, wo die alttestamentarische Losung "Schwerter zu Pflugscharen" (Micha 4, Vers 3) eine ganz neue Bedeutung erfährt?

Ja, nee, is klar ...
Das Revier ist diesbezüglich grenzwertig, zumindest für meinen Tiefgang. Schwert ausfahren is nich. Und wenn man im Schiet steckt, steigt man eben aus und schiebt.
Aber wenn man schon mal so nah bei wohnt und die wassersport-hassende Family nicht zu lange allein lassen will, bietet sich das eben an. Immerhin grassiert da, soweit ich weiß, nicht die aus Steinhude allseits bekannte und "beliebte" Wasserpest.
Gruß
Peter

30

Dienstag, 27. Januar 2009, 06:46

Zitat

Original von Puster
[... Schwert ausfahren is nich.....


Ähm - und wie kommt man dann gegenan?
Das Leben ist die Fülle, nicht die Zeit

ACVoltage

Salzbuckel

Beiträge: 2 908

Bootstyp: Contest AC 31 HTAC und was so schwimmt...

Heimathafen: NL / CH

Rufzeichen: DH 6756

MMSI: 211600220

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 27. Januar 2009, 08:37

moin..

Zitat

Aber wenn man schon mal so nah bei wohnt und die wassersport-hassende Family nicht zu lange allein lassen will, bietet sich das eben an. Immerhin grassiert da, soweit ich weiß, nicht die aus Steinhude allseits bekannte und "beliebte" Wasserpest.


Ohje... ?(

Wenn die Familie nicht mitzieht... Tut weh... ?(

Aber keiner kanns erzwingen.. Ich hab schon öfters gehört, das es Crews (Famiilen) mächtig gestunken hat, ne 22er oder so aus dem Modder da "freizugraben"...

Grad im Bereich der "Badeinsel" da.. Da hat es meist nur 20cm. Wassertiefe

JUHUII...!! Da machste nen "Dreher", mit ner kleinen Jolle,.. kein Thema... Mit was "Grösserem" schon...

So, wie ich das sehe..: Besser im Westteil vom Steinhuder rumschippern..?

Karte besorgen... und nix fixieren, was Schwert oder Ruder unten hält...

Dann klappts auch mir der Kneipe mit dem Baum in der Mitte.! :)

Handbreit.!
Erstmal alles zerlegen und auf andere Nutzungsmöglichkeiten untersuchen 8o

Und.. So grimmig, wie in meinem Avatar bin ich selten... Nur wenn ich anmerke, die Fock bitte etwas durchzusetzen.. oder bitte die Rettungsinsel klarzumachen.
. :D

Und..: Weniger ist oft mehr. Wenn ich nichts mehr einsparen kann, was überflüssige Schalter, Stromkreise betrifft. DANN ist die Elektrik so langsam perfekt.

bin baden

Cat-A-Lysator

Beiträge: 4 140

Schiffsname: bin baden

Bootstyp: nüx

Heimathafen: StM

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 27. Januar 2009, 12:40

Das stimmt, vor der Moorhütte gibts auch ne Schlammbank, etwa 1000m vom Ufer entfernt. Sah man sehr gut vom Eis aus, viele viele Luftblasen. Ist aber eigentlich kein Problem wenn man sich weiter östlich hält, Richtung Neuer Moorhütte, und 500m vor Land Richtung Moorhütte umschlägt.

Das Surfgebiet besteht aus einer Sandbank, da durch zu fahren ist nicht sehr sinnvoll.

Übrigens gibts am StM keine Wasserpest, sondern nur Laichkraut.
Und normaler Weise nur von Ende Mai bis Anfang August in den Steinhuder Häfen.

Selbst wenn man Sandbänke, Schlammbänke, Badegebiete und grüne Wiesen abzieht, bietet dir das Steinhuder Meer immernoch doppelt soviel Fläche zum segeln wie der Dümmer...

33

Dienstag, 27. Januar 2009, 14:47

Zitat

Original von bloody-f.-partyrocket
Das stimmt, vor der Moorhütte gibts auch ne Schlammbank, etwa 1000m vom Ufer entfernt. Sah man sehr gut vom Eis aus, viele viele Luftblasen. Ist aber eigentlich kein Problem wenn man sich weiter östlich hält, Richtung Neuer Moorhütte, und 500m vor Land Richtung Moorhütte umschlägt.

Das Surfgebiet besteht aus einer Sandbank, da durch zu fahren ist nicht sehr sinnvoll.

Übrigens gibts am StM keine Wasserpest, sondern nur Laichkraut.
Und normaler Weise nur von Ende Mai bis Anfang August in den Steinhuder Häfen.


Eine der größten Gefahren war damals im SM (1972-79) in die Moorhütte zu gehen und dort Moorbock (Kräuterschnaps) zu trinken. ;) ;)

bin baden

Cat-A-Lysator

Beiträge: 4 140

Schiffsname: bin baden

Bootstyp: nüx

Heimathafen: StM

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 27. Januar 2009, 14:54

Zitat

Original von charly746

Zitat

Original von bloody-f.-partyrocket
Das stimmt, vor der Moorhütte gibts auch ne Schlammbank, etwa 1000m vom Ufer entfernt. Sah man sehr gut vom Eis aus, viele viele Luftblasen. Ist aber eigentlich kein Problem wenn man sich weiter östlich hält, Richtung Neuer Moorhütte, und 500m vor Land Richtung Moorhütte umschlägt.

Das Surfgebiet besteht aus einer Sandbank, da durch zu fahren ist nicht sehr sinnvoll.

Übrigens gibts am StM keine Wasserpest, sondern nur Laichkraut.
Und normaler Weise nur von Ende Mai bis Anfang August in den Steinhuder Häfen.


Eine der größten Gefahren war damals im SM (1972-79) in die Moorhütte zu gehen und dort Moorbock (Kräuterschnaps) zu trinken. ;) ;)


Das ist heute immernoch sehr gefährlich! :lachtot:

[SIZE=1]Letztens musste ich den Eissegler da stehen lassen und zurück laufen, ist einfach so dunkel geworden.[/SIZE]

35

Dienstag, 27. Januar 2009, 21:04

Zitat

Original von Pusteblume

Zitat

Original von Puster
[... Schwert ausfahren is nich.....


Ähm - und wie kommt man dann gegenan?

Die Varianta kommt auch ohne Schwert gut gegenan. Sie ist ein Kielschwerter und fährt auch ohne Schwert mit wenig Abdrift. Besser ist natürlich mit - klaro ...
Gruß
Peter

36

Dienstag, 27. Januar 2009, 21:10

Zitat

Original von bloody-f.-partyrocket
Selbst wenn man Sandbänke, Schlammbänke, Badegebiete und grüne Wiesen abzieht, bietet dir das Steinhuder Meer immernoch doppelt soviel Fläche zum segeln wie der Dümmer...

Das ist leider wahr. Fast würde ich sagen, drei mal so viel Fläche, denn beim Dümmer muss man auch ne Menge abziehen. Südlich von Hüde ist es bestenfalls knietief. Ist ja auch nur ne Übergangslösung bis die Kinder älter sind. Ich setze alle Hoffnungen in meinen Sohn. Wenn der mitspielt, kann ich den Rest der Family vielleicht auch noch mit ziehen (Richtung Ostsee, oder so)
Gruß
Peter

37

Montag, 16. Februar 2009, 20:04

Zum Dümmer kann ich nur sagen: tolles Revier. Bin seit 1985 mit kurzer Unterbrechung dort und segel dort seit 2000. Als Camper und Segler bietet mir das ganze Umfeld mit See einen optimalen Erholungspunkt. Die Wasserqualität und Tiefe ist seit 2 Jahren deutlich besser geworden. Was mich immer geärgert hat, sind die knapp bemessenen Zwischenräume um aus der Boxen zu fahren. Selbst ein kräftiger 24 V E Motor kommt bei 4 -5 an seine Grenze, was für einen Einhandsegler problematisch werden kann. Hab da schon die dollsten Dinger gesehen. Bei einer Bootslänge von 7 m und 1,4t Verdrängung mit so einem Quirrl alleine :rolleyes: ! Kappes! Aber i mag ihn den See :D

Bis denne, die kl Wasserhenne :D

ACVoltage

Salzbuckel

Beiträge: 2 908

Bootstyp: Contest AC 31 HTAC und was so schwimmt...

Heimathafen: NL / CH

Rufzeichen: DH 6756

MMSI: 211600220

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 17. Februar 2009, 08:49

moin..

Dümmer kenne ich noch garnicht... ?(

Wenn jemand mal Zeit und Lust hat, mir das Revier etwas nahezubringen..

Gerne !

Handbreit..!

(Bordkasse selbstverständlich)
Erstmal alles zerlegen und auf andere Nutzungsmöglichkeiten untersuchen 8o

Und.. So grimmig, wie in meinem Avatar bin ich selten... Nur wenn ich anmerke, die Fock bitte etwas durchzusetzen.. oder bitte die Rettungsinsel klarzumachen.
. :D

Und..: Weniger ist oft mehr. Wenn ich nichts mehr einsparen kann, was überflüssige Schalter, Stromkreise betrifft. DANN ist die Elektrik so langsam perfekt.

39

Dienstag, 17. Februar 2009, 22:46

Zitat

Original von ACVoltage
moin..

Dümmer kenne ich noch garnicht... ?(

Wenn jemand mal Zeit und Lust hat, mir das Revier etwas nahezubringen..

Gerne !

Handbreit..!

(Bordkasse selbstverständlich)

Muss man ja nicht unbedingt kennen, aber iss schön da, ehrlich ...

guckst du hier Dümmer

Ich nehme immer gerne jemanden mit (nicht nur, weil es beim An- und Ablegen einfacher ist)
Gruß
Peter

40

Dienstag, 17. Februar 2009, 23:08

Ich glaube, dass diese Seite noch informativer ist.
Übrigens gibt es in der Nähe von Schwerin auch einen Dümmersee. Der, von dem hier die Rede ist, liegt aber im südlichen Niedersachsen und ist mit 13,5 Quadratkilometer auch etwas größer.
Soweit ich weiß, hat der Name Dümmer hier nichts mit der geistigen Leistungsfähigkeit zu tun, sondern leitet sich aus dem plattdeutschen Düm Meer = Dunkles (trübes) Meer ab. Hab ich mal gehört - wer es besser weiß, korrigiere mich bitte. Könnte aber passen, denn das Wasser ist so trübe, dass man trotz durchschnittlich nur 1 m Wassertiefe den Grund nicht sehen kann.
Gruß
Peter

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 83   Hits gestern: 2 642   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 875 513   Hits pro Tag: 2 336,28 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 624   Klicks gestern: 21 169   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 725 669   Klicks pro Tag: 19 125,25 

Kontrollzentrum

Helvetia