Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Sonntag, 17. September 2017, 22:16

Segeln vor Kroatien - welches Revier und welche Charter?

Hallo,


seit 5 Jahren bin ich im IJsselmeer, Markermeer und der Nordsee gesegelt und habe insgesammt 508 sm zurückgelegt.


Nun möchte ich mal ausprobieren, woanders zu segeln. :D Voraussichtlich im Sommer bzw. Herbst 2018 würde ich gern vielleicht vor Kroatien segeln. Daher habe ich einigen Fragen:


Welches Revier vor Kroatien könnt ihr empfehlen? Es sollte schön und Interessant sein. Wir wollen nicht sportlich segeln, sondern durch eine schöne Insel-Landschaft segeln und traumhafte Buchten mit Strand und kristallklarem Wasser bewundern, mit Anlegemöglichkeiten, schwimmen, schnorcheln, etc.


Und welchen Charter würdet ihr empfehlen? Gibt es einen im Raum Split (wegen des Flughafens in der Nähe zur An- und Rückreise)? Es sollte nicht so teuer und nicht luxuriös sein. Seit 5 Jahren bin ich Stammkunde beim Charter Enjoy-Saling in Lemmer und bin sehr zufrieden damit, da er die Segelyachten zu moderaten, vernünftigen Preisen vermietet.


Ich habe SBF (See/Binnen) jeweils unter Segel und Motor, UBI und SRC und werde demnächst im Winter 2017/2018 den SKS-Schein machen.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße :)


Martin

ams-christian

Salzbuckel

Beiträge: 5 678

Wohnort: Amsterdam

Schiffsname: Cordelia Bijou

Bootstyp: Maxi Fenix

Heimathafen: Buyshaven Enkhuizen

Rufzeichen: PC4670

MMSI: 244020655

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. September 2017, 22:24

http://www.dalmatiacharter.com/de ab Trogir oder Kremik.
Nimm die Bavaria Cruiser 33 Sea Lion die ist nagelneu....

3

Montag, 18. September 2017, 07:57

Welches Revier vor Kroatien könnt ihr empfehlen? Es sollte schön und Interessant sein. Wir wollen nicht sportlich segeln, sondern durch eine schöne Insel-Landschaft segeln und traumhafte Buchten mit Strand und kristallklarem Wasser bewundern, mit Anlegemöglichkeiten, schwimmen, schnorcheln, etc.

Da bietet sich Kroatien aber komplett an. :D

Gibt es einen im Raum Split

Da gibt es nicht nur einen. Das Revier südlich von Split mit den beiden großen Inseln Brac und Hvar ist wunderschön zum Segeln. Ich war bisher 2 mal Südspitze Istrien, 1x Westküste Istrien, 1x Westküste Velebit, 2x Mitteldalmatinische Küste und dieses Jahr im Revier Split. War überall total schön zum Segeln, Schnorcheln und Baden. Das Wasser ist - trotz mediterranem Klima - im Frühjahr bis Mitte Juni noch ziemlich frisch. Juli bis September hat es dann erst Badewannentemperatur. ;)
Bei Split haben wir in der Marina "Kastela" abgelegt. Sehr zu empfehlen! :good2: Die Marina ist großzügig angelegt und sehr gut ausgebaut. Kleiner Markt, Restaurant, Sanitär usw.. Vercharterer gibt es in jeder Marina meist mehrere. Mit Empfehlungen bin ich aber zurückhaltend. Das Schiff war zwar gepflegt und gut beieinander, aber das Prozedere bei Übernahme und Rückgabe fand ich etwas pingelig und nervig. Preislich... naja... Ich als ÖSYC-Mitglied bekomme zwar einen erheblichen Rabatt, ist mir aber im Gesamtpaket doch noch zu teuer.

Es lohnt sich auf jeden Fall, über eine Agentur zu buchen. Da ist die Recherche nach günstigen Angeboten auch einfacher.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

zooom

Lotse

Beiträge: 1 871

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Mythilene / Lesbos

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. September 2017, 08:01

wenn es um die Erreichbarkeit per Flugzeug geht, ist auch Zadar eine Alternative. Ab Biograd oder Sukosan hast Du ebenfalls eine sehr attraktive Inselwelt in Reichweite. Schön ist es fast überall, nicht umsonst verbringen viele Segler fast ihr ganzes Seglerleben in CRO, ohne daß es je langweilig wird.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

5

Montag, 18. September 2017, 08:52

Voraussichtlich im Sommer bzw. Herbst 2018 würde ich gern vielleicht vor Kroatien segeln

Das dürfte schwierig werden. Nicht umsonst ist Kroatien eines der beliebtesten Kajak-Reviere der Welt. Kroatien hat schon seine schönen Seiten und ist aus vielen Gründen beliebt, z.B. der Erreichbarkeit aus Österreich und Süddeutschland wegen. - Aber wenn Du tatsächlich segeln willst, würde ich woanders hin, insbesondere im Sommer.

6

Montag, 18. September 2017, 08:55

Ab Biograd oder Sukosan hast Du ebenfalls eine sehr attraktive Inselwelt in Reichweite.

Jap! Und von allen Flughäfen gibt es Shuttle-Services zu den Marinas und Hotspots.

Schön ist es fast überall, nicht umsonst verbringen viele Segler fast ihr ganzes Seglerleben in CRO, ohne daß es je langweilig wird.

Ich habe dieses Jahr mal einen Seitensprung in´s Nachbarrevier gemacht. War interessant und hat auch etwas. Aber meine Frau besteht auf Buchteln und Schnorcheln. Also 2018 wieder HR. Im Fokus steht die Marina Kastela Split als Basis.

@Ulstue: Hast Du in Deinem Post einen oder mehrere Smileys vergessen? :huh:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 090

Wohnort: Babensham

Schiffsname: Chrismi II

Bootstyp: Elan 31S

Heimathafen: Trget (HR)

Rufzeichen: in Arbeit

MMSI: in Arbeit

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. September 2017, 09:02

wenn es um die Erreichbarkeit per Flugzeug geht, ist auch Zadar eine Alternative, zB (München ca 70€) (Hamburg 120€)
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

8

Montag, 18. September 2017, 13:37

Zadar ist nicht so schlecht auch für Charter ab Biograd und man kann je nach Grosswetterlage entscheiden ob man nördlich oder südlich fährt. Wenn es die Zeitplanung erlaubt nach dem 15. August reisen, da sind 80% der Italiener wieder zu Hause und es gibt überall wesentlich mehr Platz. Nur Marinas mit Charterbasen an Wochenenden also Freitag->Sonntag meiden.

9

Montag, 18. September 2017, 14:17

Asta-Yachting in Sukosan

Hallo Martin,

habe zufällig heute für das nächste Jahr 2018 mein Boot gebucht, 2 Wochen von Sukosan (Taxi-Nähe zum Flughafen Zadar), Bavaria 32 "Zara", das Boot kenne ich schon vom vorletzten Jahr. Buche nun schon das neunte Jahr in Folge bei Asta-Yachting.
Grund: Familiengeführter Betrieb mit exzellentem Management, auch die älteren Bavaria 33 Bj. 2005 / 2006 sind absolut benutzbar. Der Eigentümer des Unternehmens meinte heuer zu mir: "Ein 500 Betten Hotel ist einfacher zu managen als seine Flotte (von ca. 40 Booten oder so, meine Schätzung). Hatte dieses Jahr eine Bavaria 33 "Kata" und bei Rückgabe drei kleinere Mängel, deren Reparatur m. E. eigentlich noch bis zur Winterpause in 6 Wochen hätte warten können. Der Basis-Mitarbeiter meinte: nix gibt's, machen wir noch heute (Luke hat ein bisschen getropft bei Starkregen, Kupplung der Ankerwinsch rutscht bei großer Belastung ein wenig und Pumpventil vom WC O-Ring minimal undicht). "Kata" hatte ich schon mal vor 6 Jahren und einiges wurde durch Asta Yachting seit dem upgedatet: Polster, Segel, Auto-Pilot u. a. (Segel gehen z. B. jährlich zum Segelmacher zum überprüfen). Also die haben auch ihre älteren Boote super im Griff.

Sukosan ist einfach nett, weil im Süden wie im Norden schöne Ziele liegen, meine Kids lieben z. B. das Wrack-Schnorcheln vor Veli Rat so wie die Bucht selbst.

Hoffe die Info hilft.

Lg, Soulsailor

10

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 14:12

Segeln in Kroatien


Wegen eingefügter Werbung Text gelöscht
querbeetrutscher 15:58

Hallo Martin,

11

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 15:49

Forenregeln, Werbung ist unerwünscht.

Die Forenregeln sind Dir offensichtlich nicht bekannt, oder doch? X(

Unerwünschte Werbung

Das unaufgeforderte Bewerben von Websites, Waren
und/oder Dienstleistungen sowie das Verlinken in der Signatur ist in
diesem Forum nicht erlaubt.

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 23 993

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:32

Rolf hat die Werbung mal rausgenommen.

Vielleicht solltest Du Dich aber trotzdem noch mal damit beschäftigen, wie wir das hier mit professioneller Beteiligung handhaben. Unsere Regeln sind nämlich nicht so scharf, die Du das hier auslegst und verkürzt zitierst. Das hat seine Gründe: Wir haben seit Anbeginn des SF sehr gute Erfahrungen mit Profis gemacht, die sich hier nicht nur mit Werbung, sondern auch mit Informationen und oft auch mit Meinung in die Forendiskussion einbringen. Wir haben einen Rahmen gesetzt, wie bei solcher Beteiligung auch geworben werden darf, und das hier kann man danach durchaus als Grenzfall sehen:

Zitat

Wenn ein User in irgendeinem Trööt nach einem Gugelhupf fragt, und einer unserer Profis vermietet Backformen, handelt mit Mehl und Hefe oder bäckt gar Gugelhupfe in Serie, dann ist es selbstverständlich legitim, den Fragenden an Ort und Stelle mit einem Hinweis in eigener Sache zu beglücken.


Wie gesagt, das soll auf Gegenseitigkeit basieren. Im Gunde ist das so: Werbung kostet. Anderswo Geld, bei uns Beteiligung.

Wer nur wirbt und sich nicht wirklich beteiligt oder reine Werbethreads startet, der möchte bitte die Werbegruppe dafür nutzen. Leser, die keine Werbung sehen wollen, können das dann ausblenden.
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

13

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 16:52

Mein Tip fürs Erste Mal: Von Biograd oder Sukosan Richtung Kornaten und umliegende Inselwelt. Flughafen Zadar ist direkt um die Ecke. Meine bisher besten Chartererfahrungen habe ich mit Pitter Yachting gemacht (dann muss man aber Bavaria segeln wollen).

Warum gerade das Revier: Es ist das weitläufigste in Kroatien, bei dem man nie "raus aufs Meer" muss. Du hast zwei lange Inselreihen, zwischen denen Du dich mich kurzen Schlägen bewegen kannst, es gibt viele Buchten und Konobas und Landschaft ist toll.

Falls Du weiter runter willst: Hinter Split werden die Übernachtungsmöglichkeiten deutlich dünner, dort ist vielmehr Vorausplanung und Reservierung notwendig

14

Freitag, 6. Oktober 2017, 07:24

Ich glaube, Skipper Marty ist verschollen. :tit:
Oder zur MoBo-Fraktion gewechselt. :l_speedboat:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

hyflyer

Kapitän

Beiträge: 670

Schiffsname: SY Pluto

Bootstyp: Nauticat33

Heimathafen: D, Krefeld

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. Oktober 2017, 11:47

http://www.dalmatiacharter.com/de ab Trogir oder Kremik.
Nimm die Bavaria Cruiser 33 Sea Lion die ist nagelneu....


Die Charterfirma kenne ich nicht aber das Revier recht gut. Trogir (Seget Marina mit Fährverkehr vom Steg nach Trogir, Pool, saubere Anlage, nicht so teuer wie ACI) kann ich dir ans Herz legen mit Busanbindung zum Flughafen oder Taxi (ca. EUR 30.-). Desweiteren solltets du min. 14 Tage Zeit mitbringen dann wäre auch Dubrovnik (und vor allen Dingen die Buchten und Inseln unterwegs) in urlaubsmanier zu segeln und geniessen.
Viel Spass
Mast und ... Norbert
In der Ruhe liegt die Kraft :calle:

16

Freitag, 3. November 2017, 01:06

Hallo Marty,

ja ja, Kroatien ist auf jeden Fall teurer, angefangen vom Chartern über die Hafengebühren und teilweise muss man an gebührenpflichtige Bojen oder wird sogar fürs Ankern abkassiert... aber im Sommer richtig schön, mit zuverlässigem Schwimm-Wetter...
Den SKS musst du auf jeden Fall machen, sonst kannst du in Kroatien gar nicht chartern, den SRC brauchst du auch, aber den hast du ja. Alles südlich von Pula ist sehr reizvoll, da beginnt die vielfältige Inselwelt. Einen guten Überblick bietet "888 Häfen und" Buchten von Beständig (=Name vom Autor). Denke auch an die evtl. starke Bora, die den Velebitkanal zur Falle macht (da nicht hin). Ende August, Anfang Sept ist ideal. Von Split aus ist die Marina Kastela ein guter Ausgangspunkt. Da kannst du nichts falsch machen. Lies auf jeden Fall die Charterverträge. Was da teilweise drin steht, ist haarsträubend und wenn du unterschrieben hast, gilt das. Split und Trogir sind High Lights, gegenüber von Vis kann man zur Blauen Grotte... Auf Miljet gibt es Salzseen und bei der Odysseus-Grotte kann man Cliff jumping ins Meer machen. Die landseitige Düse von Korcula ist ein Erlebnis - bei Stark-Wind eher meiden. Wenn du ankern willst, suche dir die Stelle gut aus, es gibt nicht so viel gute Buchten mit Sand, da musst du früh da sein um einen vernünftigen Ankerplatz zu bekommen. Das gleiche gilt für Stadthäfen, die meist viel reizvoller als Marinas sind und auch günstiger. An Restaurants gibt es häufig kostenlose Liegeplätze oder du wirst von einer kostenfreien Boje abgeholt, musst aber dort essen. Richte dich nach dem amtlichen Kroatischen Wetterbericht, die Infos von anderen Stellen können grob daneben sein (Hatte vom DWD 2 tägliche Wetter-SMS zur Sicherheit - 3-4 Windstärken angesagt...real 7-8 vorgefunden, bei Bora pfeift es die Berge runter, das darf man nicht unterschätzen).
Ich wünsche dir einen wunderschönen unvergesslichen Sommertörn, LG Estera

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 090

Wohnort: Babensham

Schiffsname: Chrismi II

Bootstyp: Elan 31S

Heimathafen: Trget (HR)

Rufzeichen: in Arbeit

MMSI: in Arbeit

  • Nachricht senden

17

Freitag, 3. November 2017, 11:07

Den SKS musst du auf jeden Fall machen, sonst kannst du in Kroatien gar nicht chartern,

Das ist, mit Verlaub gesagt, Unsinn.

Der SBF und der SKS sind in HR gleichgestellt.
Punkt 11
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

18

Freitag, 3. November 2017, 12:03

Der SBF und der SKS sind in HR gleichgestellt.
für gleichgestellt halte ich es nicht.
Sie werden aber beide akzeptiert. :D

Dann müste man ja auch das BOAT SKIPPER B - KROATISCHES KÜSTENPATENT
gleichstellen, was einen deutschen ebenfall befähigt, sogar ohne Funkzeugnis,
in HR zu chartern.

19

Freitag, 3. November 2017, 12:10

Dann müste man ja auch das BOAT SKIPPER B - KROATISCHES KÜSTENPATENT
gleichstellen, was einen deutschen ebenfall befähigt, sogar ohne Funkzeugnis,

Ist ja auch so. Im Skipper B ist das Funkzeugnis sogar schon mit drin. 30m 30 BRT bis 12sm
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

20

Freitag, 3. November 2017, 12:13

Hallo Zusammen,

unserer Vercharterer hat bisher ausdrücklich den SKS verlangt. Mit einem SBF See hätten wir bei ihm kein Boot bekommen.

Gruß Martin

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 188   Hits gestern: 2 033   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 606 738   Hits pro Tag: 2 346,72 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 137   Klicks gestern: 13 790   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 839 738   Klicks pro Tag: 19 415,18 

Kontrollzentrum

Helvetia