Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

41

Sonntag, 11. Februar 2018, 17:07

Hallo,
wir haben 2015 über Masteryachting bei Kiriacoulis gebucht siehe Törnbericht.

http://www.master-yachting.de/informatio…cht.php?id=5476

  • »seastarFehmarn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Wohnort: Fehmarn

Bootstyp: Ufo31

Rufzeichen: DH 4094

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 13. Februar 2018, 13:36

das beunruhigt mich ja nun doch ein bisschen,
30kn Wind lese ich da immer wieder...das wünscht man sich ja als entspanntes Segelevent mit Familie anders..

Ich hoffe irgendwie das es dort eher die Ausnahme ist und nicht die Regel.
Gechartert ist nun und auch der AB fürs Dinghy ist bestellt. Flüge sind gebucht.
Jetzt kann ich mal nach vernünftigen Revierführern schauen...

43

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:20

Wie schon geschrieben: Erlebt habe ich von einer Woche lang herrliches Segeln bei Windstärke 3 bis eine Woche Windstärke > 5 schon alles. Aber tendenziell ist in der Ägäis (Kykladen) mit stärkeren Winden zu rechnen.
Ich schätze mal die Wahrscheinlichkeit auf Windstärke 5 um die Jahreszeit auf gut 30% - 40%.
Prinzipiell ist die Windstärke in den westlichen Kykladen Kea, Kythnos, Serifos, Sifnos Milos immer etwas moderater, wenn Ihr auf der westlichen Seite der Inseln bleibt sowieso.

Du kannst Dir ja zwei Törnalternativen planen und dann vor Ort nach der Mittelfrist-Vorhersage entscheiden. Vorhersagen findest Du auf Poseidon. Und auch wenn es aus der Mode gekommen ist, das Abhören des Seefunk-Berichts halte ich für wertvoll. Die Vorhersagegebiete und Sendezeiten sollten in deinem Revierführer sein.
Die Alternative für das "garantiert" entspannte Segeln mit der Familie und Kindern ist der Saronischen und Argolischen Golf.
Gruß Ralf

  • »seastarFehmarn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Wohnort: Fehmarn

Bootstyp: Ufo31

Rufzeichen: DH 4094

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:40

Moin Ralf,

sorry das ist wahrscheinlich nicht so rübergekommen aber der Plan ist schon im Saronischen Golf zu bleiben - Kykladen sind mir bei einer Woche und dann mit Familie zu doll. Weil es eben um entspanntes Familiensegeln geht. Daher war ich erstmal ziemlich geschockt als ich gelesen habe das ihr da ma ne Woche über 5BFt hattet.
Die meisten waren ja der Meinung das ich im Saronischen Golf rel. wenig befürchten muss. Ich kann auch mal einen Tag mit nur 1-2 Bft gut überbrücken.

Also sind deine Erfahrungen für den Golf auch eher gemäßigte Winde im Oktober?

Gruß

Hugo

Offizier

Beiträge: 299

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:03

Wie wärs denn mit reffen bei etwas mehr Wind? Kann man auch prima bereist am Steg vorbereiten; wobei wahrscheinlich ohnehin ein Rollgroßsegel vorhanden ist.

5Bft ist nun nicht wirklich viel Wind..... :rolleyes:

46

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:21


Moin Ralf,
sorry das ist wahrscheinlich nicht so rübergekommen aber der Plan ist schon im Saronischen Golf zu bleiben - Kykladen sind mir bei einer Woche und dann mit Familie zu doll. Weil es eben um entspanntes Familiensegeln geht. Daher war ich erstmal ziemlich geschockt als ich gelesen habe das ihr da ma ne Woche über 5BFt hattet.
Die meisten waren ja der Meinung das ich im Saronischen Golf rel. wenig befürchten muss. Ich kann auch mal einen Tag mit nur 1-2 Bft gut überbrücken.

Also sind deine Erfahrungen für den Golf auch eher gemäßigte Winde im Oktober?

Gruß


Bei den üblichen Windrichtungen und Wetterbedingungen könnt Ihr im Saronischen Golf und Argolischen Golf, bis zur Linie Hydra - Monemvasia, mit familienfreundlichen Wetter rechnen.


Wie wärs denn mit reffen bei etwas mehr Wind? Kann man auch prima bereist am Steg vorbereiten; wobei wahrscheinlich ohnehin ein Rollgroßsegel vorhanden ist.
5Bft ist nun nicht wirklich viel Wind..... :rolleyes:


Es geht auch nicht darum unnötig Ängste zu schüren. Die Kykladen sind ein schönes Revier und ich gönne jedem dort ein paar Tage zu verbringen.
Zur Vorbereitung gehört es aber auch sich mit den Bedingungen vor Ort auseinanderzusetzen und ob diese für Skipper und Crew die richtigen sind.
Und da macht @seastarFehmarn, aus meiner Sicht alles richtig.

Gruß
Ralf

MichaelK

Seebär

Beiträge: 1 118

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Sioned

Bootstyp: Amel Maramu 46

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DFRL2

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:22

Pech kannst du überall haben. Oktober 2016 hat es den Nordhafen von Poros im Saronischen Golf heftig zerlegt inkl. gesunkener Boote am Steg.
Im Normalfall ist es da aber halt ruhiger als weiter östlich.
Michael
SY Sioned

skiphans

Αἴολος

Beiträge: 910

Wohnort: Drepano/Nafplio - Griechenland

Schiffsname: Isa

Bootstyp: Seal22

Heimathafen: Bucht von Vivari - Peloponnes - Griechenland

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:51

Starkwind Oktober ???

N
Hallo seastarFehmarn,

wir waren schon ein paar mal im Saronischen Golf, Nördliche Sporaden, Dodekanes und natürlich Kykladen unterwegs. Am schönsten ist es immer von Insel zu Insel zu hüpfen. Das Festland am Saronischen Golf finde ich nicht so schön.

Die Meinungen über das Wetter gehen hier auseinander, aber im Oktober ist es windig. Und windig heisst Bft 6 und aufwärts (natürlich nicht immer, aber es kann halt plötzlich kommen auch bei 2 Bft Wettervorhersage). Und bei Bft 6 Seitenwind mit dem Heck voran an der Ankerkette hängend "einzuparken" ist nicht jedermans Sache. Und es kann sein das du Das eines Abends machen MUSST, da Sturm droht.
Aber ein Seeman schafft das, zur Not wird das Manöver eben 10x gefahren. Nur die Nerven dazu muss man mitbringen.

Belohnt wird man mit kleinen niedlichen Häfen, malerischen Buchten, auch im Oktober angenehmem Wetter und natürlich mit den Griechen, die man entweder hasst oder liebt. Ich liebe die alten Racker ;)

Boot Mieten: wie schon geschrieben Istion ist gut und SIB.GR ebenfalls.
Wetter: Hallo seastarFehmarn,

wir waren schon ein paar mal im Saronischen Golf, Nördliche Sporaden, Dodekanes und natürlich Kykladen unterwegs. Am schönsten ist es immer von Insel zu Insel zu hüpfen. Das Festland am Saronischen Golf finde ich nicht so schön.

Die Meinungen über das Wetter gehen hier auseinander, aber im Oktober ist es windig. Und windig heisst Bft 6 und aufwärts (natürlich nicht immer, aber es kann halt plötzlich kommen auch bei 2 Bft Wettervorhersage). Und bei Bft 6 Seitenwind mit dem Heck voran an der Ankerkette hängend "einzuparken" ist nicht jedermans Sache. Und es kann sein das du Das eines Abends machen MUSST, da Sturm droht.
Aber ein Seeman schafft das, zur Not wird das Manöver eben 10x gefahren. Nur die Nerven dazu muss man mitbringen.

Belohnt wird man mit kleinen niedlichen Häfen, malerischen Buchten, auch im Oktober angenehmem Wetter und natürlich mit den Griechen, die man entweder hasst oder liebt. Ich liebe die alten Racker ;)

Boot Mieten: wie schon geschrieben Istion ist gut und SIB.GR ebenfalls.
Wetter: http://www.poseidon.hcmr.gr/sailing_forecast.php?area_id=cycl oder [url]http://forecast.uoa.gr/

Gruß
Daniel[/url]


Hallo Daniel, dann hast Du aber mal einen "Ausreisser" Oktober erwischt, ich kann mich an die meisten OKtober erinnern mit sehr ruhigem schönen Sonnenwetter leichtem Nord Nacht`s und ab Mittag`s eigentlich immer Süd-Thermik. Die starken Südwinde tauchen meistens erst im November auf und dann aber auch nur für 2 - 3 Tage.
Also nicht dem Frager Angst machen, die ist im Oktober nicht angebracht, natürlich kann es immer mal einen Ausreisser geben aber das ist im Oktober echt selten.
Grüsse Hans
TO-Stützpunkt Drepano, Argolida, Greece.

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 305

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 21. Februar 2018, 10:27

Gibts eigentlich eine aktuelle Preisliste von der Marina Alimos, die, die man online abrufen kann, ist von 2007 (!)
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

50

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:13


Gibts eigentlich eine aktuelle Preisliste von der Marina Alimos, die, die man online abrufen kann, ist von 2007 (!)

Du meinst Alimos, Athen? Meine Information (Stand Anfang 2018 ):
Tagespreis 42 EUR inkl. VAT, ab drei Monate-Buchung Monatspreis 840 EUR, Strom und Wasser zzgl., jeweils für LOA 13m. Bei Dir wahrscheinlich etwas weniger.

Du willst durch den Kanal von Korinth?

Gruß Ralf

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 305

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:19

So isses, Alimos als Aufnahmepunkt für die Mädels für eine Woche, die gehen wieder von Bord in Patras. (Da ist ein Newbie dabei, wenns nicht paßt, ist der Weg nach Athen per Bus oder Bahn kurz).
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

52

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:29


So isses, Alimos als Aufnahmepunkt für die Mädels für eine Woche, die gehen wieder von Bord in Patras. (Da ist ein Newbie dabei, wenns nicht paßt, ist der Weg nach Athen per Bus oder Bahn kurz).


Die Fahrt durch den Kanal ist schon mal ein Erlebnis, allerdings auch ein teurer Spaß für die Stunde Fahrt (wenn man die Zeitersparnis für die Fahrt außenrum nicht betrachtet).
Gruß Ralf

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 305

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:36

Ich war schon als Schulbub von den Bildern fasziniert, das mach ich ein Mal im Leben. Ich weiß, für die 6km ist das preislich schon happig.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

MERGER

Kapitän

Beiträge: 727

Schiffsname: MERGER

Bootstyp: Bavaria 32

Heimathafen: Waldeck

Rufzeichen: auf Anfrage

MMSI: auf Anfrage

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:44


So isses, Alimos als Aufnahmepunkt für die Mädels für eine Woche, die gehen wieder von Bord in Patras. (Da ist ein Newbie dabei, wenns nicht paßt, ist der Weg nach Athen per Bus oder Bahn kurz).


Die Fahrt durch den Kanal ist schon mal ein Erlebnis, allerdings auch ein teurer Spaß für die Stunde Fahrt (wenn man die Zeitersparnis für die Fahrt außenrum nicht betrachtet).
Gruß Ralf
Die Stunde gibt man dir nicht. Ich bin schon mehrfach durch und habe jedes Mal über Funk eine Ermahnung bekommen "Full Speed!". So oder so, der Kanal ist ein Erlebnis, das man sich mal gönnen sollte.

Martin
Schau mal rein bei merger & friends und SY MERGER. Da findest du Tipps und Tricks rund ums Boot.

55

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:48

Oh, cool. Das schaut ja spannend aus. Kannte ich visuell garnicht. Schön was man durch das Forum alles kennen lernt! Danke.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kanal_von_Korinth
»Riggse« hat folgende Dateien angehängt:

56

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:54

Ich war schon als Schulbub von den Bildern fasziniert, das mach ich ein Mal im Leben. Ich weiß, für die 6km ist das preislich schon happig.


So isses, Alimos als Aufnahmepunkt für die Mädels für eine Woche, die gehen wieder von Bord in Patras. (Da ist ein Newbie dabei, wenns nicht paßt, ist der Weg nach Athen per Bus oder Bahn kurz).


Die Fahrt durch den Kanal ist schon mal ein Erlebnis, allerdings auch ein teurer Spaß für die Stunde Fahrt (wenn man die Zeitersparnis für die Fahrt außenrum nicht betrachtet).
Gruß Ralf
So oder so, der Kanal ist ein Erlebnis, das man sich mal gönnen sollte.

Martin


Sicher, sollte man sich das mal gönnen. Da bin ich bei euch.

Kaliméra

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 305

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 21. Februar 2018, 12:00

Vielleicht können wir das aus dem Ursprungsthread ausgliedern.
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

vas

Smutje

Beiträge: 23

Bootstyp: maxi 84

Heimathafen: faliro

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 24. Mai 2018, 15:17

wetter

n mäßigen Win
Die Kykladen erfordern schon etwas Erfahrung. Kein Grund für übermässige Angst, es gibt aber definitiv Situation die man sich nicht am Anfang einer Seglerkarriere wünscht.
Anfang Oktober kann das Wetter von mäßigen Winden bis eine Woche Sturm alles parat haben. Im Saronischen Golf - Hydra -Spetses habt Ihr da nicht soviel zu befürchten. Meine Empfehlung: Wetterbericht auf Olympic Radio mithören, die UKW-Kanäle und eine Karte der Vorhersagebiete findest Du in den Revierführern.
stichwort wetter: In den lezten Jahren ist im September ploetzlick kalt und im Oktober wieder Sommer. Muss aber nicht sein.
Ich sage wenn es regnerisch sein soll das ist meisstens kein grosser Wind und in den Kykladen trocken. Kea und Kythnos sind da gut zu besuchen und mit einer Menge Moeglichkeiten.
Falls es windig is dann im Saronischen Golf bleiben. An der West Kueste (epidavros) kommt der Nordwind kaum an.

eine Windstaerke 5 ist aber schon schnell dabei so oder so. uebers Handy bekommt man einen recht gute Vorhersage meisstens.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 708   Hits gestern: 2 192   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 955 908   Hits pro Tag: 2 337,92 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 260   Klicks gestern: 15 426   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 278 056   Klicks pro Tag: 19 076,16 

Kontrollzentrum

Helvetia