Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 955

Wohnort: Aachen

Bootstyp: Bianca 360

Heimathafen: Herkingen, Grevelinger Meer

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. April 2018, 10:14

Frankreich: Daten—SIM gesucht

Moin zusammen,


wir werden im Sommer 5 Wochen in einem Ferienhaus ohne (segelbares) Wasser und ohne Telefon verbringen. Hat jemand einen Tipp für eine Datenkarte? Nen Mifri—Router habe ich.

Danke
Luke

starkiter

Offizier

Beiträge: 235

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Rj 85

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. April 2018, 10:32

Auf die Schnelle die aus dem Handy, in Europa gibt es ja fast keine Roamingebühren mehr.

Olly

Cometensegler

Beiträge: 27 559

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. April 2018, 10:35

Ich brauche für meinen Bordcomputer einen Stick + Karte.

Bisher hatte ich ALDI- keine besonders gute Abdeckung.
Dieses Jahr versuche ich es mal mit LIDLE (Vodafon)

excos48

Seebär

Beiträge: 1 312

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2018, 11:10

Bei vielen normalen Handyverträgen kann man sich eine Zweit-Karte schicken lassen und dann zu den üblichen Konditionen das andere Gerät nutzen.
Das spart ggf das dauernde Aufladen von Prepaid-Karten.

Eine ausländische Karte ist seit Wegfall der Roaming-Gebühren wirklich nicht mehr nötig.

Gruss
excos48

CarstenWL

Admiral

Beiträge: 761

Wohnort: Laboe

Bootstyp: Nissen 41

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. April 2018, 11:14

Zitat

Eine ausländische Karte ist seit Wegfall der Roaming-Gebühren wirklich nicht mehr nötig.


Es sei denn, man(n) hält sich für länger als 2-3 Monate (abhängig vom Anbieter) durchgehend im EU-Ausland auf (Stichwort Fair-use policy).
Bei 5 Wochen wie beim TO kein Problem.

Gruß

Carsten

Olly

Cometensegler

Beiträge: 27 559

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. April 2018, 11:42

Das spart ggf das dauernde Aufladen von Prepaid-Karten.
Ja, genau.

Du kannst allerdings die Aufladung automatisch machen oder per Klick eine bestimmte Summe- auch im Ausland.

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 955

Wohnort: Aachen

Bootstyp: Bianca 360

Heimathafen: Herkingen, Grevelinger Meer

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. April 2018, 12:45

Ich hatte zumindest in Skandinavien das Gefühl, dass die Tarife dort (deutlich) günstiger sind als bei uns.

Da Firmenhandy kann ich das Volumen über die 2GB auf meinem normalen Gerät nicht so ohne weiteres erweitern.

8

Dienstag, 3. April 2018, 12:10

Am beliebtesten ist Orange. Orange ist zwar nicht der billigste, hat aber ein gutes und selten überlastetes Netz.

Trotzdem könnte es schwierig werden, wenn Ihr wirklich nur mal eben für ein paar Wochen in Frankreich seid, denn es müssen für eine Anmeldung bestimmte Dokumente vorliegen:

Pour toute souscription, vous devez obligatoirement fournir les pièces justificatives suivantes

Ob Ihr das jetzt schon erfüllt, oder ob Ihr Euch vielleicht per SMS von einem netten Menschen einen Aufladecode zuschicken lasst, seht Ihr ja, wenn Ihr die Liste durchgeht.

9

Dienstag, 3. April 2018, 12:23

Ich hatte in Schweden und Dänemark die Sim von drei.at aus Österreich. Die geht nicht in Deutschland sonst in Europa. Aber wie die Netzabdeckung und die Geschwindigkeit an Eurem Urlaubsort ist, müßtest Du versuchen zu erfahren.

Gruß
Manfred

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 955

Wohnort: Aachen

Bootstyp: Bianca 360

Heimathafen: Herkingen, Grevelinger Meer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. April 2018, 12:39

http://mobile.free.fr/couverture/borne_interactive.html

https://www.amumot.de/wp-content/uploads…ung-deutsch.pdf


Hat das mal jemand probiert? Wenn ich es richtig verstehe gibt es 100GB für 20€?

Lucky

Salzbuckel

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 955

Wohnort: Aachen

Bootstyp: Bianca 360

Heimathafen: Herkingen, Grevelinger Meer

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. April 2018, 18:36

http://travel-wifi.com/#

Das Klingt auch interessant

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 81   Hits gestern: 2 697   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 953 089   Hits pro Tag: 2 338,15 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 636   Klicks gestern: 21 869   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 258 006   Klicks pro Tag: 19 079,77 

Kontrollzentrum

Helvetia