Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

gdb

Proviantmeister

  • »gdb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Wohnort: Traiskirchen Österreich

Schiffsname: Algedi

Bootstyp: Sunbeam 44

Heimathafen: Marina Sant'Andrea

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Mai 2018, 17:45

Flughafen Venedig, Zufahrt möglich?

Hallo,

ich muss in ein paar Wochen jemanden vom Flughafen Venedig abholen.
Klar ist Auto möglich, aber es geht ja auch um Stilfragen :D

Laut Navionics ist die Zufahrt bis unmittelbar zum Flughafen möglich, es gibt ja auch eine Fährverbindung (Vaporetto) von dort. Ebenso mit Wassertaxis.

Aber ist die Zufahrt auch mit 2.1m Tiefgang möglich und kann man dort für eine Stunde oder so anlegen?

Kennst sich wer aus?

lg
Gerhard

2

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:34

Stilvoller als mit dem Boot in eine der diversen Marina und anschließend mit nem Riva zum Flughafen? ;)

@Peterchen: Warst Du nicht mal mit den Boot in Venedig?

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

3

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:55

Man kann an Murano vorbei bis zum Flughafen mit dem Boot. Aber bei > 2 Meter Tiefgang - never. Der Kanal hat keine Tiefenangabe. Bei Murano sind es noch 3 Meter, danach ist alles möglich.

Vaporettos fahren aber auch zum Airport. Wenn Du einen auf dicke Hose machen willst, dann hol Deine Bagage mit einem stilvollen Wassertaxi ab. Bis zum Markusplatz ca. 250,-

Kein Dinghi dabei? Kannst aber an jeder Ecke auch ein Motorboot mieten...... 140,- pro Tag (ab).
*es ist immer niedriger als Du denkst!*

gdb

Proviantmeister

  • »gdb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Wohnort: Traiskirchen Österreich

Schiffsname: Algedi

Bootstyp: Sunbeam 44

Heimathafen: Marina Sant'Andrea

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:42

Zitat

Kein Dinghi dabei?
Doch, aber die einzigen Ankerplätze, an denen ich das Boot lassen würde, sind deutlich weiter draussen.
Das ist noch ein weiter Weg mit dem kleinen Gummiding :-)

lg
Gerhard

Fegerlein

Offizier

Beiträge: 400

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Verkauft, warte auf das neue

Heimathafen: Koudum

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:15

Gegenüber von San Marco ist ein Jachthafen, da liegen auch größere Segelboote. Fahr doch da hin und dann mit dem Beiboot zum Flughafen.

Gruß
Andreas

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 188   Hits gestern: 2 618   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 026 618   Hits pro Tag: 2 337,69 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 16 791   Klicks gestern: 18 360   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 771 482   Klicks pro Tag: 19 025,82 

Kontrollzentrum

Helvetia