Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Klaus Helfrich

Salzbuckel

  • »Klaus Helfrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 908

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Mai 2018, 23:58

Hai-Alarm im Mittelmeer

Vor der tunesischen Küste - Fischer fangen Weißen Hai im Mittelmeer

Tunesische Fischer haben ungewöhnliche Beute gemacht: Einen 780
Kilogramm schweren Weißen Hai. In sozialen Netzwerken wird der Fang
bereits kritisiert...
zum Artikel auf SPON
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

2

Samstag, 26. Mai 2018, 00:24

Beim letzen Urlaub auf Djerba..vor den ganzen Kriegen ..gabs Haifleisch zu Mittag.. fettfreies..zartes Fleisch..lecker..
So ein 800kg Hai verschlingt problemlos Menschen..ich denke hier an die Flüchtlingsboote..
..wir fuhren damals sorglos mit einem kleinen gemieteten Katamaran der Strandküste entlang..
..und ein Hirte wollte damals tatsächlich meine Frau auf einer Fähre ..gegen .Ziegen..eintauschen. :D
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SDAV« (26. Mai 2018, 00:57)


3

Samstag, 26. Mai 2018, 05:49

Uiii, ist denn schon wieder Sommerloch? ;)

Bleibt an Frage ja nur noch offen, ob die Fischer wenigstens schon ein schlechtes Gewissen haben obs der (an-)klagenden Worte des geifernden, linksgrün weltrettenden Internetmobs, welcher im Allgemeinen weit entfernt von "echter Hände Arbeit" operiert.
Weshalb sich mit Sicherheit auch (noch) keiner die wirklich weltbewegende Frage stellt, wie man einen lebendigen(?) weißen 800 kg Hai "maximalverträglich" aus dem Netz befreien könnte und/oder wie verwerflich es ist sich an einem eh schon toten Hai zu bereichern, der einem vorher die Netze zerrissen hat?! Ferner ob man sich vor GottAllahf und dem Rest der Menschheit wenigstens exkulpieren könnte, wenn man die Reste nur an kleine schwarze Negerkinderlein, ähh maximalpigmentiert ähh ... ach lassen wir das Thema :erschrocken: :mosking:

Aber Spaß bei Seite: Gibts da nicht sogar ne Theorie von der "Kinderstube der weißen Haie" im östlichen Mittelmeer irgendwo in der Bucht zwischen Zypern, Türkei und Syrien?


Euch auch ein schönes Wochenende!

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

ex-express

Kapitän

Beiträge: 725

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. Mai 2018, 08:01

Und SDAV, hast du die Chance ergriffen?

Sorry, war 'ne Steilvorlage... ;-)

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 454

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. Mai 2018, 09:49

ach lassen wir das Thema

Die einen empören sich über den Fang eines gefährdetes Tieres ohne die genaue Hintergründe zu verstehen. Die anderen empören sich über die Empörung der ersten ohne..... Und so geht es munter reihum. Am besten mit mit argumentum ad hominem auf allen Seiten.

Es scheint mir, dass das Internet heute nur aus - künstlich hochgetriebene - Empörung besteht. Frei nach dem System “Das muss jetzt gesagt werden!” oder “Das darf man ja wohl jetzt sagen, oder?” oder “Wer er, dann erst recht ich!” oder “Rettet die Welt, sonst tue ich es!”

Ich finde es irgendwie schade. ;(

Gruss, Michael

PS Ja, die Selbstironie meines Beitrages ist mir durchaus bewusst ;)
Bekennende flaue Flunder :-)

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 754

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. Mai 2018, 10:02

Ist zwar völlig OT, aber viel spannender finde ich die Portugiesischen Galeeren auf Malle. Wenn da jetzt Badeverbote ausgesprochen werden, wo urlaubt dann der Alkohol-affine Deutsche. ;(

Volker

7

Samstag, 26. Mai 2018, 10:34

wo urlaubt dann der Alkohol-affine Deutsche.

Solange die Bierstraße nicht überschwemmt wird ... also mit Meerwasser(!) meine ich ... ist die Welt doch noch in Ordnung. :D

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 454

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. Mai 2018, 10:38

Ist zwar völlig OT, aber viel spannender finde ich die Portugiesischen Galeeren auf Malle. Wenn da jetzt Badeverbote ausgesprochen werden, wo urlaubt dann der Alkohol-affine Deutsche. ;(

Vielleicht gerade dort? Zum Beispiel wenn er den nächsten Kick nach der Alkoholvergiftung sucht. Wenn das noch mit der Umgehung eines Verbots kombiniert werden kann... (|

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

9

Samstag, 26. Mai 2018, 13:11

Und SDAV, hast du die Chance ergriffen?

Sorry, war 'ne Steilvorlage... ;-)


..komischerweise ist dieser Hirte mir gut in Erinnerung verblieben.. :D
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 8 938

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Mai 2018, 10:40

Beim letzen Urlaub auf Djerba..vor den ganzen Kriegen ..gabs Haifleisch zu Mittag.. fettfreies..zartes Fleisch..lecker..
So ein 800kg Hai verschlingt problemlos Menschen..ich denke hier an die Flüchtlingsboote..
..wir fuhren damals sorglos mit einem kleinen gemieteten Katamaran der Strandküste entlang..
..und ein Hirte wollte damals tatsächlich meine Frau auf einer Fähre ..gegen .Ziegen..eintauschen. :D

Krieg, Mensch isst Haifisch, Haifisch isst Mensch, Flüchtlinge, Segeln, Frauentausch... :fragen:
@SDAV: Was ist das Thema?
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

11

Montag, 28. Mai 2018, 11:02

Beim letzen Urlaub auf Djerba..vor den ganzen Kriegen ..gabs Haifleisch zu Mittag.. fettfreies..zartes Fleisch..lecker..
So ein 800kg Hai verschlingt problemlos Menschen..ich denke hier an die Flüchtlingsboote..
..wir fuhren damals sorglos mit einem kleinen gemieteten Katamaran der Strandküste entlang..
..und ein Hirte wollte damals tatsächlich meine Frau auf einer Fähre ..gegen .Ziegen..eintauschen. :D

Krieg, Mensch isst Haifisch, Haifisch isst Mensch, Flüchtlinge, Segeln, Frauentausch... :fragen:
@SDAV: Was ist das Thema?

Das Thema ist ein wenig erweitert worden, da sonst längst abgehakt..
..ein wenig Gewürz in der Suppe ..lässt diese besser schmecken.. :D
..und ich läge noch einen drauf.. kennt jemand Matmata ?
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

mona

Kapitän

Beiträge: 539

Wohnort: auf dem Lande an der Oberweser

Schiffsname: mona

Bootstyp: Segler Sigma 362

Heimathafen: Bremen, Liegeplatz Empuriabrava Islar Cartago Nova

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. Mai 2018, 11:07

Krieg, Mensch isst Haifisch, Haifisch isst Mensch, Flüchtlinge, Segeln, Frauentausch...
Ich komm da nicht mehr mit. Habt Ihr keine Beiträge für Ältere?
Gruß SY mona Willi :ok:

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 8 938

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. Mai 2018, 12:20

kennt jemand Matmata ?

Wenn Du die Fransenschildkröte meinst, die heißt Mata-Mata. Lebt aber nicht im Meer.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

IngoNRW

Seebär

Beiträge: 990

Wohnort: Dortmund

Schiffsname: Level Four

Bootstyp: Verl900

Heimathafen: Nauerna

  • Nachricht senden

14

Montag, 28. Mai 2018, 12:51

ach lassen wir das Thema

Die einen empören sich über den Fang eines gefährdetes Tieres ohne die genaue Hintergründe zu verstehen. Die anderen empören sich über die Empörung der ersten ohne..... Und so geht es munter reihum. Am besten mit mit argumentum ad hominem auf allen Seiten.

Es scheint mir, dass das Internet heute nur aus - künstlich hochgetriebene - Empörung besteht. Frei nach dem System “Das muss jetzt gesagt werden!” oder “Das darf man ja wohl jetzt sagen, oder?” oder “Wer er, dann erst recht ich!” oder “Rettet die Welt, sonst tue ich es!”

Ich finde es irgendwie schade. ;(

Gruss, Michael

PS Ja, die Selbstironie meines Beitrages ist mir durchaus bewusst ;)


Stimmt, wobei die Krönung ja, die Petition für einen Kampfhund war, der zwei Menschen getötet hat. Jeder Hundeliebhaber, der Ahnung hat, weiss das dem Tier nicht mehr zu helfen war. Eine tickende Zeitbombe. Und über 3.000 wollten den retten. Krank. Da ist das mit dem Hai ja noch harmlos gegen.
:Kaleun_Binocular:
Es ist nicht immer der Wind, wenn die Boote wackeln

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 077   Hits gestern: 2 274   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 950 000   Hits pro Tag: 2 337,99 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 553   Klicks gestern: 16 313   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 233 229   Klicks pro Tag: 19 078,76 

Kontrollzentrum

Helvetia