Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »Lütt Matten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 404

Wohnort: Berlin, Pregnancy Hill

Schiffsname: Van Anderen

Bootstyp: Charterbüchse

Heimathafen: Keine Ahnung

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. August 2018, 22:39

Kornaten Ticket kaufen oder an Konoba festmachen?

ahoi leute, ich brauche mal einen tipp von der kroatien-fraktion.

ich fahr da in gut einer woche für zwei wochen hin und möchte
gerne wieder in die kornaten.
nun ist das letzte mal ein paar jahre her und damals war es üblich,
am steg einer konoba festzumachen und dort zu essen. somit hatte
man sich auch das nationalparkticket gespart.
die zeiten und vor allem die preise haben sich aber seit dem doch
drastisch geändert und ich bin mir nicht sicher, ob die verabredung
mit den konobas heute immer noch steht oder ob man jetzt auf jeden
fall ein kornaten-ticket kaufen muss.

könnt ihr mir da weiter helfen?
LG, Christoph

Voyaging under sails is one of the most deeply satisfying experiences in life.

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. August 2018, 07:07

Soweit ich weiß, ist das Kornaten-Ticket eine Art Eintrittskarte. Die Nationalpark-Verwaltung darf nur keine Boote stoppen, die unterwegs bzw. unter Segeln sind. Aber wenn sie dich erwischen - egal wo - musst Du das Ticket nachlösen mit 100% Aufschlag. So zumindest mein Letztstand.
Es kann aber gut sein, dass es zwischen Nationalparkverwaltung und Konoba-Betreibern ein Abkommen gibt, dass deren Gäste unbehelligt bleiben.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

starkiter

Proviantmeister

Beiträge: 254

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Rj 85

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. August 2018, 07:20

Meine Erfahrung war auch das man es vorher deutlich günstiger erwerben kann.
Und so teuer ist das Ticket doch auch nicht.

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. August 2018, 07:25

Meine Erfahrung war auch das man es vorher deutlich günstiger erwerben kann.

Ja eben. Wenn der Aufschlag von 100% entfällt, kostet es die Hälfte.

Und so teuer ist das Ticket doch auch nicht.

24 - 48€ pro Tag finde ich jetzt nicht unbedingt ein Schnäppchen. :flood:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

starkiter

Proviantmeister

Beiträge: 254

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Rj 85

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. August 2018, 08:34

Günstig nicht aber die Marina Gebühren finde ich mit 80€ heftiger.

  • »Lütt Matten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 404

Wohnort: Berlin, Pregnancy Hill

Schiffsname: Van Anderen

Bootstyp: Charterbüchse

Heimathafen: Keine Ahnung

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. August 2018, 08:49

Die Nationalpark-Verwaltung darf nur keine Boote stoppen, die unterwegs bzw. unter Segeln sind.

Würde mich übrigens auch sehr interessieren, inwieweit sie sich daran halten.

Es kann aber gut sein, dass es zwischen Nationalparkverwaltung und Konoba-Betreibern ein Abkommen gibt, dass deren Gäste unbehelligt bleiben.

Und genau DAS! würde ich gerne wissen. Denn vor ein paar jahren war das noch so.
Und ich bin mir eben nicht sicher, ob das noch immernoch der fall ist und ob man sich
darauf verlassen kann.

Irgendjemand?

p.s.: Hm naja, auf was kann man sich schon verlassen? :rolleyes: :D
LG, Christoph

Voyaging under sails is one of the most deeply satisfying experiences in life.

7

Freitag, 17. August 2018, 09:07


Zitat von »Winterfalke«
Es kann aber gut sein, dass es zwischen Nationalparkverwaltung und Konoba-Betreibern ein Abkommen gibt, dass deren Gäste unbehelligt bleiben.

Und genau DAS! würde ich gerne wissen. Denn vor ein paar jahren war das noch so.
Und ich bin mir eben nicht sicher, ob das noch immernoch der fall ist und ob man sich
darauf verlassen kann.


Davon ist in den Ticketinformationen nichts zu lesen. Mit Ticketkauf gehst Du auf Nummer sicher.

Gruß

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. August 2018, 09:43


Zitat von »Winterfalke«
Es kann aber gut sein, dass es zwischen Nationalparkverwaltung und Konoba-Betreibern ein Abkommen gibt, dass deren Gäste unbehelligt bleiben.

Und genau DAS! würde ich gerne wissen. Denn vor ein paar jahren war das noch so.
Und ich bin mir eben nicht sicher, ob das noch immernoch der fall ist und ob man sich
darauf verlassen kann.


Davon ist in den Ticketinformationen nichts zu lesen. Mit Ticketkauf gehst Du auf Nummer sicher.
Gruß

Er will ja die ganze Zeit in den Kornaten bleiben (wenn ich das richtig verstanden habe). Und da müsste er ja im Vorverkauf für jeden Tag ein Ticket kaufen. 168€/Woche. Ich denke, da kommt er möglicherweise günstiger weg, wenn er das doppelte zahlt, falls sie ihn doch "erwischen" sollten.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

9

Freitag, 17. August 2018, 09:55


Zitat von »Planke«
Davon ist in den Ticketinformationen nichts zu lesen. Mit Ticketkauf gehst Du auf Nummer sicher.
Gruß

Er will ja die ganze Zeit in den Kornaten bleiben (wenn ich das richtig verstanden habe). Und da müsste er ja im Vorverkauf für jeden Tag ein Ticket kaufen. 168€/Woche. Ich denke, da kommt er möglicherweise günstiger weg, wenn er das doppelte zahlt, falls sie ihn doch "erwischen" sollten.


Na ja, er wollte wissen, ob die Nationalparkverwaltung den Konobabetreibern entgegenkommt und der Ticketkauf für Gäste entfällt.
Davon steht nichts in den Ticketinformationen, daher mein Rat eines zu kaufen.

Ansonsten kann man auch natürlich auch Dreitages- und Wochentickets vorab online kaufen. Das 7-Tage Ticket kostet für ein Schiff 7-11 m im September 240 EUR.

Gruß Ralf

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. August 2018, 10:03

Ansonsten kann man auch natürlich auch Dreitages- und Wochentickets vorab online kaufen. Das 7-Tage Ticket kostet für ein Schiff 7-11 m im September 240 EUR.

Ich war das erste (und letzte) Mal 2015 dort. Da hat das Ticket im Vorverkauf 150 Kuna gekostet. Beim Nachlösen 300 Kuna. Bei einem Kurs von 1€ = 6,8 Kuna waren das 22 oder 44 €/Tag. Ist das Wochenticket so teuer geworden oder hat die Woche in Kroatien 10 Tage? :huh:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

11

Freitag, 17. August 2018, 10:36

Ansonsten kann man auch natürlich auch Dreitages- und Wochentickets vorab online kaufen. Das 7-Tage Ticket kostet für ein Schiff 7-11 m im September 240 EUR.

Ich war das erste (und letzte) Mal 2015 dort. Da hat das Ticket im Vorverkauf 150 Kuna gekostet. Beim Nachlösen 300 Kuna. Bei einem Kurs von 1€ = 6,8 Kuna waren das 22 oder 44 €/Tag. Ist das Wochenticket so teuer geworden oder hat die Woche in Kroatien 10 Tage? :huh:


Tja, so ist das, wenn die Kosten für den Nationalpark alleine die Segler tragen müssen (den Grund hat ja das Ministerium als Grundlage für die Preiskalkulation genannt).
Die Preise sind hier einsehbar.

Gruß Ralf

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. August 2018, 10:38

Alter Schwede... :Mauridia_44:
Ich wollte zwar eigentlich mal wieder hin, aber.... :verwirrt:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Beiträge: 2 169

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. August 2018, 10:40

Guckst du, Schnäppchenrevier Kornaten:

https://www.yacht.de/reise/news/kornaten…ur/a116901.html

Spartipp: Schiffe ohne Maschine zahlen nur 50 Kuna pro Tag.......damit ist klar, was man tun muß :D :D
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

  • »Lütt Matten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 404

Wohnort: Berlin, Pregnancy Hill

Schiffsname: Van Anderen

Bootstyp: Charterbüchse

Heimathafen: Keine Ahnung

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. August 2018, 10:47

Vielen dank für eure beiträge. Ihr liegt da beide nicht ganz falsch.

Ja, ich will wissen, ob die nationalparverwaltung den konobabetreibern entgegenkommt
uns somit deren gäste kein ticket benötigen.

Und ja, ich hab vor, da ein paar Tage zu bleiben. Aber auch nicht die ganze zeit.

Kurz zum hintergrund: ich bin dort ab dem 25. zwei wochen mit jeweils einer anderen crew
ab/an Zadar unterwegs. Da sind die Kornaten ja eine steilvorlage und ich denke, das
könnte den leuten wirklich sehr gefallen.

Wahrscheinlich läuft es aber darauf hinaus, etwas genauer zu planen was ja bei den distanzen
nicht allzu kompliziert sein sollte und dann ein dreitagesticket zu kaufen. Das risiko, dass ich kein
ticket habe und dann eventuell an der konoba kein platz ist und ich dann das doppelte löhnen
muss, will ich nicht eingehen. Der ticketpreis teilt sich ja über die crew auf.

Weiß denn jemand was über die gültigkeit? Gilt das ticket von datum x bis datum y oder z.b.
drei tage ab eintritt in den nationalpark?

@Heaven Can Wait: vielen dank für den link. Aber maschine ausbauen? ;( ?( :huh: :D :D
LG, Christoph

Voyaging under sails is one of the most deeply satisfying experiences in life.

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. August 2018, 10:53

Spartipp: Schiffe ohne Maschine zahlen nur 50 Kuna pro Tag.......damit ist klar, was man tun muß

Oha, da werden sie aber an der Charterbasis nicht begeistert sein, wenn ich ihnen das Segelboot ohne Motor wiederbringe. :warten:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

16

Freitag, 17. August 2018, 11:02


Weiß denn jemand was über die gültigkeit? Gilt das ticket von datum x bis datum y oder z.b.
drei tage ab eintritt in den nationalpark?


Die Information hast Du schon erhalten, siehe Link auf die Ticketinformation bzw. Webshop. Manchmal darf man sich schon wundern.
Zitat: The ticket is purchased for the exact date of the park visit.

Gruß Ralf

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 342

Wohnort: Babensham

Schiffsname: fehlt

Bootstyp: in 7/18 verkauft

Heimathafen: Trget

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. August 2018, 11:04

meines Wissens hat und hatte der Eintrittspreis nichts mit dem Liegeplatzgeld in Marina/an Boje oder eben bei einer Konoba zu tun. Bei der Konoba spart man sich höchstens die Liegeplatzgebühr, aber nicht den Eintritt.
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. August 2018, 11:37

ab/an Zadar unterwegs. Da sind die Kornaten ja eine steilvorlage

Frag bei der Basis, ob ihr unter der Brücke Pasman-Ugljan durchfahren könnt. Mit der 34er Bavaria (BUBA 3) ging das. Spart einen Riesenumweg ein.

Bei der Konoba spart man sich höchstens die Liegeplatzgebühr, aber nicht den Eintritt.

Korrekt. Der Gedanke war, dass die Nat.Park-Verw. da ein Auge zudrückt. Glaube ich fast nicht...
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

19

Freitag, 17. August 2018, 11:44

bei einigen Konobas wird scheinbar nicht kassiert

Hallo,

war jetzt 4 Wochen dort unterwegs und habe mir von meinen Skipperkollegen erzählen lassen, das die Parkgebühr bei einigen Konobas nicht erhoben wird. Aber welche das genau sind, konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Daher ist es schon ein Risiko, ohne Ticket bei einer Konoba in dem Kornati-Nationalpark festzumachen. Da es aber sowieso besser ist, wenn man einen Platz vorher reserviert kann man ja auch den Konoba-Betreiber fragen, ob bei ihm die Parkgebühr erhoben wird.
so wie ich gehört habe, sind die Ranger inzwischen auf zack und kassieren jedes Schiff ab. Ich bin immer nur durch die Kornaten gesegelt und habe im Telascica-Park geankert. Da dauerte es oft nur 5 Min. bis die Ranger da waren und kassiert haben. 500 Kuna für ein 15m Schiff finde ich schon heftig, aber so ist das nun mal in den Nationalparks. Ist ja im Nationalpark La Maddalena vor Sardinien nicht anders.

Gruß
Charly
Törnberichte und mehr http://www.skippercharly.de

  • »Lütt Matten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 404

Wohnort: Berlin, Pregnancy Hill

Schiffsname: Van Anderen

Bootstyp: Charterbüchse

Heimathafen: Keine Ahnung

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. August 2018, 11:51


Weiß denn jemand was über die gültigkeit? Gilt das ticket von datum x bis datum y oder z.b.
drei tage ab eintritt in den nationalpark?
Die Information hast Du schon erhalten, siehe Link auf die Ticketinformation bzw. Webshop. Manchmal darf man sich schon wundern.
Zitat: The ticket is purchased for the exact date of the park visit.

Nu sei ma nich gleich so streng! Ich sitze hier am schreibtisch und hab nen haufen zeug
umme ohren. Da hab ich das vielleicht überlesen. :nixweiss1:

Aber trotzdem danke! Hab jetzt nochmal genauer geschaut. ;)
LG, Christoph

Voyaging under sails is one of the most deeply satisfying experiences in life.

Verwendete Tags

Konoba, Kornaten, Kroatien, Ticket

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 77   Hits gestern: 1 881   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 088 227   Hits pro Tag: 2 339,1 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 503   Klicks gestern: 11 073   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 210 750   Klicks pro Tag: 19 001,72 

Kontrollzentrum

Helvetia