Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

21

Freitag, 17. August 2018, 13:32

Infos siehe auch hier: :click-me:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Gallus

Bootsmann

Beiträge: 119

Wohnort: Frankfurt am Main

Schiffsname: Zelda

Bootstyp: Langkieler

Heimathafen: Frankfurt a. M.

  • Nachricht senden

22

Montag, 20. August 2018, 21:02

Bis letztes Jahr hatte ich auch meistens so kalkuliert: am Larus festmachen und edel speisen, Parkgebühr gespart. Denkste, sofort abkassiert und dann trotzdem teuer (aber gut) gespeist. Alleine 500 Kuna, das war mein letzter Besuch. Ähnlich viel für das Essen gezahlt und schwupps kostet der Abend flockige 140 Euro.
Steinige Inseln gibt es auch überall sonst, spart euch die Kornaten doch einfach.
Ciao,
Mo
Blog zum Thema Reisen & Speisen, Gitarrenbau und jetzt auch noch Segeln:
http://www.travelling-dippegucker.de

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 21. August 2018, 06:58

schwupps kostet der Abend flockige 140 Euro.

Ja, Kroatien ist ein teures Pflaster geworden. Eine Konoba war früher eine weit verbreitete Möglichkeit, preiswerte und gute mediterrane Hausmannskost zu bekommen. Mittlerweile ist man fast überall drauf gekommen, dass die Geldbörse bei den Yachti´s dick ist (außer bei mir) und locker sitzt (außer bei mir) und man teilweise unverschämt abkassieren kann (außer bei mir). Da hilft u.a. der 888 Häfen&Buchten-Führer. Da stehen etliche Tipps drin und auch Hinweise auf die "schwarzen Schafe".
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

24

Dienstag, 21. August 2018, 08:17

Dass man mit dem Sparen des Tickets nicht den Kroaten eins auswischt, sondern denen die ehrlich zahlen, ist schon klar....?


Wie im Bus. Die Leute die rechnen dass sich 2 x im Jahr erwischt zu werden doch lohnt, sind auch lediglich assozial.
Gruß
der Michael

:D

25

Dienstag, 21. August 2018, 08:23

Hallo,


so wie ich gehört habe, sind die Ranger inzwischen auf zack und kassieren jedes Schiff ab. Ich bin immer nur durch die Kornaten gesegelt und habe im Telascica-Park geankert. Da dauerte es oft nur 5 Min. bis die Ranger da waren und kassiert haben. 500 Kuna für ein 15m Schiff finde ich schon heftig, aber so ist das nun mal in den Nationalparks. Ist ja im Nationalpark La Maddalena vor Sardinien nicht anders.

Gruß
Charly

Nur dass Sardinien einen Bruchteil davon kostet und das Geld direkt in den Nationalpark fließt...

26

Dienstag, 21. August 2018, 08:43

wohin fließt das Geld?

Nur dass Sardinien einen Bruchteil davon kostet und das Geld direkt in den Nationalpark fließt...
Ein Tages-Permit für den La Maddalena-Park kostet auch 3,00 Euro pro Meter und ist damit nicht viel günstiger als im Kornati-Park. Und die Ranger nehmen einen 40% Aufschlag, wenn man das Ticket nicht vorher kauft.

Mich würde einmal interessieren, wohin die Geldeinnahmen für die 3 Nationalparks (Krk-Wasserfälle, Kornati und Telascica) fließen. Haben wir hier einen Kroatien-Kenner, der das weiß?

Gruß
Charly
Törnberichte und mehr http://www.skippercharly.de

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 21. August 2018, 09:04

Mich würde einmal interessieren, wohin die Geldeinnahmen für die 3 Nationalparks (Krk-Wasserfälle, Kornati und Telascica) fließen. Haben wir hier einen Kroatien-Kenner, der das weiß?

Ich weiß auch nur, was offiziell verkündet wurde. Wie auch immer... die Gebühren dämpfen zumindest einmal den Besucherstrom. Ziel ist zu erreichen, dass sich die stark geschädigte Unterwasser-Fauna und Flora wieder so nach und nach erholt. Ich verstehe nur nicht, wieso dann im Nationalpark weiter gefischt wird. Da liegt der Verdacht nahe, dass es gar nicht um den Nationalpark geht, sondern um die Einnahmen.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

28

Dienstag, 21. August 2018, 22:56

Nur dass Sardinien einen Bruchteil davon kostet und das Geld direkt in den Nationalpark fließt...
Ein Tages-Permit für den La Maddalena-Park kostet auch 3,00 Euro pro Meter und ist damit nicht viel günstiger als im Kornati-Park. Und die Ranger nehmen einen 40% Aufschlag, wenn man das Ticket nicht vorher kauft.

Mich würde einmal interessieren, wohin die Geldeinnahmen für die 3 Nationalparks (Krk-Wasserfälle, Kornati und Telascica) fließen. Haben wir hier einen Kroatien-Kenner, der das weiß?

Gruß
Charly

Nur für Motorboote, Segelyachten bekommen -40%.
Richtig günstig im Vergleich dann bei 7 Tage Tickets, 15m um 144euro für Segler -40%. Bei online Kauf nochmals 5% weniger.

J.Cousteau

Proviantmeister

Beiträge: 535

Wohnort: München

Schiffsname: tbd

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 21. August 2018, 23:46

Handhabung Kornatenticket in der Praxis

Ich war diese Saison zwei mal in den Kornaten unterwegs und nach Aussagen von verschiedenen Konobas (Kod Mare, Smokvica, etc) und dem Marinabüro der Marina Piskera,

ist die Handhabung wie folgt:
- Die Durchfahrt durch die Kornaten ist frei
- Wer ankert oder fest macht braucht ein Ticket
- Sind die Stege privat, braucht man kein Ticket (Achtung: wer vor der Konoba ankert braucht das Ticket)
- Ein Besuch in der Marina Piskera z.B. befreit vom Ticket, die Liegegebühr beinhaltet aber das Ticket nicht. (entgegen der Aussage im Beständig 888 ). Am nächsten Morgen kurz ankern und baden ist also wieder nicht.
- Die Parkranger kommen mehrmals am Tag vorbei, 'sparen' ist also schwierig
- in Vorverkauf kostet das Ticket 50%

Ich hoffe das hilft ein wenig.
Gruss Jacques
Die Voraussetzung für Wissen ist die Neugier.
(La condition pour le savoir est la curiosité.)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »J.Cousteau« (22. August 2018, 08:25)


Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 22. August 2018, 07:27

Ein Besuch in der Marina Piskera z.B. befreit vom Ticket, die Liegegebühr beinhaltet aber das Ticket nicht. (entgegen der Aussage im Beständig 88.

Wenn diese Aussage wirklich fundiert ist und stimmt, dann solltest Du das dem K.-H. Beständig aber mitteilen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass das im Beständig so drin steht. Hab ihn aber grad nicht hier zum Nachschauen.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

portside

Bootsmann

Beiträge: 116

Wohnort: Ulm

Bootstyp: HR34

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 22. August 2018, 15:12

Zitat von »J.Cousteau«



Ein Besuch in der Marina Piskera z.B. befreit vom Ticket, die Liegegebühr beinhaltet aber das Ticket nicht. (entgegen der Aussage im Beständig 88.

Wenn diese Aussage wirklich fundiert ist und stimmt, dann solltest Du das dem K.-H. Beständig aber mitteilen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass das im Beständig so drin steht. Hab ihn aber grad nicht hier zum Nachschauen.

Ein Besuch in der Marina Piskera z.B. befreit vom Ticket, die Liegegebühr beinhaltet aber das Ticket nicht. (entgegen der Aussage im Beständig 88.

Wenn diese Aussage wirklich fundiert ist und stimmt, dann solltest Du das dem K.-H. Beständig aber mitteilen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass das im Beständig so drin steht. Hab ihn aber grad nicht hier zum Nachschauen.


Wer suchet der findet und stand auch im ACI Letter
https://www.aci-marinas.com/de/aci-piske…-in-np-kornati/

Eintritt in Kornaten bei Piskera Besuch in diesem Jahr definitiv enthalten - Werbung?. Liegt wahrscheinlich daran, dass in diesem Jahr die Touristen in Kroatien wesentlich weniger sind als in den Jahren zuvor. Diese Tatsache hört man auch bei Gesprächen mit den Eingeborenen.

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 341

Wohnort: Babensham

Schiffsname: fehlt

Bootstyp: in 7/18 verkauft

Heimathafen: Trget

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 22. August 2018, 17:49

Das gilt für die ACI Marina (nicht Konoba) und nur für die Zeit des Liegeplatzes dort und bis zu 14:00 des Folgetages nach Verlassen der Marina. Und dass in diesem Jahr die Touristen in Kroatien wesentlich weniger sind als in den Jahren zuvor, wage ich doch stark zu bezweifeln.
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

33

Mittwoch, 22. August 2018, 18:59

Die 14 Uhr Grenze am Folgetag gilt nur, wenn man sich bis dahin auf dem Gelände der Marina aufhält. Ansonsten liegt die Grenze bei 10 Uhr. Will man sich zwischen 10Uhr und 14Uhr außerhalb der Marina im Nationalpark aufhalten, ist ein NP-Ticket notwendig.
De facto dient die Regelung nur dazu, die reine Übernachtung in der Marina ohne Ticketpflicht möglich zu machen. Will man auf dem Weg dorthin, irgendwo ankern oder einen Zwischenhalt einlegen ist ein Ticket notwendig.

Gruß Ralf

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 341

Wohnort: Babensham

Schiffsname: fehlt

Bootstyp: in 7/18 verkauft

Heimathafen: Trget

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 22. August 2018, 22:14

Letztendlich hat das nichts mit dem Thema zu tun und die Antwort ist ganz einfach:
Nein, es hilft nichts an einer Konoba festzumachen um den Eintritt sparen zu wollen.
Ja, man muss sich ein Ticket kaufen wenn man die Kornaten befahren will, ausser man kreuzt sie nur bei der Passage.
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

Der Beitrag von »Suir1961« (Donnerstag, 23. August 2018, 00:37) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Squirrel« gelöscht: Spam (Donnerstag, 23. August 2018, 07:37).

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 23. August 2018, 07:48

Letztendlich hat das nichts mit dem Thema zu tun und die Antwort ist ganz einfach:
Nein, es hilft nichts an einer Konoba festzumachen um den Eintritt sparen zu wollen.
Ja, man muss sich ein Ticket kaufen wenn man die Kornaten befahren will, ausser man kreuzt sie nur bei der Passage.

So ist das!
Übrigens habe ich mich mit einem befreundeten Segler unterhalten, der auch behauptet hat, die Kornaten nur zu passieren. Da er aber unter Motor ganz offensichtlich eine Insel angesteuert hat, wurde dies nicht als Passage akzeptiert, er wurde von einem Rangerboot zum Aufstoppen aufgefordert, sie kamen längsseits und... er musste zahlen! ;(
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

37

Donnerstag, 23. August 2018, 08:29


So ist das!
Übrigens habe ich mich mit einem befreundeten Segler unterhalten, der auch behauptet hat, die Kornaten nur zu passieren. Da er aber unter Motor ganz offensichtlich eine Insel angesteuert hat, wurde dies nicht als Passage akzeptiert, er wurde von einem Rangerboot zum Aufstoppen aufgefordert, sie kamen längsseits und... er musste zahlen! ;(

Ups. Dann sollte man wohl die Piskera (bzw. die Marina) auch lieber von außen ansteuern :D

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 9 599

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 23. August 2018, 09:05


So ist das!
Übrigens habe ich mich mit einem befreundeten Segler unterhalten, der auch behauptet hat, die Kornaten nur zu passieren. Da er aber unter Motor ganz offensichtlich eine Insel angesteuert hat, wurde dies nicht als Passage akzeptiert, er wurde von einem Rangerboot zum Aufstoppen aufgefordert, sie kamen längsseits und... er musste zahlen! ;(

Ups. Dann sollte man wohl die Piskera (bzw. die Marina) auch lieber von außen ansteuern :D

Am besten wahrscheinlich über Land. ;(
Ich wollte nur kolportieren, das es scheinbar einen gewissen Ermessenspielraum gibt. Und sicher kann man sich auch dagegen wehren und die Zahlung verweigern. Nur kennt man deren Befugnisse wiederum nicht.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

39

Freitag, 24. August 2018, 10:42

Ich war diese Saison zwei mal in den Kornaten unterwegs und nach Aussagen von verschiedenen Konobas (Kod Mare, Smokvica, etc) und dem Marinabüro der Marina Piskera,

ist die Handhabung wie folgt:
- Die Durchfahrt durch die Kornaten ist frei
- Wer ankert oder fest macht braucht ein Ticket
- Sind die Stege privat, braucht man kein Ticket (Achtung: wer vor der Konoba ankert braucht das Ticket)
- Ein Besuch in der Marina Piskera z.B. befreit vom Ticket, die Liegegebühr beinhaltet aber das Ticket nicht. (entgegen der Aussage im Beständig 888 ). Am nächsten Morgen kurz ankern und baden ist also wieder nicht.
- Die Parkranger kommen mehrmals am Tag vorbei, 'sparen' ist also schwierig
- in Vorverkauf kostet das Ticket 50%

Ich hoffe das hilft ein wenig.
Gruss Jacques

Hi Jacques,
vielen Dank für die Weiterleitung der Aussage aus dem Marinabüro Piskera. Das trifft mich gerade in der Törnplanung. Ich wollte eigentlich das "3 für 2" Angebot von ACI ausprobieren und dabei 2 Nächte in der Marina Piskera bleiben, wobei ich davon ausgegangen bin, dass ich in der Zwischenzeit (also zwischen den 2 Übernachtungen) im NP Kornaten tagsüber fahren und liegen kann wo ich will.
Nach deutschem Maßstab wäre das für mich "irreführende Werbung". Da steht ganz klar "Eintritt in den NP Kornaten enthalten". Und wenn ich den Platz in der Marina von 14 Uhr bis zum übernächsten Tag 14 Uhr gebucht habe, ist kaum zu verstehen, warum ich dann noch ein zusätzliches Ticket brauche.
Grüße
Udo

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 341

Wohnort: Babensham

Schiffsname: fehlt

Bootstyp: in 7/18 verkauft

Heimathafen: Trget

  • Nachricht senden

40

Freitag, 24. August 2018, 10:54

Und wenn ich den Platz in der Marina von 14 Uhr bis zum übernächsten Tag 14 Uhr gebucht habe, ist kaum zu verstehen, warum ich dann noch ein zusätzliches Ticket brauche.

brauchst du ja auch nicht, musst halt in der Zeit in der Marina bleiben.
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Konoba, Kornaten, Kroatien, Ticket

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 839   Hits gestern: 2 410   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 085 788   Hits pro Tag: 2 339,47 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 076   Klicks gestern: 15 793   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 195 891   Klicks pro Tag: 19 007,52 

Kontrollzentrum

Helvetia