Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

lutschbirne

Leichtmatrose

  • »lutschbirne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: München

Bootstyp: leider noch keins...

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. August 2019, 10:26

Badebuchten Kroatien, Istrien - nördlich von Pula / um Pula herum

Hallo zusammen,
wende mich hier an euch, weil ich weiss, dass es hier sehr viele Kroatien-Auskenner gibt. Passt aber nicht ganz zum Segeln, ich hoffe ihr verzeit mir:
Wir werden ein Woche etwas nördlich von Pula urlauben.

Ich möchte dort für einen Tag ein Motorboot mieten (nicht schlagen! :-) )
Habt ihr Tips für schöne Ankerbuchten oder ähnliches in der Umgebung? (Briuni-Inseln sind lt. Navionics Webapp Sperrgebiet? )
Es gibt Richtung/um Pula so viele Buchten, nur welche lohnt sich?

Danke euch, und sorry, falls "off-topic", dann bitte löschen.
Mark

2

Dienstag, 27. August 2019, 13:38

Hallo Mark,
ich war mit Familie mal in Medulin und öfter auf Krk.
In Medulin gibt´s einen Sandstrand - falls Du Kinder dabei hast.

In der Cintinera-Buch bei Banjole war´s schön. Da war eine Wasserhüpfburg. Steinstrand. Kajak ausleihen und um die vorgelagerten kleinen Inselchen fahren.
Von Medulin sind wir auch ein paar Mal über Liznjan in die Kuje-Buch gefahren. 3 Cafés, gemütlich und kleine Badebuchten, auch ideal für Kids.
Nördlich Pula bieten sich die Brijuni-Inseln an. War ich noch nicht.
Das schonste Erlebnis aus meiner Sicht ist ein Besuch auf dem Kap Kamenjak. Naturschutzgebiet, kann man aber mit dem Auto reinfahren auf Schotterpisten.
Fahre ganz bis zur Spitze vor zur Safari-Bar. Die Bar ist im Schilf mit schmalen Gängen und individuellen Tischen verteilt durch´s Schilf. Aussteiger-/Hippiemäßig, total gemütlich.
Toll für Kinder, auch ein Holzkarusell ist da.
Baden kann man an den Klippen. Es gibt eine Höle unterhalb der Bar, in die man vom Wasser aus reinschnorcheln kann. Ich bin dann mit Flossen auch unterirdisch aus einem Loch rausgetaucht.
Auf dem Kap gibt´s sicher noch andere schöne Buchten zu entdecken.
Motorboot habe ich mir in Medulin nicht ausgeliehen, wäre aber möglich gewesen. Ca. 200-250€/Tag + Sprit. Evtl. geht es in Pula günstiger? Keine Ahnung.
Viel Spaß und schönen Urlaub!

lutschbirne

Leichtmatrose

  • »lutschbirne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: München

Bootstyp: leider noch keins...

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. August 2019, 10:23

Danke dir für die Infos. Schaue ich mir mal genauer an!
Ja, Kosten für'n Boot sind bekannt - offenbar kann unser Vermieter da wohl irgendwie was machen... ich werde berichten.
Gruß
Mark

4

Freitag, 30. August 2019, 14:02

Eltern-Kind-Törn

Hallo Mark und alle Interessierten,
auch wenn es hier nicht ganz passt (Landurlaub): ich bin stark interessiert an einem Wochentörn mit meinem älteren Sohn (10 Jahre alt).
Er hat den Jüngestensegelschein gemacht und ist stark interessiert an einem See-Törn.
Im Bekanntenkreis mit Segler-Papas habe ich bisher keinen Erfolg gehabt. Alle keine Zeit oder eh schon bei einer Flotille etc.
Ich würde am liebsten mal einen Papa-Kind oder Eltern-Kind Törn machen (Frau will nicht + Kleinkind + Charterkosten als Alleinezahler + fehlende 2. Person mit Seglererfahrung).
Bei Handgegenkoje habe ich schon geschaut. Natürlich gibt es Kojencharter. Einen separaten Törn fände ich aber interessanter.
Gibt es hier Interessierte, idealerweise aus dem süddeutschen Raum?
Meine Erfahrungen: Segler seit 2009, SKS+SRC, 1.400sm - demnächst 2.400sm (Langstrecke Lissabon-Madeira-Kanaren).

Meine ungefähren Vorstellungen wären:
  • 4-8 Personen, mind. 2 Segler/innen
  • 1 Woche Adria, evtl. nicht ganz südlich wegen der Fahrerei (Kroatien war ich öfter, 1x Elba, 1x Schottland) - ggf. auch Ostsee, habe ich aber bisher keine Erfahrungen
  • Yacht mit 3 Kabinen, ab ca. 35ft +x
  • Zeitraum: Pfingstferien (1. Woche 30.5.-6.6.2020 oder 2. Woche 6.6.-13.6.2020)
  • Entspannter Badetörn, kein Meilenstress, schöne Buchten (ich ankere auch gerne je nach Optionen), wie es eben für die Kinder passt
  • Alle Kosten über alle Personen umgelegt

Ein vorherigen Treffen wäre wohl ideal, damit alle wissen woran sie sind.
Gibt es da Interesse?
Viele Grüße, Roland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ELAN350« (30. August 2019, 14:17)


lutschbirne

Leichtmatrose

  • »lutschbirne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: München

Bootstyp: leider noch keins...

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. September 2019, 13:03

Tolle Idee,

meine Zwillinge sind erst 4. Auf'm Chiemsee (wohne in München) gibts für die jüngsten, so ab 7, erste Segelkurse. (m.W.n.).
Danach gehts dann mal vielleicht auf einen Törn auf der Adria.
Dir viel Erfolg bei der Suche.

Gruß Mark

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 875   Hits gestern: 2 501   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 4 978 753   Hits pro Tag: 2 356,14 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 119   Klicks gestern: 17 462   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 027 919   Klicks pro Tag: 18 469,55 

Kontrollzentrum