Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

txg

Salzbuckel

  • »txg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 208

Wohnort: Karibisches Meer - momentan Kolumbien

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Juni 2016, 13:54

Bald gehts los

Der Termin steht zwar schon länger fest, aber hier hatte ich anscheinend bisher nichts dazu geschrieben, von daher wird es mal Zeit:
Am 30.7. geht es bei uns los für drei Jahre Barfußroute.

Jobs sind gekündigt, Wohnung ist untervermietet, am Boot sind die meisten wichtigen Baustellen fertig und viele unwichtige noch offen...so langsam kann ich gut nachvollziehen warum die meisten Leute mit einem halbfertigen Boot losfahren, wird bei uns wohl auch nicht ganz perfekt laufen. Aber egal, stehendes und laufendes Gut, größter Teil der Elektrik, teilweise die Segel, Motor, alle Schläuche und Seeventile sind erneuert. Den größeren Kühlschrank und die Radaranlage baue ich dann eben irgendwo in Portugal ein wenn ich wieder Lust auf Basteln habe...

Gerade wird noch das Ruder überholt, das hatte ich mal spaßeshalber angebohrt, woraufhin mir eine schöne Fontäne entgegenkam...dann rein damit, Antifouling rauf und ab ins Wasser. Vorher vielleicht noch schnell unsere neuen Wassertanks verbauen :D Unter Motor dann bis Ueckermünde wo noch unser Mast liegt. Dann geht es zügig weiter über den NOK durch den englischen Kanal, so dass wir im Idealfall Anfang September über die Biskaya rüberkommen. Und wenns später wird ist das dann halt so.

Ausrüstung ist größtenteils angeschafft, und man staunt doch sehr was da zusammenkommt. In der Finanzplanung die ich Ende 2014 mal gemacht hatte habe ich mich um gute 15k€ verschätzt, auch der Kleinkram läppert sich einfach ganz massiv. Ich kann jedem der ähnliches vorhat nur dazu raten ein möglichst umfangreich ausgestattetes Boot zu kaufen. Wir sind den gegenteiligen Weg gegangen und im Endeffekt ist es jetzt zwar auch gut, aber günstiger war es so bestimmt nicht .

Insgesamt freue ich mich sehr (und Madame genauso) dass es bald endlich losgeht. Sorgen macht mir eigentlich nur die momentane Wassertiefe der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße. Solltauchtiefe ist 2m, die letzten Wochen war es aber so trocken dass es momentan nur noch 1,70m sind, das ist etwas wenig. Wir hatten das Boot ja für die Winterarbeiten nach Berlin geholt und hatten auf dem Hinweg schon Probleme mit einer Grundberührung (hatte ja hier berichtet), jetzt ist der Kiel komplett überholt und überlaminiert und das soll bitte auch erstmal so bleiben. Aber naja, noch sind ja 6 Wochen Zeit und die letzten fünf Jahre hatte die HFW Anfang August immer 2m Tauchtiefe. Wird schon klappen, und wenn das hinhaut kann danach ja eigentlich nichts mehr schiefgehen :D

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 216

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Juni 2016, 13:57

Klasse Aussichten. Bin mal gespannt, was Du so berichtest.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 507

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Juni 2016, 14:09

Ich wünsche euch allzeit Gute Fahrt und insbesondere zu Anfang immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Vielleicht helfen ja die derzeitigen Starkregen sowohl beim Auffüllen der Kanäle als auch beim Abschied von Zuhause. :winken:

Kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 16 943

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Juni 2016, 14:22

Hallo txg

na den mal los und Hut ab zu der Entscheidung :bravo:

Ich wünsche Euch einen traumhaften Törn

und last mal von Euch hören.

Gruß
Torsten
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 507

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Juni 2016, 14:32

@kassebat: Deine Signatur spricht mir aus dem Herzen!!! :lautlachen:

Jannina

Salzbuckel

Beiträge: 2 943

Schiffsname: Spontan

Bootstyp: Comfortina 32

Heimathafen: Brouwershaven, Nieuwe Jachthaven

Rufzeichen: DH7088

MMSI: 211561390

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Juni 2016, 15:28

Was soll man da sagen... Lebt mal meinen Traum!

Handbreit,

Andreas
Wer nicht weiß, dass ein Segelschiff ein lebendiges Wesen ist, wird niemals etwas von Schiffen oder von der See verstehen.

Bernard Moitessier

H-Dieter

Admiral

Beiträge: 926

Schiffsname: Volante

Bootstyp: Compromis 999

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DD 5298

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Juni 2016, 16:14

Hallo,
na, da wünsche ich euch alles Gute für Törn. Ist ja wirklich ein Traum. Bin gespannt auf eure Berichte.

Viele Grüße

Dieter
Das Land ist des Seemanns größter Feind!

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 602

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Juni 2016, 17:30

Alles Gute und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Wünsche Euch eine schöne Zeit!
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

9

Donnerstag, 16. Juni 2016, 18:58

Alles Gute zum 3 Jahres Törn...vorallem perfektes Segelwetter. .wenig Refits.. gute Gesundheit.
Freue mich auf Eure zukünftigen Blogbeiträge..
..wie @Jannina es bereits sagte.."Lebt mal meinen Traum"

VG

Andreas
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

mirror

Admiral

Beiträge: 921

Schiffsname: Jule

Bootstyp: Delanta 78

Heimathafen: Kappeln bzw. vor Anker/Fels

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Juni 2016, 19:01

Mach es jetzt. Verschieben muss man eh etwas irgendwann ⛵️


per iPhone 6 und Tapatalk, daher evtl. etwas kurz formuliert ;-)
Walter
www.hinterdenhorizont.segelblogs.de
Walter

:click-me: Jules Blog

Ist das Vorankommen allein die Motivation, ist der Segler nur die Maschine,
die das Boot auf seiner Reise bedient. - Hinnerk Weiler -

11

Donnerstag, 16. Juni 2016, 20:03

...auch von mir das Beste für eure Reise... toi, toi, toi,
Gesundheit
und viel Spaß

---

Eigentlich sollte es doch mit dem Wasser auf der Hohlsaaten Friedrichsthaler Wasserstraße passen, hat ja direkte Verbindung zum Haff...
Wir hatten da nie Probleme, auch wenn die Oder Flachwasser hatte.

Auch hier: viel Glück!

txg

Salzbuckel

  • »txg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 208

Wohnort: Karibisches Meer - momentan Kolumbien

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. Juni 2016, 13:51

Danke für eure guten Wünsche!


Eigentlich sollte es doch mit dem Wasser auf der Hohlsaaten Friedrichsthaler Wasserstraße passen, hat ja direkte Verbindung zum Haff...
Wir hatten da nie Probleme, auch wenn die Oder Flachwasser hatte.


Das hoffe ich auch. Aber mein Elwis-Abo sagt momentan eben was anderes...Ich denke aber wenns weiter so regnet wie die letzten Tage hat sich das Problem bald gelöst :D
Und ansonsten gibts eben ein oder zwei Wochen Urlaub vor der Hohensaaten-Schleuse. Nach dem ganzen Stress der letzten Monate wäre das vielleicht sogar ganz entspannend und man könnte nebenbei ein paar liegengebliebene Baustellen fertigmachen.

txg

Salzbuckel

  • »txg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 208

Wohnort: Karibisches Meer - momentan Kolumbien

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. Juni 2016, 13:34

So, Schiffchen ist poliert und drei Schichten AF sind drauf, das soll laut International für 24 Monate Bewuchsschutz reichen. Wir werden sehen...

Als letzte Kleinigkeit fehlt jetzt noch das Ruder bevor die Kiste ins Wasser kann. Nach dem Auseinandersägen der beiden Hälften hat sich nach einigen Tagen Vakuumtrocknung gezeigt dass das Material so geschädigt ist dass eine Überholung keinen Sinn macht. Ich bin sehr froh dass wir dieses Problem bemerkt haben, denn gerade bei tropischen Wassertemperaturen hätte es wohl nicht mehr lange gedauert bis sich das Teil komplett zerlegt hätte.

Naja, wir kriegen jetzt für einen fairen Preis ein neues Ruder (mit der alten Ruderwelle), Mittwoch ist es fertig. Dieses mal komplett in Epoxy gebaut und damit hoffentlich was für die Ewigkeit
»txg« hat folgende Datei angehängt:

14

Montag, 27. Juni 2016, 13:49

Sieht unternehmungslustig aus....
Scharrt bestimmt schon mit den Hufen...

Hoffentlich klappt alles!
Viel Glück und vor allem:

Ganz viel Spaß Euch beiden !!
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

Reepmann

Admiral

Beiträge: 827

Schiffsname: Salina, Kabouter

Bootstyp: Compromis 777, Etap 20

Heimathafen: Friesland

Rufzeichen: Via PN

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. Juni 2016, 23:11

Großartig.

Ich wünsche euch allzeit gute Fahrt, Gesundheit, Zufriedenheit, traumhafte Momente, Mast und Schiffbruch.

Hoffentlich lasst ihr zwischendurch mal etwas von euch hören.
Nordlicht in NRW auf Reede

Goeni

legendärer Ostsee-Ösi

Beiträge: 2 940

Wohnort: Wien

Schiffsname: NAMASTEtwo

Bootstyp: Sunbeam 33 Ocean

Heimathafen: Wien, Liegeplatz Barth

Rufzeichen: OEX 6115

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. Juni 2016, 11:11

Traumhaft, ich wünsche euch alles Beste und möglichst wenig Probleme.

Schöne Weltumseglung.



ps: gerne auch als PN - was kalkuliert ihr so pro Jahr an Kosten - ?

Goeni
S.Y. NAMASTEtwo
Nach 11 wunderschönen Jahren auf der Ostsee mit meiner Sunbeam 33 wollen wir uns von unserem Schiff trennen und unsere alternativen Interessen etwas mehr Raum geben. (Segeln geben wir natürlich nicht ganz auf)

Daher jetzt noch die gesamte Saison mit einer super ausgestatteten wertigen Yacht genießen. NEUE Verhandlungsbasis Euro 52.000,-
Ausstattungsliste auf meiner Homepage.

Homepage vom Schifferl: http://www.namastetwo.npage.at

sdw

Salzbuckel

Beiträge: 2 658

Schiffsname: Carpe diem

Bootstyp: Bavaria 30

Heimathafen: 23968 Wismar

Rufzeichen: Hallo Haaallo Haaaaaaallo

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Juni 2016, 11:25

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel und wir wünschen Euch eine Gute Reise und kommt Gesund zurück.
sdw :Laie_22:




Auf`m Boot :segeln: ist wie zu Hause auf`m Sofa (Entspannung) :segeln:

txg

Salzbuckel

  • »txg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 208

Wohnort: Karibisches Meer - momentan Kolumbien

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Juni 2016, 11:37

was kalkuliert ihr so pro Jahr an Kosten - ?


Gute Frage! Es gibt ja diverse Blogs die ihre Kosten ganz genau auflisten, und da ist die Spanne sehr groß. Von Paaren die mit 800$/Monat auskommen und behaupten dass sie es sich ganz gut gehen lassen bis hin zu Leuten die trotz "großer Sparsamkeit" ein mehrfaches verbrauchen.

Irgendwo gab es mal einen relativ umfangreichen Artikel zu dem Thema, und da war die Quintessenz dass das ganze ab 1000$/Monat Sinn macht, man will ja auch mal was unternehmen und sich nicht nur um die Welt sparen. Wir haben dann für uns gesagt dass wir mit 1000€/Monat planen um ein bisschen Puffer zu haben, allerdings war der € damals noch bei 1,30$....jetzt sind es 1,10$, von daher ist der Puffer etwas geschrumpft, wir haben die Planung aber trotzdem so beibehalten. Wir haben aber noch ein bisschen Notgroschen und haben auch beide Jobs mit denen man durchaus mal von unterwegs vernünftig was verdienen kann wenn es nötig wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »txg« (29. Juni 2016, 12:00)


19

Mittwoch, 29. Juni 2016, 11:52

allerdings war der $ damals noch bei 1,30€....jetzt sind es 1,10€, von daher ist der Puffer etwas geschrumpft

..wenn der Dollar günstiger geworden ist. .sollte es positiv sein..
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

txg

Salzbuckel

  • »txg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 208

Wohnort: Karibisches Meer - momentan Kolumbien

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. Juni 2016, 12:01

allerdings war der $ damals noch bei 1,30€....jetzt sind es 1,10€, von daher ist der Puffer etwas geschrumpft

..wenn der Dollar günstiger geworden ist. .sollte es positiv sein..


:O
...ist natürlich Quark sorum, habe das grade in meinem Post editiert.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 76   Hits gestern: 0   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 963 298   Hits pro Tag: 2 338,57 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 501   Klicks gestern: 0   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 335 005   Klicks pro Tag: 19 079,48 

Kontrollzentrum

Helvetia