Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Ditmar65

Smutje

  • »Ditmar65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Düsseldorf

Bootstyp: Jeanneau Sun Odyssey 34.2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juli 2018, 15:54

Überwintern im Winter

Hallo Segelfreunde,
ich trage mich mit dem Gedanken im Winter das Rote Meer (Ägypthen) als Zufluchtsort aufzusuchen. Gibt es diesbezüglich Erfahrungen in der Runde?

Viele Grüße
Ditmar

2

Donnerstag, 5. Juli 2018, 13:12

Auf Boot, im Hotel oder im Haus?

Schon mal in Ägypten gewesen? Mit der Mentalität muss man klar kommen, gerade bei längeren Aufenthalten in Touristengegenden.
"Kalsarikännit"

ist finnisch und bedeutet "sich alleine zu Hause in Unterhosen zu betrinken"
Irgendwie beneide ich die Finnen, dass sie dafür ein Wort haben

3

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:42

Überwintern im Winter






Ein ganz neuer Gedanke...
Das Leben ist die Fülle, nicht die Zeit

4

Donnerstag, 5. Juli 2018, 16:17

Überwintern im Winter


Ein ganz neuer Gedanke...

Kosteneffizient, zum überwintern im Sommer müßte er auf die südliche Halbkugel.
Ist schon clever :D

Ditmar65

Smutje

  • »Ditmar65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Düsseldorf

Bootstyp: Jeanneau Sun Odyssey 34.2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Juli 2018, 17:29

Natürlich mit dem Boot. Die Liegeplätze lt. Internet sind kostengünstig und modern. Die Mentalität der dortigen Bevölkerung macht mir keine Sorgen, nur gibt es doch sehr unterschiedliche Aussagen über die Passage durch den Suezkanal.

Der Vorteil ist, dass man dort stets angenehme Temperaturen hat, das Aufbringen von Antifouling dort sicherlich viel kostengünstiger ist, und es übertrieben ausgesagt nur einen Katzensprung von der griechischen Ecke entfernt ist.


V.G. Ditmar

MichaelK

Seebär

Beiträge: 1 056

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Sioned

Bootstyp: Amel Maramu 46

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DFRL2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Juli 2018, 18:21

Die Liegeplätze mögen ja günstig sein, aber sind sie es auch noch, wenn du die Kanalgebühren etc. x2 dazurechnest?
Südgehend bist du mit einem Tausender dabei:

http://www.noonsite.com/Countries/Egypt
Michael
SY Sioned

Beiträge: 257

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:54

Also im Roten Meer knallt der Wind schon oft ziemlich gut und für gewöhnlich immer aus Nord.

Bin noch nie mit dem Boot da gewesen aber schon ziemlich oft zum Tauchen. Da bumst es schon echt ganz gut. Ob das so ein geiles Segelrevier ist?

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Winterlager

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 578   Hits gestern: 2 641   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 804 570   Hits pro Tag: 2 339,81 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 295   Klicks gestern: 19 376   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 222 526   Klicks pro Tag: 19 201,82 

Kontrollzentrum

Helvetia