Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Seaskip

Proviantmeister

Beiträge: 517

Wohnort: Eckernförde

Bootstyp: Sirius 32 DS

Heimathafen: Eckernförde

Rufzeichen: DB3216

  • Nachricht senden

41

Montag, 14. Januar 2019, 16:02

- Es gibt bei der Karte keine Automatengebühren. Bzw., wenn welche entstanden sind, werden diese nach formlosem Antrag erstattet.
- Natürlich buchen die von meinem Konto ab (bei einem anderen Kreditinstitut).

Ich habe gelesen. Das schrieb ich. Darüber hinaus habe ich gesprochen. Ich habe erneut gelesen. Ich habe mir meine Meinung gebildet und das Angebot als für mich nicht tauglich verworfen.

Grüße
Uwe


Magst Du sagen warum nicht?
Aufmerksam geworden durch den Beitrag hier, suche ich auch eineentsprechende Karte.
Wenn es Argumente gegen die Santander gibt, wüßte ich die gerne.

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 7 425

Bootstyp: Bootskümmerer

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

42

Montag, 14. Januar 2019, 19:33

Moin Seaskip,
es ging mir ähnlich wie Dir. Auch ich hatte den Thread zunächst verfolgt, weil ich mal lesen wollte, ob man etwas Geld durch eine geschickte Kartenwahl einsparen kann.

Aber:
  • Ich möchte nicht hinter Gebühren, die ich nicht unbedingt sofort auf einem Beleg sehe, hinterher laufen, d.h. Erstattung beantragen müssen. Beim Anruf bei der Hotline war nur von möglichen Gebühren, aber nicht von Erstattung die Rede. Was stimmt weiß man nicht so ganz genau.
  • Wenn ich mit einer nicht institutsbezogenen Kreditkarte bei einem Geldautomaten Bargeld abhebe bin ich bei der HaSpa mit 5,00 € dabei. Andere Institute handhaben das ähnlich. Dass das im Ausland dann anders ist, wage ich zu bezweifeln.
  • Ich möchte auf gar keinen Fall eine Rechnung aus einer Kreditkartenabrechnung überweisen. Auch das wurde mir bei der Hotline aber so gesagt. Hier gibt es zwar gegenteilige Auskünfte, ich bin aber vorsichtig.
  • Niemand wird mir Geld schenken.

Uwe
SF-Stander gibt es so:
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

ArAl

Kapitän

  • »ArAl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 544

Wohnort: Lünen (bei Dortmund)

Schiffsname: Elas

Bootstyp: Beneteau Oceanis 44 CC

Heimathafen: Flensburg, Liegeplatz: Červar-Porat

Rufzeichen: DLKU

MMSI: 211810580

  • Nachricht senden

43

Montag, 14. Januar 2019, 19:54

Beim Vergleich der 3 Kreditkarten der Santander Bank ist mir der Verfügungsrahmen (Limit) aufgefallen.
https://www.santander.de/privatkunden/konten-karten/karten/
Da werden 2000€ für die kostenlose Karte genannt und 4000€ und 5000€ für die anderen, kostenpflichtigen.

Seit Jahrzehnten habe ich Kreditkarten im Ausland dabei, um z.B. auch Krankenhäuser bezahlen zu können, wenn wir dort behandelt werden müssten. Da komme ich mit den oben genannten Beträgen nicht aus.

Nach dem Motto "Ich bezahle mit meinem guten Namen." werde ich darauf achten, mein jetzt bestehendes, hohes Limit zu behalten.

Barclaycard hat mir gesagt, dass ich mein hohes Limit sogar dann behalten werde, wenn ich auf die BARCLAYCARD VISA umsteigen würde.

Gibt es also auch beim Limit große Unterschiede bei den Kreditkarten?

Beiträge: 1 433

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Sioned

Bootstyp: Amel Maramu 46

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DFRL2

  • Nachricht senden

44

Montag, 14. Januar 2019, 20:14

Da gibt es mit Sicherheit Unterschiede. Ich habe auf meiner Mastercard von MLP ein wesentlich höheres Limit als bei meiner Amazon Visa Karte.
Allerdings kann man meist ja Guthaben auf die Karte überweisen, wenn man weiß, dass man mehr braucht.
Auf diese Art kann ich mit der Visa auch kostenlos Geld abheben aus dem Guthaben, zumindest in der EU.
Michael
SY Sioned

Igi

Matrose

Beiträge: 49

Wohnort: wo der Anker fällt

Schiffsname: Maya

Bootstyp: Najad 34

  • Nachricht senden

45

Samstag, 16. März 2019, 21:03

Bin mit Revolut sehr zufrieden, hat aber die typischen Vor- und Nachteile einer Prepaid Kreditkarte. Geld kann kostenlos per SEPA Überweisung aufgeladen werden, oder - wenn es schnell gehen muss innerhalb von Sekunden - von einer anderen Kreditkarte, wofür jedoch Kosten anfallen.
Ich bin bislang mit Revolut auch recht zufrieden. Funktioniert bislang prima bei mir und ohne Kosten :)

SaskiaK

Offizier

Beiträge: 190

Wohnort: Köln

Bootstyp: Contest 34

Heimathafen: Marina Stavoren

  • Nachricht senden

46

Samstag, 16. März 2019, 21:39

Der Tipp ist also " Gold " wert. Wir haben allerdings festgestellt, das meist nur EC Karten akzeptiert werden und keine VISA oder MASTERCARD.
das beißt sich die Katze wieder .............
Eine Reihe bewährter Vorschläge.
Gefragt war jedoch eine Karte ohne Auslandsgebühren.
Bisher einziger Vorschlag ist der aus #2: DKB Bargeld und Leistungen ohne Gebühren, weltweit (für den €-Raum gibt es weitere).
Wer kann das auch?
Bei N26 gibt es die Mastercard für lau und die Maestro kann man nach einem Geldeingang von 100€ auch bestellen.

Damit kann man bis zu 5x in Deutschland Bargeld abheben, im restlichen Euro-Bereich unbegrenzt oft und unbegrenzt in allen Währungen bezahlen. Wer mehr möchte (zB in anderen Währungen Bargeld abheben), kann sein Konto upgraden.

Die genauen Leistungen und Gebühren finden sich hier: https://docs.n26.com/legal/01+DE/01+Acco…ricelist-de.pdf
Bootlos. Möchte das gerne ändern. Wer eine Contest 34 findet darf sie mir melden! (Ähnliche Boote auch)


Boot hat mich gefunden!

47

Donnerstag, 13. Juni 2019, 17:38

Ich verwende seit Jahren für Bargeldabhebungen ein TUI Visa card. Die Karte ist nicht kostenlos, aber ich komme damit weltweit an jedem Automaten an Bares ohne irgendwelche Gebühren (zumindest war das in den letzten ca 10 Jahren so)
viele Grüße,
Bodo

Beiträge: 11

Wohnort: Müllheim

Bootstyp: Albin Vega 27

Heimathafen: Amsterdam

Rufzeichen: PF2595

  • Nachricht senden

48

Samstag, 15. Juni 2019, 07:28

Karte ohne Gebühr

Ich brauchte fürs segeln eine Karte und habe mich auf Revolut England entschieden. Kann da bis 12 Konten in Fremdwährung handhaben kostenlos und der Wechselkurs ist "Interbank Libor", oder so. Ich habe nun 3 Konten, CHF/EUR/USD und es funktioniert bestens. Habe in 6 Monaten € 1.12 Gebühren bezahlt und mache alles über abbuchen. Nur € 200 Bargeld (kostenlos Limite Monat, ansonsten 2%). Du kannst Intereuro Überweisungen kostenlos machen, Geld empfangen, Debit machen und wenn Du KK prepaid Geld darauf hast, ist es eine normale Zahlunsgkarte. Funktioniert für mich! Gegenüber CHF 40 im Monat for Kontohandling, Gebühren etc., ist dies ein billiges Paradies...

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 336

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

49

Samstag, 15. Juni 2019, 08:24

Zitat

Moin Seaskip,
es ging mir ähnlich wie Dir. Auch ich hatte den Thread zunächst verfolgt, weil ich mal lesen wollte, ob man etwas Geld durch eine geschickte Kartenwahl einsparen kann.

Aber:
  • Ich möchte nicht hinter Gebühren, die ich nicht unbedingt sofort auf einem Beleg sehe, hinterher laufen, d.h. Erstattung beantragen müssen. Beim Anruf bei der Hotline war nur von möglichen Gebühren, aber nicht von Erstattung die Rede. Was stimmt weiß man nicht so ganz genau.
  • Wenn ich mit einer nicht institutsbezogenen Kreditkarte bei einem Geldautomaten Bargeld abhebe bin ich bei der HaSpa mit 5,00 € dabei. Andere Institute handhaben das ähnlich. Dass das im Ausland dann anders ist, wage ich zu bezweifeln.
  • Ich möchte auf gar keinen Fall eine Rechnung aus einer Kreditkartenabrechnung überweisen. Auch das wurde mir bei der Hotline aber so gesagt. Hier gibt es zwar gegenteilige Auskünfte, ich bin aber vorsichtig.
  • Niemand wird mir Geld schenken.

Uwe
Ich habe die dkb Karte inzwischen schon fast 20 Jahre und bin damit höchst zufrieden. Inzwischen nutze ich das Girokonto auch für Mieteinnahmen. Die Bank ist seriös und zuverlässig. Die kostenlose Visa Karte ist bei denen kein Lockmittel mit versteckten Kosten, oder bösen Überraschungen ab dem 2. Jahr - das kommt mir alles sehr ehrlich vor.

Und was die Auslandsgebühr angeht: Als Aktivkunde zahlt man die wirklich weltweit nicht. Auch die Gebühren am Geldautomaten habe ich noch nirgends bezahlt. (inkl. Deutsche Sparkassen oder "wildwest" Automaten an Autobahnrasthöfen)
Einzige Ausnahme, die ich bisher erlebt habe: In den USA ist es üblich, dass der Automatenbetreiber zusätzlich zur regulären Gebühr einen Aufschlag erhebt. (Um 1-2% bzw. 3-4$ pauschal) Diese wird vor dem Abheben deutlich angezeigt und dann direkt auf den Abhebebetrag addiert. Du hebst dann z.B. 404$ ab, bekommst aber nur 400 ausgezahlt. In der Kreditkartenabrechnung steht dann auch 404$ (ohne Gebühren)
In Europa, sowie Afrika und Asien (in den paar Ländern, in denen ich da mal war) ist mir das noch nicht passiert.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

Wilhelm2

Offizier

Beiträge: 266

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Wilhelm II

Bootstyp: Oyster 485

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 18. Juni 2019, 16:54

Meine Frau und ich haben seit 1990 doppelte Kreditkarten von BARCLAYCARD, also jeder von uns hat eine MASTERCARD und eine VISA-Card und alles wird von einem deutschen Girokonto abgebucht.
Werden die Kreditkarten aber für Fremdwährungen, also nicht in Euro verwendet, werden 1,99% vom Umsatz an Gebühren erhoben.
Das ist seltsam. Unsere Barclaycards werden bei Fremdwährungseinsatz ohne Gebühr verrechnet.

Alternative währe Platinum Double, aber die kosten jährlich 99€.
https://www.barclaycard.de/content/dam/b…reditkarten.pdf

Andere bieten immer nur MASTERCARD oder VISA an, aber nicht beides.

Welche Kreditkarten empfehlt Ihr, oder ist die Zeit schon reif, gleich auf "Apple Pay" zu warten?
--------------------------------------------------------------
One collision at sea can ruin your entire day.

51

Dienstag, 18. Juni 2019, 17:23

für Langzeitsegler und Urlauber

https://www.deutsche-bank.de/pk/konto-un…ard-travel.html
keine Gebühren für Fremdwährungen
90 Tage Ausland Krankenschutz
und auch für Urlauber Reiserücktritt-Abbruch Versicherung
:rolleyes: Uwe

ArAl

Kapitän

  • »ArAl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 544

Wohnort: Lünen (bei Dortmund)

Schiffsname: Elas

Bootstyp: Beneteau Oceanis 44 CC

Heimathafen: Flensburg, Liegeplatz: Červar-Porat

Rufzeichen: DLKU

MMSI: 211810580

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 18. Juni 2019, 21:47

Vielen Dank für die vielen Informationen.

Schlussendlich habe ich mich im April 2019 entscheiden, die Santander 1plus Visa Card zu nehmen.
Meine ersten Erfahrungen:
- Es dauert ca. 3 Wochen, bis man die Karte, den PIN und die TAN-Liste erhält.
- Der Monatsrythmus (Abrechnung) beginnt mit der ersten Verwendung.
- Man kann Guthaben aufladen (überweisen), oder innerhalb von 10 Tagen nach Abrechnung den Saldo ausgleichen, sonst Zinsen 13,98% p.a..
- Kreditrahmen ist 2000 € (Eintrag des Kredits bei SCHUFA)
- Kreditrahmen erhöhen mit Guthaben auf dem Kartenkonto
- Bezahlen außerhalb Euro ohne Gebühren, schon ausprobiert über eBay (49€ anstatt 51€)
- Barabhebung max. 300€/Tag
- max. 10 Transaktionen pro Tag
- Auch wenn kontaktlos bis 50€ gehen soll, begrenzen die meisten Händler auf 25€, also ab 25€ mit PIN.
- Nach dem Tanken erhalte ich eine Gutschrift in Höhe von 1% (schon probiert - geht).
- keine Gebühr

Somit habe ich jetzt 2 x MasterCard und 2 x VisaCard und meine Frau auch jeweils eine Karte. Damit liegt unser Kredtrahmen bei ca. 15000€ und wir sind mit mehreren Karten vor Diebstahl besser geschützt.

ACHTUNG bei Zahlung oder Barabhebung in Fremdwährung!
Gilt für alle Kredtkarten:
Niemals den Service "Umrechnung in Euro" wählen, sonst wird es teuer. Auch online bei eBay wird das angeboten.
Klingt blöd, aber immer die unsichere Berechnung wählen und alle Warnungen ignorieren.
Im Zweifel den Bankautomaten wechseln:
Beispiele
Kroatien: Geld abheben
- gut: Agram Banka, Partner Banka, Podravska banka
- schlecht: Euronet (schlechter Kurs)
Türkei: Geld abheben:
- gut: Halkbank, Yapi Kredi oder Ziraat Bank, da dort keine Gebühr
- schlecht: Garanti Bankasi (Gebühr), Akbank (schlechter Kurs)

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 915   Hits gestern: 2 400   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 600 280   Hits pro Tag: 2 344,55 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 496   Klicks gestern: 16 895   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 666 822   Klicks pro Tag: 18 687,4 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegler finden bei Sailssquare