Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Beiträge: 908

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Balance

Bootstyp: Nordship 27

Heimathafen: Teerhofinsel Bad Schwartau

Rufzeichen: DF8408

MMSI: 211678660

  • Nachricht senden

21

Samstag, 18. März 2017, 14:56

Hallo!

Gern stoßen wir am Samstag in Neustadt dazu. Bitte einen Platz für uns mit einplanen (8,20 x 2,90). :segeln:

ob es mit den anderen Tagen klappt, ist leider noch nicht sicher und noch nicht endgültig planbar. :nixweiss1:




balancierende Grüße


Thorsten
Balance! Was ist Balance? In unserem Sprachgebrauch ist Balance sehr positiv belegt.
Im physikalischen Sinne bedeutet Balance, alle an Bord wirksamen Kräfte so auszugleichen, dass durch den
verfügbaren Wind maximaler Vortrieb erreicht wird. Ausgewogenheit auch im mentalen Sinne.

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 325

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

22

Samstag, 18. März 2017, 18:30

Ich bin auf jeden Fall in Neustadt dabei! Wahrscheinlich auch in Wismar. Kühlungsborn finde ich für uns Lübecker recht weit weg und ich mag den Hafen nicht. Rerik könnte ich mir schon eher vorstellen.

Beiträge: 301

Schiffsname: My Buddy

Bootstyp: Hanse 300

Heimathafen: Schlutup

  • Nachricht senden

23

Samstag, 18. März 2017, 19:07

Liegeplatz

Bitte Neustadt einplanen. 9*2,7m, zwei Personen.

Danke
Handbreit
Werner

24

Montag, 20. März 2017, 16:06

ich mache das kreuz mal bei unsicher, es sei denn es kann einer Garantieren, dass das Wetter passt für die drei Tage ......

Im Ernst, ich bin da wenn es geht.......

Zu den Häfen für Donnerstag

Timmendorf Poel, sehr schön aber mit meinen 1,90 immer ein Risiko, es gehen nur die Plätze ab der Mitte etwa. Wenn da voll, ich nicht dabei.
Kirchdorf Poel, kenne ich nicht, ist aber verdammt weit rein, könnte für manchen böse werden.
Wismar Verein von SDW kenne ich nicht,
In der Stadt, da war ich letztes Jahr, das hatte für mich nicht viel. Wobei Mickis Argument mit dem hallen Grillen..... also wenn Micki und uns Andre vor turnen mache ich eh mit.

Große Party war Donnerstag nie, waren meist alle müde und haben der Leber für Samstag Pause gegönnt.
Warum nicht bei Botenhagen bleiben? Was wollen die von mir? 23 inkl duschen? wo anders zahle ich auch 17 oder von mir aus 15 aber dann plus dusche und für die 5 Euro ein Aufstand?
Bedenkt bitte, es kann da noch sau kalt sein und eine heiße Dusche für umme viel Wert.
Ich kenne aber die Preise nicht in Botenhagen.
Ich sehe nur durchaus, dass wir auch kleinere Boote dabei haben, die fahren auch bisl länger......
Handbreit
paulemeier1

sdw

Salzbuckel

Beiträge: 2 554

Schiffsname: Carpe diem

Bootstyp: Bavaria 30

Heimathafen: 23968 Wismar

Rufzeichen: Hallo Haaallo Haaaaaaallo

  • Nachricht senden

25

Montag, 20. März 2017, 16:23

Das Stand im Internet zu der Marina Boltenhagen

2,19 € Meter/Tag
inkl. Wasser, Strom, Dusche und WLAN
sdw :Laie_22:




Auf`m Boot :segeln: ist wie zu Hause auf`m Sofa (Entspannung) :segeln:

DerMajo

Leichtmatrose

Beiträge: 50

Wohnort: Arneburg

Bootstyp: Segelboot Hunter 23.5

Heimathafen: am Wasser

  • Nachricht senden

26

Montag, 20. März 2017, 21:28

Vielleicht ist die Marina Hohen Wieschendorf ne Alternative! Dann brauch ich dann nicht aus dem Hafen. Liege seit diesem Jahr dort.


Grüße
DerMajo
Grüße
DerMajo 8o

jusifo

Kapitän

Beiträge: 761

Schiffsname: Lucilla

Bootstyp: Hai 590

Heimathafen: Kirchdorf Poel

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 21. März 2017, 09:44

Wieschendorf finde ich gut. Ist ruhig einfach zu erreichen und es gibt den Strand zum grillen...
LG julian

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 325

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 21. März 2017, 12:41

Boltenhagen ist mir zu anonym. Ich weiß noch, wie das da früher ausgesehen hat, bin da oft gewesen und hab mich an einer der Molen oder direkt am Ufer vertäut. Seit das zu einer Betonlandschaft geworden ist, will ich da nicht mehr hin.

Wieschendorf kenn ich nicht, aber will ich gern probieren. Rerik fände ich ebenfalls eine Alternative.

Micki

Proviantmeister

Beiträge: 432

Wohnort: Wismar

Schiffsname: ANI

Bootstyp: Coronet Elvström MS 38.3

Heimathafen: Wismar

Rufzeichen: DG7510

MMSI: 211589390

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 21. März 2017, 16:31

Warum nicht Wieschendorf? Wir haben 2 aus dem Segelforum die da liegen, also dürfte das mit den Plätzen kein Problem werden.
Oben auf der Kai ist ein Guter Italiener.
Bei Ost/Südostwinden ist der Hafen sehr unruhig.

Ich habe aber auch mit Boltenhagen kein Problem, es geht doch nicht um den Hafen, sondern sich mal wieder zu treffen. so schön wie in Neustadt/Rundhafen finden wir es sowieso nicht.

Wir haben ja noch Zeit - am 10.04 geht unsere "Ani" wieder ins Wasser.

Gruß Jürgen

30

Dienstag, 21. März 2017, 16:59

Rerik fände ich ja im Prinzip Klasse, ich weiss aber nicht ob ich mich mit 1,90 traue.

Wieschendorf fände ich auch ok, die Frage ist ob wir da mit ca 10? Schiffen vlt 7 am Donnerstag unterkommen. Das ist der Vorteil in Botenhagen gewesen, da ist nicht alles voll mit Dauerliedern, da wissen wir das Platz ist. In Neustadt schaut der Micki uns Platz, da bekommen wir auch nur deshalb Platz weil es an der Stelle quasi keine Liegeplätze gibt. Ich meine wären da auch Boxen fänden wir auch nicht alle platz. Dann müssten wir uns irgendwas suchen wo man grosse Päckchen bauen kann. Deshalb vlt auf Micki hören wenn er da wen in Wismar kennt und wir da sicher platz finden. Es sei denn die Kontakte von unseren HoWiDo Leuten zum Hafenmeister sind ähnlich gut.
Handbreit
paulemeier1

jusifo

Kapitän

Beiträge: 761

Schiffsname: Lucilla

Bootstyp: Hai 590

Heimathafen: Kirchdorf Poel

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 21. März 2017, 17:01

Also HoWiDo ist doch recht groß mit genug Gastliegeplätzen... Ich denke nicht dass das problematisch wird. Ich wäre übrigens fest dabei. Wenn man mich Weltunerfahrenen denn dabei haben mag...
LG julian

sdw

Salzbuckel

Beiträge: 2 554

Schiffsname: Carpe diem

Bootstyp: Bavaria 30

Heimathafen: 23968 Wismar

Rufzeichen: Hallo Haaallo Haaaaaaallo

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 21. März 2017, 17:10

Ich war schon lange nicht mehr in HoWiDo. Platz finden wir da bestimmt aber was schon angesprochen wurde (entschuldigt bitte) viel los ist dort aber nicht, oder? Da wären Wismar oder Boltenhagen besser. Mir ist es egal, welcher Hafen.
sdw :Laie_22:




Auf`m Boot :segeln: ist wie zu Hause auf`m Sofa (Entspannung) :segeln:

33

Dienstag, 21. März 2017, 17:29

Hat HoWiDo extra Gast liege Plätze? Ich kenne es so, dass die Plötze im Hafen alle vergeben sind und nur die wenigen an Gäste vergeben werden können, deren Eigentümer oder Dauermieter eben unterwegs sind. Wenn in HoWiDo extra Gastliegeplätze existieren schaffen es die Eingeborenen :D sicher die für das SF reservieren zu lassen.
Handbreit
paulemeier1

Micki

Proviantmeister

Beiträge: 432

Wohnort: Wismar

Schiffsname: ANI

Bootstyp: Coronet Elvström MS 38.3

Heimathafen: Wismar

Rufzeichen: DG7510

MMSI: 211589390

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 21. März 2017, 18:02

HoWiDo- was für ein schöner Name- 10 Schiffe das könnte knapp werden, aber versuchen könnten wir das, wenn das der Wunsch ist. Mir ist es egal.
Rerik - wäre was für den nächsten Tag. Fahrwassertiefe 2 m. Müsstes dann aber an den Stegkopf. Solltiefe 2,20 m

jusifo - Es ist doch jeder willkommen in der Runde


Jürgen

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 325

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 21. März 2017, 18:05

Wieschendorf, Wismar oder Rerik.... ich bin dabei, vorausgesetzt das Wetter spielt halbwegs mit. :)

andre1979

Seebär

  • »andre1979« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 114

Schiffsname: Mettje

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Lübeck - Am Stau

Rufzeichen: DG6852

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 22. März 2017, 19:52

also wenn Micki und uns Andre vor turnen mache ich eh mit.


Na ob ich rechtzeitig zum vor turnen im Wasser bin....., Mettje hat diesen Winter unten rum blank gezogen.
Jetzt steh ich da mit wirrem Haar und warte auf zweistellige Plusgrade.... Ein Borddurchlass muss umziehen, ein/zwei/drei Macken reparieren (danke liebe unqualifizierte Voreigner für den Pfusch!), neuer UWSchiff Aufbau, neue Borddurchlässe und Seeventile und der Wasserpass wird wieder auf das originale Niveau abgesenkt.
Also noch gut zu tun....
index.php?page=Attachment&attachmentID=211192
Komm lass mich mal machen, äh nu is kaputt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andre1979« (22. März 2017, 20:10)


Musikanto

Kapitän

Beiträge: 537

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 23. März 2017, 00:12

Es ist leider immer noch Stand der Dinge, dass ich nicht kann in diesem Jahr, eventuell kann ich aber am Donnerstag abend dazukommen.
Wenn ihr nach Howido wollt, könnte ich den Hafenmeister fragen. Es ist tatsächlich so, dass wir nur noch wenige Gastliegeplätze haben und der Hafen mitlerweile gut ausgelastet ist.
Im letzten Jahr sind ein paar Mal Treffen bei uns gewesen (von Rerik, von Grömitz und von Großenbrode), die haben dann zwei drei zusammenhängende Liegeplätze bekommen und sich irgendwie mit sieben , acht Booten miteinander verkeilt.
Vorteil Howido: netter Italienier auf dem Steg, Strand gleich nebenan, Grillen geht, nachts schön ruhig, keine Schiki Mikis.
liebe Grüße
Klaus

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 325

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 23. März 2017, 15:53

also wenn Micki und uns Andre vor turnen mache ich eh mit.


Na ob ich rechtzeitig zum vor turnen im Wasser bin....., Mettje hat diesen Winter unten rum blank gezogen.
Jetzt steh ich da mit wirrem Haar und warte auf zweistellige Plusgrade.... Ein Borddurchlass muss umziehen, ein/zwei/drei Macken reparieren (danke liebe unqualifizierte Voreigner für den Pfusch!), neuer UWSchiff Aufbau, neue Borddurchlässe und Seeventile und der Wasserpass wird wieder auf das originale Niveau abgesenkt.
Also noch gut zu tun....
index.php?page=Attachment&attachmentID=211192


Am 22.4. geht das Boot ins Wasser. Borddurchlässe werden einfach zugekorkt, alles andere mit Antifouling übergemalt. Fertig! Wasserpass brauchst du nicht, weil du eh keine Grenze passieren wirst. ;)

39

Donnerstag, 23. März 2017, 19:33

Der Mann hat Ahnung. Es gibt keine Probleme. Nur Lösungen.

Ich fürchte das Problem liegt anders. Es gibt gelbe Tonnen. Vielleicht haben wir ihn einmal zu oft verwechselt :D :D :D

Vielleicht sollten wir doch nach Wismar gehen. Da ist der Weg nicht so weit zu dieser Basis Ernährung für Teilnehmer. Micky bringt sie immer mit. Es war irgendwas wie Wildschwein am Spieß. Ich erinnere mich nicht genau. ;( Aber es war irgendwas mit Spieß :D :D
Handbreit
paulemeier1

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 325

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

40

Freitag, 24. März 2017, 08:58

Da war was alkohöllisches mit Spieß.... ich erinnere mich vage. :O

Die Verwechslungsgefahr mit gelben Seefahrtskennzeichen kann man ja auf zwei Arten angehen. Wenig erfolgversprechend: Kauf neuer hochwertiger Segel und aufwändige Reduktion aller unnötigen Widerstände unter Wasser. Einfache Lösung: Umlackieren des Überwasserschiffes, vorzugsweise nicht in rot oder grün. :D

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 586   Hits gestern: 1 999   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 315 585   Hits pro Tag: 2 348,8 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 412   Klicks gestern: 13 244   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 775 048   Klicks pro Tag: 19 676,14 

Charterboote

Kontrollzentrum