Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 716

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

181

Mittwoch, 25. März 2020, 18:20

Krantermin 2020 und Corona ausklammern? :wand:

Heute waren einige Boote auf der Trave unterwegs. Sogar eins unter Segeln.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 153

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

182

Mittwoch, 25. März 2020, 18:59

So, Mast steht seit heute auch. Die Werft arbeitet noch. Er krant auch weiter.

Osttief

Seebär

Beiträge: 1 191

Wohnort: Greifswald

Schiffsname: Flair

Bootstyp: Stress

  • Nachricht senden

183

Mittwoch, 25. März 2020, 20:31

Mit ein wenig Bosheit, die ich durchaus aufzubringen willens und in der Lage bin, könnte man meinen das die Krantermine dieses Jahr wegen Corona recht schlaff in den Gurten hängen :D
Bei uns im Verein wird vorerst nicht gekrant. Theoretisc ginge das in der Werft um die Ecke. Aber solange hier die Touristensperre gilt hat man wahrscheinlich permanent die Waschpo am Heck oder wo auch immer der Heimathafen dransteht. Da macht das alles ja auch keinen Spass.
Osttief



Wer an der See keinen Anteil hat, der ist ausgeschlossen von den guten Dingen der Welt und unseres Herrgotts Stiefkind. Friedrich List

Holiday77

Leichtmatrose

Beiträge: 32

Wohnort: Schleswig-Holstein

Bootstyp: Dehler Delanta

Heimathafen: Wendtorf bei Kiel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

184

Mittwoch, 25. März 2020, 20:38

Ich frag mich, welche Firma oder andere Coronaignoranten am 25.3.20 dein Boot kranen?
Lebe deinen Traum

185

Mittwoch, 25. März 2020, 20:56

Holyharour macht sein eigenes Ding, ist wie im wilden Westen.
Gruß Odysseus

Osttief

Seebär

Beiträge: 1 191

Wohnort: Greifswald

Schiffsname: Flair

Bootstyp: Stress

  • Nachricht senden

186

Mittwoch, 25. März 2020, 22:09

Ich frag mich, welche Firma oder andere Coronaignoranten am 25.3.20 dein Boot kranen?

Keine Ahnung. Das Gedankenspiel war rein theoretischer Natur. Deshalb auch die zweite Hälfte des Posts. Ich persönlich werd mich hüten irgendwas übers Knie zu brechen.
Osttief



Wer an der See keinen Anteil hat, der ist ausgeschlossen von den guten Dingen der Welt und unseres Herrgotts Stiefkind. Friedrich List

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 153

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

187

Donnerstag, 26. März 2020, 09:48

Hanser wurde gekrant. Halb NL krant. Wassersportcentrum Grossenbrode Hafen ist schon gut gefüllt. Mola krant. Das dürfen die auch. Nur wir Eigner dürfen nat. nicht dabei sein. Aber es kommt ja auch wieder eine Zeit danach. Und warum sollte ich, sollten andere Eigner deswegen die Aufträge stornieren. Ich hab die Hoffnung auf Segeln 2020 noch nicht aufgegeben. Und wenn doch nicht....dem Boot schadet es nichts, im Wasser zu sein. C.

SailingBalu

Offizier

Beiträge: 214

Schiffsname: Balu

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Woudsend

Rufzeichen: DK3877

MMSI: 211106760

  • Nachricht senden

188

Donnerstag, 26. März 2020, 10:32

Auch unser Boot wird bis Ostern schwimmen und wie immer macht das unser Hafenmeister, ohne das wir dabei sind. Sollte er seinen Betrieb einstellen ist das dann eben so...glaube ich aber derzeit nicht.
Wann wir dann zum Schiff kommen ist eine andere Sache. Ich hoffe zumindest noch auf meinen zweiten Urlaub im September.
Den ersten Urlaub im Mai/Juni werden wir wohl zu Hause verbringen.

So ist es jetzt halt....

Schöne Grüße
Peter

superlolle

Proviantmeister

Beiträge: 507

Wohnort: Ostsee SH

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Shipman 28

Heimathafen: Lübeck

Rufzeichen: DB6614

MMSI: 211302840

  • Nachricht senden

189

Donnerstag, 26. März 2020, 10:46

dem Boot schadet es nichts, im Wasser zu sein
Sicher? :Mauridia_44: :D

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 432

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

190

Donnerstag, 26. März 2020, 10:53

Ja, sicher - vom Möwen-WC vlt. abgesehen und wenn es länger dauert vlt. auch von den Seepocken ... Aber es ist schön, von Zeit zu Zeit einen Blick drauf werfen zu können sowie auch mal eine kurze Solorunde drehen zu können, wenn diese unsinnige MeckPom-Einfahrtssperre wieder weg ist.
Immerhin bin ich jetzt nicht mehr darauf angewiesen, dass mir jemand beim Kranen hilft ...

dem Boot schadet es nichts, im Wasser zu sein
Sicher? :Mauridia_44: :D
»frank_x« hat folgende Datei angehängt:

just sail

ex-beneteau

Beiträge: 896

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1, RS-Aero

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

191

Donnerstag, 26. März 2020, 15:05

Ach herrlich, endlich mal Bilder von Booten im Wasser.
Da geht einem das Herz auf. Ob man es nun nutzen kann oder nicht ist doch egal. Hauptsache es schwimmt :)
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

adtrave

Bootsmann

Beiträge: 146

Wohnort: ad Trave

Bootstyp: Albin Alpha 29

Heimathafen: Orth Fehmarn

  • Nachricht senden

192

Donnerstag, 26. März 2020, 18:07

Wer auf Fehmarn wohnt, darf sein Boot auch schon ins Wasser bringen.
:connie_he-moose:

193

Donnerstag, 26. März 2020, 18:17

Ist nur in Orth und Burgstaaken möglich. Ach ja, Eingeborener müsste man sein.

Gruß Odysseus

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 716

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

194

Donnerstag, 26. März 2020, 18:24

Wie kann das sein, dass einige Häfen dürfen, andere nicht? Sind das unterschiedliche Auslegungen allgemeiner Regeln oder gelten in verschiedenen Regionen jeweils andere Regeln? ?(

195

Donnerstag, 26. März 2020, 18:36

Wird davon abhängen ob das gewerblich - ohne Eignerhilfe - oder im Zusammenarbeit mit dem Eigner passieren kann/muß.

Gruß Odysseus

adtrave

Bootsmann

Beiträge: 146

Wohnort: ad Trave

Bootstyp: Albin Alpha 29

Heimathafen: Orth Fehmarn

  • Nachricht senden

196

Donnerstag, 26. März 2020, 18:50

Wie kann das sein, dass einige Häfen dürfen, andere nicht? Sind das unterschiedliche Auslegungen allgemeiner Regeln oder gelten in verschiedenen Regionen jeweils andere Regeln? ?(
Lt. Stadt Fehmarn.
:connie_he-moose:

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 153

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

197

Donnerstag, 26. März 2020, 18:55

Die Häfen wurden geschlossen. Nicht gesperrt. Geschlossen meint, sie dürfen nicht angelaufen werden. Aber die Häfen dürfen betreten werden von Land her. Der Kommunalhafen Burgstaaken darf ja auch betreten werden. Wenn nun ein Werftbetrieb in den geschlossenen Hafen Boote tut, ist das i.O. Der Werftbetrieb darf arbeiten, der Hafen ist ja nach außen dicht. Es geht ja nicht um das Verhindern von Kranungen, es geht um das Verhindern des Wassersporttourismus. Und der damit verbundenen Fahrerei, Reiserei.

198

Donnerstag, 26. März 2020, 19:32

und auch der sozialen Kontakte in den Häfen der unbelehrbaren. Ich nenne es hier bewusst nicht unsozial, aber andere im Binnenland möchten auch wieder segeln.
Solange aber da oben die Eingeborenen das fröhlich unter sich verbreiten wird der Bereich noch lange geschlossen bleiben. Auch ohne das wir von hier reisen werden.
Nennt sich Solidargemeinschaft
Handbreit
paulemeier1

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 153

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

199

Donnerstag, 26. März 2020, 21:17

Schau auf die Webcams der Häfen, dann siehst Du, was für Menschenmassen da irgendwas verbreiten. Heute frühen Abend war ich am Boot, habe den Mast, der ja gestern ohne mich gesetzt wurde ordentlich angedreht und die Fallen abgebunden, damit das Klappern aufhört, dazu die Kabel angeschlossen. Zeit, so 90 min. In dieser Zeit genau eine Person am Hafen gesehen, an seinem Boot rund 100 m entfernt.
Wirklich, ich bin dieses scheinheilige Gerede und diese Vorwurfsarie leid. Jeder!, der aus Langeweile durch einen offenen Baumarkt schlendert und da als Verlegenheitskauf eine Kanne Grünbelagsentferner mitnimmt handelt verantwortungsloser und gefährdeter.

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 59 290

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

200

Donnerstag, 26. März 2020, 21:24

. Jeder!, der aus Langeweile durch einen offenen Baumarkt schlendert und da als Verlegenheitskauf eine Kanne Grünbelagsentferner mitnimmt handelt verantwortungsloser und gefährdeter.

Carsten, sehe ich inzwischen auch so. Hier schnarchen die Rentner durch den Park und ratschen dann auf der Parkbank sitzend (auch wenn 2 m Abstand gehalten werden) Nebenan im Elsass wird Ü70 die Beatmung nicht mehr gegeben
Mens sana in Campari Soda

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 219   Hits gestern: 3 104   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 362 213   Hits pro Tag: 2 381,22 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 419   Klicks gestern: 23 775   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 41 605 137   Klicks pro Tag: 18 475,79 

Kontrollzentrum