Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Beiträge: 871

Wohnort: OWL

Schiffsname: Calypso

Bootstyp: Ecume de Mer

Heimathafen: Stavoren

Rufzeichen: DB4849

MMSI: 211433390

  • Nachricht senden

201

Donnerstag, 26. März 2020, 21:25

Genau, weil alle außer der Kollege und du sich besonnen verhalten.
Aber das kann Beispiel geben.
Und darum geht es.
Gruß, Dirk

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
:fb:

202

Donnerstag, 26. März 2020, 21:30

Carsten, ist ja keiner mehr da. Die Norddeutschen Bundesländer drehen „ihr Ding“ Kann man gut finden, muß man nicht...


—-

Nüchtern betrachtet, aus meiner Sicht komplett sinnbefreit...
Die sozialen Interaktionen sind sehr, sehr, sehr gering. Statistisch praktisch irrelevant. Für den Infektionsschutz bringt das nichts. Gar nichts...

Ich halte diese Art staatlicher Intervention für übergriffig, nicht gedeckt.

Ich darf weder an mein Schiff, noch an mein Haus. Das geht gar nicht. Ich gehe dagegen vor...

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 137

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

203

Donnerstag, 26. März 2020, 21:32

Das Thema ist Krantermin 2020. Zu Covid gibt es genug Themen in off topic. Ich stelle fest, ich verhalte mich korrekt und den Regeln gemäss, die in SH zu beachten sind.

Gaudet

Seebär

Beiträge: 1 266

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Sorpesee

  • Nachricht senden

204

Donnerstag, 26. März 2020, 21:50

Die einzelnen die nicht zuhaus bleiben profitieren von denen die zuhaus bleiben. Das gleiche Prinzip wie beim Impfen....

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 137

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

205

Donnerstag, 26. März 2020, 22:00

Ich bleibe zuhause. Zum Hafen sind es 1000 m. Wenige Minuten mit Rad. Wie weit entfernst Du Dich von deiner Wohnung?

Gaudet

Seebär

Beiträge: 1 266

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Sorpesee

  • Nachricht senden

206

Donnerstag, 26. März 2020, 22:09

800m zum Einkaufen. 12000m zum arbeiten. Mein Arbeitsplatz ist eine 5- Achs Zerspanmaschine ca 8m lang. Homeoffice fällt also aus.

Meeresfee, nicht jeder ist so privilegiert wie Du.

Ich könnte auch ohne Kontakt bis zu unserem Liegeplatz am Sorpesee, nur leider, oder auch nicht, sind alle Vereine, Stege und der See geschlossen.
Also bleib ich zuhaus und schraub am Boot (steht zum Glück im Garten) rum, oder am Garten, oder sonst mach sonst was.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 137

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

207

Donnerstag, 26. März 2020, 22:26

Immerhin benennst Du es. Ich bin privilegiert. Das stimmt, in dieser einen Beziehung. Wir leben seit Geburt hier an der See, das ist Heimat, und dieser Hafen war schon mit 14-15 mein Hafen.
Dafür muss ich, wenn ich verreisen will zwei Stunden Bummelzug fahren, um dann erst in Hamburg Anschluss an echten Fernverkehr zu bekommen. Dafür ist es bis in ein richtiges Kino 70 km, bis zum Theater auch. Dafür kann ich hier nicht Ski laufen....usw. Und nunsagt ihr, jaaaa, aber weil wir nicht, sollst Du zum Boote auch nicht dürfen. Sonst bistn Kameradenschwein. Und da geh ich nicht mit. Es gibt Regeln, aufgestellt in Kiel und Eutin, die gelten. Nur die. Carsten

JanD

Salzbuckel

Beiträge: 2 196

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

208

Donnerstag, 26. März 2020, 23:22

Na, ich werde morgen mal in Schilksee anrufen, "wir können Termine ab 20.4. machen" steht auf der Seite der Kieler Sportboothafen GmbH.
Da ich in der Halle stehe, ist doch der Rahmen in Grenzen vorgegeben: last in, first out

Viel mehr interessiert mich, wann ich zum Boot kann, da ist noch ne Menge zu tun bis das Boot ins Wasser kann, mindestens mal ein Loch schließen (Triducer)...
Dann fehlt die gesamte NaviElektronik noch (siehe Blitzschaden), gut, der Schiffelektriker kann aufs Boot, aber ich weiß, wo die Kabel und Leerrohre liegen und wo die Kabels alle angeklemmt sind...

Wird spannend...
bis dahin ist aber noch Zeit...
macht Rasen mähen und vertikulieren, Fenster schleifen und streichen, Garagendach reparieren, Regenrinne säubern, Steine mit Grünzeugentferner behandeln (richtig, muss morgen mal zum Baumarkt), Bäume sind schon gestutzt, Äste klein sägen und und für die nächste Kaminsaison trocken einlagern

Der ganze Bootskrempel muss auch noch eingesammelt und geputzt werden, Propeller, Bolzen, Salinge, Splinte, Terminals, Segel.... Tampen sortieren, da fällt mir ein, neue Briddle-Leinen wären dran, bestellen und spleißen...

Also Langeweile kommt noch nicht auf - ratz fatz ist der Krantermin da... :D
.
---
Gruß Jan

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 4 539

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

209

Donnerstag, 26. März 2020, 23:31


@reinglas, nein ich ergehe mich hier nicht in Gesundheitsfragen. . . .
Wenn du eins und eins zusammenzählst, kannst du es dir selber beantworten: Warum sind die Sportstätten in BW gerade alle zu? :acute:
Ich bin jedenfalls froh, das Boot jetzt im Heimathafen zu haben.
Volker

Hallo Volker,
hier mal ein lustiger Dialog zwischen Papa und Sohn, als der 3 Jahre alt war. Das war vor über 40 Jahren. An diesen Dialog erinnerte ich mich, als ich deinen # 177 las:
_________________________________________________________
Sohn: "Papa, ich würde nie Schei... sagen. Ich weiß, dass Schei... ein böses Wort ist. Solche bösen Worte, wie Schei... sagt man einfach nicht. Aber in der KITA sagen Michael und Thomas manchmal Schei... Manchmal sagen sie sogar oft Schei... Ich würde nie Schei... sagen. Weißt du warum ? Ich weiß nämlich, dass Schei... ein ganz böses Wort ist."
Papa beugt sich schmunzelnd zum Sohn herunter und sagt:" Brav mein Sohn ! "
Sohn sieht schmunzeln nach oben und beide verstanden sich, ohne weitere Worte.
_________________________________________________________
Du empfahlst mir, 1 und 1 zusammen zuzählen. Das tat ich. Nun weiß ich, dass die Sportstätten in BW wegen Corona geschlossen sind.
Das aber wolltetst du " . . . in den "normalen" Threads wirklich nicht sehen! " :)
Natürlich sind wir alle derzeit bewegt, ängstlich, eingeschüchtert, unsicher. Miteinander reden (hier schreiben) kann hilfreich sein. Ebenso hilfreich dabei ist die Arbeit der Mod's hier im Forum.

Reinhard


@reinglas
Du findest mich vermutlich beschränkt, weil ich hier nicht auch noch "Corona" thematisiere. Guck dir doch die letzten Posts mal an! Es geht ums Kranen - und immer wieder gleiten da einige ab, weil sie nichts anderes mehr denken können.

Ich hingegen lese/ höre derzeit in anderen Medien so viel zu diesem Viren-Thema, dass ich mich im Segeln-Forum gerne auch mal mit meinem Hobby beschäftigen möchte. Ist doch OK - und nicht beschränkt?

Jetzt aber gerne wieder zum Kranen, sorry für OT!
Volker

manus

Handwerker

Beiträge: 3 118

Schiffsname: Back to the Ruth's

Bootstyp: Trio 92

Heimathafen: Westerkappeln

Rufzeichen: DA 3064

  • Nachricht senden

210

Freitag, 27. März 2020, 05:33

Moin,

auch mir hatte die Werft angeboten unser Boot ins Wasser zu stellen. Der Werftbetrieb geht ohne Eigner normal weiter, Service und Werkstatt sind offen.

Geplant waren 3 Wochen Urlaub im Mai/ Juni und 3 Wochen August /September.

Das Boot steht in der Halle, dort wird sie vorerst auch stehen bleiben. Eine willkommene Auszeit, keine Hetze.

Habe mir extra im Frühjahr einen schnellen Langstecken Kombi besorgt um öfter hoch fahren zu können (360 km Weg).

Das wird nun alles nix, aber es stört mich erstaunlicherweise nicht.

Der Sommer wird wohl knackvoll an Nord und Ostsee, das werde ich mir nicht antun.

Krantermin 2020 ? Wohl im Spätsommer oder, wenn es das finanziell nicht geht 2021, so what ?
____________________________

Grüße aus der Provinz

Uwe

SailingBalu

Offizier

Beiträge: 210

Schiffsname: Balu

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Woudsend

Rufzeichen: DK3877

MMSI: 211106760

  • Nachricht senden

211

Freitag, 27. März 2020, 13:32

Gerade aus der Hafenwebcam gesehen, dass unser Boot am Liegeplatz liegt.

Hilft zwar nix, aber trotzdem irgendwie schön...nun ja, das Jahr ist noch lang. :S

Schöne Grüße
Peter

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 604

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

212

Freitag, 27. März 2020, 17:21

er Schiffelektriker kann aufs Boot, aber ich weiß, wo die Kabel und Leerrohre liegen und wo die Kabels alle angeklemmt sind...

Wenn er vom Fach ist, dann findet er das sicher auch allein heraus.
Gruß, Klaus (seit 18. März in häuslicher Isolation ;( )

Ottoman

Leichtmatrose

Beiträge: 50

Bootstyp: Bavaria 36-2

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

213

Freitag, 27. März 2020, 17:42

Habe Heute mit der Werft in Kappeln telefoniert , Schiffe werden ohne Eigner gekrant wenn sie dort einen festen Liegeplatz haben . Mein Schiff hat dort nur Winterlager und wird nicht gekrant , bleibt in der Halle , was mir auch sehr recht ist . Aussage vom Werftleiter : Sie können ja sowieso nicht in ihren Heimathafen fahren , warum sollte das Schiff dann ins Wasser ? :D Er hat sowas von recht .

Turmpeter

Musicus Humorensis

Beiträge: 1 367

Wohnort: Schleswig

Schiffsname: tofreden

Bootstyp: Carina / Backdecker

Heimathafen: Schleswig-Wikinghafen

  • Nachricht senden

214

Freitag, 27. März 2020, 17:48

.........................Aussage vom Werftleiter : Sie können ja sowieso nicht in ihren Heimathafen fahren , warum sollte das Schiff dann ins Wasser ? :D Er hat sowas von recht .
jou ....spätestens seit heute :
:blaulicht: https://www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/in…=2&db_id=229816

Bleibt gesund !! :good2: ..... besserissas :yes:
Es grüsst aus`m Turm ! Peter :Laie_22:

Bleibt gesund !! :good2:

215

Freitag, 27. März 2020, 18:01

.........................Aussage vom Werftleiter : Sie können ja sowieso nicht in ihren Heimathafen fahren , warum sollte das Schiff dann ins Wasser ? :D Er hat sowas von recht .
jou ....spätestens seit heute :
:blaulicht: https://www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/in…=2&db_id=229816

Bleibt gesund !! :good2: ..... besserissas :yes:


Danke, endlich mal eine für ALLE gültige Aussage. Bin gespant wie nun der Satz

Ein Ein- oder Auslaufen von Booten in oder aus Sportboothäfen ist nicht zulässig.

umgangen wird.
Handbreit
paulemeier1

RainerF

Proviantmeister

Beiträge: 380

Wohnort: Hessen

Schiffsname: La Guapa

Bootstyp: Hanse 315

Rufzeichen: DK8597

MMSI: 211695470

  • Nachricht senden

216

Freitag, 27. März 2020, 18:46

.........................Aussage vom Werftleiter : Sie können ja sowieso nicht in ihren Heimathafen fahren , warum sollte das Schiff dann ins Wasser ? :D Er hat sowas von recht .
jou ....spätestens seit heute :
:blaulicht: https://www.elwis.de/DE/dynamisch/BfS/in…=2&db_id=229816

Bleibt gesund !! :good2: ..... besserissas :yes:


Danke, endlich mal eine für ALLE gültige Aussage. Bin gespant wie nun der Satz

Ein Ein- oder Auslaufen von Booten in oder aus Sportboothäfen ist nicht zulässig.

umgangen wird.


Sehr schön, wie verträgt sich das mit dem folgenden? Ich meine ist man auf dem Wasser Corona gefährdeter als im Hafen wenn man am Boot arbeitet?

Zitat:
Winterlagerarbeiten sind nur im Rahmen der geltenden Regelungen zur Kontaktvermeidung zulässig, d.h. außerhalb von Vereinsaktivitäten und ohne Zusammenkünfte z.B. in Winterlagerhallen.
Gemeinschaftliche Winterlageraktionen, z.B. zum Kranen sind unzulässig.
Gewerbliche Arbeiten in Sportboothäfen sind unter Beachtung der Kontaktvermeidungsregeln zulässig.
Unsere schöne: http://la-guapa-sy.de/

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 137

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

217

Freitag, 27. März 2020, 18:58

Sie möchten weder Zureiseverkehr von Eignern aus dem Süden zu den Häfen noch Crews die jetzt segeln. Egal ob es trainierende Regattacrews sind oder Zweiercrews, welche dann den Abstand nicht einhalten. Das ist so. Natürlich, so sagt man mir, wäre es ok, würde ich oder würden meine Frau und ich segeln, aber das wäre nicht kontrollierbar, und wenn es meine Sekretärin wäre wär es nicht i.O.

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 59 285

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

218

Freitag, 27. März 2020, 19:16

Aktuelle Information von der Yachtwerft Heiligenhafen: Die gewerblichen Mitarbeiter dürfen weiterhin einkranen, bei allen Arbeiten an den Booten dürfen die Eigner nicht dabei sein (die Yachtwerft unterscheidet nicht zwischen Lokalen und Auswärtigen. Auch die Fahrt von der Werft zum Liegeplatz - vom Kran zur Marina - darf nur von den gewerblichen Mitarbeitern durchgeführt werden, die WaschPo kontrolliert.

Mein schon in 2019 geplanter Krantermin ist der 27.4.2020 - selbst diesen späten Termin sehe ich skeptisch
Mens sana in Campari Soda

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 5 137

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

219

Freitag, 27. März 2020, 20:03

Das ist bei Holger Much, Werft Göttsch genauso. Egal wer, die Arbeit macht Werft allein.
Nur viele Auswärtige lassen nicht kranen, geben Auftrag nicht frei, weil sie nicht zum Boot können. Und auch weil die grosse Marina kein Einlaufen gestatten darf. Wohin also mit den Dingern. Daher krant er zurzeit nahezu nur uns Locals mit Liegeplatz im Hafen an der Werft.

JanD

Salzbuckel

Beiträge: 2 196

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

220

Freitag, 27. März 2020, 20:05

Wenn er vom Fach ist, dann findet er das sicher auch allein heraus.


Ne Klaus, ich bin auch Elektriker und mein System ist natürlich das allerbeste der Welt und genau deshalb wird ein anderer Elektriker meine Kabelvertüddelungen nicht verstehen... :D :D :D

Hat sich aber auch erledigt... der Eigner kann ins Winterlager und der Elektriker auch... müssen nur immer anständig Abstand halten und nicht kuscheln....

Ich sag ja - es ist spannend und bleibt spannend....
.
---
Gruß Jan

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 94   Hits gestern: 3 395   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 358 984   Hits pro Tag: 2 381,07 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 771   Klicks gestern: 25 190   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 41 580 714   Klicks pro Tag: 18 474,88 

Kontrollzentrum